C6Wien

Premiumdiesel - ich werde schön langsam skeptisch

Recommended Posts

M. Ferchaud

Ein Kollege von mir schwört auf Premium-Diesel, vor allem auf Ultimate von Aral. Er fährt "unseren" 2,7er Diesel im Range Rover.

Auf seine begeisterten Erfahrungen hin, der Motor laufe damit total samtig, habe ich den teuren Saft auch zwei, dreimal in meinen 2,7er C6 gefüllt. Gefühlter und beobachteter Effekt: Keiner. Der C6 fuhr genau wie mit normalem Diesel, klang gleich, beschleunigte gleich schien so viel zu verbrauchen wie immer. 

Meinen geringsten Durchschnitt über 9.999 km erzielte ich mit normalem Diesel, und zwar 7,2 Liter.

Der C6 hat nun 280 tkm runter, die AGRs waren direkt nach dem Kauf mit 174 tkm fällig und sind seitdem ruhig, der DPF ist noch Erstbestückung.

Also: Mich lässt das kalt, ich mache mir über das Thema keinerlei Gedanken mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
deadringer

Was ich mich frage: wo liegt AUSSER der höheren Cetan Zahl bei Aral Ultimate Diesel und dem Unterschied im Bio-Diesel-Anteil der Vorteil zum "normalen" Aral Diesel? Denn angeblich haben alle Aral-Kraftstoffe die sog. Anti-Schmutz-Formel und sollten den Motor säubern und sauber halten können? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
13 hours ago, fraunie said:

Mich hat ein Video überzeugt, auf das ich durch Zufall gestossen bin.  "J.P. Performance"  besucht die Forschungsabteilung von ARAL:

https://www.youtube.com/watch?v=BnOCG3Fn6MQ

Ziemlich am Ende dieses Teils sieht man einen Audi mit V8 Motor, der auf einer Zylinderbank Ultimate bekommt und auf der anderen normalen Sprit.

Der Unterschied im Brennraum ist schon ziemlich verblüffend...

Das ist ein Benziner. Die Fotos aus dem Ansaugtrakt (Einlaßventile). Das ist kein unabhängiger Test, ich wäre da immer etwas vorsichtig.

Persönlich kippe ich aber auch Ultimate oder V-Power in Benziner, die lange gestanden haben, nur selten bewegt werden, zur Einlagerung und generell in meine Kleingeräte (Motorsäge, Rasenmäher etc).
Diesel habe ich nur alte Dinger mit Vorkammer. Die bekommen normalen B7 Diesel (oder normalen Diesel ohne Bio, wenn ich ihn bekommen kann). Ab und an Zusätze mit rein (Liqui Moly Speed und Motor System Reiniger Diesel).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz
Am 7.8.2018 um 10:18 schrieb arconell:

Da kann ich folgendes dazu sagen:

3 Fahrzeuge in unserer Garage:

1xC6 2.7 HDI, Laufleistung 228.000, 1xC6 3.0 HDI, Laufleistung 175.000, 1xLancia Phedra, 2.2 HDI 170 (Biturbo), Laufleistung 229.000.

Fahrprofil alle 3: 80% Kurzstrecken < 25 Km, 15%: >25 - <50, 5% Langstrecken >50

Alle 3: DPF ab Werk ist noch drin, AGR's ab Werk sind noch drin. Fehlermeldungen Abgasreinigung bis dato: 0, Fehlermeldungen mit leuchtendem MKL bis dato: 0.

Betankung ausschliesslich Premium Diesel, 90% Total Excellium wegen Total Tankkarte, 3 Ct Rabat/Ltr.

Wartung: bis vor 2 Jahre: immer genau nach Scheckheft, seitdem alle 20.000 Km, Öl: Total Ineo ECS.

Gruss, Robert

www.c6-friends.nl

 

 

Wir haben hier einen C4 Picasso 1.6HDi (109 PS, 2009er), Laufleistung ca. 213.000 km, Fahrstreckenprofil ähnlich, Wartung jährlich (sind ziemlich genau 20.000 km), Öl Ineo ECS. Betankt wird mit normalem Dieselkraftstoff von diversen Tankstellen. Wie bei Robert: "DPF ab Werk ist noch drin, AGR's ab Werk sind noch drin. Fehlermeldungen Abgasreinigung bis dato: 0, Fehlermeldungen mit leuchtendem MKL bis dato: 0."

Viele Grüße

Fred :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM arnekurt

Also ich habe meine Trecker immer mit normalem Diesel betankt. Im Aussendienst 80000 KM pro Jahr und bei meinem jetzigen Profil keinerlei Probleme.
Allerdings tanke ich meine Hobbyautos und mein Motorrad mit Super Plus.
Ist aber wohl mehr eine Kopfsache..........

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
C6per

Diese "Premium"-Kraftstoffe sorgen lediglich dafür, dass sich der Geldbeutel mit Premiumgeschwindigkeit leert, sowas braucht kein Mensch! Aber es kann jeder glauben, was er will....

