Manson

XM Y4 Technische Verständnisfrage

Empfohlene Beiträge

Manson

Der Kabelbaum ist drin, auch in den B-Säulen. Man kommt ganz gut ran wenn man die Sicherheitsgurte unten wegschraubt und temporär zur Seite legt denn dann kann man reinfassen ....wenn man kleine Hände hat, diesen Part musste ich meiner Tochter aufbürden :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Na toll, gerade flattert hier ein Bußgeldbescheid für meine Tochter ins Haus, 173,50 und ein Punkt für Fahren mit nicht angepasster Geschwindigkeit und Unfallfolge ...ohne Fremdschaden und wegen einem geplatzten Lenkventil.

Telefonische Rückfrage bei der PI Kronach war wieder sehr befriedigend denn es kommt niemand vorbei um sich das geplatzte Lenkventil anzuschauen, meine Vermutung eines technischen Defektes noch am Unfallort wurde ignoriert und meine Tochter soll gegen den Bescheid Einspruch einlegen und ein Gutachten beifügen.

Sie wird begeistert sein denn egal wie man es macht hat sie zusätzlich zum Schaden am Auto auch noch Extrakosten ...hab ich schon erwähnt was ich von vielen Polizisten und vom Rechtssystem in Deutschland weitestgehend halte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

Ach das Gutachten kann ich Dir auch erstellen ,wenn Du mir das Teil bringst... Widerspruch kannst ja selber trotzdem sofort einlegen mit

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Wir reden Morgen darüber, konnte grad noch ihren Freund bremsen gleich direkt bei der PI aufzulaufen denn aus meiner persönlichen Erfahrung bringt das eh nix ...außer vielleicht noch mehr Kosten wegen Beamtenbeleidigung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 16 Stunden schrieb Manson:

Na toll, gerade flattert hier ein Bußgeldbescheid für meine Tochter ins Haus, 173,50 und ein Punkt für Fahren mit nicht angepasster Geschwindigkeit und Unfallfolge ...ohne Fremdschaden und wegen einem geplatzten Lenkventil.

Telefonische Rückfrage bei der PI Kronach war wieder sehr befriedigend denn es kommt niemand vorbei um sich das geplatzte Lenkventil anzuschauen, meine Vermutung eines technischen Defektes noch am Unfallort wurde ignoriert und meine Tochter soll gegen den Bescheid Einspruch einlegen und ein Gutachten beifügen.

Sie wird begeistert sein denn egal wie man es macht hat sie zusätzlich zum Schaden am Auto auch noch Extrakosten ...hab ich schon erwähnt was ich von vielen Polizisten und vom Rechtssystem in Deutschland weitestgehend halte?

Jetzt mach mal halblang, es gibt halt Regeln und nach denen wird dann die entsprechende Aktion eingeleitet. Als ich mich mal dazu habe treiben lassen in der 100er Zone noch mit 160 km/h den LKW zu überholen und es dann geblitzt hat, wurde es im Anschluss auch teuer. Ich durfte einen Monat nicht fahren, einen ordentlichen Betrag überweisen und hatte einen oder zwei Punkte auf meinem Konto. Lehre war dann für mich, es langsamer angehen zu lassen und Zeitverzüge nicht auf der Straße hereinholen zu wollen. 

Zum Thema Unfall kann ich auf etwas beitragen: 2011 hab ich mit meinem X1 1.8 16V einen Ford abgeräumt, weil es in dem Waldstück auf dem Weg nach Hause ordentlich glatt war. Die Polizei kam und hat alles aufgenommen. Die freundliche Beamtin meinte, dass ich dann Post bekomme, nicht angepasste Geschwindigkeit, Geld, Punkte, und und und. Ich hab dann gefragt, ob ich nicht einfach meine 35 Euro bezahlen kann für VU mit Sachschaden, es gab ja keine Verletzten. Die beiden Beamten haben das kurz besprochen und ihren Ermessensspielraum ausgenutzt, ich durfte 35 Euro bezahlen und gut wars.

Hat deine Tochter versucht, den Beamten die 35 Euro gleich anzudrehen? Wenn man seinen Obolus einmal bezahlt hat, ist es gut...

Viele Grüße

Fred :)

bearbeitet von Kugelblitz
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1
Am 10.1.2019 um 16:31 schrieb Manson:

.hab ich schon erwähnt was ich von vielen Polizisten und vom Rechtssystem in Deutschland weitestgehend halte?

Das Rechtssysem in Deutschland ist wirklich furchtbar. Bürgerliche Freiheit, das Grundgesetz mit Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, Gleichstellung der Frauen, Gewaltenteilung etc. pp. ... gehört dringendst abgeschafft. Und die Polizei als Handlanger dieser verachtenwerten freiheitlichen Grundordnung sowieso :)

 

 

  • Like 3
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ihr versteht das Falsch. Der Punkt ist der das von der Beamtin eine Behauptung aufgestellt wir, nämlich unangepasste Geschwindigkeit, die prinzipiell schon allein anhand der örtlichen Gegebenheit nicht haltbar ist denn die Straße war zwar Feucht aber keineswegs Glatt und der Aufschlag erfolgte 180° ca. 2 Fahrbahnbreiten neben der Abbiegespur noch vor den dort an der Ampel wartenden Autos. Meiner Aussage eines technischen Defektes wurde keinerlei Gehör geschenkt und der ist aber offensichtlich vorhanden und zum Glück steht das Auto immer noch auf meinem Trailer. Welche 35,-€? Davon war nie irgendwann eine Rede. Und meine Kritik am Rechtssystem bezieht sich darauf das nicht meiner Tochter der Verkehrsverstoß nachgewiesen werden muss sondern sie jetzt, natürlich gegen Bezahlung, ihre Unschuld beweisen muss. Findet ihr das etwa in Ordnung?

Und mit Verlaub @Kugelblitz

vor 22 Stunden schrieb Kugelblitz:

Jetzt mach mal halblang, es gibt halt Regeln und nach denen wird dann die entsprechende Aktion eingeleitet. Als ich mich mal dazu habe treiben lassen in der 100er Zone noch mit 160 km/h den LKW zu überholen und es dann geblitzt hat, wurde es im Anschluss auch teuer.

2011 hab ich mit meinem X1 1.8 16V einen Ford abgeräumt, weil es in dem Waldstück auf dem Weg nach Hause ordentlich glatt war.

das sind wohl völlig andere Sachverhalte und beinhaltet wohl zweifelsfrei den Vorwurf der unangepassten Geschwindigkeit, einmal mit Vorsatz (auf den du auch noch Stolz zu sein scheinst) und einmal wegen Unachtsamkeit, beides wohl nicht damit zu vergleichen wenn man plötzlich unvorhersehbar nicht mehr vernünftig Lenken kann weil es die Technik nicht will. Und wenn dann die Exekutive keinen Unterschied wahrnimmt, dann ist das mehr als Traurig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
Am 12. Januar 2019 um 07:28 schrieb Manson:

Ihr versteht das Falsch. Der Punkt ist der das von der Beamtin eine Behauptung aufgestellt wir, nämlich unangepasste Geschwindigkeit, die prinzipiell schon allein anhand der örtlichen Gegebenheit nicht haltbar ist denn die Straße war zwar Feucht aber keineswegs Glatt und der Aufschlag erfolgte 180° ca. 2 Fahrbahnbreiten neben der Abbiegespur noch vor den dort an der Ampel wartenden Autos. Meiner Aussage eines technischen Defektes wurde keinerlei Gehör geschenkt und der ist aber offensichtlich vorhanden und zum Glück steht das Auto immer noch auf meinem Trailer. Welche 35,-€? Davon war nie irgendwann eine Rede. Und meine Kritik am Rechtssystem bezieht sich darauf das nicht meiner Tochter der Verkehrsverstoß nachgewiesen werden muss sondern sie jetzt, natürlich gegen Bezahlung, ihre Unschuld beweisen muss. Findet ihr das etwa in Ordnung?

Und mit Verlaub @Kugelblitz

das sind wohl völlig andere Sachverhalte und beinhaltet wohl zweifelsfrei den Vorwurf der unangepassten Geschwindigkeit, einmal mit Vorsatz (auf den du auch noch Stolz zu sein scheinst) und einmal wegen Unachtsamkeit, beides wohl nicht damit zu vergleichen wenn man plötzlich unvorhersehbar nicht mehr vernünftig Lenken kann weil es die Technik nicht will. Und wenn dann die Exekutive keinen Unterschied wahrnimmt, dann ist das mehr als Traurig!

Hat nichts mit Vorsatz zu tun. Stolz? Nö. Aber gelernt hab ich was daraus. Das reicht ja erstmal.

Der Fall deiner Tochter ist natürlich blöd, aber euch war ja selbst erstmal nicht klar, warum das Fahrzeug verunfallt ist. Dass sich die Ordnungshüter dann schon mal Gedanken machen, ist klar.

bearbeitet von Kugelblitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 9 Stunden schrieb Kugelblitz:

Der Fall deiner Tochter ist natürlich blöd, aber euch war ja selbst erstmal nicht klar, warum das Fahrzeug verunfallt ist.

Doch, doch, das die Lenkung ausgefallen war, war schon an der Unfallstelle klar, was nicht klar war, war warum ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wurzelsepp

Wollte ich gestern schon schreiben, aber jetzt mach trotz off mal ne Ausnahme.

Druck den Fred aus und leg ihn der Polizei vor. Vielleicht sind die noch nicht komplett Vorgabendement und erkennen durchaus was wichtiges.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Es wurde bereits Einspruch eingelegt, wenn sie ein Gutachten haben wollen, dann bekommen sie das eben auch noch - bis die Sache geklärt ist bleibt der Motorraum komplett und der XM auf meinem Anhänger.

...wenn die Geldbuße trotz allem Aufwand bestehen bleibt könnte es durchaus passsieren das ich das Lenkgetriebe doch auch noch Ausbaue und als Meinungsverstärker benutze ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ich mache hier keinen neuen Thread auf.

Die Erhaltungszustände von XMs mit gleichem Baujahr weisen schon extreme Unterschiede auf. Um die Einstiege im Bereich der vorderen Wagenheberaufnahmen zu schweißen habe ich die Kotflügel vom "Neuen" entfernt und die Quertraversen die den Kotflügel und die Stoßstange halten sind quasi nicht mehr existent. Also hab ich jetzt die absolut Rostfreien vom "Alten" verunfallten rausgetrennt und schweiße die auch noch ein. Heute wird die linke Seite Fertig, Morgen kommt die Rechte dran.

Die Stoßstangenaufnahme Hinten, die ich beim "Alten" schweißen musste und die einzige Roststelle war, weißt bei dem Schalter allerdings keinen Rost auf

.....hab ich schon erwähnt das solche Arbeiten im Winter bei Minustemperaturen im Freien extreme Freude machen?

Wenigstens ist es Trocken :)

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge
15 minutes ago, Manson said:

[...] Die Erhaltungszustände von XMs mit gleichem Baujahr weisen schon extreme Unterschiede auf. [...]

Ja, das ist mir bereits auch schon mehrfach aufgefallen. Rostfreie Blechpartien, die aber gern mal rosten, trenne ich daher aus meinen Schlachtern aus und heb sie auf.

Kalt ists, ja. Aber auch schön draußen. Statt schrauben ist bei mir Holz machen angesagt (hauptsächlich Feldrandpflege dieses Jahr), da wirds einem warm - auch ohne Whisky. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ja, die Schweißnähte könnten etwas mehr Wärme abstrahlen :D

Naja, watt mutt, datt mutt. Halter ist quasi Fertig. Die Schraube an der Stoßstange hat sich inkl. Mutter auch aus derselbigen entfernt, also da auch gleich eine Schraube mit Unterlegscheibe angeschweißt. Es ist auch deutlich einfacher eine Mutter aufs reinstehende Gewinde anzusetzen und die dann festzuziehen. Muss man eben die Stoßstange etwas nach Außen ziehen zur Demontage und das macht das Plastegedöns sogar im Winter mit :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_
... Die Erhaltungszustände von XMs mit gleichem Baujahr weisen schon extreme Unterschiede auf...

 

Das ist übrigens bei einem Mercedes W124 oder W210 nicht anders. Da gibt's alles, von Top-Exemplaren bis hin zu rundum franseligen Türunterkanten und Hinterachsen, die kaum noch Verbindung zum Bodenblech haben. Auch diesbezüglich ist hauptsächlich das Image ein anderes und viele Leute kann man mit dem Rostthema bei Mercedes immer noch verblüffen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Die Bodengruppe ist bei beiden Y4 erstaunlich Gut erhalten ...erstaunlich deshalb weil alle Y4 die ich bisher von unten sah da deutlich Knuspriger waren, vor allem die Längsrahmen vorn und hinten.

Wagenheberaufnahme und Schweller links sind deutlich weniger Arbeit als befürchtet. Kommt unten auf ca. 40cm ein Flachbandeisen Senkrecht rein als Kantenverstärkung und das kleine Loch verschließe ich mit einem steinalten dicken Computergehäuseblech. Da eh die Musketier Seitenschweller drüber kommen muss das ganze auch keinen optischen Schönheitswettbewerb gewinnen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 15 Stunden schrieb Manson:

 Kommt unten auf ca. 40cm ein Flachbandeisen Senkrecht rein als Kantenverstärkung und das kleine Loch verschließe ich mit einem steinalten dicken Computergehäuseblech. Da eh die Musketier Seitenschweller drüber kommen muss das ganze auch keinen optischen Schönheitswettbewerb gewinnen :)

Da kommt einer mit solchen Reparaturmethoden und sagt dann ein Unfall hat einen technischen Hintergrund.

Hm, lieber Manson, ich hoffe, sollte es soweit kommen, dass du einen gutgewillten Gutachter findest der den technischen Zustand des gefledderten XMs beurteilen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kroack

CX- Fahrer,

hast Du bei einem XM schonmal den Rahmen am Einstige vorne offen gehabt ? Die Versteifung für die Wagenheberaufnahme ist senkrecht nach innen am Rahmen weiter oben befestigt und rostet da ab, also nimmt man ein selber gebautes Metallstück und schweißt es an die zuständigen wrerksseitigen Stellen wieder an. Dann baut man sich das Deckblech für den Einstieg und veschweißt es dort wieder. Ebenfalls die Querversteifung zum  Hauptrahmen Richtung Fahrzeugmitte mit dickerem Blech versehen. Ich habe z. T bei meinem auch extra dickeres Material verwendet um ein erneutes " Einknicken " zu verhindern und es klappt und brav TÜV bekommen. Da ich keine Musketiere züchte, hab ich mir halt die Mühe gemacht die Bleche einzuspachteln und ordentlich " unsichtbar " gemacht.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FuchurXM

Konsequent wäre auf jeder Seite jeweils einen IPE Träger zu montieren, wird wohl ein Autoleben überdauern und nimmt Kollisionen den Schrecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 1 Stunde schrieb CX Fahrer:

Da kommt einer mit solchen Reparaturmethoden und sagt dann ein Unfall hat einen technischen Hintergrund.

Hmmm, du kannst ja gerne an der Stelle 0,5er Weißblech draufpunkten, ich für meinen Teil verstärke das anständig und dann knickt da nichts mehr um. Was meine Schweißarbeiten, die im übrigen bisher immer den Anforderungen verschiedenster Prüfingenieure mehr als genügten, mit einem geplatzten Lenkventil zu tun haben weswegen die Lenkung ausfiel ist mir völlig schleierhaft.

Der Exclusive war in verdammt gutem Zustand als er letzten Sommer die Vollabnahme absolviert hat, problemlos und im ersten Anlauf. Die Eigenbaugasanlage, gab sowohl beim Gasanlagenumrüster, der die Einbaubestätigung und die Gasprüfung lieferte, als auch beim TÜV-Gutachter keinerlei Grund zu Beanstandungen. Ich weiß was ich tue und auch wenn meine Reparaturmethoden, Erweiterungen und Optimierungen manchmal recht Unorthodox sind und auch nicht jedem gefallen müssen, so ist es doch in gewissem Maß schon eine Frechheit meine Arbeit dermaßen in den Dreck zu ziehen.

Desweiteren besteche ich keine Prüfingenieure, dazu fehlt mir erstens das Geld und zweitens habe ich es nicht Nötig, meine Arbeit am Auto spricht für sich ....und wenn ich mit einem etwas Spiel habendem Traggelenk oder eingerissenen Antriebswellenmanschetten trotzdem meinen Segen bekomme dann deshalb weil der Gesamtzustand der Fahrzeuge für mich spricht und die auch wissen das ich das umgehend nachbessere ohne das ich nochmal vorfahren muss. Das waren dann in den ganzen Jahren dann auch die einzigen Dinge die beanstandet wurden, das Traggelenk war Neuwertig, nur miese Qualität und die Manschetten hab ich beim GSA vor der Prüfung übersehen ...ich bin nicht unfehlbar und gelegentlich lerne ich aus Fehlern!

Das die optische Erscheinung meiner Autos nicht jedem gefällt ist mir klar und völlig Wurst denn es sind meine Autos, ich hab sie bezahlt, ich mache die Wartung und Reparatur, ich fahre damit und deshalb müssen sie in erster Linie meinen Anforderungen genügen!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer

Manson ich wollte dich nicht angreifen aber da steht "mit 40CM Bandstahl und einem Brocken altem Computerblech". Ich habe das so geschrieben weil mir gestern ein Bekannter sein selbstgeschweisstes Auto brachte um Winterreifen zu montieren. Der hat Auch ein altes Computergehâuse da reingeschweisst oder besser gebraten, da waren sogar noch die Lüfterlamellen drin. Das hat mich etwas irritiert insbesondere in Verbindung mit deinem letzten Komentar zur Spiegelmontage mit Baumarktkleber den man danach ganz einfach abnehemen kann. Ich beurteile deine Arbeit nicht ohne sie gesehen zu haben. Aber ich kenne ein paar (nicht nur 2) KFZ Gutachter und da kann ich sagen sind wenige dabei die genug .... in der Hose haben bzw Sachverstand um etwas nicht Originales richtig einzuschätzen und dann ein entsprechendes Gutachten das Auch vor Gericht standhält zu fertigen. Klar hat ein reparierter Schweller nichts mit einem Lenkventil zu tun aber es beeinflusst die Meinung des Gutachters evtl erheblich.

Also entschuldige mich bitte es war nicht als Disqualifizierung deiner Arbeit gemeint.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

OK, kein Ding, ich bin nicht leicht Beleidigt ;)

Die Computergehäuse die ich da habe stammen noch aus der Zeit meines PC-Service, ich verwende nur die Deckel (logischerweise ohne Lüfterlamellen - wer macht denn sowas? Da kann man ja gleich das große Loch lassen :D ) mit der lackierten Seite nach Innen. Sind alles noch diese beigen, die richtig Stabil und Sauschwer waren. Da kommt man kaum mit der Blechschere durch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 46 Minuten schrieb CX Fahrer:

Das hat mich etwas irritiert insbesondere in Verbindung mit deinem letzten Komentar zur Spiegelmontage mit Baumarktkleber den man danach ganz einfach abnehemen kann.

Der Baumarktkleber den ich verwende hält genauso gut wie Scheibenmontagekleber. Einfach abnehmen ist relativ, man muss sich schon etwas anstrengen. Wenn man eine Ecke los hat dann geht es aber deutlich einfacher, vor allem weil man kein Cuttermesser zwingend benötigt. Also es ist nicht so das man das Teil nur Schief anschaut und schon fällt es ab, dann würde ich ihn nicht benutzen und erst recht nicht empfehlen.

Rüdiger's rechter Lampenträger hält derzeit auch damit am Trailer weil mir das Plastikteil vorletztes Wochenende abbrach weil ich dagegengerutscht bin. Hab noch 3 Kabelbinder rumgemacht weil der Halter nicht ganz so Strömungsgünstig gebaut ist wie ein Außenspiegel ...und weil ich kurz danach los musste. ...aber normal sollte es auch ohne halten. Und hält auch schon über 1000km.

Im übrigen schätze ich in der Regel deine sachlichen und kompetenten Kommentare ;)

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Um nochmal auf den Spiegel zurückzukommen, man brauchte zum manuellen Entfernen etwa die gleiche Kraft die man benötigt um einen intakten abzubrechen - und das ist ja wohl absolut im grünen Bereich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zitronabx

Mit Bitumendichtmasse solltest du allerdings nicht über 30 Grad Celsius draußen herumfahren. 

Ich habe 3 Jahre lang Wasserbehälterabdichtung mitgezogen. Da kamen so einige Kübel Bitumendichtmasse zur geschweißten Dachlage (100qm) zum Einsatz. 

Selbst damals (mit 25 Jahren) hätte ich für eine notdürftige Befestigung eines Seitenspiegels wenigstens Sikaflex aus der Kartusche verwendet. Heute ist das für mich strafbar, und ich hoffe dein Spiegel fliegt nicht durch die Kante !!! 

Also wechseln, du hast doch ein riesen Lager wie du regelmäßig schreibst ;)

bearbeitet von zitronabx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden