Jump to content
Sign in to follow this  
AX furio

[BX Serie2] Nebelschlussleuchte tot / frisst Sicherung...

Recommended Posts

AX furio

Liebe Kollegen, der TÜV ist überfällig, eisiges Wetter zum Schrauben, und zu allem Überfluss frisst die Nebelschlussleuchte (NSL) Sicherungen - und will nicht mehr. Leuchtmittel sind intakt... 

Das Fahrzeug ist ein früher BX SII, Bj 1986, 16er TRi, unverbastelt OHNE Anhängerkupplung.... Ich habe keine Veränderungen an Leuchten/Verkabelung vorgenommen, und die NSL muss früher nach meiner Erinnerung schon mal gegangen sein...

Bevor ich festgestellt habe, dass die NSL keine Funktion hat, war der Schalter im Copckpit noch hintergrundbeleuchtet. ich habe die Sicherungen kontrolliert, siehe da, durchgebrannte Sicherung (F10 oder F11 der Erinnerung nach, eine von beiden ist für NSL, 5Amp....) erstmal ersetzt. Sie ist mir dann beim Test sofort  wieder durchgbrannt, und der Schalter für die NSL ist jetzt gar nicht mehr beleuchtet....

Die Frage ist, warum fliegt mir die Sicherung der NSL? Sind diesbezüglich Anfälligkeiten bekannt? kommen evtl. defekte Schalter als Ursache in Frage?

Werde am Samstag mal die Fehlersuche angehen. Weiß jemand zufällig die Pinbelegung der Stecker in der Linken Rückleuchte. Sprich: welche Pins sind mit der NSL belegt?

Nochwas in dem Zusammenhang: Was mich wundert, dass bei diesem BX das akustische Warnsignal "Licht brennt noch" beim Abstellen mit [Licht-An / Zündung aus / Tür auf] nicht geht. Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob das alle BX hatten, oder ob das eine Sonderausstattung ist? Mir ist so, als wäre das schon mal gegangen... (Bin mir aber nicht sicher. zuviele BX...)

ich dank euch!

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Lichtwarner gab es 86 noch nicht.

Hast Du einen Schaltplan? Sonst gucke ich gerne mal nach möglichen Ursachen...

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kroack

Steck doch mal den NSL Schalter  / Heckleuchte ab und schau ob die Sicherung drinn bleibt

Der Kombihebel gibt zumindest das Signal rüber für den Schalter der NSL,  wenn da das Signal fehlt leuchtet glaube ich der Schalter nicht.. irgendsowas komisches hatte ich mal bei einem Peugeot 205

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kartofff

Bei meinem Xantia kam es auch vor. Ursache war Kabelbruch in der Tülle zur Heckklappe. Ich weiß nicht, ob der BX sowas hat. :-)

Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 10 Minuten schrieb kartofff:

Bei meinem Xantia kam es auch vor. Ursache war Kabelbruch in der Tülle zur Heckklappe. Ich weiß nicht, ob der BX sowas hat. :-)

Gesendet von meinem Mi A2 mit Tapatalk
 

Beim BX sind die Leuchten nicht in der Klappe

Share this post


Link to post
Share on other sites
AX furio
vor einer Stunde schrieb bx-basis:

Lichtwarner gab es 86 noch nicht.

Hast Du einen Schaltplan? Sonst gucke ich gerne mal nach möglichen Ursachen...

danke für die Lichtwarner-Info. war mir da echt unsicher.

Schaltpläne habe ich die im Haynes (Buch). habe heute früh mal kurz drübergeschaut, da sind Pläne für S1, aber auch für S2 drin. Der Wille ist da, aber das tiefere Verständnis noch nicht  ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Man kann auch mal gucken, ob die Sicherung durchbrennt, wenn man die Birnchen rausnimmt. Und (separat prüfen) wenn die Rücklichter abgeklemmt sind.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kroack

karfoff....  doch der BX hat auch eine Heckklappe

  • Like 1
  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
AX furio

So, nachdem letztes Wochenende das Wetter zu schlecht war, die Auflösung erst jetzt.

Fazit: Es geht erstmal alles wieder wie es soll.... Wie @AndreasRS dankenswerterweise vorgeschlagen hat, erst mal ohne Leuchtmittel geprüft, ob Spannung hinten anliegt (ja; zum Testen einen 4A Sicherungsautomaten eingesetzt...). Dann mit Leuchtmittel, erst eins, dann beide. alles ok, zum Schluss eine neue reguläre Kfz-sicherung 5A eingesetzt. Alles Ok. Schalter beleuchtet.

So wie es aussieht, hatte die erste 5A Sicherung die ich eingesetzt hatte, eine Macke. Im Vergleich zu der jetzt eingesetzten 5A Sicherung (andere Charge) war der Schmelzdraht sehr verdächtig dünn...

Ansonsten hoffe ich, dass es das war, und sich nicht irgendwo ein fieser Kupferwurm eingenistet hat... ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...