Empfohlene Beiträge

Gerd Kruse
vor 22 Stunden schrieb inetter7:

Also, wenn die Spannung der Batterie durch erhöhten Strombedarf (zb., wenn sie schwer gängig wäre) der VorFörderPumpe auf 6 V sinken würde, würden vorher schon Leitungen schmelzen. Hier liegen wohl KontaktProbleme vor.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

- das vermute ich auch. Und deshalb empiehlt es sich auch eine provisorische +Leitung zu legen, die man sicherheitshalber nur schaltet wenn der Motor läuft.

Gruß Gerd 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
inetter7
- das vermute ich auch. Und deshalb empiehlt es sich auch eine provisorische +Leitung zu legen, die man sicherheitshalber nur schaltet wenn der Motor läuft.

Gruß Gerd 

 

Richtig. Zwei neue temporäre Strippen sind sicherlich nicht das Verkehreste.

Und eine neue Vorförderpumpe ist grundsätzlich auch nicht schlecht, wenn man bedenkt, wie alt sie wohl schon ist.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
vor 2 Stunden schrieb Gerd Kruse:

das vermute ich auch. Und deshalb empfiehlt es sich auch eine provisorische +Leitung zu legen, die man sicherheitshalber nur schaltet wenn der Motor läuft. 

Kann man sicherlich machen und wir haben das auch schon diskutiert. Das Problem ist die Pumpe läuft ja manchmal längere Zeit wie heute morgen ohne Probleme. Feststellen kann ich das dann nur im längeren Fahrbetrieb. Im umgekehrten Fall wenn ich also die Pumpe wechsle und der Defekt tritt nach wie vor auf bin ich jedoch 100% sicher dass es daran NICHT gelegen hat.  Mein Bauch und mein aller erster spontaner Eindruck zu  Beginn des Problems sagen mir aber es ist die Pumpe. Natürlich in Kombination mit korrodierten Kontakten und und und. Als ich z.B die Kerzen ganz als erstes gewechselt habe war das Problem auch einen ganzen Tag lang nicht präsent.

Hätte ich ein anderes Fahrzeug zur Verfügung gehabt wäre alles ganz einfach. Ich hätte es in der Werkstatt abgestellt und dann gesagt mach mal.

Die Werkstatt ist in Asch, die Teile bekomme ich fast ausschließlich nur in Nürnberg oder übers Internet zu vernünftigen Preisen.

bearbeitet von X1-1957

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957

Frage: Am Rand der Pumpe ist ein schwarzer Plastikring. Schaut aus wie eine Dichtung. Kann man den wieder verwenden oder braucht man den neu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristophX2

Moin,
Ich bin mir sicher, daß dein Auto bei Rüdiger Kroack in besseren Händen gewesen wäre. Er repariert auch schon seit Jahren Xantias, du hättest den Service vor Ort, und müsstest auch nur die Teile bezahlen, die wirklich defekt sind. Natürlich sind die Lohnkosten höher : Hohe Gewerbemieten, Lohnnebenkosten, Steuern, Sozialabgaben, Versicherungen und und und...... Jetzt überlege mal, was der tschechische Meister verdient wenn seine Firma dir 8,50€ die Stunde abnimmt : dafür würdest DU nicht arbeiten gehen!!! Aber bei soviel Beratungsresistenz opfere viel Zeit und Benzingeld auf dem Weg nach Tschechien und stelle deine Fragen dann auch besser im tschechischen Xantia Forum.
Schönen Sonntag noch,
Christoph

Gesendet von meinem TA-1053 mit Tapatalk

  • Like 1
  • Danke 1
  • Traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
vor 56 Minuten schrieb ChristophX2:

Moin,
Ich bin mir sicher, daß dein Auto bei Rüdiger Kroack in besseren Händen gewesen wäre. Er repariert auch schon seit Jahren Xantias, du hättest den Service vor Ort, und müsstest auch nur die Teile bezahlen, die wirklich defekt sind. Natürlich sind die Lohnkosten höher : Hohe Gewerbemieten, Lohnnebenkosten, Steuern, Sozialabgaben, Versicherungen und und und...... Jetzt überlege mal, was der tschechische Meister verdient wenn seine Firma dir 8,50€ die Stunde abnimmt : dafür würdest DU nicht arbeiten gehen!!! Aber bei soviel Beratungsresistenz opfere viel Zeit und Benzingeld auf dem Weg nach Tschechien und stelle deine Fragen dann auch besser im tschechischen Xantia Forum.
Schönen Sonntag noch,
Christoph

Gesendet von meinem TA-1053 mit Tapatalk
 

Das musst du schon mir überlassen wo ich mein Auto reparieren lasse.

Kroack war tatsächlich meine erste Anlaufstelle. Der Fehler ist ganz nebenbei das erste Mal aufgetreten am Morgen des nächsten Tages nachdem das Auto bei Ihm repariert wurde.   Er meinte genervt ich solle in zwei Monaten nochmal kommen und hat außerdem danach hier  im Forum erklärt dass er mich nicht als Kunde haben  möchte...... Ich krieche niemanden in den Arsch

Wir haben EU Freizügigkeit. Soll ich jetzt mit Gewalt überteuerte deutsche Löhne zahlen wenn es nicht nötig ist? Das deutsche Handwerk ist zu teuer ( Damit meine ich explizit jetzt NICHT Kroack)  ATU 95,-€ Bosch Elektrik 115,-€.  Tschechien liegt bei mir vor der Haustür. Vom Büro meines Kollegen in Rehau wo ich eh zwei bis drei mal die Woche bin bis zur Werkstatt sind es gerade mal 20 km. Bei Kroack hätte ich unterm Strich das gleiche bezahlt:  Eine gebrauchte mindestens 17 Jahre alte Pumpe plus höheren Arbeitspreis. Dort habe ich eine neue Pumpe plus niedrigeren Arbeitspreis. Da muss ich nicht zwei mal überlegen. Und den Vorwurf der Beratungsresistenz kannst dir auch sparen. Hier im Forum ist es wie beim Doktor. Sieben Ärzte..... sieben Diagnosen :P

 

Reparatur der Klima plus Kraftstoff-Pumpe in Deutschland ca 900,- bis 950,-€ In CZ die Hälfte. Da ist Sprit und Ersatzfahrzeug schon mit drin.

Ich kenne Leute die lassen Ihre Karosseriearbeiten in der Ukraine machen, weil denen die polnischen Preise zu hoch sind. ;)

 

bearbeitet von X1-1957
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristophX2

Hier wurde dir MEHRFACH vorgeschlagen die Pumpe separat mit Spannung zu versorgen. Z.B. mit einem 2,5 mtr Kabel vom Zigarettenanzünder. Aber vielleicht verlässt dich dein Bauchgefühl, wenn du in der Pampa zwischen Oberfranken und Tschechien bei strömendem Regen liegen bleibst.

Gesendet von meinem TA-1053 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
vor 29 Minuten schrieb ChristophX2:

Hier wurde dir MEHRFACH vorgeschlagen die Pumpe separat mit Spannung zu versorgen. Z.B. mit einem 2,5 mtr Kabel vom Zigarettenanzünder. Aber vielleicht verlässt dich dein Bauchgefühl, wenn du in der Pampa zwischen Oberfranken und Tschechien bei strömendem Regen liegen bleibst.

Gesendet von meinem TA-1053 mit Tapatalk
 

Vielleicht habe ich es nicht gepostet. Wir haben als aller erstes die Kontakte gereinigt und an der Batterie gemessen, danach waren die Mess-Werte am Kabel wieder ok.  Bei Außentemperaturen von unter 23 Grad tritt der Fehler so gut wie gar nicht auf. je wärmer außen desto schlechter.  Und welchen Grund sollte es geben dass das Fahrzeug mit neuer Batterie plötzlich liegen bleiben sollte?  Eine neue Batterie bedeutet ja keine Verschlechterung des Status Quo? Oder ist das beim Xantia anders? :P 

bearbeitet von X1-1957

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957

Das Problem ist: Alle bisher durchgeführten Maßnahmen ( Kerzen wechseln, Zündspule oder Kontakte reinigen  haben jede für sich zunächst für mehrere Stunden dafür gesorgt, dass das Problem nicht mehr auftauchte  Danach war alles wieder wie vorher. :mad:

bearbeitet von X1-1957

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo,

vor einer Stunde schrieb X1-1957:

Soll ich jetzt mit Gewalt überteuerte deutsche Löhne zahlen wenn es nicht nötig ist?

Wer für Güter und Dienstleistungen nur den geringstmöglichen Preis zahlen will, sollte genau dort und zu den dortigen Konditionen leben und arbeiten müssen, wo diese hergestellt bzw. erbracht werden!

  • Verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
vor 28 Minuten schrieb AndreasRS:

Wer für Güter und Dienstleistungen nur den geringstmöglichen Preis zahlen will, sollte genau dort und zu den dortigen Konditionen leben und arbeiten müssen, wo diese hergestellt bzw. erbracht werden!

Oweia Furor teutonicus. Du warst bestimmt noch nie bei Lidl oder ALDI stimmts? Und dann erzähl das mal bitte dem schwer pflegebedürftigen Rentner, der nur deshalb noch am Leben ist weil seine Pflegekraft aus Polen oder Rumänien stammt. Gehts noch? Warum fährst du nicht Mercedes oder Volkswagen statt Citroen?  Dein Post ist sowas von daneben. Ich habe übrigens schon mal zwei Jahre in CZ gelebt und das war unter Garantie nicht schlechter als hier.   

In Selb gibt es eine Siedlung, da wohnen fast nur Tschechen; die arbeiten aber nicht in Deutschland. Die nehmen einen um bis zu 50 km längeren Arbeitsweg in Kauf weil in Eger oder Asch die Mieten um fast 50% teurer sind. Die Wohnbau Gesellschaft hat sogar extra tschechisches Personal eingestellt. So kommt noch bisschen Kohle rein und auch der Supermarkt und der Tante Emma-Laden musste nicht schließen. Ohne diese Leute wären die Häuser ansonsten ersatzlos abgerissen worden.

bearbeitet von X1-1957
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
vor einer Stunde schrieb AndreasRS:

Wer für Güter und Dienstleistungen nur den geringstmöglichen Preis zahlen will, sollte genau dort und zu den dortigen Konditionen leben und arbeiten müssen, wo diese hergestellt bzw. erbracht werden!

Für die Pumpe habe ich in Deutschland den maximalen Preis gezahlt und sie ist von BOSCH:D

Ich habe übrigens kein Verständnis dass manche hier jetzt so pikiert sind. Ich habe offensichtlich bei der Registrierung überlesen dass Ratschläge von Foristen zu 100% befolgt werden müssen. :P

bearbeitet von X1-1957

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo,

 

vor 15 Minuten schrieb X1-1957:

Ich habe offensichtlich bei der Registrierung überlesen dass Ratschläge von Foristen zu 100% befolgt werden müssen. :P

Sicherlich hat niemand hat niemand etwas dagegen, wenn Du nach Deiner Methode versuchst, Fehler zu finden und zu beheben. Aber Du fragst nach Hilfe und ignorierst die Ratschläge dann. Das verschwendet wertvolle Lebenszeit aller Beteiligten.

Grüße
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
vor 5 Minuten schrieb AndreasRS:

Aber Du fragst nach Hilfe und ignorierst die Ratschläge dann. Das verschwendet wertvolle Lebenszeit aller Beteiligten.

Wenn das Kabel wieder Saft liefert wieso soll ich das dann nochmal neu einziehen?  ich habe übrigens niemanden mit der Pistole gezwungen mir zu antworten. Ansonsten hat speziell einer deiner Posts mich in meiner Entscheidungsfindung am weitesten vorangebracht. ;)

bearbeitet von X1-1957

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU
vor 27 Minuten schrieb X1-1957:

Für die Pumpe habe ich in Deutschland den maximalen Preis gezahlt und sie ist von BOSCH:D

 

...was für mich der Hersteller meines größten Misstrauens ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
vor 9 Minuten schrieb JK_aus_DU:

...was für mich der Hersteller meines größten Misstrauens ist. ;)

Ich hab es fast befürchtet :D:cool:

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS
vor 37 Minuten schrieb X1-1957:

Wenn das Kabel wieder Saft liefert wieso soll ich das dann nochmal neu einziehen?

auf die Gefahr, das ich mich wiederhole: Bei 6 Volt an der Pumpe ist mit Sicherheit die elektrische Leitung defekt. Das hat @inetter7 richtig erklärt. Die Pumpe dürfte zusätzlich ein Problem gehabt haben. Wenn Du nur die Pumpe wechselst und die schlechten Leitungen lässt, ist die Freude nur kurzfristig.

Grüße
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
vor 17 Minuten schrieb AndreasRS:

auf die Gefahr, das ich mich wiederhole: Bei 6 Volt an der Pumpe ist mit Sicherheit die elektrische Leitung defekt. Das hat @inetter7 richtig erklärt. Die Pumpe dürfte zusätzlich ein Problem gehabt haben. Wenn Du nur die Pumpe wechselst und die schlechten Leitungen lässt, ist die Freude nur kurzfristig.

Das weiß ich wohl. Aber darauf kommt es dann auch nicht mehr drauf an, wenn du verstehst was ich meine. Das Kabel ist mit Sicherheit leichter zu ersetzen im Notfall ( Bislang gab es den ja nicht da das Fahrzeug immer lief ) als die Pumpe. Ich fahre heuer noch zwei Wochen an die Ostsee nach Polen. Da bekäme ich das Kabel an jeder Ecke gewechselt. Wäre es aber die Pumpe hätte ich ein mittelgroßes Problem. Wobei dort gibt es wiederum auch Leute die eine Pumpe reparieren können. Ich hatte aber auch bereits geschrieben dass die Kontakte gereinigt wurden und anschließend wieder 12 Volt gemessen wurden.

bearbeitet von X1-1957

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957

Pumpe ist gewechselt. Fahrzeug fährt wieder einwandfrei. Allerdings ist die alte Pumpe messtechnisch OK. Direkt an einer 12V Batterie läuft sie sowohl unter Last als auch ohne, ohne Probleme. Das ist jetzt ziemlich verwirrend. Sonst wurde nur die Klima repariert.

 

bearbeitet von X1-1957

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Die mehrfach genannten Kontaktprobleme erklären gut, was passiert sein könnte. Wenn Du Glück hast, waren nur die Kontakte an der Pumpe selbst gammelig, dann hast Du längere Zeit Ruhe.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957

Ich vermute, dass die Pumpe nur reduzierte Leistung bringt, sagen wir Mal 70%. Er zieht auch viel besser durch und ich erreiche auch Vmax zügig ohne Probleme. Davor lief er nur mühsam 180 km/h.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957

So kurze Info was die prognostizierten Arbeitswerte betrifft:

Klima-Kondensator plus  Trockner wechseln durch Vorklappen des Hauptkühlers:

A.T.U  = 2,5 h Dort waren die Teile allerdings am günstigsten = zusammen 70,-€   (Kostenvoranschlag über 480,-€ incl MWSt.)

Citroen Auto Hensel in Bayreuth = 2,2 h Kondensator kostet als Originalteil 450,-€ !!! ( Konnte telefonisch nicht alle Preise nennen und

wollte auch nicht verraten was die Arbeitsstunde kostet.

Eine andere Citroen Werkstatt meinte gar dafür müsse die Stoßstange abgebaut werden. :D

Tatsächliche Zeit = 1,2 h = 72 Minuten ( Dazwischen wurde bei einem anderen Fahrzeug noch schnell eine Bremsscheibe eingebaut );)

 

Kraftstoffpumpe tauschen:

Bosch Dienst Koller u.  Schwemmer = 1,8h Pumpe kostet dort 249,-€ ( nannte bereitwillig alle Preise meinte allerdings da können evtl noch Klinteile

dazu kommen )

A.T.U Forchheim = 2h Pumpe kostet 195,-€  ( Kostenvoranschlag über 424,-€ )

Tatsächliche Zeit = 1 Stunde 15 Minuten

 

Für die Pumpe habe ich 15,-€ bezahlt, Für die Klima 30,-€  ( Arbeitszeit; Füllung ist da nicht dabei )

 

bezahlt habe ich bisher insgesamt 370,-€ Teile plus Arbeitszeit. Ohne Füllung.

Die beiden jeweils teuerten Angebote hätten mich 840,-€ Citroen und 540,-€ Bosch gekostet ( ca Rundungspreise ) auch ohne Füllung

 

Ich will es nicht weiter kommentieren aber die Unterschiede sind schon mehr als heftig.

 

bearbeitet von X1-1957

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X1-1957
Am 13.8.2018 um 18:56 schrieb AndreasRS:

Die mehrfach genannten Kontaktprobleme erklären gut, was passiert sein könnte. Wenn Du Glück hast, waren nur die Kontakte an der Pumpe selbst gammelig, dann hast Du längere Zeit Ruhe.

 

Das leuchtet mir trotz allem nicht ein. Warum trat das nur auf, wenn der Wagen kalt war?   Wenn der Motor warm ist hat das doch null Einfluss auf das Kabel.

Das Problem müsste doch entweder gar nicht oder immer auftreten? Ist es theoretisch möglich dass nur durch Pumpen des Motors Kraftstoff aus dem Tank

gesaugt wird ohne dass die Pumpe läuft? Es gehen zwei rote und zwei grüne Kabel an die Pumpe. Ich gehe mal davon aus dass das zweite Paar für die Tankanzeige ist.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo,

Kontaktprobleme sind fast nie konstant, sondern eine Form des Wackelkontakts. Gerade beim Auto hast Du überall Vibrationen. Der Motor hat keine zweite Kraftstoffpumpe. Die zwei dicken Kabel zur Fördereinheit (ich glaube schwarz = plus und gelb = Masse) versorgen die Pumpe. Die anderen (drei?) Leitungen sind für die Tankanzeige einschließlich der Lampe.

Grüße
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steinkul

Du gehörst auch zu den Langeweilern und Opportunisten, die nichts zur Lösung beitragen, Allgemeinplätze oder oft auch sinnfreie,  letzte Worte spamen.

bearbeitet von Steinkul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden