Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Barbecker

Geschwindigkeitssignal Automatikgetriebe

Empfohlene Beiträge

Barbecker

Woher bekommt das Automatikgetriebe eigentlich das Geschwindigkeitssignal des Automatikgetriebes beim V6 Benziner. Nimmt es das über einen eigenen Sensor ab, oder über die Stellung des Gaspedals?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das Geschwindigkeitssignal wird vom ESP-Steuergerät auf dem Datenbus zur Verfügung gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barbecker

Hmm. Kann es da Probleme geben? Die Automatik schaltet etwas unharmonisch. Der Ölmann aus Hannover meinte das wohl das Geschwindigkeitssignal fehlt. Sollte das im Lexia nicht abgelegt sein?

Ich hatte jetzt auf den Gaspedalsensor getippt. Wo sitzt denn das ESP Steuergerät? 

bearbeitet von Barbecker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Zeigt Dein Tacho noch was an? Wenn ja dann ist mit dem Geschwindigkeitssignal alles in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieseltourer

Die Automatik wertet zuerst mal die Motordrehzahl an der Getriebeeingangswelle aus, sekundär die Fahrgeschwindigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Icksemm
vor 28 Minuten schrieb Dieseltourer:

Die Automatik wertet zuerst mal die Motordrehzahl an der Getriebeeingangswelle aus

 

Eingangsdrehzahl und Ausgangsdrehzahl, mehr Sensoren gibt es im Getriebe nicht. Aber es wird wie bei anderen auch einfach nur die Schaltbox sein.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barbecker
vor einer Stunde schrieb bx-basis:

Zeigt Dein Tacho noch was an? Wenn ja dann ist mit dem Geschwindigkeitssignal alles in Ordnung.

Ja das funktioniert alles. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barbecker

Ich greife das nochmal auf.

Am 13.6.2018 um 17:33 schrieb Icksemm:

 

Eingangsdrehzahl und Ausgangsdrehzahl, mehr Sensoren gibt es im Getriebe nicht. Aber es wird wie bei anderen auch einfach nur die Schaltbox sein.

 

 

Woher bekommt dann die Schaltbox das Signal? Ich stelle mal ein Bild der Lexia ein. Da ist der Unterschied in den Geschwindigkeiten mit Pfeilen gekennzeichnet.

892aab-1538388570.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Was ist jetzt das Problem? Die Eingangsdrehzahl des Getriebes (Sensor im Getriebe) ist niedriger als die Motordrehzahl (Sensor an der Kurbelwelle). Das ganze nennt man Schlupf im Drehmomentwandler und ist vollkommen normal. Die beiden Drahzahlen sind nur bei voll eingekuppelter Wandlerüberbrückungskupplung identisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barbecker
vor 8 Minuten schrieb bx-basis:

Was ist jetzt das Problem? Die Eingangsdrehzahl des Getriebes (Sensor im Getriebe) ist niedriger als die Motordrehzahl (Sensor an der Kurbelwelle). Das ganze nennt man Schlupf im Drehmomentwandler und ist vollkommen normal. Die beiden Drahzahlen sind nur bei voll eingekuppelter Wandlerüberbrückungskupplung identisch.

Im Leerlauf schon soviel Schlupf? Das kenne ich so nicht, daher meine Verwunderung. Bei Ford ist der Wert immer gleich gewesen. Motordrehzahl = Eingangsdrehzahl. Zumal der Fehlercode U1208 auf etwas ganz anderes hin weist.

bearbeitet von Barbecker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Wenn ich mich richtig erinnere hat so ein hydraulischer Drehmomentwandler immer Schlupf wenn er nicht per WÜK überbrückt wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barbecker
vor 4 Stunden schrieb bx-basis:

Wenn ich mich richtig erinnere hat so ein hydraulischer Drehmomentwandler immer Schlupf wenn er nicht per WÜK überbrückt wird...

Die Differenz in der Drehzahl hätte jedenfalls erklärt warum das Steuergerät vom Automatikgetriebe immer wieder über falsche Werte vom Motorsteuergerät meckert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen