Opa25867

Universalzentralverriegelung nachrüsten

Empfohlene Beiträge

Opa25867

Moin, bin neu hier. Bin 52 Jahre, komme ais 48477 Hörstel und hab mir gerade nen schönen 2003 er C5 gekauft.

133 PS, HDI , Vollausstattung. Leider nur einen Funkschlüssel dabei.

Noch nicht angemeldet und schon die erste Frage :-)

Hab fix gesucht aber nichts gefunden , obwohl es bestimmt schon mal gefragt wurde.

Bei Eb... hab ich gerade eine Universalzentralverriegelung gefunden die auch zum Einbau bei schon vorhandener Zentralverriegelung funktionieren soll. Kostet 25,00 .

Hat das schon mal jemand gemacht, bzw. Erfahrungen damit?

möchte nicht unbedingt über 100,00 € für einen neuen Schlüssel ausgeben.

Vg Uwe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Das ist ziemlich sinnfrei weil der Wagen bereits eine Zentralverriegelung hat. Eine andere Fernbedienung nachzurüsten wird sich als verdammt schwierig erweisen da die ganze ZV-Geschichte in der Fahrzeugelektronik (Datenbus) integriert ist und nicht wie früher irgendwo als keines separates Steuerteil verbaut ist dessen Kabel man mit primitiven Stromdieben anzapfen kann. Wenn Du einen zweiten Funkschlüssel möchtest dann wirst Du das Geld schon ausgeben müssen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Opa25867

Hm, mal gucken, lt. Hersteller soll es möglich sein. Bei meinem Wagen ist ein Schlüssel mit Funkfernbedienung dabei, bei diesem funktioniert leider der Transponder nicht richtig. Er springt meist damit nicht an. Der andere Schlüssel ist ohne Funkferbedienung, funktioniert aber tadellos. Wenn ich beide an einem Schlüsselbund mache springt er auch meist nicht an, da sich da wohl die Transponder gegenseitig stören. Die Funkfernbedienung hat den Vorteil das sich beim abschließen  auch die Spiegel anklappen und die Innenbeleuchtung angeht. 

Nen neuer Schlüssel kostet incl. anlernen ca. 150,00 €. Das ist recht viel für meinen neuen, alten C5 ... 

Werde berichten.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robustfetischist

Die 150 € hast du schnell verballert wenn dann eine Werkstatt mit Diagnosegerät ran muss um die Fehler zu löschen die so eine 25€ Universalfunke in den Steuergeräten hinterlässt... 

Echt, lieber erstmal mit den 2 Schlüsseln leben und bei passender Gelegenheit die 150€ investieren. In ein Canbus Auto sowas reinfrickeln endet fast immer in Katastrophen, da kann der Hersteller auf Ebay viel schreiben.

 

Gruß Jole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Koelner

du kannst den defekten transponder tauschen und via lexia ein neuen anlernen. typ id46 kostet so um die 5 euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Yellow

Vor dem gleichen Thema stand ich letztes Jahr beim Boxer.

(O.K., ist Italo-Elektronik, aber die Franzosen könnens auch nicht besser.)

2. Funkschlüssel lag aber irgendwo bei € 350,00 oder sogar noch mehr.

Da habe ich in der Bucht für € 15,00 eine Universalfunkfernbedienung mit 2 Schlüsselbund-Sendern geordert.

Das erste Problem war dann die Anbindung an das Fahrzeug. ging nur über Umwege und erforderte Lötarbeiten.

Das zweite Problem war die optische Visualisierung durch die Blinker.

Ging dann auch wieder, aber nur durch Zusatzbauteile und viiiiel Frickelei.

Der Zeitaufwand war sehr hoch, wenn ein neuer Schlüssel nur € 150,00 kostet, würde ich mir den Streß nicht nochmal antun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

Wenn ich am 25.08.67 Geburtstag hätte, wüsste ich jetzt schon was ich auf den "Wunschzettel" schreibe.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Vielleicht blöde Frage: Batterien der alten Fernbedienung schon getestet? Irgendwann sind die Knopfbatterien auch am Ende.

Ansonsten befolge den Tip von Koelner und such dir einen netten Forumskollegen in deiner Nähe mit einer alten Lexia.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 14 Minuten schrieb marc1234:

Batterien der alten Fernbedienung schon getestet? Irgendwann sind die Knopfbatterien auch am Ende.

Der Transponder funktioniert ohne Batterie.

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 2 Stunden schrieb Ronald:

Der Transponder funktioniert ohne Batterie.

Ronald

Ja, bin davon ausgegangen, dass der Funkfernschlüssel nicht funktioniert. Die Transponder scheinen ja zu funktionieren, sonst würden sich die beiden Schlüssel nicht gegenseitig stören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Koelner

die schlüssel stören sich normalerweise nicht gegenseitig. einfach erstmal den transponder tauschen ... das ist so günstig, dass man das auf verdacht mal machen kann. man benötigt halt ne lexia oder jemand der eine hat. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 13 Minuten schrieb Koelner:

einfach erstmal den transponder tauschen ...

Anfangs zwischen FB-Schlüssel und Ersatzschlüssel ?!

Ronald

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Koelner

beim werkstattschlüssel ohne funk ist der transponder glaube ich leider vergossen. aber man könnte vielleicht erstmal den transponder aus dem funkschlüssel ausbauen. und schauen ob die interferenzen verschwinden.

 

bearbeitet von Koelner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Opa25867

Moin, die Frage hat sich leider heute schon erledigt. Vorhin tat sich nix mehr... Ließ sich gar nicht mehr starten.

Anleitung von Citroen.. Batterie abklemmen, Minute warten, Batterie wieder dran, Türen auf und zu, und Zündung an und aus. 3 Minuten warten. Dann resetet sich die Elektronik. 

Hat leider nicht geklappt... Sind dann Huckepack mit dem ADAC in die Werkstatt.. Montag Weiss ich mehr... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald
vor 2 Stunden schrieb Opa25867:

Ließ sich gar nicht mehr starten.

Mit beiden Schlüsseln nicht?

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Opa25867

Nee, leider nicht... 

Beim Renault konnte man für die Wegfahrsperre nen Notcode eingeben... Umständlich, aber funktioniert. Bei meinem Transit konnte ich zumindest die FB von Ebay kaufen und selbst programmieren. 8,00 €... Und mehrmals Zündschloss auf und zu und dann anlernen.. Ging super.. Die original sollte auch um 160 plus 80 fürs programmieren kosten. 

Naja mal gucken was die Werkstatt Montag sagt.. Mindestens eine funktionierende FB muss schon sein.. Wenn das Schloss mal nicht funktioniert. Gibt ja nur ein Schloss.. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Opa25867

Soo, erste Diagnose Fehler mit der Kraftstoffpumpe... Hmm, blöd, da hätte ich selber erstmal suchen können. Falls die defekt ist, hat noch jemand eine gebrauchte? Für einen 2003er HDI mit 98 kw. 

Vg Uwe 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Koelner

bei einer defekten kraftstoffpumpe dürfte beim fehlerhaften anlassen allerdings nicht das gelbe schlüssel-symbol aufgeleuchtet haben. hatte es das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Opa25867

Sorry, das Weiss ich jetzt gar nicht. Bin einfach happy das es nur ein Kabelbruch zur Bwnzinpumpe war. 

Vg Uwe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.