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 5 Minuten schrieb C6per:

Diese "Premium"-Kraftstoffe sorgen lediglich dafür, dass sich der Geldbeutel mit Premiumgeschwindigkeit leert, sowas braucht kein Mensch! Aber es kann jeder glauben, was er will....

Sehe ich ja auch so, aber meine Unimog werde ich das naechste mal mit Premium-Sprit betanken.

Zitat

Seitdem ein fester Prozentsatz an Biodiesel gemäß gesetzlichen Auflagen zugesetzt wird, kann ein vermehrtes Wachstum von Bakterien und Pilzen festgestellt werden. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Dieselpest

Der Unimog wird nicht oft gefahren und ich habe das Probleme mit den Mikroorganismen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Jupp, so isses. Oder laß mal deinen Rasenmäher mit E5 oder E10 ein oder zwei Jahre stehen. Dann ist der Vergaser dicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
zurigo

Unser Professor hat immer zu uns gesagt, dass man mit einem Film beweisen könne, dass in Hannover nur Einbeinige leben. Und da hat er recht. Als eine Frage der Perspektive. Film ist das Verführermedium per se. Es ist verführerischer als jede andere Verlade. 

Ich halte mich da an Churchills Ausspruch: "Ich glaube keinem Film, den ich nicht selbst aufgenommen, geschnitten und vertont habe."

zurigo

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
zurigo

Habe mir das Video mal punktuell angesehen. Das wichtigste Wort war: Performance. Das Wort kennen wir ja von Dieter Bohlen und seinem Entertainment-Zirkus. Hier wird es vom roten Moderator ganz klar erklärt: ".... adäquat sich fortbewegen!" - Aus welcher Sendung stammt nun dieses Wort "adäquat"? Vielleicht aus den Übertragungen der Formel 1. Es bedeutet ja  "entsprechend". Wem soll es denn nun entsprechen? Na ja, vermutlich dem Fahrstil des Fahrers. Und da die meisten Männer Vierfüßler sind (3 Füße fürs Gas, einer für die Bremse), kommt dieses Video sicherlich gut bei der Masse an. Denn so ein bisschen senna sind wir doch alle. 

Was tut man doch Ehefrauen unrecht, wenn die sich minutenlang über verka..te Windeln unterhalten. Hier geht es immerhin um verschmutzte Brennräume im Kolben, die den Besitzer daran hindern, mit Höchstgeschwindigkeit zur neuen Freundin zu fahren. - Also das sind doch ganz andere Dimensionen!

Ich fahre zwar langsam - aber ohne Zusatzstoffe.

zurigo

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
deadringer
vor einer Stunde schrieb zurigo:

Habe mir das Video mal punktuell angesehen. Das wichtigste Wort war: Performance. Das Wort kennen wir ja von Dieter Bohlen und seinem Entertainment-Zirkus. Hier wird es vom roten Moderator ganz klar erklärt: ".... adäquat sich fortbewegen!" - Aus welcher Sendung stammt nun dieses Wort "adäquat"? Vielleicht aus den Übertragungen der Formel 1. Es bedeutet ja  "entsprechend". Wem soll es denn nun entsprechen? Na ja, vermutlich dem Fahrstil des Fahrers. Und da die meisten Männer Vierfüßler sind (3 Füße fürs Gas, einer für die Bremse), kommt dieses Video sicherlich gut bei der Masse an. Denn so ein bisschen senna sind wir doch alle. 

Was tut man doch Ehefrauen unrecht, wenn die sich minutenlang über verka..te Windeln unterhalten. Hier geht es immerhin um verschmutzte Brennräume im Kolben, die den Besitzer daran hindern, mit Höchstgeschwindigkeit zur neuen Freundin zu fahren. - Also das sind doch ganz andere Dimensionen!

Ich fahre zwar langsam - aber ohne Zusatzstoffe.

zurigo

Mir persönlich geht's um die angeblich sauberen Motorteile - völlig ohne den Zusatz mit der "Höchstgeschwindigkeit". 

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

:) Falls jemand den Kanal nicht kennt:

 

 

Edited by schwinge

Share this post


Link to post
Share on other sites
zurigo

Ich bevorzuge 59-er Aloxe Corton. Im Vergleich zu Premium Sprit eine für mich sinnvollere Ausgabe. Aber davon kann man nicht jeden überzeugen. Jedem das Seine.

Aber der Test im Video scheint die Sinnlosigkeit von Benzin-Verkostung zu erhärten.

zurigo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz
vor 15 Stunden schrieb MatthiasM:

Der Unimog wird nicht oft gefahren...

Kein Problem, das kann ich gerne ändern. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Till
vor 14 Stunden schrieb schwinge:

Jupp, so isses. Oder laß mal deinen Rasenmäher mit E5 oder E10 ein oder zwei Jahre stehen. Dann ist der Vergaser dicht.

Das verstehe ich nicht. Warum sollte das passieren? Ich fahre seit mehr als 5 Jahren E5 oder E10 in Mopeds aller Art. Rasenmäher natürlich auch. Klar, der Sprit ist nach 1 oder 2 Jahren einfach hin - also zündunwillig und nicht mehr wirklich brauchbar. Aber warum sollte Ethanol den Vergaser verstopfen?! Das Ethanol verdunstet doch und hinterlässt keine verharzten Ablagerungen. Man hat kein Problem mit Wasser auf dem Sprit, weil das Ethanol das schön bindet. Das einzige Problem: Dichtungen. Die sind bei meinen Kisten allerdings alle neu und aus Fluorkautschuk.

In dem E10 Thread war doch jetzt neulich der Konsens: Im E10 war so ca. 7% Ethanol im Schnitt drin. Da kann mir keiner sagen, dass diese 2% mehr irgendwas negatives bewirken geschweige denn Motorschäden hervorrufen :D

In dem Video wird doch auch einfach mal Sprit mit deutlich weniger Oktan getestet. Außerdem darf man glaube ich den Standard in den USA nicht zu hoch hängen das ist kein Vergleich. In einem Motor ohne jegliche Verbrennungsregelung testen die - Wer da die Testergebnisse 1:1 auf einen modernen Einspritzer vergleicht...

Wer seinem Motor wirklich was Gutes tun will, der baut eine Gasanlage ein. Kein Ruß, Oktanzahl weit über den der Premiumsorten und das wichtigste: Kein Bio drin :P

Edited by Till

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald
vor 8 Stunden schrieb Till:

Im E10 war so ca. 7% Ethanol im Schnitt drin.

Das soll sich wohl seit Anfang 2020 geändert haben. Höhere Ethanol-Quote bzw. weitere CO2-Senkung für die Raffinerie -> mehr teures Ethanol im Benzin nun nahe 10% -> E10 kostet genauso viel wie E5.

Keiner kauft´s weiterhin -> E20 :(

Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Komischerweise geht überall Ethanol billiger anzubieten als Benzin, nur in D nicht - muss man nicht verstehn!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Till
vor 1 Stunde schrieb Ronald:

Keiner kauft´s weiterhin -> E20 :(

Das wäre doch super! :) Endlich was für den Xantia :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Helmut Bachmayer

Nach vier Jahren Standzeit ist mein Dsuper 5 mit e10 ohne Probleme angesprungen, okay, ne neue Batterie hasts schon gebraucht. Auch ein C6V6 Hdi ist nach zwie Jahren Standzeit  ohne Probleme angesprungen.  Bei beiden war nichts von den teuren Superkraftstoffen getankt. Außerdem bin ich, als es das noch gab, sowohl mit meinem Z3 2,8 und mit dem ML 320 mit bis zu 70% e85 gefahren, beide Motoren laufen noch immer. Einen Schaden, sowohl auf der Einspritzung als auch an der Tankanlage, gab es nicht. Die motorsense lief auch immer mit dem billigen e10, allerdings ist die jetzt hinüber, das Lager unten am Schneideseil ist krepiert und die Welle hat es auch hinter sich, der Motor lief noch, als ich sie entsorgte. Welche Sorte von Kraftstoff man fährt entscheidet jeder wohl selbst, nur ne Religion macht man besser nicht draus. Gruß der Bachmayer

Edited by ACCM Helmut Bachmayer
  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM arnekurt

Ich habe ja kürzlich einen Mazda 323f BA nach 6 Jahren so gestartet. Da war auch noch der alte Sprit drauf. Kein Thema. Batterie war platt, aber mit Booster sprang er fast sofort an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Ich werde die nächsten Tage wohl meinen 66er Ford Transit zum Leben erwecken müssen, zuletzt wurde in den 1998 reingetankt. Ich lass euch wissen wie er damit läuft ;)

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
deadringer
vor 16 Minuten schrieb Manson:

Ich werde die nächsten Tage wohl meinen 66er Ford Transit zum Leben erwecken müssen, zuletzt wurde in den 1998 reingetankt. Ich lass euch wissen wie er damit läuft ;)

Das wäre schon rein aus nostalgischen Gründen toll zu sehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz
vor 12 Stunden schrieb Manson:

Ich werde die nächsten Tage wohl meinen 66er Ford Transit zum Leben erwecken müssen, zuletzt wurde in den 1998 reingetankt. Ich lass euch wissen wie er damit läuft ;)

Bitte Bilder und ein Video machen... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Hmmmja, kann ja meine Dashcam aus dem XM nehmen. Ich erwarte keine großartigen Überraschungen, zuletzt lief er damit vor ungefähr 5 Jahren ;) Batterien rein, bissel mit dem Gaspedal pumpen und beim 6. Versuch hat der V6 sein monotones beruhigendes Brummeln begonnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald

Schön, es ging eigentlich um Diesel. Aber es gibt auch Leute die fahren mit ihren Autos auch nur zur Tankstelle und zur HU.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.