Jump to content
Sign in to follow this  
fraunie

C6 Lichtmaschine defekt?

Recommended Posts

fraunie

Guten Morgen zusammen!

Ich repariere immer noch den C6 meines Nachbarn, der alle fast "klassischen" C6-Fehler zeigt, zuletzt habe ich das Federbein vorne links erneuert.

Vor zwei Wochen habe ich eine neue Batterie eingebaut. Nachdem ich das Federbein gewechselt und die Höhen eingestellt habe (Danke nochmals Icksemm!), wollte ich das Auto ausliefern.

Bei der Fahrt kam die Meldung "Batterieladung mangelhaft". Ich habe dann die Batterie voll geladen und einen Tester angeschlossen, das Ergebnis sehr ihr unten auf dem Foto.

Ich habe mal den Antriebsriemen entspannt und versucht am Freilauf zu drehen, da bewegt sich nix und der Freilauf sieht auch sehr verrostet aus.

Der Chef der Werkstatt meint, anhand des Ergebnisses des Testers, die LiMa sei sicher defekt, vielleicht auch "nur" die Lager, aber sie lädt jedenfalls nicht ausreichend.

Gibt es eine weitere Möglichkeit, die Lima (per Diagbox?) verlässlich zu testen?

Oder sonst Ideen?

Danke für Euren Input!

Markus

IMG_2638.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
FSB164

Hallo

den Freilauf gibt es im Zubehörhandel auch einzeln. Defekter Freilauf ist eine häufige Ursache für mangelnde Ladung

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
jens-thomas

Mit der Diagbox kannst Du auf jeden Fall die LiMa-Spannung sehen. Außerdem gibt es einen Menüpunkt, mit dem der Zustand der Batterie geprüft werden kann.

 Gruß Jens 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
fraunie
vor 14 Minuten schrieb FSB164:

Defekter Freilauf ist eine häufige Ursache für mangelnde Ladung

Sagt Icksemm auch...

Ich dachte immer, der Freilauf hat nur die Aufgabe Vibrationen von der LiMa fernzuhalten und wenn er blockiert, dreht eben die Welle der LiMa die ganze Zeit mit. Aber abgesehen von Geräusch und Vibration wird trotzdem geladen.

Aber da liege ich offensichtlich falsch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
fraunie

Ich glaube mein "Denkfehler" ist, dass ich angenommen habe, wenn der Freilauf defekt wird geht er fest und treibt die LiMa permanent an.

Aber (logisch), wenn er gar nicht fest geht, sondern die Welle der LiMa einfach einfach nicht mehr mitnehmen kann, oder nur wenig, dann kann die LiMa ja die volle Leistung gar nicht bringen, richtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites
deadringer
vor 49 Minuten schrieb fraunie:

Ich glaube mein "Denkfehler" ist, dass ich angenommen habe, wenn der Freilauf defekt wird geht er fest und treibt die LiMa permanent an.

Aber (logisch), wenn er gar nicht fest geht, sondern die Welle der LiMa einfach einfach nicht mehr mitnehmen kann, oder nur wenig, dann kann die LiMa ja die volle Leistung gar nicht bringen, richtig?

Ich hab keine Ahnung, aber es klingt tatsächlich "logisch". ;) Hab noch nie an KFZ "geschraubt"...

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Wenn der C6 schon über eine "intelligente" Laderegelung verfügt dann sollte man sich von so einer Momentaufnahme der Ladespannung nicht täuschen lassen sondern die Spannung mal während der Fahrt prüfen. Wirklich mit voller Leistung arbeitet die Lima dann hauptsächlich im Schiebebetrieb. Wenn man das Modul zur Batterie-Zustandsüberwachung abklemmt lädt die LiMa ohne diese Regelung, ist zur Prüfung der Ladespannung mittels Multimeter o.ä. definitiv sinnvoller...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas Hirtes

Der C6 lädt „klassisch“. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
cit-rotti
vor einer Stunde schrieb bx-basis:

Wenn man das Modul zur Batterie-Zustandsüberwachung abklemmt lädt die LiMa ohne diese Regelung

...zu mindestens bei den älteren C6 (meiner ist 2008) gibt es da nichts zum Abklemmen - möglicherweise geht sowas beim C6 3,0 HDI der neueren Serie - entsprechend wie beim C5 X7 auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Icksemm
vor 52 Minuten schrieb Thomas Hirtes:

Der C6 lädt „klassisch“. 

 

genau, deswegen nützt der Menüpunkt der Batterieprüfung in Lexia/Diagbox beim C6 auch nichts.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald
vor 4 Stunden schrieb fraunie:

Ich habe mal den Antriebsriemen entspannt und versucht am Freilauf zu drehen, da bewegt sich nix und der Freilauf sieht auch sehr verrostet aus.

:confused: Der Freilauf ist auf der Welle fest und die LiMa-Achse lässt sich in beide Richtungen drehen? D.h. der Riemen "schlägt" und vibriert, rutscht aber nicht durch?

https://www.mein-autolexikon.de/motor/freilauf-riemenscheiben.html

Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites
fraunie

Ja, so hat es sich angefühlt.

Ich werde gleich nochmals den Motor starten und beim Abstellen beobachten. Wenn dann die LiMa weiter läuft, weiß ich dann endgültig, dass der Freilauf nicht mehr funktioniert...

Bezüglich des Links: Sollte man wirklich die Umlenkrolle auch tauschen? Und den Riemenspanner?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald
vor 5 Minuten schrieb fraunie:

Wenn dann die LiMa weiter läuft, weiß ich dann endgültig, dass der Freilauf nicht mehr funktioniert...

Nein, andersherum, wenn die LiMa weiter läuft -> Freilauf OK

Share this post


Link to post
Share on other sites
fraunie
vor 8 Minuten schrieb Ronald:

Nein, andersherum, wenn die LiMa weiter läuft -> Freilauf OK

Stimmt! Denkfehler über Denkfehler...:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
uwe.v11

der 3Liter HDI hat eine intelligente Laderegelung!

der 2,7Liter nicht....

Share this post


Link to post
Share on other sites
fraunie

Ganz konkret: Hat irgendjemand schon erlebt, dass die Batterie nicht ausreichend geladen wurde und ein fehlerhafter Freilauf die Ursache war?

Also der Austausch des Freilaufs die Batterieladung der LiMa reanimiert hat?

In der Werkstatt, wo ich manchmal aushelfe wird die Möglichkeit ausgeschlossen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald
vor 2 Minuten schrieb fraunie:

In der Werkstatt, wo ich manchmal aushelfe wird die Möglichkeit ausgeschlossen...

Sehe ich auch so, außer der "Freilauf" dreht in beide Richtungen "frei".

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
fraunie

Ich habe im englischen Forum gelesen, dass die LiMa erst dann richtig lädt, also die Spannung erhöht, wenn entsprechend Verbraucher angeschaltet sind.

Dort beschreibt jemand ziemlich genau die niedrige Spannung des Generators im normalen Leerlauf.

Ich glaube, auch hier gab es mal einen Thread, in dem so etwas ähnliches stand...

Könnte das vielleicht jemand bestätigen? Dass die LiMa im Leerlauf quasi noch gar nicht loslegt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Icksemm
vor einer Stunde schrieb fraunie:

Könnte das vielleicht jemand bestätigen? Dass die LiMa im Leerlauf quasi noch gar nicht loslegt?

 

also bei unserem liegen immer so etwa 14,2V an. Egal ob Leerlauf oder Vollast, ob mit oder ohne Verbrauchern. Gemessen an der Mittelkonsole/Zigarettenanzünder. Nur im Moment des Anlassens gehts mal so auf 11,..V.

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
jens-thomas
vor 2 Stunden schrieb fraunie:

Dass die LiMa im Leerlauf quasi noch gar nicht loslegt?

Das ist doch gerade der Vorteil von Drehstromlichtmaschinen. Diese laden auch bei niedrigen Drehzahlen. Da der 2.7 HDI wie @Thomas Hirtes geschrieben hat, klassisch lädt, lädt das Teil wenn’s funktioniert. Bei der „intelligenten“ wird geladen, wenn notwendig. 
Bei mir waren kaputte Freiläufe immer fest.

 Gruß Jens 

 

Edited by jens-thomas
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
fraunie

Okay, heute AT-LiMa eingebaut.

Der Freilauf war total hinüber und lief tatsächlich "frei" in BEIDEN Richtungen.

Insofern scheint die Theorie zu stimmen, dass ein derart kaputter Freilauf ein Laden einer eventuell intakten LiMa verhindert.

Normalerweise scheinen die Freiläufe aber eher festzugehen.

In diesem Fall war der Freilauf aber wohl schon so lange hinüber, dass er die LiMa in Mitleidenschaft gezogen hatte. Die Welle hatte schon richtig Spiel. Die Kappe war auch nicht mehr vorhanden.

Also in jedem Fall Freilauf wechseln, solange die LiMa noch intakt ist!

 

IMG_2645.jpg

IMG_2643.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
C6per
Am 20.1.2020 um 20:15 schrieb jens-thomas:

Das ist doch gerade der Vorteil von Drehstromlichtmaschinen. Diese laden auch bei niedrigen Drehzahlen.

Drehstrom im Auto? Kann es sein, dass du hier Drehstrom mit Wechselstrom verwechselst?

Im Englischen ist es  eindeutiger, da gibt es den "generator" (Gleichstrom-Lichtmaschine) und den "alternator" (Wechselstrom-Lichtmaschine).

Share this post


Link to post
Share on other sites
JK_aus_DU
vor 14 Minuten schrieb C6per:

Drehstrom im Auto? Kann es sein, dass du hier Drehstrom mit Wechselstrom verwechselst?

Im Englischen ist es  eindeutiger, da gibt es den "generator" (Gleichstrom-Lichtmaschine) und den "alternator" (Wechselstrom-Lichtmaschine).

https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtmaschine#Drehstromlichtmaschine

Natürlich ist das auch Wechselstrom. Aber eben dreiphasig. Und dann heisst das Drehstrom.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dreiphasenwechselstrom#/media/Datei:Simpel-3-faset-generator.gif

 

 

Edited by JK_aus_DU

Share this post


Link to post
Share on other sites
jens-thomas
vor 44 Minuten schrieb JK_aus_DU:

Wechselstrom. Aber eben dreiphasig. Und dann heisst das Drehstrom.

Das muss ich mir von meinem Sohn auch immer sagen lassen. Entschuldigt bitte meine Ungenauigkeit. :D

Gruß Jens 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald

Ich kannte mal einen Ford-Escort-Fahrer, der sich an Fußgängerüberwegen wunderte, weshalb es "irritierte" Blicke der Fußgänger gab. Es hatte sich dann herausgestellt, dass der Kühlerlüfter nach vorn blies. Er ist also zur Werkstatt und meinte, dass der Stecker vom Lüftermotor falsch herum sein müsste. Der Meister sagte dann : Nein, kann nicht sein. Das ist kein Wechselstrom, sondern Gleichstrom, auch wenn der Stecker umgesteckt wird bleibt es gleich.

 

Ach so, Nachtrag. Er hat dann den Stecker gedreht, obwohl es weder Drehstrom noch Wechselstrom war und der Lüfter bliess wieder richtig.

Edited by Ronald
  • Haha 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...