Jump to content

Er ist wieder da: Corona - Bier, Auto oder Virus?


didomat

Recommended Posts

Juergen_
vor 9 Minuten schrieb Frank M:

Alle reden von der Ingorierliste.

Wer ist denn dieser Ingo eigentlich? 

Ingo ist doch im Lockdown!

 

... oder war's die Kantanäre?

Edited by Juergen_
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt
vor 8 Stunden schrieb Frank M:

Alle reden von der Ingorierliste.

 

Wer ist denn dieser Ingo eigentlich? 

Du stellst Fragen, die Nichtholden hüten sich doch echtes über sich preis zu geben. Nun ja, auch dies ist ein bekanntes Muster ( wenn mir das unterstellt wird, dann kann ich das gern zurückgeben)

Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Und zum Thema: Die Justizministerin hat sich geäußert 
(sinngemäß)
‚Es sei rechtlich nicht haltbar, Grundrechtseinschränkungen aufrecht zu erhalten, wenn der Grund dafür wegfalle. Also 2x geimpfte ( und es ist gesichert, sie können nicht mehr ansteckend sein) sind nicht mehr einzuschränken. Das sei zu prüfen.
Wer hatte da noch gleich „Schaum vorm Mund“, als Herr Mass sich in die Richtung äußerte?
Wer wollte „seine“ Grundrechte zurück?

Bitte keine Wiederholungen, dessen was wir schon hin und her und her und hin bewegten. Eher mal ein Ja prima, es tut sich was

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
munich_carlo

Ich werde mich hier nicht mehr äußern. Seitdem in diesem Faden Pseudo-Intellektuelle sich an ihrer eigenen Rhetorik ergötzen und ihre Posts wahrscheinlich stündlich selbst nochmal mit Wonne reinziehen, wird mir das zu unübersichtlich.

Steinkult's Wortspielereien ergeben einen Sinn, alles andere wirkt eher peinlich oder kindisch.

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Frank M
vor einer Stunde schrieb Ebby Zutt:

Und zum Thema: Die Justizministerin hat sich geäußert 
(sinngemäß)
‚Es sei rechtlich nicht haltbar, Grundrechtseinschränkungen aufrecht zu erhalten, wenn der Grund dafür wegfalle. Also 2x geimpfte ( und es ist gesichert, sie können nicht mehr ansteckend sein) sind nicht mehr einzuschränken. Das sei zu prüfen.
Wer hatte da noch gleich „Schaum vorm Mund“, als Herr Mass sich in die Richtung äußerte?
Wer wollte „seine“ Grundrechte zurück?

Bitte keine Wiederholungen, dessen was wir schon hin und her und her und hin bewegten. Eher mal ein Ja prima, es tut sich was

Ich fürchte nur das eine bestimmte Gruppe von Menschen genau das als "Impfzwang" werten werden. 

"Seht her ! Von wegen keinen Impfzwang. Wenn wir uns nicht impfen lassen, wird uns unsere Freiheit genommen." 

Link to post
Share on other sites
zitrone25

Wenn Geimpfte nicht mehr ansteckend sind gibt es ein Argumentationsproblem.

Die Impfung stärkt das Immunsystem und verhindert das Eindringen des Virus in die Zelle.  Man bekommt keine/weniger Symptome und steckt niemanden an.

Die Panik des letzten Jahres beruht aber auf der Behauptung das nur die Anwesenheit des Virus im Körper, auch ohne das Eindringen in die Zelle, also symptomlose Menschen,asymptomatische Fälle, Andere anstecken können.  Deshalb soll ein PCR Test reichen und jeder ist gefährlich. 

Beides geht nicht.  Entweder ist es wie immer: nur hauptsächlich Menschen mit Symptomen stecken Andere an. Dann hilft die Impfung gegen Weiterverbreitung. 

Nur war dann die Behauptung asymptomatischer Fälle falsch. 

Oder es schützt einen nur selbst.  Die Möglichkeit zur Weiterverbreitung bleibt gleich. 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
SeppCx
vor einer Stunde schrieb munich_carlo:

Steinkult's Wortspielereien ergeben einen Sinn

Kann ich aktuell nicht beurteilen, aber da seine Äusserungen im technischen Bereich mir als sehr zweifelhaft erschienen sind und ich mit seinen anderen Worthülsen nichts anfangen konnte hat er bei mir den exklusiven und alleinigen Platz auf der Ingoliste.
Aber mit unübersichtlich und weitgehend sinnfreiem rhetorischem Geplänkel in diesem Faden, da geb ich dir uneingeschränkt recht. 

 

Edited by SeppCx
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Juergen_
... Steinkult's Wortspielereien ergeben einen Sinn ...

Erstaunlich, wie doch so ein einzelner vergessener Buchstabe (hier ein k) den Sinn eines Satzes völlig ins Gegenteil verkehren kann.
  • Like 1
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
JörgTe

Ich habe den verspielten Zwist Steinkult vs magoo/Ja- genau gern gelesen (das letzte Posting des Halbgotts/Bastards hat jedoch lange begründet, warum er kein Beweis der fluxus-Beleidigung enthielt, statt ihn einfach zu bringen – Rüffel!).

Die sehr langen Beiträge lese ich aus Zeitgründen nicht. Wenn ich mit einem Auge noch §-Zeichen sehe, scrolle ich sofort nach unten. Aber das muss jeder für sich entscheiden. "Pseudointellektuelle" ist mir schon wieder zu … "Pseudo" wird wohl immer verwendet, wenn man denjenigen nicht mag, aber intellektuell ist das Niveau der Vielschreiber ja schon.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 2 Stunden schrieb Frank M:

Ich fürchte nur das eine bestimmte Gruppe von Menschen genau das als "Impfzwang" werten werden. 

"Seht her ! Von wegen keinen Impfzwang. Wenn wir uns nicht impfen lassen, wird uns unsere Freiheit genommen." 

Und, wo ist das Problem? Diese Gruppe hat ohnehin eine selektive Brille auf und erst zufrieden wenn genau ihre Vorstellungen erfuellt sind. 

Wenn hier jemand seine schwer verdauliche geistige Kost regelmaessig teilt, ergibt diese fuer manche einen Sinn. Schmeckt ihm die Richtung nicht, sind es Pseudointellektuelle. Wenn man die Idee (!), den Gebrauch des Wortes "Coronaleugner" so zu bestrafen wie  Holocaustleugner, strunzdumm findet, wie alle Vergleiche mit dem Nazireich, ist er empoert. Wenn aber jemand einer ganzen Gruppe oder einzelnen die Faehigkeit abspricht, ueberhaupt selbststaendig zu denken, setzt er sein "like" darunter.

Weisst Du wie egal mir es ist, wenn solche Leute "seht her" rufen?

Aber unterschiedliche Behandlungen wird es, wenn ueberhaupt nur vorruebergehend geben, bist die sogenannte Herdenimunitaet gegeben ist, entweder durch Impfung oder durch Immunisierung durch die Krankheit. Ich persoenlich habe kein Problem damit auch Einschraenkungen hinzunehmen wenn ich geimpft bin. Ist ein Akt der Solidaritaet. 

Rechtlich wird es mit unterschiedlichen Einschraenkungen ohnehin problematisch, so lange nicht jeder die Moeglichkeit hat sich impfen zu lassen. Das Fenster in dem es diese Situation geben koennte ist hoffentlich recht klein. Ich glaube das Nachdenken darueber soll nur die Impfbereitschaft etwas erhoehen. Also nur reine "Meinungsfreiheit":lol:!

Edited by MatthiasM
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Frank M
vor 36 Minuten schrieb MatthiasM:

Weisst Du wie egal mir es ist, wenn solche Leute "seht her" rufen?

Mir auch ! Aber seit dem Sturm aufs Capitol ziehe ich da schon mal die Augenbraue hoch. 
Und laut Verfassungsschutz radikalisiert sich die Szene bereits zunehmend. 

Klar, die glauben eh was sie wollen. Aber ich finde den Zeitpunkt für so eine Diskussion, bei der aktuellen Impfgeschwindigkeit, eher kontraproduktiv. 
Darüber kann man doch reden wenn wirklich jeder die Chance hatte geimpft zu werden. 


 

Edited by Frank M
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 23 Minuten schrieb Frank M:

Mir auch ! Aber seit dem Sturm aufs Capitol ziehe ich da schon mal die Augenbraue hoch. 
Und laut Verfassungsschutz radikalisiert sich die Szene bereits zunehmend. 

Das aendert sich aber nicht wenn man auf sie zugeht! Natuerlich muss man auch Bedenken ernst nehmen und gemeinsam eine gute Loesung finden, aber nicht mit Politik(er)veraechtern und egozentrischen Plaudertaschen.

Bei uns sind die Verhaeltnisse ja auch noch etwas anders, als in einem Land in dem der Praesident Putschisten mit Wattebaeuschen aufhalten will. Etwas mehr Durchsetzungsvermoegen waere dort schon angebracht gewesen, ohne gleich Schusswaffen einzusetzen. Den Weg zu seinem PR-Auftritt hat er sich freipruegeln lassen.

Edited by MatthiasM
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Diskurs ist schön und gut, werde ich aber persönlich angegriffen, wird mir Difamierung anderer Foristen unterstellt, versucht Steinkult mich abzuwürgen bzw. Unterstellt mir Dummheit, wird behauptet, ich hätte keine Ahnung von (.... hier multipel einsetzen...),
dann reagiere ich. Auch wenn Ich weiß, es gibt Zeitgenossen, mit deren Selbstbewusstsein kannst du ein Feuer anzünden.
Immerhin habe ich (grade heute Morgen) ein zurück zum Thema versucht.
Kann ich wieder tun: Deutschland hat die 50 000 Verstorbene überschritten und es gibt schon 3 Mutanten in D; heute eine brasilianische Variante Samba tanzend dazu gekommen.

Link to post
Share on other sites
Frank M
vor 19 Minuten schrieb Ebby Zutt:

und es gibt schon 3 Mutanten in D; heute eine brasilianische Variante Samba tanzend dazu gekommen.

Und da fand ich den Beitrag , gestern bei Panorma , zur Frage der Freigabe der Patente sehr interessant.

Das ist im Fall von weltweiten Pandemien nicht nur ne Frage von Kapitalismuskritik. 

Da wurde auf die Mutationen eingegangen. 
Denn wenn wir hier impfen bis der Arzt kommt und in ärmeren Ländern nicht , oder zu wenig, hat dieses Virus eine große Chance zu mutieren und die Welt ist dann u.U. im Dauerpandemiemodus. 
 

Hier nochmal der Link, falls sich das jemand anschauen möchte:

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2021/Corona-Wem-gehoert-der-Impfstoff,coronaimpfstoff114.html

Edited by Frank M
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt
vor 9 Minuten schrieb Frank M:

Da wurde auf die Mutationen eingegangen. 
Denn wenn wir hier impfen bis der Arzt kommt und in ärmeren Ländern nicht , oder zu wenig, hat dieses Virus eine große Chance zu mutieren und die Welt ist dann u.U. im Dauerpandemiemodus. 
 

Hier nochmal der Link, falls sich das jemand anschauen möchte:

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2021/Corona-Wem-gehoert-der-Impfstoff,coronaimpfstoff114.html

Ja war sehr gut recherchiert. Kann ich auch empfehlen.
 

Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE
vor 19 Minuten schrieb kroack:

Ich hab ihn schon  -vorallen anderen Juhu !!!!large.488470142_GEbrauchtwaagen005.JPG.b895e847120e1db43aa22a270af52b6f.JPG

Den haben wir auch schon ,in dreifacher Ausfertigung. 😉

Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt
vor 4 Minuten schrieb HDI JUNKIE:

Den haben wir auch schon ,in dreifacher Ausfertigung. 😉

Bürgermeister in Österreich?? 😏

Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Impfpflichtig im Betrieb (Zitat Tagesschau):

Die Impfung gegen das Coronavirus stellt zunächst einen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit dar - auch wenn sie letztlich vor einer schweren Erkrankung schützt. Zudem ist auch die allgemeine Handlungsfreiheit betroffen. Beides sind Grundrechte. Die Entscheidung, eine Impfung zuzulassen, ist also eine höchst individuelle. Der Arbeitgeber muss sich in aller Regel aus solchen persönlichen Angelegenheiten heraushalten. Eine "betriebsinterne Impfplicht" kann er nicht verhängen. Dieser Grundsatz gilt übrigens auch umgekehrt: Ein Arbeitgeber, der seinerseits Impfgegner ist, darf seinen Angestellten auch nicht untersagen, sich impfen zu lassen. Dafür gelten dieselben Prinzipien.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Norwegen stellt richtig ( Zitat Tagesschau):

Die Meldung, dass Norwegen den Tod von geimpften Personen untersucht, hat für viel Aufsehen gesorgt. Viele Menschen fühlen sich offenbar verunsichert, Scharfmacher instrumentalisieren den Fall für Propaganda. Ein Ex-DDR-Spion schreibt im russischen Staatsfunk von einem "Impfmassaker".

Von Patrick Gensing und Dominik Lauck, Redaktion ARD-faktenfinder

Norwegen untersucht den Tod von mehreren Menschen, die kurz nach einer Impfung gegen Covid-19 verstorben sind. Damit soll herausgefunden werden, ob es einen Zusammenhang zwischen der Impfung und den Todesfällen gibt. Dies ist allerdings bislang nicht bestätigt, wie norwegische Behörden betonen. Das norwegische Portal Faktisk veröffentlichte dazu einen Faktencheck, sowohl auf norwegisch als auch englisch, da der Fall international für viel Aufsehen gesorgt hat. Derzeit würden 13 Todesfälle überprüft, heißt es aus Norwegen, laut Faktisk.no sterben durchschnittlich pro Woche etwa 300 bis 400 Personen in norwegischen Pflegeheimen.

Link to post
Share on other sites
Juergen_
... Das norwegische Portal Faktisk veröffentlichte dazu einen Faktencheck, sowohl auf norwegisch als auch englisch, da der Fall international für viel Aufsehen gesorgt hat. Derzeit würden 13 Todesfälle überprüft, heißt es aus Norwegen, laut Faktisk.no sterben durchschnittlich pro Woche etwa 300 bis 400 Personen in norwegischen Pflegeheimen.

Das hab ich das schon einige Seiten zuvor mal geschrieben:

 

Man muss die Zahl 13 zunächst mal in Relation zur natürlichen Sterblichkeit sehen und dann natürlich die Einzelfälle untersuchen.

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
suentelensis
vor 2 Stunden schrieb kroack:

Ich hab ihn schon  -vorallen anderen Juhu !!!!large.488470142_GEbrauchtwaagen005.JPG.b895e847120e1db43aa22a270af52b6f.JPG

Ich nehm immer den von den Viechern 😁 Bellen und schwanzwedeln kann ich auch.

Edited by suentelensis
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
Frank M
vor 2 Stunden schrieb kroack:

Ich hab ihn schon  -vorallen anderen Juhu !!!!large.488470142_GEbrauchtwaagen005.JPG.b895e847120e1db43aa22a270af52b6f.JPG

Und ? Wie vertragt Ihr die Staupe-Impfung ? Ich hab ja mit der gegen Katzenschnupfen so n bissl Probleme :D

  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...