TorstenX1

Auffahren auf die Autobahn

Empfohlene Beiträge

silvester31
vor 2 Stunden schrieb Karl Hunsche:

Beim LKW ist das viel problematischer.

 

Oha ! Kommt jetzt etwa noch die Einsicht ? Oder ein Realitätsschub ?

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
**HD**

lustig, wie Ihr euch hier verhunschen lasst ............  :D

  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2schewo
vor 8 Stunden schrieb Karl Hunsche:

Fahr mal 80 auf der rechten Spur. Jeder lkw überholt dich. Die werden Dir erklären das sie keine Zeit hatten die vorgeschriebene Geschwindigkeit einzuhalten. In Baustellen fahren die auch keine 60.

Der Tacho eines LKW ist geeicht. Der Tacho eines PKWs bekanntlich nicht. Er eilt der tatsächlichen Geschwindigkeit mehr oder weniger vor. Das muss er gesetzlich auch. So fährst du, wenn du meinst 80 zu fahren, tatsächlich nur um die 75 ! Und in Baustellen ist der LKW vielen PKWs, sogar mit Wohnwagen (!), zu langsam.

Denkst du, der LKW-Verkehr kann es sich leisten in unserer auf Minuten getakteten Konsum-Welt die Waren trallala spazieren zu fahren, nach dem Motto komm ich heute nicht mehr an, dann eben morgen ? Ist die Fracht nicht im geplanten Zeitfenster beim Empfänger, gibts echte Konsequenzen. Und das fordert der Kunde so, auch du als Verbraucher ! Und das hat sich wirklich nicht der LKW-Fahrer ausgedacht, sondern ist nur ein Auswuchs unserer Marktwirtschaft.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
$.trittbrettfahrer
vor 1 Stunde schrieb **HD**:

lustig, wie Ihr euch hier verhunschen lasst ............  :D

Ich glaub die meisten sehn das aber eher relaxed :-)

35095272ov.jpg

Ja, ich mag Katzenbilder ;-)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor einer Stunde schrieb $.trittbrettfahrer:

Ich glaub die meisten sehn das aber eher relaxed :-)

35095272ov.jpg

Ja, ich mag Katzenbilder ;-)

Die warten auf einen Cabrio-Fahrer.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zudroehn

erinnert mich an die:

ziegenbaum.jpg

bearbeitet von zudroehn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vis-à-vis

Der Ton ist nicht gut und ich kann mir gut vorstellen, daß in der Pfalz jemand schon Interesse an dem Faden verloren hat....

"Wie ordne ich mich in den fließenden Verkehr ein ohne ihn zu behindern und wie lasse ich einfließen?"  war doch das Thema?!

Mein Berufsstand ist nicht LKW-Fahrer; das kann und tue ich aber manchmal auch ;)

Ich kann, und darf, auch alles andere was ein Verkehrteilnehmer in Deutschland so möchte: Bus fahren, zu Fuß gehen, Sevenfifty ausführen, Fahrrad fahren und PKW`s bewegen.

Diese Summe hat in 30 Jahren und mehr meine Sinne geschärft. DIE LKW Fahrer gibt es nunmal genausowenig wie DIE Fußgänger. Es gibt nur einfach immer weniger Rücksicht und Verständnis.

-Dieser Faden offenbart es sehr schön- :D

 

Wenn ein Daciaduster die Autobahnauffahrt benutzt schalte ich sofort auf Vorsicht-Rentner-Modus.

Das ist ein gelebtes, erfahrenes Vorurteil von mir und lässt mich entsprechend handeln.

Ich könnte euch jetzt noch mit vielen Beispielen langweilen, überspringe sie aber bis zum Schluß:

Wenn ich als Fußgänger einen Zebrastreifen überquere verlasse ich mich nicht auf meinen Vorrang sondern vergewissere mich dessen.

Auch ein Fahrradfahrer könnte mich umnieten und töten...

 

Bleibt gelassen.

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
**HD**
Am 17.2.2019 um 20:20 schrieb $.trittbrettfahrer:

Ich glaub die meisten sehn das aber eher relaxed :-)

 

sieht man ja an der Masse, die hier noch mitschreibt .............. ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE
Am 17.2.2019 um 09:27 schrieb CX Fahrer:

Ich bin zwar nicht ganz auf dem Laufenden aber in Europa gibt es elektronische Tempobegrenzer in allen Fernlastzügen. Ich meine die sind auf Geeichte 85km/h in D eingestellt da wird es dann recht schwierig mit 95 zu fahren. Klar gibt es den ein oder anderen der die austrickst aber im grossen  und ganzen fahren die LKWs alle so zwischen 80 und 90. Mich ärgert es ganz erheblich wenn dann wieder so ein Benzintanker mit nur 80 fährt, weil ihn die anderen alle überholen.

Die meisten Begrenzer sind m.W. auf 93km/h eingestellt. Das ist, soweit ich weiß, das erlaubte Maximum, denn es ist eine EU-Regelung, in der EU gibt es Staaten in denen Laster 90 fahren dürfen, und sie dürfen das auch mit bis kurz vor die Verschleißgrenze (jaja, wer's glaubt...) abgefahrenen Reifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vis-à-vis

Falsch.

80 km/h sind erlaubt. Der Begrenzer steht bei ca. 90 km/h. Fährst du länger wie 3 Min. über 85 km/h (Toleranz liegt bei 80 + 5) gilt das in D als Vorsatz und ist gebührenpflichtig. Verwickelst du dich in einen Unfall hast du die A+++Karte gezogen.

 

Die elektronische Fahrerkarte ist unbestechbar.

bearbeitet von vis-à-vis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE
vor 4 Minuten schrieb vis-à-vis:

Falsch.

80 km/h sind erlaubt. Der Begrenzer steht bei ca. 90 km/h. Fährst du länger wie 3 Min. über 85 km/h (Toleranz liegt bei 80 + 5) gilt das in D als Vorsatz und ist gebührenpflichtig. Verwickelst du dich in einen Unfall hast du die A+++Karte gezogen.

 

Die elektronische Fahrerkarte ist unbestechbar.

Entschuldige, ich hätte es exakter formulieren sollen. Was ich meinte ist: 93km/h ist meines Wissens die höchste erlaubte Einstellung des Begrenzers. Dass man mit dem Laster so schnell in D nicht fahren darf ist klar.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE

Vor Jahren wurde hier in der Gegend übrigens mal eine Sattelzugmaschine mit 140km/h erwischt. Durfte aber nach etwas Diskussion weiterfahren: Südamerikamodell unterwegs mit PKW-Prototypenzulassung. Leer wiegt die Kiste ja weniger als 3,5t... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silvester31
vor 9 Stunden schrieb NonesensE:

Entschuldige, ich hätte es exakter formulieren sollen. Was ich meinte ist: 93km/h ist meines Wissens die höchste erlaubte Einstellung des Begrenzers. Dass man mit dem Laster so schnell in D nicht fahren darf ist klar.

Hmm... wie hat der Baustellen LKW (Auflieger) das letztens dann gemacht ? Bin bergab mit Navi ( ! ) 107 hinterhergerollt. Meine Erfahrung sagt mir, daß beladene LKW i.d.R. mit min 87 km/h unterwegs sind, unbeladene üblicherweise mit 90 - 95. In Einzelfällen auch schonmal drüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX Fahrer
vor 9 Stunden schrieb vis-à-vis:

Falsch.

80 km/h sind erlaubt. Der Begrenzer steht bei ca. 90 km/h. Fährst du länger wie 3 Min. über 85 km/h (Toleranz liegt bei 80 + 5) gilt das in D als Vorsatz und ist gebührenpflichtig. Verwickelst du dich in einen Unfall hast du die A+++Karte gezogen.

 

Die elektronische Fahrerkarte ist unbestechbar.

Heisst dass die früher tolerierten 88 sind nicht mehr aktuell? Dann muss ich mich wenn ich das nächste Mal in D unterwegs bin mit so einem Ding etwas beherrschen. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden