BorgDrone01

Reifen CX Athena

Recommended Posts

BorgDrone01

Hi ich war mit meinem CX Athena bj1981 beim TÜV dort wurden die reifen (185/70 R14) mit denen ich das Auto aus Frankreich gekauft habe bemängelt dass diese nicht zulässig wären  und nur 185/80 zulässig wäre

jetzt meine Frage welche reifen darf ich mit dem Fahrzeug fahren? Hat jemand Unterlagen für mich da der Citroen Kunden Service mir nicht weiter helfen konnte

Ich bedanke mich schonmal für die Hilfe

Edited by BorgDrone01

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Was steht denn auf dem Reifendruckaufkleber an der A-Säule?

In F waren beim CX manchmal andere Reifengrößen montiert als in D, z.B. hinten schmaler als vorne. Beim deitschen Modell waren ziemlich sicher 185/80R14 (185R14) montiert, in F evtl. andere...

Share this post


Link to post
Share on other sites
kroack

Ich hab hier einen laufen  mit vorn 185 80 14 und hinten mit 175 80 14

Bei einer H Abnahme sehen sie " ähnliche " Reifen mehr als problematisch an ,weil die dann nicht nachgetragen werden..

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer

In D erstausgelieferte CX 2000 und 2200 hatten bis 79 (aus der Erinnerung ohne Garantie) immer 185R14 vorn und hinten sowohl 175R14 als Auch 185R14 eingetragen. In D erstausgelieferte Wagen hatten immer 185R14 rundum montiert.

TRX und 195/70 wurde nur eingetragen mit breiten Kotflügeln wobei es Auch ein paar ganz wenige Ausnahmen gab bei denenes bei breiter Spur und schmalen Kotflügeln funktioniert hat. Bei schmaler Spur streifen sie.

185/70R14 war in Deutschland nie eingetragen und Auch nicht ausgeliefert in keiner Konfiguration. Ich habe mehr als eine Diskussion mit den TÜVprüfern geführt. Ein Reparaturhandbuch ist keine Freigabe. 185/70R14 gab es nur als Ersatzrad mit der Geschwindigkeitsbegrenzung.

Irgendwann habe ich mal einen CX TRD TD1 mit 185/70R14 gekauft. er ist Auch gefahren. Nicht lange weil mir waren die Reifen einfach viel zu laut, das waren irgendwelche Contis. In Kurven fand ich das nicht wirklich prikelnd denn Kreisverkehre und Kurven musste ich doch deutlich langsamer angehen als mit den 195er die drauf gehören;

Share this post


Link to post
Share on other sites
BorgDrone01

Ok also 195/70 R14  wären die Reifen die auf das Auto gehören 

Mir wurde vom TÜV gesagt ich müsste 185/80 fahren

Aber diese Größe ist für gewöhnlich auf Anhängern und die einzigen Auto Reifen sind sehr teuer.

Ich werde wohl nochmal mit dem Prüfer reden müssen um die 195 zu fahren

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Chris Falk

Ich fahre auf meinem CX GTI 78 er 195 / 70 14 und da ich 07 er KZ seit 2006 habe brauche ich nicht zum Tüv.

Die 185 14 er Reifen Michelin kosten beim MOR = Münchner Oldtimer Reifen ca. 220 € .

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 6 Stunden schrieb ACCM Chris Falk:

Ich fahre auf meinem CX GTI 78 er 195 / 70 14 und da ich 07 er KZ seit 2006 habe brauche ich nicht zum Tüv.

Sonst hättedt Du die auch längst abbauen müssen da nicht legal...

Share this post


Link to post
Share on other sites
kroack

Wenn Dir Reifen mit Geschwindigkeit " T "  reichen die gibt's 185/80 14  von Maxxis für ca 65 Euro

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer
vor 8 Stunden schrieb BorgDrone01:

Ok also 195/70 R14  wären die Reifen die auf das Auto gehören 

Mir wurde vom TÜV gesagt ich müsste 185/80 fahren

Achtung ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Die 185R14 sind tatsächlich die richtigen Reifen für dein Auto, das war Auch so ab Werk. Ich hatte bie 1979 geschrieben weil bis da die Hintterreifen Auch als 175 eingetragen waren, nicht so bei Reflex und Athéna.

Bei einem 81er sollte es aber keine Probleme mit den 195/70R14 geben. Es gibt von Citroen eine Freigabe, ich habe sie aber auf die schnelle nicht gefunden und wegen Besuch Auch derzeit keine Zeit in die Unterlagen abzutauchen. Irgendwo gab es vor wenigen Wochen hier im Forum einen link zu den Originalunterlagen auf dem Citroenserver. Ich habe ihn nicht abgespeichert also SUCHFUNKTION.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank (F)

Die Liste von Thomas scheint für serie 2 zu sein.

Generell sind 195/70 14 für alle CX mit breiten Kotflügeln zulässig. Es muß nur auf die erforderliche Geschwindigkeitsklasse und Tragfähikeit geachtet werden

(T/H/V), Tragfähigkeit Mindestens  91 .

Die zu geringe Tragfähigkeit von 88 bei den 185/70 ern ist auch der Grund, warum sie nicht gefahren werden dürfen, bzw. als Reservereifen nur bis 80 kmh zugelassen sind.

Im übrigen ist der 185/70 rund  5,6% im Abrollumfang geringer gegenüber dem 185/80.

Dadurch belastet es  das Differential vorne mehr als vorgesehen, wenn als Reservereifen vorne genutzt.

Auch das spricht für die empfohlene Begrenzung auf 80km/h. 

Letztlich ginge der Tacho um 5,6% vor, wenn man rundum 185/70 fahren würde.

Hier eine  Variante für komfortable 185/80 14 H

 https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/514013_-sprint-classic-185-80-r14-90h-vredestein.html

https://reifenpresse.de/2016/06/07/raritaet-klassikreifen-im-test/

195/70 14 lassen sich bei breiter Spur und schmalem Kotflügel per Einzelabname eintragen,

falls nicht noch irgendwo ein Freigabe-Schreiben von Citroen für die 79-81 er CX auftaucht.

Da der 195/70 14 um  3,5 % im Abrollumfang kleiner ist als  der 185/80 14 ist, gibts keine Schleif-Probleme  

Da der Kotflügel der einzige Unterschied ist, wird beurteilt, ob die vorschriftmäßige Abdeckung des Profils erfolgt.

Da es nur um 5mm geht, die der Reifen nach außen kommt, kein Thema.

Hintergrund der breiten Kotflügel ab ca. 3/82 waren vor allem die damals eingeführten TRX  mit ab 1984  210ern auf dem Turbo GTI,

(neben der zeitgenössischen Mode von ausgestellten Kotflügeln) .

Ganz ordentlich, falls H erforderlich:

https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3938115_-sportrac-5-195-70-r14-91h-vredestein.html

 

Hier kann man nachschauen, wenn es darum geht, ob die Reifen eines Fahrzeugs mit einem geringeren Geschwindikeitsindex.

als dem im Fahrzeugbrief angegebenen, zulässig wären. Die Berechnungsformel findet sich im Text

https://www.auto-motor-oel.de/ratgeber/geschwindigkeitsindex-reifen/442/

 

Da es   "T -- bis 190 km/h" 1981 noch nicht gab, wäre dies bei manchen CX möglich.

Für 185/80 14 T oder 195/70 14 T gäbe es reichlich Auswahl.

 

 

 

 

Edited by Frank (F)

Share this post


Link to post
Share on other sites
wilhelm

195 70 14 H in fahrbar gibt's die Vredestein (hab ich in 15 Jahre alt, sehr laut..) und die Falken Ziex welche grad wer im Teilemarkt loswerden will.

Der Rest ist mir zu chinesisch Landsail MAXXIS usw mit katastrophalen Nassbremsverhalten.

Zur Eintragung darf das Rad nicht überstehen - nicht bloss das Profil, hat neulich wer behauptet. Neue Regelung.

 

Edited by wilhelm

Share this post


Link to post
Share on other sites
sylvester

Danke Frank, für die Links.

Gruß Sylvester

Edited by sylvester

Share this post


Link to post
Share on other sites
BorgDrone01

Vielen Dank für die schnellen Antworten. 

Ich werde Mal mit meinem TÜV Prüfer darüber reden und dann sollte es mit den 195ern ja klappen.

Die anderen sind schließlich doch etwas teuer

Share this post


Link to post
Share on other sites
elektromicha
vor 10 Stunden schrieb Frank (F):

(T/H/V), Tragfähigkeit Mindestens  91 .

Wo kommt denn diese Angabe her?

Es ist die Rede von einem 81er Athena mit einer maximalen Achslast von 1010 kg. Da sollten doch 89 Reifen locker ausreichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank (F)
vor 2 Stunden schrieb elektromicha:

Wo kommt denn diese Angabe her?

Es ist die Rede von einem 81er Athena mit einer maximalen Achslast von 1010 kg. Da sollten doch 89 Reifen locker ausreichen.

Siehe PDF von @Thomas Hirtes weiter oben, dort ist für den 22trs bei 195/70  die notwendige Tragfähigkeit 91.

bei 185/80 ist es 90 --- Egal ob T oder H.

Ob jetzt eine 81er Athena gegenüber dem 22trs (beide Alu-motor) auf der Vorderachse signifikant leichter ist, möchte ich bezweifeln.

185/70-14  und die früher mal von der Citroen- Homologation zugelassenen 195/65 14 sehen im übrigen richtig, richtig bescheiden am CX aus, wirken absolut verloren im Radhaus vorne..

Letztere  mit Tragfähigkeit 89, aber das weiß ich nicht mehr sicher , das offizielle Schreiben von der Homologationsabteilung in Köln hab ich nicht griffbereit.

185/70 14 gibt es neben 88 nur mit 102 als Transporter-Reifen, dann aber nicht als T oder H

195/70 14 gibt es nur ab 91 aufwärts

195/65 14 gibt es nur ab 89 aufwärts und sind eher teurer als 195/70 14

Fazit:  alles spricht für 195/70- 14  oder teure Klassik-Reifen von Semperit, Michelin oder Dunlop in 185/80 14

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gsxkatana
vor 13 Stunden schrieb wilhelm:

...und die Falken Ziex welche grad wer im Teilemarkt loswerden will.

 

Das bin ich ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
cx-forever

Inzwischen sind CX Athena so sehr Oldtimer, daß ich in 4 Vredestein Classic investieren würde.

Die um die Hälfte billigeren Nexen etc. in 185/80 R14 "T" werden wohl mangels Nachfrage kaum mehr angeboten.

Auf den konkret besprochenen Wagen gehören in Deutschland ausnahmslos 185/80 R14. Mindestens als "T". Alles andere sind hierzulande Gefälligkeits-"Eintragungen".

Edited by cx-forever

Share this post


Link to post
Share on other sites
elektromicha
vor 9 Stunden schrieb Frank (F):

Ob jetzt eine 81er Athena gegenüber dem 22trs (beide Alu-motor) auf der Vorderachse signifikant leichter ist, möchte ich bezweifeln.

Na ja, kann natürlich sein, dass Citroen das nur so da hingeschrieben hat, dass der CX22 um 40 Kg auf der Vorderachse schwerer ist. Wo die herkommen ist mir jetzt auch nicht ganz klar.

Aber es geht ja darum, was man eingetragen bekommen kann. Und da sollte ein 88er Index mit 2,2 Bar laut Tabelle für den 81er Athena reichen. Mal davon abgesehen, dass 185/70 vorne scheiße aussieht.

Ich würde mir für vorn zwei 195/70 besorgen und hinten die 185/70 drauf packen. (Wenn sie denn noch einigermassen neu sind). Genau so halte ich es mit meinem 81er und fahre gut damit. Komm nicht auf die Idee vorn 195/70 und hinten 185/80 zu fahren, das fühlt sich nicht so gut an.

Das mit der Mischbereifung dürfte beim TÜV (mit Eintragen) kein Problem darstellen, da in den 81er Athena in der Tür eh das Schild mit 185 und 175 Reifen kleben sollte. Und 195er Reifen vorn passen durch die breite Spur, die der Wagen ja auch in Frankreich da schon gehabt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank (F)

Ich würde mir für vorn zwei 195/70 besorgen und hinten die 185/70 drauf packen. (Wenn sie denn noch einigermassen neu sind).

 

Ehemalige 185/70 14 Reservereifen zu fahren, sollte man bleiben lassen.  Sie halten über 100kmh nicht lange aus.

Sind mir über die Jahre  dreimal weg geflogen bzw. bilden unfahrbare Unwuchtschäden aus.

Mir ist eh ein Rätsel, warum für den PKW nicht schon lange Reifen, die bei der HU älter als 10 jahre sind, als schwerer Mangel behandelt wird.

185/70- 14  88 gibt es in solider Auswahl neu als Markenreifen ab 45.- euro .  Das sollte drin sein.

Schon komisch : Da wird hier öfter ewig über Möglichkeiten diskutiert, wie der CX am komfortabelsten fährt, gleichzeitig schmeißt man sich zum Teil Uralt-Gummis drauf deren Vorleben meist völlig unbekannt ist.:wacko:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Die Bereifungsfrage würde ich vor dem Reifenkauf mit dem Prüfer klären um unnötige Frustration zu vermeiden...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
elektromicha
vor 39 Minuten schrieb Frank (F):

Schon komisch : Da wird hier öfter ewig über Möglichkeiten diskutiert, wie der CX am komfortabelsten fährt, gleichzeitig schmeißt man sich zum Teil Uralt-Gummis drauf deren Vorleben meist völlig unbekannt ist.

Davon war explizit nicht die Rede! Wie ganz oben auf der Seite zu lesen ist, kam der Wagen auf 185/70 Reifen aus Frankreich. Da ich genau so einen mit ringsrum fast neuen 185/70 Reifen ausgestatteten Wagen mal selbst gekauft habe, war ich mal davon ausgegangen, dass der hier angesprochene CX nicht mit 4 ehemaligen uralten Reservereifen ausgestattet wurde.

Deswegen schrieb ich ja auch (Wenn sie denn noch einigermassen neu sind)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank (F)

Das war auch eher eine allgemeine Aussage zu seit Jahren immer wieder stattfindenden Diskussionen  und nicht auf die Athena hier bezogen.

Wie aus Tests bekannt ist, können Ergebnisse eines gleichen Reifens bereits bei nur unterschiedlichen Größen durchaus different ausfallen.

Gleichen Reifen in gleicher Größe und damit gleichem Fahrverhalten sind meines Erachtens der Vorzug zu geben, als beim TÜV über Mischbereifungen zu diskutieren.

Zudem wäre Citroen vermutlich bei seinen anfänglichen Mischbereifungen beim CX geblieben, wenn es denn so viele Vorteile gehabt hätte.

Hat man nicht zu alte bzw. neuwertige 185/70 -14  88 , verkauft man sie einfach, denn es gibt etliche Fahrzeuge, die sie fahren.

Unabhängig davon: An die  Erneuerung des oft 30 Jahre alten Reservereifens sollte man auch denken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer
Am ‎18‎.‎05‎.‎2019 um 13:41 schrieb wilhelm:

Der Rest ist mir zu chinesisch Landsail MAXXIS usw mit katastrophalen Nassbremsverhalten.

Ich schreibe hier nochmals meine Erfahrung mit Nexen, diese fahre ich jetzt den 5. oder 6. Satz innerhalb von 3 Jahren. Die sind weder bei Nässe noch bei sonstigen Strassenverhältnissen schlecht. Ich habe mittlerweile alle Fahrzeuge, im von mir betreuten Fuhrpark, auf Nexen umgestellt. Vom Verschleiss her sind sie den Michelins eher überlegen, auf dem Scudo schaffen die Michelins 20tkm die Nexen 25tkm wobei unser Scudo mit seinen sagenhaften 69PS jetzt nicht unbedingt ein Fahrzeug ist bei dem der starke Motor den Gummi von der Leinwand zerrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.