Empfohlene Beiträge

holza

Ich kam heute aus dem Supermarkt.Neben mir parkt ein Auto wo ich dachte es sei ein Maserati.Ja es war schon dunkel.Ich sah ihn so von seitlich/hinten.Beim suchen vom Typenschild konnte ich dann lesen das es ein Kia Stinger ist.Ich hatte von dem Auto noch nie gehört.Hat mich aber irgendwie beeindruckt was Kia so auf die Beine Stellt.

http://www.kia.com/de/modelle/stinger/

bearbeitet von holza

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Martin Klinger

Auf Facebook läuft gerade in der C6-Gruppe eine hitzige Diskussion, ob der Stinger eine akzeptable Alternative zum C6 darstellen könnte. Tenor: Naja, ernsthaft nicht wirklich.

Ich behaupte: Mit Hinterradantrieb, altmodischen Antrieben, aufgeblasenen Turbo-Motörchen und einer aggressiv-unausgewogenen Linie ist er die Antithese zum C6!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raoul9000
vor 19 Minuten, ACCM Martin Klinger sagte:

Ich behaupte: mit altmodischen Antrieben, aufgeblasenen Turbo-Motörchen ... ist er die Antithese zum C6!

Ja, an die grossen Diesel vom c6, die langfristig alle Probleme machen, kommt er wohl nicht ran ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom
vor 33 Minuten, holza sagte:

Das dummdreiste Geschwurbel ist kaum zu ertragen:

Zitat

Der neue Kia Stinger ist extrem präzise und lässt Sie die Straße spüren! Die aktive elektronische Fahrwerksabstimmung (ECS) erzeugt maximalen Komfort und trägt zur Sicherheit bei. Sensoren überwachen die Parametrik. Je nach Fahrmodus können Sie die Charakteristik auf Ihren Fahrstil und die Streckenbedingungen abstimmen.

EIN SICHERES FAHRGEFÜHL

Die Welt steckt voller Überraschungen. Mit dem Allradantrieb (AWD) im neuen Kia Stinger sind Sie auf alles bestens vorbereitet, was hinter der nächsten Kurve passiert. 

Für welche Überraschung hinter der nächsten Kurve sollte Allradantrieb hilfreich sein? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha

durch irgendeine Werbung bin ich schon vor einigen Monaten auf den Stinger aufmerksam geworden;   hab mich dann bei Kia registriert um regelmässig über dieses Auto informiert zu werden  (das haben sie gut gemacht; ich bekam ca. alle 6 bis 8 Wochen per email ein update,  mal einfach Bilder, mal Infos über technische Details und so; niemals aber 'ne emailwerbung was Kia sonst noch so bietet oder sowas).

Neulich hab' ich irgendwo einen Testbericht gelesen in dem dem Auto eine komfortorientierte Fahrwerksabstimmung  attestiert wurde,  das steigert die Neugier natürlich.

Ich hab ihn bislang noch nie live geseh'n,  geschweigedenn gefahren,  aber von den Bildern und Papierwerten her finde ich ihn sehr attraktiv und interessant.

Alternative zum C6 kann er natürlich nicht sein - dazu gibt es keine wirklliche Alternative !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 13 Minuten, Auto nom sagte:

Das dummdreiste Geschwurbel ist kaum zu ertragen:

Für welche Überraschung hinter der nächsten Kurve sollte Allradantrieb hilfreich sein? 

da haste schon recht,  aber, ist das nicht überall so ?  Werbung = Verdummung.......

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 32 Minuten, ACCM Martin Klinger sagte:

Auf Facebook läuft gerade in der C6-Gruppe eine hitzige Diskussion, ob der Stinger eine akzeptable Alternative zum C6 darstellen könnte. Tenor: Naja, ernsthaft nicht wirklich.

Ich behaupte: Mit Hinterradantrieb, altmodischen Antrieben, aufgeblasenen Turbo-Motörchen und einer aggressiv-unausgewogenen Linie ist er die Antithese zum C6!

Mit seinem optionalem Allradantrieb ist er aber besser aufgestellt als der C6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 43 Minuten, ACCM Martin Klinger sagte:

 

Ich behaupte: Mit Hinterradantrieb, altmodischen Antrieben, aufgeblasenen Turbo-Motörchen und einer aggressiv-unausgewogenen Linie ist er die Antithese zum C6!

Pressetext:

Die beiden Turbolader funktionieren identisch und versorgen jeweils eine Zylinderbank mit je drei Zylindern.
Die wichtigsten Änderungen betreffen die Turbine. Ihr Ansprechverhalten und ihr Durchsatz bei geringen
Drehzahlen standen dabei im Vordergrund. So wurden Trägheit des Schaufelrades und Strömungs-
widerstand des Turbineninneren verringert. Auch die optimale Zylinderfüllung bei hohen Drehzahlen, die
mit einer von 230.000 auf 250.000 U/min gesteigerten Höchstdrehzahl der Turbine erreicht wird, trägt
zur Leistungssteigerung gegenüber dem 2,7-Liter bei. Der maximale Ladedruck beträgt 1,4 bar (2,4 bar
absoluter Druck). Die Verstellung der variablen Schaufelgeometrie erfolgt hochpräzise über einen
Elektromotor, der die Fahrerwünsche in weniger als 100 Millisekunden weitergibt. So sind Lastwechsel von
0 auf 100 Prozent in weniger als 500 ms möglich.

Das ist der Pressetext zum C6, nicht der vom Kia :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holza

Übrigens den Kia den ich gesehen habe war ein blauer.War in Polen.Bei youTube gibt es natürlich auch einige Videos.Ein Test ist gegen den Passat.Der Kia gewinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto

Wer noch nicht weiß, von welchem AUto die Rede ist:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Irgendwie ist das Auto wie ein Ultraweitwinkel. Man hat BMW im Sucher, aber auch Audi, Maserati und VW. Man will hochwertig billig sein also auch noch Seat und Skoda. Das Fahrwerk soll komfortabel sein, da laufen dann so ein paar Citroënisten durchs Bild oder ein paar Fordler. Ksch, Ksch weg da. Ihr habt hier alle nichts verloren.

Kia wird mit seinen, Landschaftportraitdetailpanoramebildern keinen Erfolg haben. Die sollen sich einmal entscheiden, ob sie klein und niedlich à la Picanto oder groß und toll sein wollen. Beides zusammen geht nicht. Das mußten andere auch lernen und von daher ist Kia mit dem Stinger um gut 10 Jahre hinten dran und steht so ganz nebenbei verkehrt herum in der Startaufstellung.

Gernot

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holza

Na gut ein Kassenschlager wird er in D wohl nicht.Aber das sind klein und gross wiederspricht verstehe ich nicht.

bearbeitet von holza

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Dann nenne mir doch einen Hersteller, bei dem das klappt. Welcher Hersteller hat Autos von unter € 10.000,- bis über € 50.000,- im Programm  und alle Typen verkaufen sich gut.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holza

OK wenn du nach Preisen einstufst wird es schwierig.Aber von den Aussenmassen gib es wohl schon einige.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor einer Stunde, Gernot sagte:

Irgendwie ist das Auto wie ein Ultraweitwinkel. Man hat BMW im Sucher, aber auch Audi, Maserati und VW. Man will hochwertig billig sein also auch noch Seat und Skoda. Das Fahrwerk soll komfortabel sein, da laufen dann so ein paar Citroënisten durchs Bild oder ein paar Fordler. Ksch, Ksch weg da. Ihr habt hier alle nichts verloren.

Kia wird mit seinen, Landschaftportraitdetailpanoramebildern keinen Erfolg haben. Die sollen sich einmal entscheiden, ob sie klein und niedlich à la Picanto oder groß und toll sein wollen. Beides zusammen geht nicht. Das mußten andere auch lernen und von daher ist Kia mit dem Stinger um gut 10 Jahre hinten dran und steht so ganz nebenbei verkehrt herum in der Startaufstellung.

Gernot

Du ignorierst dass der Konzern zu dem Kia gehört nur lächerliche 3x soviele Autos verkauft wie PSA.

Kein Erfolg...

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU

Lustig, wie immer bei solchen Betrachtungen auf den deutschen oder europäischen Markt reduziert wird. Sind diese Märkte doch inzwischen Randnotizen. Die Musik spielt woanders. Laut und heftig.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

oups, von diesem so wenig und ganz sicher nie erfolgreichen Kia sind bereits jetzt mehr verkauft als vom C6 in 8 Jahren. 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 33 Minuten, jozzo_ sagte:

Du ignorierst dass der Konzern zu dem Kia gehört nur lächerliche 3x soviele Autos verkauft wie PSA.

Kein Erfolg...

ich kenne einige wenige Leute,  die sehr sauer  / traurig / frustriert darüber sind, das PSA seine Modellpalette zusammenschrumpft und immer mehr Fahrzeugklassen kampflos dem Wettbewerb überlässt.

Hyundai / Kia macht das Gegenteil - und das soll nun falsch sein ?

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 8 Minuten, CX Fahrer sagte:

oups, von diesem so wenig und ganz sicher nie erfolgreichen Kia sind bereits jetzt mehr verkauft als vom C6 in 8 Jahren. 

echt ?   hast Du Zahlen ?  würde mich mal ernsthaft interessieren,  vor allem,  wo die verkuft wurden. USA, China, Korea ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jozzo_
vor 11 Minuten, chrissodha sagte:

echt ?   hast Du Zahlen ?  würde mich mal ernsthaft interessieren,  vor allem,  wo die verkuft wurden. USA, China, Korea ?

http://carsalesbase.com/global-car-sales-2017-q1/

Sind allerdings nie topaktuell, da sie auf aktuelle Zahlen warten. Der neue Stinger wird da noch nicht drin sein.

bearbeitet von jozzo_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31

Den Stinger habe ich letzte Woche auch als GT-Ausführung gesehen. Da sieht er ziemlich nach diesen Retro-Muscle-Cars aus, als ob die Zielgruppe der Retro-Mustang Fahrer ist, dem die Familienplanung entglitten ist und nun die Kindersitze irgendwo Platz finden müssen.

Die Grundform allerdings fand ich gut. Mal sehen, wie der als Normaloausführung wirkt. Wer sich als C6 Besitzer mit diesem Design auseinandersetzt, sollte sich aber doch mal hinterfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Memphisto
vor 5 Stunden, JK_aus_DU sagte:

Lustig, wie immer bei solchen Betrachtungen auf den deutschen oder europäischen Markt reduziert wird. Sind diese Märkte doch inzwischen Randnotizen. Die Musik spielt woanders. Laut und heftig.

Und ich dachte, die Musik der Zukunft summt leise elektrisch.

Entweder ist Kia völlig deppert, wenn sie jetzt 3.3 Liter Hubraum, 6 Zylinder und Allrad auf den Market bringen. Oder in Korea hat man ein realistischeres Bild von der Zukunft als in Europa.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holza

Na was für einen Antrieb haben denn die aktuellen Premiumhersteller aus D ? Alle schon e-Antrieb.So schnell wird es wohl nicht gehen.Das ist Wunschdenken der Grünen.Nur Deutschland allein kann die Welt nicht retten. Die meisten Menschen leben in Asien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrissodha
vor 39 Minuten, Memphisto sagte:

Und ich dachte, die Musik der Zukunft summt leise elektrisch.

Entweder ist Kia völlig deppert, wenn sie jetzt 3.3 Liter Hubraum, 6 Zylinder und Allrad auf den Market bringen. Oder in Korea hat man ein realistischeres Bild von der Zukunft als in Europa.

Kia Mutter Hyundai ist mit dem ioniq doch schon gut dabei;  Kia selbst hat auch Hybride im Sortiment.

Aber solange die Infrastrukturfragen nicht gelöst sind,  solange wir Verbraucher nicht mehrheitlich E-Autos kaufen - warum sollte ein Unternehmen nicht weiterhin konventionelle Antriebe anbieten ?    Sicher,  der 3,3 Liter 6 zylinder wirkt nicht gerade zeitgemäß im Moment; andererseits - jetzt, da in dieser Preisklasse selbst Mercedes und BMW zunehmend mehr aufgeblasenen 4 zylinder anbieten könnte dieser Motor gerade ein Anreiz sein sich für den Stinger zu interessieren.

Und mal ganz allgemein - ob in Zukunft alles elektrisch fährt ist noch lange nicht gefixt,  aber dazu haben wir ja extra freundliche threads hier.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
Am 18.11.2017 at 21:25 , holza sagte:

Ich kam heute aus dem Supermarkt.Neben mir parkt ein Auto wo ich dachte es sei ein Maserati.Ja es war schon dunkel.Ich sah ihn so von seitlich/hinten.Beim suchen vom Typenschild konnte ich dann lesen das es ein Kia Stinger ist.Ich hatte von dem Auto noch nie gehört.Hat mich aber irgendwie beeindruckt was Kia so auf die Beine Stellt.

http://www.kia.com/de/modelle/stinger/

Stinger? Ist das nicht das Teil, mit dem man Flugobjekte vom Himmel holt? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden