Brigantia_Driver

C6 - plötzliches schlagendes Geräusch

Empfohlene Beiträge

kr_c5f
vor 20 Minuten, Brigantia_Driver sagte:

... ich denke auch, dass bei einem Pleuelbruch nichts mehr gehen würde oder zumindest nur noch mit deutlich mejr hörbarer Gewalt. 

Wahrscheinlich stehst Du aber ganz kurz davor; daher der Rat, den Motor nicht mehr zu starten.

bearbeitet von kr_c5f
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Ein Pleuel bricht selten, meist sind die Schrauben das schwächste Glied das ändert aber nichts daran dass in solchen Fallen das Pleuel schon nach 1-2 Umdrehungen der Kurbelwelle irgendwo das Motorgehäuse auf einen nicht vorgesehen Weg verlässt.
Ich erinner mich an einen Fall da musste ich vor Gericht meine Einschätzung abgeben ob ein Motor der noch läuft (V8) aber bei dem ein Pleuel deben dem Ölpeilstab nach Luft schnappt, reparabel oder schon für's Alteisen vorgesehen ist. Ich kann mich nicht mehr an den Richterspruch erinnern, da ging es eh nur drum welche Werkstatt bezahlt, aber ich Weiss dass der Motor getauscht wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Hirtes

Gibts inzwischen eine Diagnose?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Brigantia_Driver

Nun ja. Ich hatte den Wagen letzte Woche zum Citroen Kolbeck in Ingolstadt bringen lassen. Dort hat man mir vorgeschlagen den Ventildeckel und evtl. auch den Zylinderkopf zu demontieren, um nach Fehlern zu suchen. Nur das wäre schon ein 4-stelliger Betrag gewesen. Ich würde ja mit dem Einfachsten anfangen und mal das Öl ablassen bzw. die Ölwanne demontieren. Mittlerweile habe ich das Auto wieder zuhause stehen. Bin ihn selbst gefahren. Ja, ich weiß, dass sich einige da jetzt Augen und Ohren zuhalten. Aber der Motor lief soweit ganz ok. Nur eben das Geräusch war recht 'störend'.  Ich werde jetzt demnächst die oben beschriebenen Schritte angehen und dann weitersehen. Eventuell muss ich dann doch Geld zusammenkratzen oder sammeln :D und dann mehr machen lassen.  Die vordergründige Überlegung jetzt ist aber das Auto abzumelden und erst mal Ersatz zu suchen.

Soweit dazu....

 

Gruß,

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Becks-Citro

Hallo Alex ,

eigentlich hatte ich gehofft, dass es bei deinem Auto nur zu der ein oder anderen kleineren Reparatur kommt , die du vielleicht selbst erledigen kannst . Bist du doch so begeistert von dem Auto gewesen und hast uns das ja auch mit dem von dir organisierten C6 Treffen bewiesen . Jedoch weiß ich aus eigener Erfahrung , was sonst noch bei diesem 10 bis 12 Jahre alten Auto an Kosten auf dich zukommem kann bzw. schon ist . Ich schreibe hier nicht von dem jetzt aufgetreten Problem und da muss man schon alles selber schrauben können oder aber einen guten Schrauber an der Hand haben , dann aber auch einen gut gefüllte Brieftasche . Das du das als junger Familienvater nicht hast, ist ja nun mehr als nachzuvollziehen .  Bevor ich jetzt jedoch mich und meine Familie unter absoluten Sparzwang setzen würde, nur um den Wagen wieder zum laufen zukriegen, würde ich ihn verkaufen so wie er ist . Es sei denn du hättest eine kostenlose Unterstellmöglichkeit .  Du weißt was ich meine, check für dich selbst was von den folgenden Punkten noch auf dich zukommen kann ,  Steuerkette, AGR-Ventile , Glühkerzen , Thermostatgehäuse, Wasserrohr, Swirldose, wie sieht es mir der Hinterachse aus, wie schaltet das Getriebe usw.

Kopf hoch Alex , liebe Grüße auch an deine Familie

Jens

bearbeitet von Becks-Citro
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zurigo

Bin heute wieder aus der Schweiz zurück (C6 Friends Veranstaltung in Sigriswil und kleiner Urlaub danach). Mein Wal läuft seit 1500 km also wieder normal. Alle Lichter und Symbole sind aus.

Ich habe beim Abholen des Wagens vor 2 Wochen vom Meister erfahren, dass man nur auslesen kann, dass etwas nicht in Ordnung ist mit einer der Glüh-Kerzen. Danach werden die Kerzen von Hand durchgemessen. Bei mir waren es 3 Stück, die nicht in Ordnung waren. Sie wurden ohne Probleme ausgebaut. Zumindest wurde mir das so erzählt. Da gibt es ja einige Tricks, wie man so was optimal macht. Das AGR Ventil (vorne) wurde ebenfalls gewechselt und scheint zu funktionieren. Es gibt keine Fehlermeldungen mehr. 

Der Wagen läuft jetzt absolut rund und verbrauchte auf den 1500 km 7,8 Liter Diesel gemäß Computer.

Insofern bin ich mit Einsatz von 1400 Euro wieder im Besitz eines fahrenden Autos. Der Wagen selber ist mit seinen 10 Jahren vielleicht noch 5000 Euro wert (von mir geschätzt). Ein gebrauchter Wagen dieser Klasse (aber anderer Hersteller) würde mich vermutlich 15 - 20 K Euro kosten, wenn ich Glück habe. Eher mehr. Und ich habe mir heute gedacht, so lange ich keinen Kapitalschaden habe (> 5000 Euro), wird es für mich nicht übermäßig teuer, wenn ich den Wagen noch zwei oder drei Jahre fahre. Wenn ich allerdings Glück haben sollte, dann komme ich mit vielleicht 3000 - 4000 Euro insgesamt rum. Aber dazu brauche ich eben Glück. Ich tue diesem Glück nur eines beisteuern: ich fahre sehr passiv und ohne Kraftmeierei. Dann wird der Wagen - nach meiner Einschätzung - noch 3 Jahre oder 4 halten. 

Klopfen wir auf Holz. 

Dass der C6 für mich ein exklusives Gefährt ist, ist meine Sache. Und dafür muss ich etwas Geld hinlegen. Ein Volvo oder Saab wären die Alternativen, vielleicht sogar ein Jaguar. Aber ich muss gestehen, dass ich einem Jaguar, der 10 Jahre alt ist, zutraue, dass er mich genau so in tiefe Zerwürfnis stürzen könnte wie mein Wal. Es ist also gehupft wie gesprungen. 

In 3 Jahren weiß ich mehr.

zurigo

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Helmut Bachmayer

Hier gibt es immer mal wieder solche Angebote:

https://www.ebay.co.uk/itm/Peugeot-Citroen-Discovery-Jaguar-2-7-HDi-UHZ-Engine-2-7-TDV6/222993560625?hash=item33eb73b431:g:NLkAAOSw7I5a8Klc

Zahnriemen sind gewechselt, nur die turbos fehlen, also etwas teurer als der Zahnriemen Wechsel an sich.

der Preis ist okay, finde ich. Gruß der Bachmayer

bearbeitet von ACCM Helmut Bachmayer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden