Xantia 74821

Startproble XAntia X1 1.18 16V

Empfohlene Beiträge

schwinge
43 minutes ago, Xantia 74821 said:

[...] Hab gleich ne neue gekauft [...]

Nur so nebenbei: Auch das lässt sich diagnostizieren. Entweder wie von mir auf Seite 1 beschrieben oder durch eine Spannungsmessung unter Last(!) über die verdächtige Stelle (also von Polklemme zu Kabel während der Starter betätigt ist). Aber was solls, neue Polklemmen können bei einer 20 Jahre alten Kiste eh nicht schaden. Vor allem, wenn die wie beim XM aus diesem lustigen weichen Material sein sollten. Und vielleicht findest du ja Gefallen am Schrauben und reparierst den Wagen künftig selbst. :lol:

Wenn du die Polklemme selbst ersetzt: Falls die Litzen verfärbt sein sollten, Kabel soweit kürzen bis man wieder schön kupferfarbene Litzen hat. Sonst ist die Reparatur entweder nicht erfolgreich oder nicht dauerhaft. Dabei kann das Kabel im schlimmsten Fall zu kurz werden - in dem Fall müsste es komplett ausgetauscht werden.

Wenn wir jetzt beim Stromproblem bleiben wären ja dann nur noch zu prüfen: Anschluß Pluskabel an Anlasser, Massekabel Motorblock und Batteriemassekabel sowie deren Verbindungen. :D

bearbeitet von schwinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 6 Minuten schrieb schwinge:

Vor allem, wenn die wie beim XM aus diesem lustigen weichen Material sein sollten.

Das verbaut Citroen schon seit ewigen Zeiten ....beim C5 meiner Nachbarin sind andere dran aber ob die das Serienmässig geändert haben und wenn ja wann, das weiß ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia 74821

Also als Erstes will ich mich bei Euch mal ganz herzlich bedanken für Eure Tips und Ratschläge. Ich kenne schon so einige Foren, aber so wie es hier ist, habe ich  das Thema Hilfe noch nie erlebt. Einfach TOP!!! Danke!!!

Ich habe mit Torsten telefoniert und wenn die Kiste laufen sollte, fahre ich am Freitag zu ihm hin. Dann schauen wir mal weiter.  Zusammenfassend kann ich nur sagen, was den meisten Frust ausgelöst hat, ist die Tatsache, daß man bei den gelben Engeln Mitglied ist und eigentlich im Regen stehengelassen wird. Dann hat man einen Versicherungsschutzbrief und da kommen dann, so gehe ich mal davon aus, Profis die ihr Handwerk gelernt haben sollten.  Aber leider auch hier Fehlanzeige, selbst bei einem Fachbetrieb für KFZ Elektrik, hat man heute Vormittag abgewunken, weil bei denen ein XM steht, der nicht ins Laufen kommt und das wohl schon seit Monaten, der Fehler sei nicht auffindbar. Irgendwas läuft doch dann generell falsch im System.  Wie auch immer, ich hoffe jetzt auf Freitag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo
vor 1 Stunde schrieb Xantia 74821:

Wie auch immer, ich hoffe jetzt auf Freitag!

Am Samstag wirst Du den Xantia nicht mehr verkaufen wollen und wirst Dich über das tolle Auto freuen. Torsten wird den Fehler finden, vorher hört er nicht auf. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia 74821

Kann mir mal jemand sagen, welches eigentlich die richtige Batterie für den Xantia ist?  Jetzt ist momentan ne 70AH drin. Weswegen er allerdings immer noch nicht anspringt :-)

bearbeitet von Xantia 74821

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasRS

Hallo,

vor 22 Minuten schrieb Xantia 74821:

Kann mir mal jemand sagen, welches eigentlich die richtige Batterie für den Xantia ist?  Jetzt ist momentan ne 70AH drin.

entscheidend ist nicht die Kapazität, sondern wie viel Strom die Batterie liefern kann.  Ich habe eine Varta E13 drin, die liefert 640 A (und hat auch 70 Ah Kapazität, wie Deine).

Grüße
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge
30 minutes ago, Xantia 74821 said:

[...] die richtige Batterie für den Xantia [...]

Kommt auf den Motor an. Und die Verbraucher. Und die Temperaturen.

Die Kapazität ist sehr wohl wichtig. Aber stimmt schon, Kaltstartleistung ist auch zu beachten.

Für den 1.8i im Serienzustand ist ne 70Ah Batterie mehr als ausreichend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo

Ich habe jetzt im Verkaufsthread erst realisiert, dass es sich um einen X1 handelt. Vielleicht zickt ja hier die Wegfahrsperre rum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia 74821
vor 7 Minuten schrieb munich_carlo:

Ich habe jetzt im Verkaufsthread erst realisiert, dass es sich um einen X1 handelt. Vielleicht zickt ja hier die Wegfahrsperre rum?

also die Wegfahrsperre ist irgendwie gar nicht mehr vorhanden. Das Tastenfeld wurde schon von Jahren von einer Citroen Werkstatt ausgebaut und die Sperre deaktiviert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Till

War da nicht mal was, dass manche Steuergeräte sich nach Jahren mal wieder selbst sperren? Also nach x Anzahl wieder eine erneute Codeeingabe fordern? Das würde natürlich vielleicht vieles erklären...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MichaelS
vor 2 Minuten schrieb Till:

War da nicht mal was, dass manche Steuergeräte sich nach Jahren mal wieder selbst sperren? Also nach x Anzahl wieder eine erneute Codeeingabe fordern? Das würde natürlich vielleicht vieles erklären...

Genau davon hatten wir es gestern in einem Gespräch über ein anderes Auto auch: Dass man die Wegfahrsperre zwar ausbauen und durch ein Ablagefah ersetzen kann, sie aber zur Sicherheit irgendwo im Auto liegen hat, da es schon mehrmals vorgekommen sein soll, dass sich die Sperre wieder aktiviert hat. Wäre tatsächlich eine mögliche Erklärung, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia 74821
vor 5 Minuten schrieb MichaelS:

Genau davon hatten wir es gestern in einem Gespräch über ein anderes Auto auch: Dass man die Wegfahrsperre zwar ausbauen und durch ein Ablagefah ersetzen kann, sie aber zur Sicherheit irgendwo im Auto liegen hat, da es schon mehrmals vorgekommen sein soll, dass sich die Sperre wieder aktiviert hat. Wäre tatsächlich eine mögliche Erklärung, oder?

Ich kann es Dir nicht sagen. Der gelbe Engel meinte, das das wohl technisch nicht funktionieren würde, denn ausgeschaltet bedeutet ausgeschaltet. So zumindestens dem seine Aussage. Die Tastatur zum Eingeben liegt im Fahrzeug, nur wo die dann angeschlossen wir, kein Plan...

Ich muss auch ganz klar sagen, wenn jetzt einer kommt und sagt, genau daran liegt es (was auch immer) und kann das dann auch hier vor Ort beheben mit wenig Aufwand, dann bin ich der Erste der den Wagen behält und fährt. 

Hab ihn ja auch bei Ebay Kleinanzeigen drinstehen und jetzt waren in einer Stunde 4 Anrufe und 2 waren zur Besichtigung da. Aber die wollten ihn schlachten, weil sie die Ersatzteile brauchen. (mir dreht sich der Magen um bei dem Gedanken)

bearbeitet von Xantia 74821

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schwinge

Ja, hatte ich bei meinem Euro 1 2.5TD XM letztes Jahr. Und bei den 2.1TD kann die Wegfahrsperre bei einem Verbindungsproblem zur Einspritzdüse blockieren.

Ist dir die PIN für die Wegfahrsperre bekannt?

Hier liegt aber vermutlich ohnehin ein anderes Problem vor.

Ich verstehs ja immer noch nicht, warum da keiner in der Lage ist, den Wagen wieder in Gang zu setzen. Vor allem jetzt, wo er gar nicht mehr anspringt sollte das jeder auch nur halbwegs begabte Mechaniker hinbekommen.

@Xantia 74821 Ich bin am 23./24. wieder in Nürnberg. Falls der dann noch bei dir ist, und du magst, schau ich gern mal drüber. Vielleicht kriegen wir den wieder ans Laufen. Bei Interesse: Schick mir ne PN mit deiner Mobilfunknummer.
Und ja, ich weiß, daß du 200km von N weg wohnst. Aber wenn hier niemand anders helfen will...

Und lass dir mal ne ordentliche Werkstatt bei dir in der Nähe empfehlen.

Gruß,
Michael

 

Edit: Bei Kleinanzeigen steht der zu billig. 1000 sollteste da schon hinschreiben. Meist wird ja dann eh noch ein wenig verhandelt.

bearbeitet von schwinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
munich_carlo

Hier ein älterer Beitrag von Torsten in einem anderen Forum:

Zitat

Ruckel mal am Sicherungskasten im Motorraum, ob sich was tut. Da gibt es gerne mal Korrosion, und das Doppelrelais für Einspritzung / Zündung (im Steuergerätekasten) wird nicht versorgt.

Dann den braunen 30-poligen Stecker hinterm rechten Scheinwerfer aufmachen und die Kontakte kontrollieren, evt. hat es auch bei einem früheren Unfall den Stecker beschädigt.

Zu 95 % wirst du an einem der beiden Orte fündig.

Gruß
Torsten

 

http://www.xantia-ig.de/forum/viewtopic.php?t=1761

Ein Versuch ist es allemal wert. Ich würde auf alle Fälle auch die Sicherungen im Motorraum überprüfen.

Grüße
Karl-Heinz

bearbeitet von munich_carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Ich schreibe hier nichts mehr, es gibt beratungsresistente Leute, die muss man einfach machen lassen....

Es wird nur Stundenlang rumgejammert, kein Wort darüber ob auch nur ein einziger der Ratschläge in die Tat umgesetzt wurde und mit welchem Ergebnis - Ich bin raus!

Einen ADAC-"Spezialisten" nach einer Fehlerdiagnose an einem Citroen zu fragen ist ungefähr so sinnvoll wie von einem Metzger das Rezept für eine Schokoladentorte zu verlangen.

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Peter D.

Weil's so schön ist und morgen vielleicht schon die Lösung gefunden wird, werfe ich noch eine oder mehrere tropfende Einspritzdüsen und/oder einen defekten Benzindruckregler in die Runde.

Ich habe die gleichen Symptome am BX16V und sie haben sich nach ultraschallen vorallem des Druckreglers verbessert. Ich habe jetzt einen neuen Druckregler bestellt und ab April darf der 16V wieder auf die Straße, dann sehe auch ich weiter ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK_aus_DU

Schön, dass so nebenbei mal die ausgebaute Wegfahrsperrentastatur erwähnt wird. Zur Schonung meiner Nerven werde ich hier nicht mehr weiterlesen / schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia 74821

Ein herzliches Dankeschön an Tschungl, der gerade bei dem Pisswetter sich hingestellt hat und den Motor vom Xantia nach dem Fehler durchsucht hat.  Daran sollten sich mal die Profi Pannendienste ein Beispiel nehmen. Leider konnte er ihn auch nicht zum Leben erwecken, aber der Fehler lässt sich jetzt doch wohl schon deutlich im Bereich Anlasser usw. eingrenzen. Aber ich glaube, daß wird er sicherlich nachher noch in fachlich bessere Worte packen lkönnen, woran es liegt oder liegen könnte. Vielen herzlichen Dank nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Till

Vielleicht solltest du deine Entscheidung noch einmal überdenken, deinen Xantia zu veräußern... Ich kenne keine andere Automarke und deren Fangemeinde, die so hilfsbereit ist, ein so gut organisiertes und gesittetes Forum hat und dann noch sich persönlich um Probleme kümmert, bei denen jede Werkstatt oder jeder Pannendienst das Auto als Schrott behandelt... Durchhalten der Fehler wird marginal aber dennoch wirkungsvoll sein, solange das Auto nicht fährt nimm dir ein Taxi zu wichtigen Terminen, das kommt unterm Strich günstiger als ein anderen Auto zu kaufen:ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia 74821

Das hatte ich ja schon mal geschrieben, das dieses Forum mich echt begeistert.

Was mich allerdings wirklich schockiert hat, ist die Tatsache, wie Werkstätten oder gerade die Pannendienste mit dem Auto umgegangen sind. Ich habe jetzt über die Firma ein Fahrzeug bekommen und das reicht mir dann vollkommen aus. Wenn sich meine persönliche Situation gebessert hat, werde ich mit Sicherheit wieder bei Citroen reinschauen.  Ich habe halt nur in diesem Fall den berühmten Griff ins Klo gemacht. Und es tatsächlich so, ist einmal der Knoten drin, dann zieht sich das durch die ganze Geschichte wie ein roter Faden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tschungl

Guten Abend!

Sodele, Kinder und Frau sind versorgt, jetzt hab ich wieder Luft;)

Danke an Xantia 74821 für den freundlichen Kontakt!

Der Anlasser macht mittlerweile keinen mucks mehr. Nicht mal der Magnetschalter zieht an. Relais klackt. Die Batterie ist neu und ok, die Polklemmen sehen sehr gut aus. Wenn der Multimeter zwischen dem + am Magnetschalter und - der Batterie geschlossen wird und der Anlasser betätigt, dann fließen 11,3 V. Ebenso am + des Anlassermotors. Das dürfte passen, bei meinem fließen da 11,7 V.

Meine Vermutung ist die Verbindung vom Anlasser zurück zur Masse, evtl. Kabelbruch. Oder/und der Anlasser durch die vielen Versuche jetzt defekt ist...:unsure:

Mehr konnte ich leider nicht erreichen.:mellow:

Gruß Tschungl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia 74821
vor 51 Minuten schrieb tschungl:

Guten Abend!

Sodele, Kinder und Frau sind versorgt, jetzt hab ich wieder Luft;)

Danke an Xantia 74821 für den freundlichen Kontakt!

Der Anlasser macht mittlerweile keinen mucks mehr. Nicht mal der Magnetschalter zieht an. Relais klackt. Die Batterie ist neu und ok, die Polklemmen sehen sehr gut aus. Wenn der Multimeter zwischen dem + am Magnetschalter und - der Batterie geschlossen wird und der Anlasser betätigt, dann fließen 11,3 V. Ebenso am + des Anlassermotors. Das dürfte passen, bei meinem fließen da 11,7 V.

Meine Vermutung ist die Verbindung vom Anlasser zurück zur Masse, evtl. Kabelbruch. Oder/und der Anlasser durch die vielen Versuche jetzt defekt ist...:unsure:

Mehr konnte ich leider nicht erreichen.:mellow:

Gruß Tschungl

Danke Du hast mehr gemacht, wie die Herren Profis!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TorstenX1

Soweit ich alles richtig verstanden habe, gibt es also 2 Fehler:

1. Wenn der Anlasser dreht, springt der Wagen nicht an.
2. Der Anlasser dreht aktuell nicht, obwohl er bereits erneuert wurde (siehe Beitrag #1)-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xantia 74821
vor 8 Stunden schrieb TorstenX1:

Soweit ich alles richtig verstanden habe, gibt es also 2 Fehler:

1. Wenn der Anlasser dreht, springt der Wagen nicht an.
2. Der Anlasser dreht aktuell nicht, obwohl er bereits erneuert wurde (siehe Beitrag #1)-

Richtig!  Da fehlt nur noch die Erweiterung zur 1. Variante,  Er springt sofort an, wenn man ihn den Berg runterrollen lässt. Das verstehe wer will ... :-)

bearbeitet von Xantia 74821

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Dann springt er vielleicht an weil kein (defekter) Anlasser die Bordspannung so weit runterzieht dass die Einspritzanlage nicht mehr mitarbeitet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.