Empfohlene Beiträge

Traxionator (ACCM)

Hallo 6 Volt Fahrer,

zur Ergänzung schon vorhandener Ladegeräte suche ich noch ein 6 Volt Ladegerät mit einem höheren Ladestrom als 0,8 Amp.
0,8 Amp Geräte besitze ich, doch sind diese zu schwach um ne teilentladene Batterie in vertretbarere Zeit zu laden (zur Ladeerhaltung sind die OK).
Diese seit gefühlten 40 Jahren angebotenen Blechgeräte sollen hier kein Thema sein.

Kann mir bitte Einer (oder mehrere) von euch ein entsprechendes Gerät empfehlen (oder davon abraten)?

Grüße
Thom

bearbeitet von Traxionator (ACCM)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carsten

Ich hab auch nur das kleine ctek, ein besseres größeres konnte ich nicht finden. Und teuer ist das ctek auch noch... in 6V ist echt schwierig.

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Traxionator (ACCM)
vor 14 Minuten, Carsten sagte:

...in 6V ist echt schwierig.

Carsten

wem sagst Du das.... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Das hier so oft besprochene Eufap lädt auch 6-Volt-Batterien. 4 Ampere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eva-Opa

Ich habe ein Eufab 16615 ( Globus 20€), das lädt zwar 6 V mit 2 A, ist aber nur für max. 14 Ah Batterien, also mehr für Mopeds. Da es Mikroprozessor gesteuert ist, kann man es wohl auch nicht für Erhaltungsladung bei grösseren 6 V Akkus überlisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Claude-Michel

Hallo Thom, kannst du ein paar elektronische Komponenten (Thyristor, Widerstände, Kondensatoren, Poti...) zusammen löten? Ich könnte dir eine Einfache Schaltung zusenden um deine alten Blechladegeräte umzubauen. Der Strom wäre so hoch wie das Gerät es jetzt schon kann. Die Endspannung ist einstellbar. Habe so mein 12V Blechladegerät mit wenig Aufwand "elektronisiert". Die Schaltung kann man sicherlich auf 6V ändern.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Traxionator (ACCM)

Hi Tim,

danke für den Vorschlag. Leider ist dies eines jener "Blechgeräte" die ich hier nicht zum Thema machen möchte. Nichts für ungut  :)

 

Hi Oldieopa und Manson,

das Ultimate Speed scheint ja ne Menge zu können bei dem Preis...

Mit etwas Geduld habe ich ne Anleitung gefunden:

https://www.libble.de/ultimate-speed-ulg-12-a2---ian-115064/p/713107/

leider gibt es darin keine Aussagen über die Ladekurve. Das Gerät st in meiner "Merkliste"

 

Hallo Dieseltourer, Matthias und Eva-Opa

danke für den Hinweis. Doch leider hat es (so lese ich es in einer Beschreibung heraus) bei 6 Volt nur einen Ladestrom von 0,8 Amp bzw 2 Amp... Ist mir deutlich zu wenig.

 

Hallo Claude-Michel,

Danke für das Angebot. Basteln wollte ich an sich nicht (mit meinen Karren habe ich genug zu tun). Hört sich trotzdem gut an. Klar, schick mir bitte die Anleitung (löten - kein Problem). Du hast ne PN...

 

Grüße

Thom

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jay
Am 5.3.2018 at 17:24 , Eva-Opa sagte:

ist aber nur für max. 14 Ah Batterien, also mehr für Mopeds. Da es Mikroprozessor gesteuert ist, kann man es wohl auch nicht für Erhaltungsladung bei grösseren 6 V Akkus überlisten.

Das musst du mir mal erklären. Wo siehst du denn hier ein Problem?

Bzw. den Zusammenhang zwischen 14Ah und der Erhaltungsladung?

Am 5.3.2018 at 18:33 , ACCM Claude-Michel sagte:

Ich könnte dir eine Einfache Schaltung zusenden um deine alten Blechladegeräte umzubauen.

Würdest du mir das auch zusenden?

vor 14 Stunden, Traxionator (ACCM) sagte:

das Ultimate Speed scheint ja ne Menge zu können bei dem Preis...

Ja, ich konnte Mansons Tipp auch nicht widerstehen und hab mir den Nachfolger davon Gekauft.

Fotos vom Innenleben gibts demnächst in dem andren Thread

Jay

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MatthiasM
Am 5.3.2018 at 18:33 , ACCM Claude-Michel sagte:

Ich könnte dir eine Einfache Schaltung zusenden um deine alten Blechladegeräte umzubauen.

 

(Einstellbare) Konstantstromquelle mit Spannungsbegrenzung? Schalt- oder Laengsregler?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Ich habe noch einen 6V-Thread gefunden:

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eva-Opa
vor 3 Stunden, jay sagte:

Das musst du mir mal erklären. Wo siehst du denn hier ein Problem?

Aber gerne. Das Gerät merkt wohl, welcher Akku angeschlossen ist. Die Bedientaste lässt nur "Schrittschaltung" im Menü zu. Ich befürchte, wenn mehr als 14 Ah rangehängt werden, gibt es auch keine Möglichkeit, die Erhaltungsladung zu aktivieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Traxionator (ACCM)
Am 5.3.2018 at 18:33 , ACCM Claude-Michel sagte:

Hallo Thom, kannst du ein paar elektronische Komponenten (Thyristor, Widerstände, Kondensatoren, Poti...) zusammen löten? Ich könnte dir eine Einfache Schaltung zusenden um deine alten Blechladegeräte umzubauen. Der Strom wäre so hoch wie das Gerät es jetzt schon kann. Die Endspannung ist einstellbar. Habe so mein 12V Blechladegerät mit wenig Aufwand "elektronisiert". Die Schaltung kann man sicherlich auf 6V ändern.

Hallo Claude-Michel,

 

vielen Dank für Deine Mail mit der Schaltung

 

Grüße

Thom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Claude-Michel
Am 07/03/2018 at 14:27 , MatthiasM sagte:

(Einstellbare) Konstantstromquelle mit Spannungsbegrenzung? Schalt- oder Laengsregler?

Nee, nur Spannungsregler mit Thyristor. Der Strom wird nur dadurch begrenzt, dass der Trafo eine nicht zu hohe Spannung liefert. Passt eigentlich gut um alte Ladegeräte hoch zu rüsten. Da passt die Trafospannung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Das 6/12V-Ladegerät von WILTEC hatte ich in einem anderen 6V-Thread bereits verlinkt. Es soll laut technischen Daten bei 6V und 12V max. 6A liefern:

WilTec  6V/12V 6A CG-1106S

https://www.amazon.de/dp/B008VSSWGM/?smid=ATW9UHJ0SMTBM&tag=idealode-mp-pk02-21&linkCode=asn&creative=6742&camp=1638&creativeASIN=B008VSSWGM&ascsubtag=SjDxmftg-i4JTcEGKSfjQQ

  • Batterie Nennkapazität 15 - 80 Ah (min. - max.).
  • Max. Stromabgabe bei 6V/DC 4 Ampere
  • Max. Stromabgabe bei 12V/DC 4 Ampere

 

 

SKYPORT Batterie Ladegerät 6V/12V - 8A

https://www.amazon.de/SKYPORT-Batterie-Ladegerät-12V-Batterielader/dp/B00PQU9F2S/ref=pd_sbs_263_6?_encoding=UTF8&refRID=85NTP3XZ15TVHY4DP07D&th=1

Technische Daten
- Anschluss / Frequenz: AC 230-240V ~ 50 Hz
- Ladespannung: 6V / 12 V
- Maximale Leistungsaufnahme: 108 Watt
- Effektiver Ladestrom: DC 6V: 2,5 - 5,6A -- 8A (RMS) // DC 12V: 3,5 - 5,6A -- 6A (RMS)
- Batteriekapazität: 15 - 120 Ah

 

 

Ronald

bearbeitet von Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosti

Das Wiltec entspricht technisch den Absaar Blechkisten. Würde ich nicht unbeaufsichtigt (ohne Voltmeter) oder mit teuren Batterien verwenden.

Ich selber verwende das kompakte Accumate Optimate 5, welches in der aktuellen Voltmatic Version bei 6V echte 4A liefert. Man muß nur aufpassen, dass man keine alte 12V only Version bekommt. Nicht billig, aber zuverlässig.

http://www.optimate-shop.de/batterieladegeraet-optimate-5-voltmatic-612.html

Die letzte Lüdl Version habe ich für einen Freund gekauft und auch mal probiert: Um die 500mA bei 6V und bei 12V treibt das mit bis zu 14.5V auch Nasszellen in den Gasungsbereich. Tja, 19€ vs 80€  kommen doch irgendwo her.. Die EUFAB liefern zwar mehr Strom, vertragen aber keine feuchten Räume. Wie bei den Lüdl Ladern ist neben dem Display der Taster empfindlich bzw. minderwertig. Ist aber China PC Ware, bei Ebay erhältlich. Einkaufsbeleg unbedingt aufbewahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden