schwinge

Wieder beim 2.5TD gelandet

Empfohlene Beiträge

schwinge

Hallo,

 

nach zwei Jahren Riemen V6 als Limo und Kombi, sowie einem kurzen Abstecher mit dem TCT bin ich nun wieder beim 2.5TD gelandet.

Stratosblau, mit knapp 200tkm auf der Uhr. Und ohne Schiebedach kann ich auch drin sitzen, ohne mich zusammenkauern zu müssen. Ich freue mich sehr auf viele Autobahnkilometer damit. Schon die 600km Überführungsfahrt habe ich sehr genossen. Der Riemen V6 verleitet mich leider (?) zu recht rasanter Fahrweise, im Diesel cruise ich bei Richtgeschwindigkeit, oder leicht darüber.
Rost hält sich in Grenzen, die dringendsten Baustellen sind auf den ersten Blick nur neue Kullern und Glühkerzen.

20171107_091459_hdrtrzax.jpg

Mehr Fotos folgen bei Lust und gutem Wetter. :)

Irgendwann kommt dann auch noch Alcantara statt dem schwarzen Leder rein, wegen der geteilt umklappbaren Rücksitzbank.


Es ist einer der frühen 2.5er, also mit Euro1. Wenn hier jemand Hinweise zu einer erfolgreichen Euro2 Umschlüsselung haben sollte, dann immer her damit. Neben der Steuerersparnis geht es mir auch darum, mein gechiptes Steurgerät aus einem neueren 2.5er weiter nutzen zu können. Denn er wird wohl so einige XMs auf dem Hänger hinter sich herziehen müssen, und da schadet Drehmoment nun definitiv nicht.

Einen 99er Schlachter mit durchgeblasener Kopfdichtung habe ich zur Verfügung , um dort die benötigten Teile auszubauen. Ich habe hier lediglich einen älteren Faden dazu hervorkramen können, der allerdings auch keine Lösung beinhaltet.

Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmal an den Verkäufer für die nette, reibungslose Abwicklung! :)

Michael

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

Martin, ich nehme an, du meinst Mighty One? Die hält Winterschlaf in der Garage. :)

Ich hab sie jetzt einige Zeit bewegt um evtl Mängel festzustellen, bevor ich sie an meine Freundin übergebe.

20170708_212715_hdrfekt0.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Chic!

Aber Stratosblau?! Noch nie gehört :) 

Wie ist denn der Farbcode? 

Sieht auf den Fotos aus wie Mauritiusblau.

 

Gruß Marcel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Euro1 beim 2.5er bleibt leider Euro1. Die Euro2-Motoren haben im Grunde nur eine verbesserte Abgasrückführung mit Luftmassenmesser, ansonsten sind die Motoren gleich. Könnte man sicher alles einbauen und auch das gechipte Steuergerät nutzen, nur an der Steuer wird das nichts ändern...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

....außer du hast noch einen 2,5TD Euro 2 Brief und kannst Glaubhaft machen du hättest den Motor in den Neuen eingebaut

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge
22 minutes ago, Manson said:

....außer du hast noch einen 2,5TD Euro 2 Brief und kannst Glaubhaft machen du hättest den Motor in den Neuen eingebaut

Hatter! ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCMCarstenSeemann

Herzlichen Glückwunsch.

Meiner heißt XM 25

Gruß Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Na dann bau die genannte Abgasrückführung mit Luftmassenmesser ein, falls jemand genauer nachschaut ;)

Ich habe für einen Bekannten Anno 1998 mal einen CX S1 TD mit dem Brief von einem Serie 2 Schlachter ändern lassen - war glaub ich von Euro Nix auf Euro 1 (schon fast 20 Jahre her ;) ), auf jeden Fall wars drastisch Billiger von der Steuer und der Eintrag war bei der Dekra kein Problem ....obwohl noch der alte Motor drin war ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henry K
vor 40 Minuten, schwinge sagte:

Hatter! ;)

Vielleicht die Vin mit umziehen lassen. :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.Jones
vor einer Stunde, Henry K sagte:

Vielleicht die Vin mit umziehen lassen. :)

Oder Wechselkennzeichen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 9 Stunden, schwinge sagte:

@TurboC.T. Der neue ist in EPG lackiert, nach dieser Liste http://www.mobilverzeichnis.de/citroen/2285-citroen-farbcode-lackcode 'BLEU STRATOS'

Meine andere 2.5 Limo, sowie der Kombi (unteres Bild) sind KPK 'BLEU MAURITIUS NACRE', das ist etwas heller.

