Jump to content

Interessenten Sammelnachfertigung Tankdeckelscharnier


Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Dr.Jones:

Ich bräuchte bitte ein Referenzmaß eines Originalscharniers, um das Modell korrekt zu scalieren. Also beispielsweise die längste Seite der am Fahrzeug anliegenden Grundplatte. Mag jemand mal nachmessen? Ich hab hier gerade keinen Xantia zur Verfügung.

Für solche Sachen bin ich der Ansprechpartner. Was nützt dir das Maß des orginalteils um ein nachträglich gezeichnetes zu skalieren.

Du brauchst ein Maß aus dem 3D Datensatz.

Link to post
Share on other sites
schwinge

Es wird erst ein Testobjekt gedruckt, die Maße mit den Sollwerten (Originalteil) verglichen. Schrumpft ja immer mehr oder weniger, der Druck. Muss ja nicht unbedingt garantiert sein, dass die Zeichnung auch wirklich exakt dem Original entspricht, wenn mans nicht selbst gezeichnet hat.

Edited by schwinge
Link to post
Share on other sites

Das Teil hat bereits den Änderungsstand Nummer 3 .

Es wurde im Rahmen des Produktentwicklungsprozesses verstärkt und auf Wunsch von Dirk so gestaltet das dahinter Wasser ablaufen kann. Die Passgenauigkeit wurde am Fahrzeug von mehreren Interessenten überprüft - Perfekt. Hier sind schon Schrumpfmaße mit berücksichtigt.

Das Teil hat sich bewährt, die Interessenten sind zufrieden. Und das soll so bleiben. :D

Skaliert wird nach dem Maß des 3D Datensatzes, die Länge des Sockels beträgt 92 mm

nach einem Jahr ist der blaue Sockel ca. 91,7 mm lang. ;)

Die Rohmaße des Druckteils weichen Teilweise von denen ab die Cit als Orginalteil verkauft hat, das liegt daran das ich bei Rohmaßen gern mit vollen Milimetern arbeite wenn ich Teile zeichne. :)

Für das Teil mache ich auch die Qualitätsprüfung, dabei Prüfe ich u.a. den maßlichen Verzug der Flügel mit den 3D Daten. Verstärkungen wurden notwendig um den Verzug zu minimieren.

Dazu bekomme ich dann gelegentlich ein Teil zugesendet., das erste vor Auslieferung zum Kunden. :rolleyes:

Grüße Matthias

Edited by matgom
Link to post
Share on other sites
ACCM Claude-Michel

Hallo Matthias, ich habe die Datei kürzlich 2 x weitergeleitet. Auch an Jonas. Beide Empfänger scheinen Probleme mit der Größe zu haben. Nicht ein paar mm hin und her sondern 10 x zu klein. Da ich den Druck meiner Scharniere nicht selbst gemacht habe kann ich Ihnen nicht weiterhelfen.

Die Datei hatte ich vorher schon weitergeleitet, da kam nie eine Reklamation . Auch mein Nachbar hat es geschafft ein Scharnier für mich zu drucken ohne Probleme. Nur wie?

Edited by ACCM Claude-Michel
Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb ACCM Claude-Michel:

Auch an Jonas. ... Empfänger scheinen Probleme mit der Größe zu haben.

Ja, sein Postfach ist voll, ist wohl auch 10x zu klein :(

Edited by matgom
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
schwarzsurfer

Hi,

bin auch an einem Scharnier oder zumindest der Datei interessiert. Kann mir jemand eines Drucken oder mir die Datei zukommen lassen, habe ein paar Freunde mit 3D Druckern, evtl. ist einer dabei, der damit was anfangen kann...

Grüße

Marian

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Nihonnezumi

Hat es so geklappt mit der Datei oder musstet Ihr am Maßstab etwas ändern ?

Edited by Nihonnezumi
Autokorrektur 😖
Link to post
Share on other sites
schwarzsurfer
vor 1 Stunde schrieb Nihonnezumi:

Hat es so geklappt mit der Datei oder musstet Ihr am Maßstab etwas ändern ?

Musste um Faktor 10 vergrößert werden.

Edited by schwarzsurfer
Link to post
Share on other sites
Nihonnezumi
vor 32 Minuten schrieb TorstenX1:

Ds war dann ja nur ganz knapp daneben :D

Der damalige Designer (Dank an den edlen Dateispender übrigens nochmal an dieser Stelle) hat es vielleicht für sein Modellauto runtergerechnet 😏. Aber Schwarzfahrer wurde ja vorgewarnt 😉.

Edited by Nihonnezumi
Link to post
Share on other sites
schwarzsurfer

Naja wer weiß schon was sich da von Version zu Version irgendwelcher Programme und Dateiformate geändert hat 😁

Aber mit der entsprechenden Info wars ja kein Problem. Konnte leider noch nicht testen, ob das Teil funktioniert. Deckel ist zu und ich muss erst wieder die Batterie anklemmen und noch paar andere sachen zusammen bauen.. Naja außerdem liegen da Tonnen von Schnee draußen 😂

 

Grüße 

Marian 

Link to post
Share on other sites
matgom
Am 27.11.2020 um 10:29 schrieb AndreasRS:

nicht mit dem metrischen System gearbeitet? Wenn der Slicer eine Skalierung hat, nützen korrekte Daten gar nichts.

Hier kam mal ein Hinweis woran es liegen kann wenn die Größe nicht passt. Am gelieferten Datensatz im Maßstab 1:1 liegts nicht, die Druck - Profis hatten die Größe gleich drauf.

Link to post
Share on other sites
schwarzsurfer

Naja, zum Glück stand ja weiter oben die Info mit dem korrekten Lochabstand. Dann war das entsprechende Skalieren ja auch kein Problem mehr :) Bin auf jeden Fall sehr dankbar, dass sich jemand die Mühe gemacht hat das Teil überhaupt zu konstruieren. Tolle Arbeit!

Grüße

Marian

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Nihonnezumi
Am 27.11.2020 um 10:29 schrieb AndreasRS:

nicht mit dem metrischen System gearbeitet? Wenn der Slicer eine Skalierung hat, nützen korrekte Daten gar nichts.

Was ist ein "slicer" ?

Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Hallo,

vor 7 Stunden schrieb Nihonnezumi:

Was ist ein "slicer" ?

das Programm, das die 3D-Datei in ein Format bringt, das der 3D-Drucker verarbeiten kann. Der ist nämlich nicht in der Lage, das relativ komplexe dreidimensionale Bild zu verstehen. Der Slicer schneidet das Bild virtuell in Scheiben (Slices), also in die einzelnen Schichten, die der Drucker nach und nach aufträgt. Dabei kann der Slicer die Größe skalieren und viele andere Parameter festlegen, die der individuelle Drucker für ein optimales Ergebnis benötigt. Zum Beispiel, wie dick die einzelnen Schichten sein sollen, Vorschub- und Druckgeschwindigkeit und vieles mehr.

Grüße
Andreas

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Nihonnezumi

Vielen Dank ! 🙂 Ja, das klingt so, als wenn bei den Umrechnungen und Adaptionen etwas passiert ist. Ich fand es eh enorm, dass das Programm, was wir hier haben, tatsächlich "irgendeine" 3D-Datei in einen passenden Druckauftrag für ein Tankdeckelscharnier umsetzen kann 🙂. Stichwort "Druckertreiber"- Probleme bei den mir eher vertrauten Office-Programmen ...

Link to post
Share on other sites
schwarzsurfer

So, Scharnier ist montiert. Passt perfekt, funktioniert perfekt. Material PETG in meinem Fall. Langzeiterfahrung fehlt noch.

large.Tankscharnier_03.jpg.8f9b05615f8abfc9de16ed581e7d30b6.jpg

large.Tankscharnier_04.jpg.0688789f5c85651a270c6a76ae4fe7c1.jpg

large.Tankscharnier_05.jpg.b8d9a6ed6dea5b869456904304b34c8c.jpg

large.Tankscharnier_06.jpg.ec6d076b9321154080b9f3df0153b6d6.jpg

large.Tankscharnier_07.jpg.e30f7c67224ba1eaa5fe4ecde50a4471.jpg

Top Teil!

  • Like 4
Link to post
Share on other sites
schwarzsurfer
vor 33 Minuten schrieb matgom:

Hallo,

das sieht ja gut aus, gehts auch ohne Bissspuren in der konkaven Fläche ? Druckzeit ?

Grüße Matthias

Ja das geht. Der Druckende hatte irgendwas falsch eingestellt und zu viel Stützstruktur gedruckt. Deshalb lies sich das nicht richtig entfernen. Wir wollten es dennoch mal montieren um die Maße und die Funktion zu prüfen. Ich bekomme noch ein sauber gedrucktes ohne Bissspuren 😀

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...