Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
JuergenC5

Citroen C5 2.7 HDI V6 Geräusche

Empfohlene Beiträge

JuergenC5

 Hallo zusammen,

Mein C5 2,7 HDI V6 war vor 2 Monaten in der Werkstatt wegen Zahnriementausch, Keilriemen,Wasserpumpe und Riemenspanner.

Heute beim Anstarten hatte das Auto plötzlich ziemlich laute Geräusche gemacht, habe ein Video gemacht weiss aber nicht wie ich dies hier online stelle.

Kann mir da einer von euch mal helfen?

Lg Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

So geschafft. Dieses Geräusch wird lauter beim Lenken.

Auch die feder von den Riemenspanner arbeitet sehr stark oder ist dies normal?

Seit dieses Austausch der Teile geht mein Auto auch immer in den Energiesparmodus an 

Obwohl ich eine neue Batterie drinnen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andreatze

Hallo, schwer zu sagen, könnte Freilauf der Lima sein oder die servopumpe. Wieviel km hat er auf der Uhr?

Gruß Andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

Momentan 220.000 km 

Das geräusch ist aber auch wenn das Auto nur steht. 

Wenn ich lenke wird es schlimmer weil ja die Lenkhilfpumpe auch dort sein soll.

Für mich wäre nur wichtig zu wissen ob dies auch eventuell mit den Austausch des Riemenspanners zusammen hängen kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

wenn ich mir das so anhöre und mein problem klingt das echt ähnlich.

Diese Riemenscheibe oder was weiss ich wurde bei meinen Auto nicht getauscht. wieso auch immer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andreatze

Wenn du lenkst braucht die Servopumpe Leistung und die holt sie sich vom Riementrieb. Ich kenn das vom Freilauf der Lima, dann schwingt, aber nur um Leerlauf, der Riemenspanner wild auf und ab. Wurde der Freilauf schon mal gewechselt? Ist das Geräusch nur im Leerlauf da oder auch bei höheren Drehzahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

Also hab ich gerade getestet. bei höheren Drehzahlen wird das geräusch noch mehr.

meinen Kopf will ich nicht unbedingt da rein halten da es sich teilweise so anhört wie wenn das etwas auseinander bricht.

Will das Auto gar nicht mehr anstarten da ich nicht weiss was hier wirklich alles kaputt ist.

Anhören tut sich das auf jeden fall nicht mehr gut.

:(

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andreatze

Kannst dann nur probieren den Flachriemen runter zu nehmen und alle Verbraucher von Hand durch zudrehen. Da es bei höheren Drehzahlen auch ist, scheidet der Freilauf erstmal aus.

Ansonsten lass ihn zur Werkstatt schleppen. Evtl kommt's auch aus dem Zahnriementrieb? Wäre nicht die erste Werkstatt die beim ZR Wechsel Mist gebaut hat. Wäre super wenn wir das Ergebnis erfahren. Wünsch Dir Glück.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

Ok vielen dank erstmal

Auto wird am Montag in die Werkstatt geschleppt die den ZR gemacht haben.

Mich ärgert es so sehr ich habe das Auto vor 4 Monaten gekauft und eben vor 2 Monaten die notwendigen Arbeiten machen lassen :(

Berichten werde ich auf jeden Fall 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

Also bei diesen Geräusch handelt es sich um die Riemenscheibe der Kurbelwelle.

Auto steht jetzt bei Citroen leider.

Kostenpunkt mit Prozente 300€

Aussage von Mechaniker der den Zahnriemen und Keilriemen gemacht hat.

Hab ich halt übersehen das die Riemenscheibe kaputt war.

Zum Glück hatte er dies nur meinen Schwiegervater gesagt, bei mir hätte er ne Breitseite bekommen :(

Schwiegervater ist heute gefahren und das Auto zeigt jetzt Batterie Kontrolllampe an.

Kann dies mit den Problem zusammen hängen?

Lg Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas
vor 19 Minuten schrieb JuergenC5:

Aussage von Mechaniker der den Zahnriemen und Keilriemen gemacht hat.

 

Der sollte sich sein Lehrgeld wiedergeben lassen.

vor 20 Minuten schrieb JuergenC5:

Kann dies mit den Problem zusammen hängen?

Ja, erst klappert es, wenn noch ein wenig Gummi da ist. Wenn‘s dann auch noch aufgegeben hat, dreht der innere Teil der Riemenscheibe noch, der äußere nicht. Damit wird dann die Batterie nicht mehr geladen.

 Gruß Jens 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

Super vielen Dank für die Info

Hoffe das die diese Woche noch die Riemenscheibe bekommen.

Kundenberater wollte seinen Mechaniker ebenfalls eine aufs Maul hauen für die Aussage :(

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jens-thomas

Wobei ich jetzt nicht damit gerechnet habe, das der V6 HDI auch so‘ne Scheibe hat, sonst hätte ich mich früher gemeldet. Eigentlich ist die dafür da, die starke  Drehungleichförmigkeit der 4 Zylinder-Diesel von den Nebenantrieben fern zuhalten. Wir haben die Scheibe übrigens bei unserem Pug HDI110 zusammen geschweißt.

 Gruß Jens 

bearbeitet von jens-thomas
Erweiterung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

Ich kenne mich mit diesen Motor leider auch nicht aus.

Hab aber zum Glück meinen Schwager der bei Citroen arbeitet.

Leider hab ich beim Zahnriemen und Keilriemen einer anderen Firma vertraut :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andreatze

Die Riemenscheibe hat tatsächlich eine Gummilage zwischen dem inneren und äußeren Teil. Da hilft es eine Strichmarkierung zu setzen und dass Ganze nach ein paar Motorumdrehungen zu prüfen. Allerdings ist es ein schwaches Bild von der Werkstatt dies nicht im Rahmen des Zahnriemenwechsels festzustellen. Wenn die Ladekontrolle leuchtet gibt's ein Problem mit der Lima. In dem Zusammenhang wahrscheinlich dass der Antrieb fehlt. Ansonsten haste da ein anderes Problem. 

 

Grüße Andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JuergenC5

Weiß vielleicht jemand die Ersatzteile Nummer von der rechten kraftstoffleitung die zum dieselfilter geht ? 

 

lg Jürgen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen