Jump to content

Philips Hifi System linker Lautsprecher extrem leise


anarchie99
 Share

Recommended Posts

anarchie99

Hallo zusammen,

Der linke vordere Lautsprecher in der Fahrertür ist extrem leise. Ich habe bereits den Lautsprecher gewechselt gegen einen neuen weil ich mir dachte das es nur an einem defekten Lautsprecher liegen kann. Gesagt getan jedoch ohne erfolg. Vom Gefühl her ist der linke Lautsprecher auf Stufe 3-4 während der rechte Lautsprecher ganz normal laut ist. Bei den Fader Einstellungen und den Rechts und Links verteilen der Lautstärke habe ich ebenfalls probiert ohne Erfolg. Habt ihr eine Idee woran es noch liegen könnte?

Der Freundliche gab mir den Tipp die Batterie einfach mal 15 Minuten abzuziehen und dann wieder anstecken, weil sich dann das System wieder neu initialisieren würde. Ist da was dran?

Link to comment
Share on other sites

C3 picasso

Hallo,

 

Du schreibst leider nicht welcher Wagen, Baujahr und Radiotyp...

Wir haben einen 2014er Berlingo mit dem serienmässigen Citroen Radio (RD4 ?). Auch hier das Problem, dass der Lautsprecher in der Fahrertür plötzlich viel leiser ist. Die Hochtöner auf dem Amaturenbrett gehen witzigerweise beide gleich laut.

Bisher wurde testweise der Lautsprecher gewechselt (keine Aenderung), das Radio aus- / und wieder eingebaut und in dem Aufwasch die Kontakte "gepflegt (keine Besserung). Abklemmen der Batterie war ebenfalls Negativ.

Der freundliche Citroen Händler meinte am Ende  es läge wohl am Radio selbst. 

 

 

Edited by C3 picasso
Link to comment
Share on other sites

anarchie99
vor 48 Minuten, C3 picasso sagte:

Hallo,

 

Du schreibst leider nicht welcher Wagen, Baujahr und Radiotyp...

Wir haben einen 2014er Berlingo mit dem serienmässigen Citroen Radio (RD4 ?). Auch hier das Problem, dass der Lautsprecher in der Fahrertür plötzlich viel leiser ist. Die Hochtöner auf dem Amaturenbrett gehen witzigerweise beide gleich laut.

Bisher wurde testweise der Lautsprecher gewechselt (keine Aenderung), das Radio aus- / und wieder eingebaut und in dem Aufwasch die Kontakte "gepflegt (keine Besserung). Abklemmen der Batterie war ebenfalls Negativ.

Der freundliche Citroen Händler meinte am Ende  es läge wohl am Radio selbst. 

 

 

Sorry, es handelt sich um einen C5 III Bj. 2008 mit dem RD4 Philips Hifi System. Schade dass das Abklemmen nicht funktioniert hat dann brauche ich das bei mir wohl nicht testen.

Link to comment
Share on other sites

Dieseltourer

Ich habe mittlerweile auch solch einen Effekt. Plötzlich kommt vorne auf beiden Seiten nichts mehr, beim genauen Hinhören ist vorne aber dann doch ein Restsignal zu hören. Die Endstufe scheint zu spinnen. Sie gibt auch einen Fehlercode aus (interner Kurzschluss), aber beim Ansteuern mit Diagbox gibt sie die Testtöne aus - allerdings vorne und hinten vertauscht ... Entweder spinnt der Amp oder der CAN-Bus.

Link to comment
Share on other sites

anarchie99
vor 11 Minuten, Dieseltourer sagte:

Ich habe mittlerweile auch solch einen Effekt. Plötzlich kommt vorne auf beiden Seiten nichts mehr, beim genauen Hinhören ist vorne aber dann doch ein Restsignal zu hören. Die Endstufe scheint zu spinnen. Sie gibt auch einen Fehlercode aus (interner Kurzschluss), aber beim Ansteuern mit Diagbox gibt sie die Testtöne aus - allerdings vorne und hinten vertauscht ... Entweder spinnt der Amp oder der CAN-Bus.

Dann muss ich damit wohl leben :-(. Kommen langsam in die Jahre die C5 III.

Link to comment
Share on other sites

Den Lautsprecher hast Du schon geprüft? Nicht, dass da einfach die Membran hin ist oder so...

Was mir sonst noch einfallen würde, wäre mal eine Widerstandsmessung am Kabel zwischen Lautsprecher und Radio. (An den Steckern abnehmen, und natürlich das Kabel beidseitig trennen, nicht dass sonst dann das Radio hin ist. So wüsste man, obs am Kabel liegen kann, oder wirklich das Radio ist.

In dem Zusammenhang auch die Frage, wie der Hochtöner angeschlossen ist? Separates Kabel ab Radio, oder geht das nur einmal für beide ab und dann über eine Frequenzweiche? Falls letzteres, was spricht dagegen, dass die die Fehlerquelle sein könnte?

Link to comment
Share on other sites

anarchie99

Ich habe den Lautsprecher in der Tür komplett gegen einen neuen ausgetauscht. Das war mein erster Ansatz da der Lautsprecher nur 25 € bei Citroen neu gekostet hat.

Link to comment
Share on other sites

Dieseltourer
vor einer Stunde, bluedog sagte:

Was mir sonst noch einfallen würde, wäre mal eine Widerstandsmessung am Kabel zwischen Lautsprecher und Radio. (An den Steckern abnehmen, und natürlich das Kabel beidseitig trennen, nicht dass sonst dann das Radio hin ist. So wüsste man, obs am Kabel liegen kann, oder wirklich das Radio ist.

In dem Zusammenhang auch die Frage, wie der Hochtöner angeschlossen ist? Separates Kabel ab Radio, oder geht das nur einmal für beide ab und dann über eine Frequenzweiche? Falls letzteres, was spricht dagegen, dass die die Fehlerquelle sein könnte?

Hier geht es um die Anlage mit externem Verstärker. Das ist eine Digitalendstufe, somit schon mal nicht geheuer ...

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden, anarchie99 sagte:

Ich habe bereits den Lautsprecher gewechselt gegen einen neuen weil ich mir dachte das es nur an einem defekten Lautsprecher liegen kann. Gesagt getan jedoch ohne erfolg.  Bei den Fader Einstellungen und den Rechts und Links verteilen der Lautstärke habe ich ebenfalls probiert ohne Erfolg.

 

vor 9 Stunden, bluedog sagte:

Fade- und Balance-Regler schon gecheckt?

 

vor 8 Stunden, bluedog sagte:

Den Lautsprecher hast Du schon geprüft? Nicht, dass da einfach die Membran hin ist oder so...

Hast Du den Beitrag des TO nicht gelesen? 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde, Auto nom sagte:

Hast Du den Beitrag des TO nicht gelesen?

War die Antwort auf Deine Frage zu dem Zeitpunkt, als Du sie gestellt hast, noch wichtig?

Würde sich in Abhängigkeit davon auch nur irgendwas ändern?

Oder bist Du nur zu träge, selber drauf zu kommen, wie die Antwort lautet?

Und, vorfrageweise, bist Du Admin, oder gibt es einen anderen Grund, aus dem ich Dir Rechenschaft schuldig wäre?

Oder muss man sich jetzt schon dafür rechtfertigen, helfen gewollt zu haben?

Wenn ich jedem, dem ich hier oder anderswo schon zwei, drei oder noch mehr Male das selbe schreiben musste, weil nicht recht gelesen wurde, was ich schrieb, die Deinige Frage hätte stellen zu müssen geglaubt, ich wäre nicht mehr im Internet präsent... soviel Zeit hätt ich gar nicht, und auch nicht die Ausdauer für sone Sysiphus-Arbeit... Aber ich freu mich für Dich, dass Du offensichtlich keine anderen Sorgen hast.

Mir gings da beim Lesen dieses Themas vorher anscheinend nicht ganz so komfortabel wie offensichtlich Dir... Daher vielleicht auch mal son Fehlerchen.

Wenn ich das recht erinnere, ist Dir dergleichen auch schon untergekommen. Aber hau nur drauf. So lern ich Dich richtig kennen. Hat auch sein gutes.

Link to comment
Share on other sites

Am 24.5.2018 um 01:14 schrieb bluedog:

War die Antwort auf Deine Frage zu dem Zeitpunkt, als Du sie gestellt hast, noch wichtig?

Würde sich in Abhängigkeit davon auch nur irgendwas ändern?

Oder bist Du nur zu träge, selber drauf zu kommen, wie die Antwort lautet?

Und, vorfrageweise, bist Du Admin, oder gibt es einen anderen Grund, aus dem ich Dir Rechenschaft schuldig wäre?

Oder muss man sich jetzt schon dafür rechtfertigen, helfen gewollt zu haben?

Wenn ich jedem, dem ich hier oder anderswo schon zwei, drei oder noch mehr Male das selbe schreiben musste, weil nicht recht gelesen wurde, was ich schrieb, die Deinige Frage hätte stellen zu müssen geglaubt, ich wäre nicht mehr im Internet präsent... soviel Zeit hätt ich gar nicht, und auch nicht die Ausdauer für sone Sysiphus-Arbeit... Aber ich freu mich für Dich, dass Du offensichtlich keine anderen Sorgen hast.

Mir gings da beim Lesen dieses Themas vorher anscheinend nicht ganz so komfortabel wie offensichtlich Dir... Daher vielleicht auch mal son Fehlerchen.

Wenn ich das recht erinnere, ist Dir dergleichen auch schon untergekommen. Aber hau nur drauf. So lern ich Dich richtig kennen. Hat auch sein gutes.

Soviel Wortgewalt um nicht zuzugeben, dass Du mutmasslich den ersten Beitrag des TO nicht gelesen hast. So lern ich Dich richtig kennen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Auto nom:

mutmasslich

Da geb ich Dir Recht. Das ist eine Mutmassung von Dir.

Und dass Du es immer noch nicht lassen kannst, sagt alles weitere.

Warte, bis Dir so ein Fehler wieder passiert. ich werd mich an dieses Thema erinnern. Sicher.

Link to comment
Share on other sites

Schon mal in die "Tülle" zwischen Tür und Karosse geschaut? Eventuell hängt der Lautsprecher nur noch am "seidenen Faden"?

Stecker von der Karosse lösen und die beiden Kabel vom LSP zum Stecker mittels Prüflampe (Durchgangsprüfer) ermitteln und "durchmessen"?

Ronald

Link to comment
Share on other sites

anarchie99

Ich habe den Fehler gefunden. Es war nicht der Lautsprecher in der Tür sondern der hochtoener im Amarturenbrett direkt unter der Windschutzscheibe. Die Membran hatte sich gelöst und war nur noch an einem kleinen Stück des Gehäuses befestigt. 

Ich danke euch trotzdem für die vielen guten Tipps. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...