Jump to content
philipp030

Endschalldämpfer Xantia X2 1.8i 16v Limo

Recommended Posts

philipp030

Hallo allerseits, 

am Wochenende hat sich mein Auspuff mit lautem Röhren bemerkbar gemacht. 

Inspektion unter dem Wagen hat ergeben, dass eines der Haltegummies abgerissen war. Dabei ist dann eine wahrscheinlich schon länger prekäre Roststelle an der Schweißnaht zwischen Endschalldämpfer und dem Anschlussstück zum Mittelteil aufgegangen. 

Ich frage mich nun, ob ich das nicht selbst repariert bekomme. Der Enschalldämpfer ist doch nur aufgeschoben und mit einer Schelle befestigt!? Schweißen ist da nicht notwendig, richtig? 

Was brauche ich also? 

- einen neuen Endschalldämpfer (gibt es bei KFZteile24 z.B. einen für schlappe 46,-€)

- dazu bieten sie einen passenden "Anbausatz für Endschalldämpfer", mit Haltegummies und Verbindungsschelle. 

Ist es das schon? Oder muss die Aufsteckstelle noch mit irgendeiner Dichtmasse versehen werden?

 

Wäre für Hinweise / Tips dankbar. 

Beste Grüße

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Hallo,

 

End- und Mittelschalldämpfer sind mittels eine Konus zusammengesteckt und eine Schelle fixiert das Ganze. Eine Dichtmasse ist normalerweise nicht erforderlich.

Wenn die Roststelle wirklich nur am Endschalldämpfer ist, reicht ein neuer. Montagesatz mit Gummis ist nützlich und kostet nicht viel.

Etwas Silikonspray in die Gummis, dann rutschen sie leichter auf die Halterungen.

 

Wenn der alte Schalldämpfer sonst noch gut aussieht und beim Schütteln nicht raschelt: Es gibt Reparatursätze, mit denen man auch eine Durchrostung am Endschalldämpfer durch ein neues Teil ersetzen kann:

https://www.ebay.de/itm/Reparatursatz-fur-Abgasrohr-Auspuff-original-ERNST-463034/282291008212

Bitte Durchmesser prüfen, der angegebene ist für den 8 V.

Die alte Originalschelle nicht wegwerfen, sie ist aus Edelstahl. Die Schraube leider nicht.

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030
vor 5 Stunden schrieb AndreasRS:

Hallo,

ich kann Dir nicht ganz folgen.

End- und Mittelschalldämpfer sind mittels eine Konus zusammengesteckt und eine Schelle fixiert das Ganze. Eine Dichtmasse ist normalerweise nicht erforderlich.

Meistens rostet es ein paar Zentimeter vor der Verbindung, also am langen Rohr-Ende des Mittelschalldämpfers. Es gibt Reparatursätze, mit denen man auch eine Durchrostung am Endschalldämpfer durch ein neues Teil ersetzen kann:
https://www.ebay.de/itm/Reparatursatz-fur-Abgasrohr-Auspuff-original-ERNST-463034/282291008212

Bitte Durchmesser prüfen, der angegebene ist für den 8 V.

Die alte Originalschelle nicht wegwerfen, sie ist aus Edelstahl. Die Schraube leider nicht.

Grüße
Andreas

Hallo Andreas, 

danke fürs Nachfragen, du hast wahrscheinlich Recht! Ich hatte das Teil dem Endschalldämpfer zugerechnet, aber es ist wohl wie du schreibst (ich muss gleich noch einmal nachsehen). 

Das hieße dann aber auch, dass ich ohne Schweißen doch nicht auskomme – dieser Reparatursatz muss jawohl eingeschweißt werden, richtig? 

Edited by philipp030

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030

Also nochmal, damit nicht aneinander vorbeigeredet wird, ich habe zu wenig Ahnung... 

Unten Bilder, wie das aktuell aussieht. Zur Erklärung: da es Wochenende war und ich gestern Abend noch etwa 150 Km nachhause fahren musste habe ich die kaputte Aufhängung mit zwei Kabelbindern repariert und mir im Baumarkt eine Auspuff-Dichtmasse gekauft. Diese habe ich auf die aufgerissene Stelle geschmiert und über Nacht trocknen lassen. Hat überraschend gut gehalten bisher. 

Auf den Bildern sieht man rot eingekreist die Stelle, an der es durchgerostet war und wo jetzt diese Dichtmasse drauf ist. Es war also doch auf der Seite des Endschalldämpfers. Aber ist da dann bereits so eine Reparaturverbindung eingebaut? Wie müsste das eigentlich aussehen? Für mich scheint es so als könne ich doch einen neuen Endschalldämpfer kaufen, weil die Seite des Mittelrohrs unbeschädigt ist. 

Wie ihr seht, an dieser Stelle meines Xantias war ich noch nie zugange. Ich hoffe trotzdem auf hilfreiche Antworten.  

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kroack

Guck mal nach ob Du einen Topf zwischen Kat und Endtopf hast - glaub das ist keiner. Dann würde ich das " Katreparaturrohr " mit dazu kaufen kostet nur ca 20 Euro, dann bist Du auf der sicheren Seite. Das  Reprohr wird über das abgesägte Mittelrohr gesteckt. Schau dir die Bilder des Anbieters an, dann erklärt sich das von selbst

Share this post


Link to post
Share on other sites
GuenniTCT

Ich würde das auch komplett tauschen. Endschalldämpfer und Reparaturrohr. Meine Empfehlung wäre MTS als Hersteller. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
matgom

Hallo,

auf dem Bild sieht man das das letzte Stück (6cm) deines Auspuffrohrs bereits mit einer angeschweißten Auspufftulpe saniert wurde. Das ist die beste Sanierungs-Lösung um das Rohr mit 2mm Wandstärke möglichst lange zu erhalten. Die Reparaturrohre haben weniger Wandstärke.

Meinen habe ich 2009 mit so einer Tulpe gekauft und dann nur Endschalldämpfer erneuert, die Tulpe ist sehr robust und problemlos erhalte sie so lange es geht.

Weil dieses Modell nur einen Schalldämpfer besitzt ist die Auswahl eines guten wichtig. Billigprodukte wie Polmostrow (Polmo) gibt es angeliefert für 38 Euro, der Schalldämpfer ist statt 870 nur 840 mm lang und die letzte und lauteste Dröhntüte, die jeglichen Fahrspaß versaut. Gibt Themen hierzu. Angenehm im Klang und Maßhaltig ist der Imasaf 21.75.07 , wir besitzen 2 X2 1.8 16v mit diesem ESD. Ist ab 80 Euro angeliefert zu haben.

Sollte doch mal ein Reparaturrohr notwendig sein kann ich das Bosal 889-171 empfehlen, fals es sich seit 2012 nicht verändert hat. Das Asmet Rep Rohr hatte ich vor kurzem mal für ne Woche verbaut und wieder rausgeschmissen, es fluchtete nicht zum Auspuff, die Verbindung war nicht stabil.  Das Bosal Rohr montiert sich abgesägt gut mit HJS 831 1 1795 und Montagepaste. Die Auspuffschelle wieder verwenden.

Die Angaben beziehen sich auf die Limo.

Grüße Matthias

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Hallo,

vor 4 Stunden schrieb philipp030:

du hast wahrscheinlich Recht! Ich hatte den Teil dem Endschalldämpfer zugerechnet, aber es ist wohl wie du schreibst (ich muss gleich noch einmal nachsehen).

ich hatte im Nachgang Deine Worte doch verstanden und meinen Beitrag oben geändert...

Das rot umrandete ist die Konus-Stelle. In der Zeichnung zum Ebay-Artikel erkennt man gut, wie sie aussieht.

Wie gesagt, meistens rostet es (immer in Fahrtrichtung gesehen) vor der Verbindung durch, also an dem Teil, was zwischen Katalysator (vorne) und Endschalldämpfer ist. Manchmal ist dieses mittlere Teil nur ein Rohr, manchmal enthält es einen Mittelschalldämpfer. Abhängig von Motorisierung, Baujahr oder was bei einer Reparatur verfügbar war.

Ein paar Zentimeter vor der Verbindungsstelle siehst Du eine Schweißnaht. Gut möglich, dass dort schon mal ein Verbindungsstück eingeschweißt wurde.

Meine Empfehlung: Die Schelle, wo der rote Kreis ist, öffnen. Rostlöser ist dabei wichtig. Wenn die Schelle ab ist, kannst Du die beiden Teile ein bisschen auseinanderdrücken und siehst besser, wo genau die undichte Roststelle ist.

Der Reparatursatz muss eingeschweißt werden. Meistens braucht man nur eine Hälfte des Reparatursatzes, also den Konus für das Mittelteil oder den Konus für den Endschalldämpfer. Da Mittelteil und Endschalldämpfer relativ günstig zu bekommen sind, ist der Reparatursatz nur für Leute interessant, die selbst schweißen können.

Grüße
Andreas

Edited by AndreasRS

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030
vor einer Stunde schrieb matgom:

Hallo,

auf dem Bild sieht man das das letzte Stück (6cm) deines Auspuffrohrs bereits mit einer angeschweißten Auspufftulpe saniert wurde. Das ist die beste Sanierungs-Lösung um das Rohr mit 2mm Wandstärke möglichst lange zu erhalten. Die Reparaturrohre haben weniger Wandstärke.

Meinen habe ich 2009 mit so einer Tulpe gekauft und dann nur Endschalldämpfer erneuert, die Tulpe ist sehr robust und problemlos erhalte sie so lange es geht.

Weil dieses Modell nur einen Schalldämpfer besitzt ist die Auswahl eines guten wichtig. Billigprodukte wie Polmostrow (Polmo) gibt es angeliefert für 38 Euro, der Schalldämpfer ist statt 870 nur 840 mm lang und die letzte und lauteste Dröhntüte, die jeglichen Fahrspaß versaut. Gibt Themen hierzu. Angenehm im Klang und Maßhaltig ist der Imasaf 21.75.07 , wir besitzen 2 X2 1.8 16v mit diesem ESD. Ist ab 80 Euro angeliefert zu haben.

Sollte doch mal ein Reparaturrohr notwendig sein kann ich das Bosal 889-171 empfehlen, fals es sich seit 2012 nicht verändert hat. Das Asmet Rep Rohr hatte ich vor kurzem mal für ne Woche verbaut und wieder rausgeschmissen, es fluchtete nicht zum Auspuff, die Verbindung war nicht stabil.  Das Bosal Rohr montiert sich abgesägt gut mit HJS 831 1 1795 und Montagepaste. Die Auspuffschelle wieder verwenden.

Die Angaben beziehen sich auf die Limo.

Grüße Matthias

 

 

 

Hallo Matthias, 

 

danke! Das klingt doch gut. Dann bräuchte ich also z.B. das hier: https://www.auspuff-sets.de/as-shop/IMASAF-Auspuff-ESD-Endtopf-Citroen-XANTIA-X1X2-18i-20-i-16V-Citron-Xantia-18i-16V-X1_1LWklJubmOzY?ab=1LW1rqS-priUlNjb0djO2menpXZcUH7oyLewtJhQljXUjKTM39fh2eGDwKKxvL2ogpqanY27nY6SpYGb0ZCVlqRny3JSW1BZq5qZYYebpKKoTdqBu8zT5t3Ug5mPm9GUmJjIYsST3c8%3D

Da ist alles dabei, richtig? 

 

Danke und Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
matgom
vor 43 Minuten schrieb philipp030:

Da ist alles dabei, richtig?

Das ist einer der teuren Anbieter, Gesamtpreis mit Versand 112 Euro. Die Schelle im Angebot taugt wenig, nimm Deine alte oder gleiche Bauart.

https://autoteile.check24.de/endschalldampfer/imasaf-dampfer-21-75-07

77 Inkl Versand.

Jetzt brauchst Du noch den Befestigungssatz (3 Gummis)

https://www.autodoc.de/original-imperium/9647242

so sieht der hintere Gummi aus (1 Stück)

https://www.autodoc.de/original-imperium/9515759

so sehen die beiden vorderen Gummis aus (2 Stück)

Besfestigungsgummis (Qualität) hab ich noch nicht gekauft, evtl. ist in dem Thema ein anderer besser drin.

Grüße Matthias

 

Edited by matgom

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030
vor 16 Minuten schrieb matgom:

Perfekt! Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

Beim Kauf bitte auf zwei Dinge achten:


• Kombi oder Limousine. Der Kombi hat ein längeres Endrohr
• Hintere Befestigung rechts oder links. Hängt vom Baujahr ab und davon, ob Kombi oder Limousine.

Grüße
Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030
vor 59 Minuten schrieb AndreasRS:

Hallo,

ich hatte im Nachgang Deine Worte doch verstanden und meinen Beitrag oben geändert...

Das rot umrandete ist die Konus-Stelle. In der Zeichnung zum Ebay-Artikel erkennt man gut, wie sie aussieht.

Wie gesagt, meistens rostet es (immer in Fahrtrichtung gesehen) vor der Verbindung durch, also an dem Teil, was zwischen Katalysator (vorne) und Endschalldämpfer ist. Manchmal ist dieses mittlere Teil nur ein Rohr, manchmal enthält es einen Mittelschalldämpfer. Abhängig von Motorisierung, Baujahr oder was bei einer Reparatur verfügbar war.

Ein paar Zentimeter vor der Verbindungsstelle siehst Du eine Schweißnaht. Gut möglich, dass dort schon mal ein Verbindungsstück eingeschweißt wurde.

Meine Empfehlung: Die Schelle, wo der rote Kreis ist, öffnen. Rostlöser ist dabei wichtig. Wenn die Schelle ab ist, kannst Du die beiden Teile ein bisschen auseinanderdrücken und siehst besser, wo genau die undichte Roststelle ist.

Der Reparatursatz muss eingeschweißt werden. Meistens braucht man nur eine Hälfte des Reparatursatzes, also den Konus für das Mittelteil oder den Konus für den Endschalldämpfer. Da Mittelteil und Endschalldämpfer relativ günstig zu bekommen sind, ist der Reparatursatz nur für Leute interessant, die selbst schweißen können.

Grüße
Andreas

Auch dir noch mal danke Andreas. Ich versuche es jetzt mit dem neuen Endschalldämpfer, den Matthias vorschlägt. Schweißen würde Werkstatt bedeuten und das ist gerade nicht so einfach...

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030
vor 5 Minuten schrieb AndreasRS:

Beim Kauf bitte auf zwei Dinge achten:


• Kombi oder Limousine. Der Kombi hat ein längeres Endrohr
• Hintere Befestigung rechts oder links. Hängt vom Baujahr ab und davon, ob Kombi oder Limousine.

Grüße
Andreas

Nochmal danke. Gucke ich morgen noch einmal nach. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS

PS: Den Bremsdruckspeicher solltest Du mal prüfen lassen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030
vor 1 Minute schrieb AndreasRS:

PS: Den Bremsdruckspeicher solltest Du mal prüfen lassen...

Wegen dem bisschen Rost :rolleyes:? Wurde erst vor vier Jahren gewechselt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndreasRS
Gerade eben schrieb philipp030:

Wegen dem bisschen Rost :rolleyes:? Wurde erst vor vier Jahren gewechselt...

Der Rost an sich ist harmlos, aber oft ein Zeichen auf vernachlässigte Kugeln. Gut, je nach Hersteller rosten die schneller, als sie Druck verlieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030

Bisher habe ich immer direkt Bremsdruck nach dem Starten. Wie es schlimmstenfalls sein kann habe ich vor dem Wechsel vor vier Jahren erlebt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
matgom
vor 39 Minuten schrieb philipp030:

Perfekt! Danke!

Ich hab den Text in Deinem Zitat noch mal geändert, im Geänderten Text scheint der hintere Gummi geeigneter zu sein weil er konstruktiv dem Orginal entspricht. Den runden Gummi von Ebay kenne ich nicht. Und der Endschalldämpfer ist für die Limo, der wird hinten Richtung Anhängerkupplung eingehangen.

Edited by matgom

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030
vor 8 Minuten schrieb matgom:

Ich hab den Text in Deinem Zitat noch mal geändert, im Geänderten Text scheint der hintere Gummi geeigneter zu sein weil er konstruktiv dem Orginal entspricht. Den runden Gummi von Ebay kenne ich nicht.

okay, danke, da ist aber wiederum keine Schelle dabei. Welche da eine geeignete wäre ist mir noch unklar... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
matgom
vor 15 Minuten schrieb philipp030:

okay, danke, da ist aber wiederum keine Schelle dabei. Welche da eine geeignete wäre ist mir noch unklar... 

na die mit dem Edelstahlring der mit nur einer Schraube zusammengezogen wird. Haste doch auf dem Bild unterm Auto.

Die macht noch locker ne Runde mit, Gewinde mit Drahtbürste reinigen , etwas Öl. Beim Ausbau evtl. die Flügel etwas auseinanderspreizen dann gleitet die Schraube durch die Öse.

Diese Orginal Schelle gibts noch beim Freundlichen.

Edited by matgom

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
17 hours ago, philipp030 said:

Bisher habe ich immer direkt Bremsdruck nach dem Starten. Wie es schlimmstenfalls sein kann habe ich vor dem Wechsel vor vier Jahren erlebt...

Bremsdruck muß bereits VOR dem Starten vorhanden sein. Außer, das Auto stand mehrere Wochen geparkt.

Die Nachbaukugeln am Fahrzeugboden kann man vor dem Einbau immer direkt mit Brantho Korrux 3in1 überlackieren. Sonst sind die nach 2 Jahren schon braun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030

 

vor 1 Stunde schrieb schwinge:

Bremsdruck muß bereits VOR dem Starten vorhanden sein. Außer, das Auto stand mehrere Wochen geparkt.

Die Nachbaukugeln am Fahrzeugboden kann man vor dem Einbau immer direkt mit Brantho Korrux 3in1 überlackieren. Sonst sind die nach 2 Jahren schon braun.

Danke für den Lackiertip! Und ja, der Bremsdruck ist vor dem Starten da! 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
philipp030
Am 29.6.2020 um 22:44 schrieb matgom:

na die mit dem Edelstahlring der mit nur einer Schraube zusammengezogen wird. Haste doch auf dem Bild unterm Auto.

Die macht noch locker ne Runde mit, Gewinde mit Drahtbürste reinigen , etwas Öl. Beim Ausbau evtl. die Flügel etwas auseinanderspreizen dann gleitet die Schraube durch die Öse.

Diese Orginal Schelle gibts noch beim Freundlichen.

Da ich mir nicht wirklich sicher bin ob die Schelle noch in Ordnung ist hätte ich gerne Ersatz bereitliegen. 

Weißt du oder weiß jemand anderes die Teilenummer des Originals? 

Danke und Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Claude-Michel

Hallo Philipp,

suche nach: AA91094.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...