Sign in to follow this  
ThomasHY

Unterschiede Schwungscheibe?

Recommended Posts

ThomasHY

Hallo HY Gemeinde,

wegen rutschender Kupplung musste ich diesen Herbst mal wieder den Motor rausholen. Das ist jetzt nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung und ich durfte das ganze dann gleich zweimal machen, weil die Kupplung nach dem ersten Mal zwar nicht mehr rutschte leider aber leider auch nicht mehr trennen wollte. Mir war dann schnell klar, dass es wohl an der Mitnehmerscheibe liegen musste. Die neu eingebaute hatte nämlich, im Gegensatz zur alten ausgebauten, Torsionsfedern. Da mein HY aus 68 ist, war die Unterscheidung bis 68 und ab 68 leider kein wirklicher Ausschluss. Also andere Mitnehmerscheibe bestellt und ein paar Wochenenden später das Ganze noch mal. Mit ein bisschen Übung geht es ja dann auch etwas flotter. Ich wollte aber verständlicher Weise unbedingt eine dritte Wiederholung vermeiden und wissen warum es nicht trennt bevor ich alles wieder zusammen baue. Alles Messen hat aber keine wirklich relevanten Unterschiede in Dicke und Umfang zu Tage gefördert. Nach einigem Rumprobieren habe ich dann gefunden, dass die Nieten, die die beiden Scheibenhälften zusammenhalten, ganz leicht hinter den Schraubenköpfen einhaken. Ich meine die Schrauben die die Schwungmasse auf dem Kurbelwellenflansch fixieren.

Jetzt meine Frage an die Spezialisten: Ist da später die Schwungmasse geändert worden oder hat man evtl. nur Schrauben mit flacheren Köpfen verbaut? Das scheint da wirklich nur um ca. einen Millimeter zu gehen, damit sich die Mitnehmerscheibe mit den Torsionsfedern auch in meiner Schwungscheibe frei drehen könnte.

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

Viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hy1600

Die originalen Schraugeb haben einen flachen Kopf, ca. 4mm. Flachgeschliffene Nuss benutzen, damit sie nicht abrutschen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThomasHY

Danke für die Antwort.

Die Schwungscheiben sind also über alle Baujahre am H78 gleich. Ich hatte mir schon sowas gedacht. Die Köpfe der Schrauben an meiner Schwungscheibe sind definitiv höher als 4mm. Sie sahen allerdings recht original aus (mit Doppelwinkel drauf). Da gehören dann also zur Mitnehmerscheibe mit Torsionsfedern ab Ende 68 die Schwundscheibenschrauben mit flachen Kopf. Ich hoffe ja, dass ich die Kupplung sobald nicht wieder wechseln muss, aber gut zu wissen wenn es mal wieder soweit ist.

Viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this