EPG gabs auch am Xantia. Beim XM ist es vielleicht nicht so verbreitet. Aber auf jeden Fall eine sehr schöne Farbe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge
On ‎08‎.‎11‎.‎2017 at 10:10 PM, Manson said:

Na dann bau die genannte Abgasrückführung mit Luftmassenmesser ein, falls jemand genauer nachschaut ;) [...]

Steht auf der Liste. Brauch ich, nehme ich an, ohnehin, damit ich das andere Steuergerät nutzen kann. Auf jeden Fall danke ich dir für deine Hinweise zum Thema.

Andere Sache: Baue gerade HD-Pumpe und Lima aus meinem grünen Schlachter zur Überholung/Abdichtung aus, die sollen dann bei Gelegenheit in dieses Fahrzeug einziehen. Dabei fiel mir gerade auf, daß sich der Schaft mit der Riemenscheibe der Pumpe ca. 2-3 mm rein und raus schieben lässt. Baue zum ersten Mal an so einer Pumpe herum, ist das normal? (Hatte den Schlachter nie am Laufen, weiß also nicht in welchem Zustand sich diese Pumpe befindet - Laufleistung knapp 300tkm)

Heute beim Winterreifen montieren ne gerissene Lenkmanschette entdeckt - zum Glück die linke Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
highharti
Am 8.11.2017 at 15:32 , schwinge sagte:

Hallo,

nach zwei Jahren Riemen V6 als Limo und Kombi, sowie einem kurzen Abstecher mit dem TCT bin ich nun wieder beim 2.5TD gelandet.

Der Riemen V6 verleitet mich leider (?) zu recht rasanter Fahrweise, im Diesel cruise ich bei Richtgeschwindigkeit, oder leicht darüber.

Das kann ich total nachvollziehen. Für mich ist der 2,5er eigentlich DER Motor im XM. Der V6 verleitet auf der Autobahn zum Schnellfahren und wirkt im Stadtverkehr noch schwerer als er tatsächlich ist.

Ich mag den V6 auch, vor allem weil er mir bei meinen vielen nächtlichen Langstreckenfahrten halt doch einiges an Zeit spart. Aber zum entspannten Charakter eines großen Citroen passt der große Diesel eindeutig besser. Glückwunsch zu Deinem schönen Exemplar!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

Gerade Motoröl gewechselt, neuer Luftfilter war auch nötig. Und das LHM - naja siehe Bild vom Filter.

20171204_202008_hdrhyzwd.jpg

Soweit ich weiß, wurde dieser Wagen in einer Cit-Werkstatt gewartet... Kommt jetzt nach Reinigung der Filter und des Behälters erst mal Hydraurincage rein, danach neues LHM+ mit MoS2.

Spricht was dagegen, aufs Bremsen entlüften zu verzichten, oder sollte das Hydraurincage auch dorthin kommen? Habe keine richtige Lust, die Räder nochmal alle runter zu machen. Bei Wechsel auf LHM+ wird das Bremssystem selbstverständlich ordentlich gespült.

Nach einer Fahrt gestern habe ich etwas Beschlag in den Scheinwerfern festgestellt. Also heute mal die Kappen auf ordentlichen Sitz prüfen und bei der Gelegenheit die Abblendbirnen erneuern (Osram Night Breaker) und nen Fön reinhalten.
Relais und Sicherungskasten im Motorraum auf Korrosion prüfen, ggf reinigen und fetten, Beru Glühkerzen bestellen - dann kann der Winter kommen. :)

Ist schon ne Weile her, daß ich den 2.5er fuhr. Bei diesem Exemplar kommts mir so vor, als ob die Kühlung nicht optimal läuft. Wie ich bereits oben schrub, ich fahre ca. Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn. Da geht er an Steigungen von 90 auf 95 Grad - was ich als normal betrachte. Die letzten 20, 30km geb ich dann aber in der Regel immer ein wenig Feuer, 180-200km/h, bevor er sich dann die letzten 10km auf der Landstraße bis heim wieder abkühlen kann. Da steigt die Temperatur dann aber sehr schnell auf 110+ Grad an, quasi fast so schnell wie die Tachonadel.
Lüfter laufen beide, auch hohe Stufe. Muss aber mal beobachten, ab wann die zweite Stufe einschaltet. Und zuallererst nochmal entlüften. Vor einigen tausend km kam da ne neue Wasserpumpe rein, und gebrauchte Kühler (aftermarket). Ich hoffe mal, die haben da nix verbastelt. Kühlmittel ist genug drin, und sieht soweit gut aus (rosa).
Bei der nächsten großen Schraubaktion kommen auf jeden Fall neue Kühler und Thermostate, falls sich das Verhalten bis dahin nicht bessert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis
vor 12 Minuten, schwinge sagte:

Gerade Motoröl gewechselt, neuer Luftfilter war auch nötig. Und das LHM - naja siehe Bild vom Filter.

20171204_202008_hdrhyzwd.jpg

Soweit ich weiß, wurde dieser Wagen in einer Cit-Werkstatt gewartet...

Das glaube ich beim Anblick des Filters sofort. Regelmäßige Wartung in einer Citroen-Werkstatt ist oft genug ein guter Grund einen älteren Citroen nicht zu kaufen...

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 16 Minuten, schwinge sagte:

Gerade Motoröl gewechselt, neuer Luftfilter war auch nötig. Und das LHM - naja siehe Bild vom Filter.

20171204_202008_hdrhyzwd.jpg

Soweit ich weiß, wurde dieser Wagen in einer Cit-Werkstatt gewartet... Kommt jetzt nach Reinigung der Filter und des Behälters erst mal Hydraurincage rein, danach neues LHM+ mit MoS2.

Spricht was dagegen, aufs Bremsen entlüften zu verzichten, oder sollte das Hydraurincage auch dorthin kommen? Habe keine richtige Lust, die Räder nochmal alle runter zu machen. Bei Wechsel auf LHM+ wird das Bremssystem selbstverständlich ordentlich gespült.

 

ähnliche Überlegungen mag die Cit-Werkstatt auch öfter angestellt haben...... Ergebnis:  siehe Bild.

ja ne im Ernst..... ich würde mir die überschaubare Mühe schon machen und auch die Bremsen /Bremsleitungen  an der Reinigungsaktion teilhaben lassen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
inetter7
ähnliche Überlegungen mag die Cit-Werkstatt auch öfter angestellt haben...... Ergebnis:  siehe Bild.
ja ne im Ernst..... ich würde mir die überschaubare Mühe schon machen und auch die Bremsen /Bremsleitungen  an der Reinigungsaktion teilhaben lassen. 


Der Meinung schließe ich mich an. Stell dir vor, wie die Brühe in den Sackgassen aussieht, wenn die Siebe schon so aussehen.


Gesendet von eiPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

Gut, wird gemacht.

Habe gerade beide Scheinwerfer hier ausgebaut liegen. Beim rechten hab ich beim Leuchtmittel wechseln festgestellt, daß der Reflektor ausgehangen ist. Wunderte mich bereits vorgestern bei einer Fahrt im Dunkeln übers Land, wieso der Lichtkegel auf dieser Seite nicht weit genug reichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
guzzidave83

Sitzt dieses Sieb vielleicht in dem Einfüllstutzen?
bei mir ist da nichts drin. Vielleicht schließt deshalb der Deckel nicht richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

Nein, dieses runde sitzt in einer schwarzen Röhre drin, kann man beim Blick durch die Einfüllöffnung nicht erkennen. Dahinter befindet sich das zweite Sieb, damit siehts aber auch eher schlecht aus, da versperrt die zuvor genannte Röhre den Blick darauf, bzw man kann nicht viel von erkennen.

Ich kann mich jetzt nicht erinnern, ob ich einen XM hier habe, bei dem der Deckel noch richtig sitzt. Macht auch nix, der fällt nicht ab. Unangenehmer fällt meist die Undichtigkeit der großen Dichtung auf, die den Behälter gegen den runden Einsatz (mit den Anschlüssen für die LHM-Leitungen) abdichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badscooter
vor 12 Minuten, schwinge sagte:

... Unangenehmer fällt meist die Undichtigkeit der großen Dichtung auf, die den Behälter gegen den runden Einsatz (mit den Anschlüssen für die LHM-Leitungen) abdichtet.

...und die ist angeblich noch für wenige Euros (ca. 10) lieferbar ;) Ich habe sie bestellt und warte gerade drauf. Morgen weiß ich mehr!

PS: ebenso wie die beiden Filter übrigens! ;)

bearbeitet von badscooter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden