Jump to content
Kugelblitz

59. "Statt" ACC-Jahrestreffen / Herbsttreffen im Taunus / Camping Gräveneck 35796 Weinbach / 04.-06.09.2020

Recommended Posts

FrankB

Gut, dass ich Dir nicht alle Fragen des Lebens beantworten muss... :P

Aber vielleicht erinnerst Du Dich an Treffen bei denen die Küchencrew die Versorgung übernommen hat?

Da habe ich mich zur eigentlichen Verpflegung (= Lebensmittel) selbst durch die Küchencrew auch nie "eingeladen" gefühlt,

dafür wurde immer ein monetärer Ausgleich geleistet.

Ich reise zum Treffen übrigens früher an, weil ich eigentlich den Aufbau dort unterstützen wollte - um diesmal auch einen Beitrag zu leisten und dem Team auf diese Weise Dank und Respekt für das zu zollen was es seit Jahren leistet - was aber nun wohl weitestgehend entfällt.

Es geht mir nun schlicht darum, dass ich mich sonst an einen Tisch der von anderen aufgebaut wurde setzen konnte und nun anbiete sich mit an meinen Tisch zu setzen.

 

Aber ich glaube jeder der hier mitliest kann mittlerweile erkennen:

Es geht Dir lange nicht mehr um einen allgemeinen Hinweis auf ein mögliches Infektionsrisiko, sondern darum mir noch irgendwie einen Strick zu drehen.

Schade, dass damit der Thread so ausartet. - Ein persönliches Problem mir mir kannst Du gerne auch persönlich oder per PN mit mir "austragen".

Share this post


Link to post
Share on other sites
FrankB
vor 2 Stunden schrieb bx-basis:

Genau solche Diskussionen halten mich davon ab derzeit auch nur darüber nachzudenken zu irgendwelchen Treffen zu fahren. Man muss ja heute schon mit Beschimpfungen und Anfeindungen rechnen wenn man es wagt sich im Freien und womöglich auch noch ohne Maske anderen Menschen auch nur zu nähern...

Die Überlegung kann ich nachvollziehen, aber ich werde mich nicht davon abhalten lassen mit lieb gewonnen Leuten wenigsten mal wieder "in Sichtweite" zusammenzutreffen.

Außerdem bin ich den Leuten sehr dankbar, die trotz der Umstände bemüht sind ein Treffen im Rahmen des Möglichen zu realisieren - und die Treffen leben nunmal davon, dass auch jemand hinkommt...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nightmare
Gut, dass ich Dir nicht alle Fragen des Lebens beantworten muss... [emoji14]
Aber vielleicht erinnerst Du Dich an Treffen bei denen die Küchencrew die Versorgung übernommen hat?
Da habe ich mich zur eigentlichen Verpflegung (= Lebensmittel) selbst durch die Küchencrew auch nie "eingeladen" gefühlt,
dafür wurde immer ein monetärer Ausgleich geleistet.
Ich reise zum Treffen übrigens früher an, weil ich eigentlich den Aufbau dort unterstützen wollte - um diesmal auch einen Beitrag zu leisten und dem Team auf diese Weise Dank und Respekt für das zu zollen was es seit Jahren leistet - was aber nun wohl weitestgehend entfällt.
Es geht mir nun schlicht darum, dass ich mich sonst an einen Tisch der von anderen aufgebaut wurde setzen konnte und nun anbiete sich mit an meinen Tisch zu setzen.
 
Aber ich glaube jeder der hier mitliest kann mittlerweile erkennen:
Es geht Dir lange nicht mehr um einen allgemeinen Hinweis auf ein mögliches Infektionsrisiko, sondern darum mir noch irgendwie einen Strick zu drehen.
Schade, dass damit der Thread so ausartet. - Ein persönliches Problem mir mir kannst Du gerne auch persönlich oder per PN mit mir "austragen".


Mir geht es eigentlich weniger um die Coronamaßnahmen, die sind mir prinzipiell relativ wurst.

Aber dies ist nun schon der zweite Thread zu einem Treffen, wo du dich nach einer Ankündigung der Organisatoren ungefragt einmischst und irgendwelche mit viel Interpretationsspielraum ausgestatteten Vorschläge und Äußerungen machst, die von den falschen Leuten durchaus als potenzieller Verstoß gegen die geltenden Regelungen gewertet werden und somit zu Problemen für die Veranstalter führen könnten.

Wenn du den Veranstaltern danken willst, dann mach es doch einfach ohne Umschweife. Wenn du vor Ort helfen willst, dann hilf einfach.
Das geht alles ohne jegliche Selbstbeweihräucherung hier im Forum.

Mehr hab ich dazu nicht zu sagen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  • Like 1
  • Thanks 2
  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
neiya:)
vor 2 Stunden schrieb bx-basis:

Genau solche Diskussionen halten mich davon ab derzeit auch nur darüber nachzudenken zu irgendwelchen Treffen zu fahren. Man muss ja heute schon mit Beschimpfungen und Anfeindungen rechnen wenn man es wagt sich im Freien und womöglich auch noch ohne Maske anderen Menschen auch nur zu nähern...

Danke, dito. 
Hier geht jetzt der gleiche Kindergarten los wie im XantiaTreffen Thread und dem zum Taunustreffen.

Zumindest für dieses Jahr ist mir die Lust vergangen.

Ich wünsche allen viel Spaß und dass sie die Zeit möglichst unbeschwert genießen können.
Ich komm dann wieder wenn alles und alle wieder normal sind 🙄

 

LLAP 🖖🏻

  • Like 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
GuenniTCT

Ich denke nicht, dass mit Anfeindungen zu rechnen ist. Auch das "Xantia Treffen" war eine durchaus friedliche Veranstaltung. Anders als gewohnt, aber friedlich. Ich gehe davon aus, dass auch das Herbst Treffen eine schöne Veranstaltung werden wird. Ich freue mich jedenfalls darauf, den einen oder anderen wieder zu sehen, den ich lange nicht gesehen habe.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
neiya:)
vor 36 Minuten schrieb GuenniTCT:

Ich denke nicht, dass mit Anfeindungen zu rechnen ist. Auch das "Xantia Treffen" war eine durchaus friedliche Veranstaltung. Anders als gewohnt, aber friedlich. Ich gehe davon aus, dass auch das Herbst Treffen eine schöne Veranstaltung werden wird. Ich freue mich jedenfalls darauf, den einen oder anderen wieder zu sehen, den ich lange nicht gesehen habe.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk
 

Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit ❤️

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Ruth F.

Natürlich sind auch wir mit der Plurielgruppe dabei. Auch wir überlegen wie wir uns organisieren wollen. Es wird ein anderes Treffen wie gewöhnlich sein. Extrem schade, dass wir nicht bekocht werden und dass das grosse Zelt fehlt.. Aber ich denke wir finden einen Weg um uns mit Abstand zu begegnen. 😉

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henry K

Ich sage schonmal ab ,nicht das ich mich wieder abgrenze .Mit hat das von Xanten gereicht dieser Kindergarten.  Solange es Corona gibt und irgendwelche Regeln gibt wird es für mich kein Treffen geben. Und wenn der Mist 5 Jahre dauert.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
xantia1995

bei der Diskussion hier kommt ja schon richtig Vorfreude auf ein harmonisches Zusammensein (mit 1,5 m-Abständen natürlich!) auf ... 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE
Am 22.7.2020 um 00:08 schrieb Henry K:

Ich sage schonmal ab ,nicht das ich mich wieder abgrenze .Mit hat das von Xanten gereicht dieser Kindergarten.  Solange es Corona gibt und irgendwelche Regeln gibt wird es für mich kein Treffen geben. Und wenn der Mist 5 Jahre dauert.  

Schade du schmeißt die Auszeichnung für den größten Motor , höchsten Fahrersitz einfach so weg , schade .:D

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE

Den Aufnehmer kann ich auch wieder auspacken.:P

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE

Der Mist wird wohl nicht mehr weg gehen, die Grippe kommt ja auch und geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henry K
vor 5 Stunden schrieb HDI JUNKIE:

Schade du schmeißt die Auszeichnung für den größten Motor , höchsten Fahrersitz einfach so weg , schade .:D

Ich wäre diesmal mit wohnwagen gekommen. Das letzte Jahr wegen viel Arbeit wäre ich vielleicht Samstag Abend in Gräveneck gewesen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nightmare
Der Mist wird wohl nicht mehr weg gehen, die Grippe kommt ja auch und geht.

Wenn an der Grippe 25.000 Leite sterben, kräht aber kein Hahn danach. Aber bei Corona scheint vielen entfallen zu sein, dass Menschen unweigerlich irgendwann mal sterben und das nicht selten nach einer Krankheit


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  • Like 2
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
xantia1995
Am 24. Juli 2020 um 12:18 schrieb Nightmare:


Wenn an der Grippe 25.000 Leite sterben, kräht aber kein Hahn danach. ...

Das Problem ist nur, dass bei einer UNGEBREMSTEN Covid-19-Epidemie deutschlandweit wohl eher mit 250.000 oder mehr Toten zu rechnen waeren 

(angenommen, von 50.000.000 Kranken sterben "nur"  0,5 %)

 

PS:

Trotzdem ist die Frage, wann "Fatalismus" einsetzt und wie die Leute mit einer chronisch werdenden Krankheitsgefahr umgehen?

Es gab ja knapp 100 Jahre nix Vergleichbares (allenfalls bis in die 1950er Jahre Polio?)

Meines Wissen hatten die Leute auch in Zeiten der Syphillis Sex...

Edited by xantia1995
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nightmare
Das Problem ist nur, dass bei einer UNGEBREMSTEN Covid-19-Epidemie deutschlandweit wohl eher mit 250.000 oder mehr Toten zu rechnen waeren 
(angenommen, von 50.000.000 Kranken sterben "nur"  0,5 %)


Selbst wenn 250.000 sterben wäre das immer noch zu verkraften, weil einerseits eher alte Menschen mit Vorerkrankungen sterben und andererseits sich in der Bevölkerung die sowieso schon vorhandene Grundimmunität weiter steigern dürfte.
Bitte noch falsch verstehen, ich wünsche keinem Menschen, dass er an einer Krankheit wie COVID stirbt. Aber selbst so eine Krankheit muss man realistisch sehen und sich damit arrangieren. Und das bedeutet, dass wir das alltägliche Leben wieder in den Vordergrund rücken müssen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz

Hallo,

Vielen Dank für eure Beiträge! Die Diskussion zur Sinnhaftigkeit der Maßnahmen oder anderen Aspekten der Krankheit ist OK, muss aber nicht in jedem Treffens-Thread geführt werden. Wir wollten euch nur weitergeben, dass:

- Treffen mit bis zu 250 Personen in Hessen ohne Anmeldung bei einer Behörde möglich sind (Stand 31.07.2020), wenn die Hygene-Vorschriften eingehalten werden.
- das Treffen damit stattfinden kann (falls sich nicht noch etwas ändert)
- wir auf einige Annehmlichkeiten verzichten müssen (großes Zelt, Gemeinschaftsverpflegung, Zapfanlage, usw.)
- das Treffen anders sein wird, aber sicher trotzdem gut wird

Wir freuen uns, wenn sich trotz Corona-Zeiten viele bekannte Gesichter in Gräveneck blicken lassen und sich durch die Spielregeln unserer Landesregierung nicht den Spaß verderben lassen.

In diesem Sinne hoffen wir, dass alles gut geht und das Treffen stattfinden kann.

Viele Grüße

Fred (für das Orga-Team) :)

  • Like 3
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE

Also ich sage hiermit meine Teilnahme zu , wer sich an meinen Tisch setzen möchte ist auf Abstand eingeladen .:P

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE

Wenn nicht wieder irgendwo eine Undichtigkeit ist und wir ohne Unfall bis September überstehen komme ich mal mit dem V6 

20200726_203051.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Texasranger65

Nun habe ich meinen Platz gebucht und werde ab dem 2. vor Ort sein. Nun muß nur noch die Blaue den TÜV erfolgreich überstehen und ich den Wohni aus der Scheune ans Tageslicht holen. Hoffentlich fühlt der sich nicht zu sehr vernachlässigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...