Sign in to follow this  
AlexanderSpunkt

Citroen 3.0 V6 Lichtmaschine

Recommended Posts

AlexanderSpunkt

Einen schönen Guten Abend an alle hier im Forum,

 

ich bin neu hier. Ich habe mir vor kurzem ein Citroen C5 Tourer zugelegt. 

 

Nun zu meinem Problem. 

Im kaltem Zustand liefert die Lichtmaschine korrekte 14,2 V. Wenn das Auto jedoch eine gewisse Temperatur erreicht. (30min im Stand) sinkt die gelieferte Spannung seitens der Lichtmaschine auf ca. 7-8 V 

die Batterie ist auch noch nicht alt. Woran kann dieser Spannungsabfall liegen? Hatte jemand schonmal das Problem und kann mir weiterhelfen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tim Schröder

Hast Du denn ein Problem zu beklagen? Ständiger Energiesparmodus z.B.? Und wie hast Du das gemessen? Die Laderegelung der Batterie wird durch die BSI gesteuert. Um Kraftstoff und Emissionen zu sparen, lädt die Lichtmaschine immer gerade so viel, wie notwendig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gernot

Bei 7 - 8 V wäre das Auto schon mausetot. Meß einmal an der Batterie und da sind immer ca. 14 V oder mehr, wenn der Motor läuft.

Gernot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Carsten

Kohlen runter, dadurch keine el. Leistung mehr ?

Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
skyhook

Einfach einen kleinen Voltmeter in den Zigarettenanzünder stecken, dann weißt du wie es um die Bordspannung steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tim Schröder
vor 8 Stunden, Gernot sagte:

Bei 7 - 8 V wäre das Auto schon mausetot.

Deshalb meine Frage, wie er das gemessen hat.

 

vor 8 Stunden, Carsten sagte:

Kohlen runter, dadurch keine el. Leistung mehr ?

Dann würde im Normalfall eine Lampe aufleuchten oder ein Fehler angezeigt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlexanderSpunkt

Moin. 

Also die Spannung 14,2V habe ich mit einem multimeter gemessen. Auch die 7 V

Und ja, wenn die Lichtmaschine nicht mehr lädt fällt radio scheibenwischer servo etc. nacheinander aus. Dazu noch die Fehlermeldungen. Der Motor springt dann natürlich ohne überbrücken auch nicht mehr an. 

Die batterie habe ich auch schon mal geladen. Bringt auch nichts. 

Zur zeit habe ich die lima und Batterie ausgebaut. Wollte die mal testen lassen. Hat jemand ne idee wo ich die einzelteile testen lassen kann? Im Raum Lübeck wäre passend. 

Beim Ausbau ist mir aufgefallen das an der Servo Öltropfen hängen und die lima dementsprechend verölt ist. Kann das was damit zu tun haben? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlexanderSpunkt
vor 10 Stunden, Carsten sagte:

Kohlen runter, dadurch keine el. Leistung mehr ?

Carsten

Aber Sie lädt doch wenn der Motor kalt ist. Die kontakte hatte ich auch schon kontrolliert. Alles in Ordnung

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlexanderSpunkt
vor 13 Stunden, Tim Schröder sagte:

Hast Du denn ein Problem zu beklagen? Ständiger Energiesparmodus z.B.? Und wie hast Du das gemessen? Die Laderegelung der Batterie wird durch die BSI gesteuert. Um Kraftstoff und Emissionen zu sparen, lädt die Lichtmaschine immer gerade so viel, wie notwendig ist.

Aber dann würde ja nicht nach und nach alles ausfallen bis der Motor ausgeht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Carsten

Vielleicht klemmen sie entfernt vom rotor fest, wenn warm ? Oder der Regler ist kaputt. Aber ein derartiges Bild sieht für mich nach Kontaktproblem aus, mechanisch, ein Transistor ist entweder hin oder nicht.

Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
C5gaser
vor 5 Stunden, AlexanderSpunkt sagte:

Beim Ausbau ist mir aufgefallen das an der Servo Öltropfen hängen und die lima dementsprechend verölt ist. Kann das was damit zu tun haben? 

Das hatte ich auch. Lichtmaschine defekt. Austauschlichtmaschine und Motor trocken legen beim Freundlichen hat geholfen.

Geht evtl. auch bei einem Bosch Dienst mit der Lichtmaschine.

Ob man die selbst auseinander nehmen und von Oel befreien kann entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht weis das ja jemand hier.

Mir war es lieber auf Nummer sicher zu gehen.

C5gaser

 

DA FÄLLT MIR EIN ICH HABE NOCH EINE DA LIEGEN. Aus meinem C5 V6 falls Interesse dann PN. Ist nur Bad Segeberg.

 

Edited by C5gaser

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tim Schröder

Das waren jetzt etwas mehr Infos als zu Beginn. Nun ist die Lima aber schon ausgebaut und ich weiß nicht, ob die sich so einfach testen lässt. Eingebaut hättest Du das Steuergerät für die Batterie mal abklemmen können. Dann lädt die Lichtmaschine im Notlauf, in diesem Fall dann immer mit voller Leistung, die "intelligente" Laderegelung der BSI wird dabei umgangen. Wenn Sie dann nicht lädt, liegt es mit großer Wahrscheinlichkeit an der Lima selbst. Öl in der Lichtmaschine ist auch keine gute Sache.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Carsten

Beim XM war auch schon die Hydraulikpumpe über der Lima. Haben die das wieder so gebaut ?

Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlexanderSpunkt
vor 45 Minuten, Tim Schröder sagte:

Das waren jetzt etwas mehr Infos als zu Beginn. Nun ist die Lima aber schon ausgebaut und ich weiß nicht, ob die sich so einfach testen lässt. Eingebaut hättest Du das Steuergerät für die Batterie mal abklemmen können. Dann lädt die Lichtmaschine im Notlauf, in diesem Fall dann immer mit voller Leistung, die "intelligente" Laderegelung der BSI wird dabei umgangen. Wenn Sie dann nicht lädt, liegt es mit großer Wahrscheinlichkeit an der Lima selbst. Öl in der Lichtmaschine ist auch keine gute Sache.

Ok. Wie kann man denn die „intelligente Laderegelung“ genau umgehen? Wo sitzt das Steuergerät und kann man das dauerhaft umgehen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlexanderSpunkt
vor 12 Minuten, Carsten sagte:

Beim XM war auch schon die Hydraulikpumpe über der Lima. Haben die das wieder so gebaut ?

Carsten

Anscheinend schon. Dachte eigentlich das moderne autos die servo elektrisch lösen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tim Schröder
vor einer Stunde, AlexanderSpunkt sagte:

Ok. Wie kann man denn die „intelligente Laderegelung“ genau umgehen? Wo sitzt das Steuergerät und kann man das dauerhaft umgehen?

 

Der Stecker des Steuergerätes sitzt am Minuspol der Batterie, ein kleiner Stecker. Wenn man den abzieht wird die Laderegelung umgangen. Der Energiesparmodus darf aber zum Zeitpunkt des Steckerziehens NICHT aktiv sein. Sonst geht der nicht mehr weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this