Jump to content
Fullmetaljacket

CX Klimaanlage und ABS Fehlersuche

Recommended Posts

Fullmetaljacket

Hallo , mein Sohn hat sich vor 5 Monaten einen CX quasi als Überrasschungspaket gekauft . Ein weißer CX 25 GTI Serie ll , EZ Januar 1990 mit schwarzem Lederinterieur , einer saugten Musikanlage und einem noch absolut Beulen und Kratzerfreien Originalzustand , aber laut Verkäufer überall untenrum Anrostungen . Es war ein sehr ehrlicher Verkäufer , wie sich nach und nach herausstellte und hatte Tobias auch einen guten Preis gemacht.  Nun stand der CX schon einige Jahre bei ihm im Carport und  wollte ihn eigentlich selbst wieder herrichten , kam aber nicht dazu . 

Überrasschungspaket deshalb,  weil der Kauf war ein sehr gewagter Schuss ins Blaue . Papa , hast du Ahnung von einem CX ? Ja , ist ein Citroen , ist ziemlich groß und ich selbst habe noch nie an einem CX was gemacht , weil ich nie einen hatte.  ,

Ich fahre mit einem Freund , der den Anhängerführerschein hat und meinem Bruder Lukas hoch nach Flensburg und holen den CX .

Der Motor konnte nicht laufen , weil sämtliche Hydraulikleitungen nur noch brüchige, braune und undichte Makaronis waren . Noch am Abend der Ankunft hat er die Verbindungswelle zur HD Pumpe gelöst und zurückgeschoben . Neue Batterie ( allein die einzubauen war ein Abenteuer) rein , Schlüssel rum , drei Anlasserumdrehungen und der Motor lief einwandfrei , Kupplung auch ok , LHM in den Behälter,  mal kucken , ob's so schlimm ist , ja es lief überall . Neue Leitungen aus Ku Ni machten dem Spuk ein Ende . Hydraulik , Lenkung und Bremsen einwandfrei . Aber hier warteten noch bestimmt 20 große und kleine  Mängel , die nach und nach abgearbeitet wurden und uns relativ schnell die Erkenntnis brachte , daß so ein CX eigendlich ein sehr schrauberfreundliches Auto ist , wo man mit ein bisschen Überlegung eigendlich alles machen kann . Ja , ich habe Tobias gesagt , es ist ein Citroen , nicht einfach bloß ein Auto . Der Citroen hat eine Seele , er bekommt mit , ob du ihn magst , oder nicht . Die alte Regel : ärgere ihn nicht , nenne ihn niemals " Scheißkarre " behandele ihn , wie einen guten Freund und der Citroen ist dir treu , bis in den Tod . Tobias hat diese Erfahrung schon bei seinem GSA gemacht  . Er geht sehr sorgsam mit ihm um , und der GSA muckt und zuckt nicht und bringt ihn überall hin . 

Der CX signalisiert uns quasi vom ersten Tag an : Ich mag euch , ich freue mich auf ein schönes Autoleben bei Euch und will bald wieder fit sein . So konnten die vielen elektrischen Funktionen , wie ein in der Welle festgerosteter Scheibenwischermotor wieder komplett gangbar gemacht werden ( der Einbau in den CX war auch , ähm , sagen wir mal , ehr eine Zirkusnummer , um alle 4 Schrauben wieder erfolgreich fest zu bekommen) , der Hupenkompressor , wurde , wie vorher der Scheibenwischermotor zerlegt,  gefettet und gangbar gemacht.  Überhaupt Öl und Fett hat dieser CX zuletzt noch zu D Mark Zeiten gesehen  , nein , vieles war schwergängig , wie die Fensterheber , ZV komplett blockiert usw ... alles nach und nach wieder hinbekommen , Mäuse hatten unter der Rückbank aus graugrüner Dämmung die Frisur von Atze Schröder originalgetreu nachgebildet und dabei kam auch ein kleiner Signaldraht zwischen Radio und Verstärker im Kofferraum zwischen die Nagezähne,  so daß komplette Stille herrschte . Nach dessen Reparatur ballerte mir der dicke Basslautsprecher hinter der Rücksitzlehne fast die Ohren weg . Den großflächigen Anrostungen im , ja für Citroenverhältnisse sehr verschachtelte und verwinkelte Unterbodenbereich mitsamt den beiden Trägern des Achsrahmens wurden in mühsamer Handarbeit von Tobias mit Schaber , Flexbürste und 4 Litern Ovatrol vernichtet.  Das Schweißgerät hatte erstaunlich wenig Arbeit , weil nur kleine Durchrostungen , aus denen aber der feine Strandsand der Ost , oder Nordsee , ( Da oben soll es Strände geben , die ganz legal mit dem Auto befahrenwerden können und da geht's  auch mal bei Ebbe durchs Watt ) rieselte aus den Hohlräumen wie aus einer Sanduhr Tobias auf den Kopf und in die KFZ Grube . Er fegte gut 10 Kilowatt zusammen . Ein voller Eimer ! Den Rest entfernten Industriesauger und Druckluft . Eigendlich hat der CX diese Salzwassersandmalträtierung erstaunlich gut überstanden. 

So , und jetzt ist das Schlimmste eigendlich beseitigt , aber wir haben da noch zwei Geheimnisse , die wir alleine nicht lösen können und da wären wir für ein bisschen Hilfe recht dankbar: 

1. Die Klimaanlage: beim Einschalten laufen beide Lüfter , wie sie sollen , aber der Kompressor hat kein Bock . Das Gute , wenn ich den Plusstecker trenne und stumpf auf den Pluspol der Batterie halte , läuft er und man spürt auch ein kälter werden der einen Druckleitung . Nun habe ich gestern mal so rein aus Neugier vorne direkt neben dem rechten Scheinwerfer hinter dem Kühlergrill befindlichen und offensichtlich zur Klimaanlage gehörige Bauteil , woran zwei dIcke,  gelbe Kabel an einem Sensor , Fühler oder was auch immer das ist , sitzen . Diese beiden Kabel brückte ich mit einer 55 Watt Scheinwerferbirne ( das ist , um keine Kurzschlüsse auszulösen , aber dank des Innenwiderstandes ausreichend,  um Bordnetzbetriebsmittel , wenn's nicht gerade der Anlasser ist , schadfrei zu testen ) und siehe da , der Klimakompressor lief an , und nach etwa 10 Sekunden konnte ich die Testbirne wegnehmen und der Kompressor lief korrekt weiter . Tobias schaltete aus und wieder ein . - Nix mehr - Bauteil gebrückt - alles gut , Klimaanlage lief korrekt weiter . 

Ist dieses Bauteil eventuell ein Druckschalter , der bei zu wenig Klimagas das Anlaufen der Klimaanlage verhindert und daß sich durch das Brücken und Anlaufen der Anlage genug Druck aufbaut , um selbstständig weiterzulaufen , oder ist dieses Bauteil kaputt . Ich habe keine Ahnung von Klimaanlagen , genauso wenig von dem herausfinden,  ob und welcher ABS Sensor eine Macke hat , ob es ggf mit ausbauen und reinigen,  was mir schon 2 mal beim Berlingo geholfen hat . 

2. Die ABS Leuchte leuchtet , allerdings nur schwach und sie hatte auch mal kurze Zeit zwischendurch  beim Rangieren auf dem Hof sich korrekt beim Starten 3-4 Sekunden gezeigt und ging dann aus , wie sich's gehört . Und nach etwa einer Woche war sie wieder da . 

Wo müssen wir als erstes nachsehen , was mit einem Vielfachmeßgerät zur Fehlerermittlung wo und welchen Wert messen ? Oder kann es da doch ehr ein rostkrümel sein , der , wie damals beim Berlingo sich von der Bremsscheibe gelöst hat und am  magnetischen ABS Sensor klebte?

Wir freuen uns auf Eure Antworten. 

Edited by Fullmetaljacket
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer

Zu 1. Mach Mal ein Bild. Es könnte sein das du den Druckschalter meinst. Der hat am CX aber nur die Funktion Überdruck zu vermeiden. Ein Relais meinst du nicht?

Zu 2. Ja das kann Rost oder ein schlechter Kontakt sein. Mein Tipp reinigen. Aber versucht nicht mit gewalt die Sensoren auszubauen. Wenn sie festoxidiert sind nicht rausquälen das überleben sie oft nicht und es gibt kaum Ersatz. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Alex

Hallo,

zu 1.:

Hier überlege ich gerade, ob das bei der Lagebeschreibung "direkt hinter dem rechten Scheinwerfer" überhaupt der Druckschalter sein kann denn der befindet sich ja eher in Fahrtrichtung links hinten, da die Anschlüsse der Klimaleitungen am Kondensator in Fahrtrichtung links abgehen. Oder gab/ gibt es bei der Serie 2 solche Nachrüstlösungen für Klimaanlagen die komplett anders aufgebaut sind als die Werksklimaanlagen? Müsste ich ehrlich gesagt nachlesen, da ich mehr bei Serie 1 unterwegs bin...

Zu 2.:

Ich würde ebenfalls auf schlechten Kontakt tippen und mir da speziell alle Kabelverbindungen anschauen, da nicht nur die an den Radsensoren sondern auch die an den Relais fürs ABS unterm Reserverad. Dazu lohnt es sich vielleicht, auch mal den Kabelbaum zum ABS-Steuergerät unter der Rücksitzbank anzugucken da Du ja schriebst, dass dort in dem Bereich Mäuse unterwegs waren...

Mit der ABS-Kontrollleuchte ist es bei mir ebenfalls so, dass man sie nur wahrnehmen kann wenn es aussen relativ dunkel ist. Okay, ich habe hier den seltenen Fall Serie 1 mit ABS. Da ist es im Kombiinstrument die gelbe Leuchtfläche rechts unten. Aber techisch sollte sich ja das ABS bei Serie 1 und SErie 2 nicht unterscheiden. Wobei die Leuchte bei mir interessanterweise beim einschalten der Zündung aufleuchtet aber erst verlischt, wenn auch genügend Druck auf der Bremse ist nach dem anlassen. Vielleicht solltet Ihr diesbezüglich die Sache nochmal beobachten.

Grüße

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
elektromicha

Wenn die ABS-Leuchte nur glimmt, liegt es definitiv nicht an den Sensoren. Auch wenn es eine Oldtimerzeitung gibt, die genau das in fast jeder Ausgabe behauptet.

Allenfalls handelt es sich um einen Doppelfehler, sprich schlechter Kontakt und defekter Sensor. Aber zu aller erst muss der schlechte Kontakt behoben werden. Also lass die Sensoren in Ruhe, da ist wenn überhaupt meist nur ein Kabel durchgescheuert. Das kann man auch flicken, ohne den Sensor auszubauen.

Wie gut kennst Du Dich mit Elektrik aus? Hast Du die Schaltpläne vom CX? Auch die technische Information vom ABS?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank (F)

zu 1:  Vermutlich Nachrüstklima. Bei Schaltgetriebe  erkennbar, ob Hydraulikpumpe mit Keilriemen angetrieben oder nicht. Mit Keilriemen ist Nachrüstung.

Die haben dann auch ein komplexeres Relais.  Kompressor und Schläuche sind dann auch anders gegenüber Ausrüstung ab Werk . Fotos davon machen, Bezeichnung/Hersteller. Gab

über die Jahre verschiedene Relais,  zudem mindestens zwei Hersteller.  Schalter an der Trocknerflasche  auch eine Option, "dicke gelbe Kabel" deuten darauf hin.  Gibts bei Werks- wie Nachrüstklima.  Foto machen.

zu2:  Unter dem  Reserverad finden sich unter der Blechabdeckung zwei Relais - diese sind für das ABS zuständig. Mal Stecker vorsichtig, Kontakte reinigen und mit Kontaktfett  versehen.

Glimmen könnte dann weg sein. Zudem Massepunkt oberhalb der Batterrie am Innenkotflügel abschrauben und alle Kabellaschen reinigen und optimalen Kontakt gewährleisten.

Steckverbindungen nahe den Federzylindern der ABS Sensoren kontrollieren. Unter der Rückbank Fahrerseitig findet sich das ABS Steuergerät: Stecker / Massepunkt (unter Mittelkonsole, bin mir aber nicht ganz sicher, dem Einzelkabel folgen) kontrollieren. 

Stecker für hintere ABS Sensoren unter der Rückbank kontrollieren. Sollte es immer noch glimmen und das ABS funktionieren: ignorieren.

Edited by Frank (F)

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Er schreibt von der Verbindungswelle zur HD-Pumpe, also Werksklima. Bei Madames TD2 sitzt der Trockner mit dem Druckschalter am linken Radkasten etwa oberhalb der HD-Pumpe, bei anderen Modellen sitzt der aber hinter dem Kühlergrill. Der Druckschalter mit nur 2 Kabeln ist eigentlich nur die Überdruckabschaltung, eine Abschaltung bei zu wenig Druck gab es bei der Werksklima nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
elektromicha
vor 55 Minuten schrieb Frank (F):

Massepunkt (unter Mittelkonsole, bin mir aber nicht ganz sicher, dem Einzelkabel folgen)

Deswegen fragte ich ja, ob die Schaltpläne vorhanden sind. Ich habe die nämlich gerade nicht griffbereit. Und hier ist systematisches Saubermachen aller Kontakte angesagt. Und kein Fummeln an den Sensoren, oder der Stecker der Sensoren.

Den Massepunkt am Kotflügel sauberzumachen ist grundsätzlich keine schlechte Idee, hilft aber nicht bei Problemen mit der ABS-Versorgung. Das hängt an einer anderen Masse, wahrscheinlich irgendwo in der Nähe der Handbremse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank (F)
vor 3 Stunden schrieb bx-basis:

Verbindungswelle zur HD-Pumpe

Ah, übersehen - ja dann Werksklima.  Warten wir auf die Fotos.

 

vor 2 Stunden schrieb elektromicha:

kein Fummeln an den Sensoren, oder der Stecker der Sensoren.

Von Fummeln ist auch nicht die Rede. Die Zungen der Stecker können sehr wohl Grünspan ansetzen. Ergo fachgerecht trennen und kontrollieren.

 

vor 2 Stunden schrieb elektromicha:

hilft aber nicht bei Problemen mit der ABS-Versorgung. Das hängt an einer anderen Masse, wahrscheinlich irgendwo in der Nähe der Handbremse.

Bin mir nicht mehr sicher, aber auch der ABS Kabelbaum könnte da Masse erhalten, oder direkt da wo der Relaishalter verschraubt ist  - zusätzlich zu dem Kabel unter der Handbremskonsole. Schaltpläne braucht es bei den banalen Sachen  noch nicht. Ungeachtet dessen sollte man sich das dicke S2-Werkstatthandbuch nebst allen TIs (technischen Informationen) besorgen, dann hat man alles was man braucht.

Edited by Frank (F)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fullmetaljacket

http://gelutoga@gmail.comEy Ihr seid ja echt Super 👍 Das sind doch schonmal echt wertvolle Tipps. Da kann ich ja mal einiges von ausprobieren am Wochrnende . Es ist definitiv eine Werksklimaanlage , erkennbar an der kleinen Antriebswelle von Wasserpumpe zur HD Pumpe . So , jetzt versuche ich mal , Fotos hier einzuspielen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer
vor 16 Minuten schrieb Fullmetaljacket:

 erkennbar an der kleinen Antriebswelle von Wasserpumpe zur HD Pumpe . 

Von der Wasserpumpe? Das eher nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis

Die HD-Pumpe wird direkt von der Nockenwelle angetrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fullmetaljacket
vor 2 Stunden schrieb bx-basis:

Die HD-Pumpe wird direkt von der Nockenwelle angetrieben.

Ja , genau so ist es

. Das Foto von dem Sektkorkengroßen elektrischen Bauteil habe ich jetzt bei Facebook unter " Französische Klassiker gepostet .Schade , daß man diesen Umweg nehmen muß , um hier den Leuten etwas zu zeigen . 

Das Forum ist an sich gut , aber Fotos und Videos sollten auch für Smartphonelegasteniker , so wie ich einer bin , hier einstellbar sein . Bei FB ist das zB total easy .

Edited by Fullmetaljacket

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 46 Minuten schrieb Fullmetaljacket:

Schade , daß man diesen Umweg nehmen muß , um hier den Leuten etwas zu zeigen .

So zeigst Du es hier aber längst nicht allen. Ich habe z.B. keinen FB Account. Das Einstellen der Bilder ist nun wirklich kein Ding der Unmöglichkeit, man muss sich da vielleicht mal 5 Minuten seines Lebens mit beschäftigen um es zu verstehen, erklärt wurde es oft genug.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
jozzo_
vor einer Stunde schrieb bx-basis:

So zeigst Du es hier aber längst nicht allen. Ich habe z.B. keinen FB Account. Das Einstellen der Bilder ist nun wirklich kein Ding der Unmöglichkeit, man muss sich da vielleicht mal 5 Minuten seines Lebens mit beschäftigen um es zu verstehen, erklärt wurde es oft genug.

Dein FB Account ginge schneller als in 5 Minuten :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fullmetaljacket

Also ich habe deutlich länger mit allen möglichen Tricks versucht , die Bilder hier einzuspielen und bestimmt eine dreiviertel Stunde damit erfolglos verbracht . Danach bin ich lieber an s Auto gegangen , um wenigstens ein Erfolgserlebnis zu erleben . 

Das intakte ABS :rolleyes: sorgte schnell wieder für gute Laune. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 6 Stunden schrieb jozzo_:

Dein FB Account ginge schneller als in 5 Minuten :P

Mag sein, aber in diesem Leben werde ich mir keinen mehr einrichten...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
CX Fahrer

Manche Menschen habe es wohl noch nicht bemerkt, man kann Auch ohne Fessebook, Twitter etc leben. Mir ist meine Zeit zu schade um mich Auch noch an deren Unzulänglichkeiten zu gewöhnen. Wer Hilfe am CX braucht wird schon einen Weg finden wie er mir die Bilder zeigen kann, wenn nicht, ich bin ja nicht der Einzige der schon einmal an einem CX geschraubt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...