Jump to content

Er ist wieder da: Corona - Bier, Auto oder Virus?


didomat

Recommended Posts

Steinkult
vor 6 Stunden schrieb JörgTe:

 Er kann nichts auslassen, liebt es im Rampenlicht zu stehen. Ich mag ihn nicht.

 Boris Palmer hat als junger Mensch in Tübingen als erster Grüner eine Wahl mit 30% der Stimmen gewonnen als die Bundespartei noch bei 8% tümpelte und dieses alle vier Jahre wiederholt. Ohne Ambitionen auf eine Karriere in Berlin wie die langweilige Baerbock, wenige Jahre dabei fliegt zwanghaft in jedes Rampenlicht - leider verbrennt sich nicht dabei. Dem Urteil von Menschen vor Ort, traue ich mehr als Stimmungslagen in sozialen Netzwerken.

Der linke Flügel der Partei verkümmert, obwohl er immer noch über 20% liegt.

Er lässt nichts aus - andere liegen auf der Lauer, um den Hauch eines Hauchs von verbaler Inkorrektheit zu entdecken. Man schaue sich Videos mit Palmer an, auch das mit Lauterbach, dann weiß man sofort, wie rational der tickt.

Ich mag ihn nicht - darüber wirst du hinwegkommen, wenn die Tränen getrocknet sind, beginnt die Freude am Denken.

Edited by Steinkult
Link to post
Share on other sites
FuchurXM

Vielleicht wurde Palmer nicht in den passenden Think Tanks auf Linie gebracht, das könnte ihn von Baerbock unterscheiden und den Interessen derer im Wege stehen die das Kunststück vollbracht haben grün mit weiterhin neoliberaler Entfesselung zu verbinden. Deshalb ist Lbgtq, Klima und Russenhetze toll, Pazifismus, Öko und Antiatom eher doof, bringt kein Geld.

Link to post
Share on other sites
JörgTe
vor 46 Minuten schrieb Steinkult:

 

Er lässt nichts aus - andere liegen auf der Lauer, um den Hauch eines Hauchs von verbaler Inkorrektheit zu entdecken.

Negerschwanz?

Link to post
Share on other sites
FuchurXM

Der Begriff ist einfach griffiger als "üblicherweise überdurchschnittliches und oft von anderen beneidetes Fortpflanzungsorgan eines farbigen Mannes". Beleidigung? Kompliment?

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Juergen_
vor 3 Stunden schrieb Steinkult:

... wenn die Tränen getrocknet sind, beginnt die Freude am Denken.

Wann wird es bei dir wohl so weit sein?

Link to post
Share on other sites
surlaplage

@Steinkult
Gut dass du hier nochmals auf Prantls besorgte Vision hinweist. Im Nachblick ist dieser Text noch erschreckender da eine wahrgewordene Vision schwarzer Szenarien.
Ich fürchte dass es noch schlimmer ist. Nachdem die Bundeshaftanstalt durchgewunken war verschwand bei den eifrigsten Einsperrbefürwortern praktisch sofort jedes Bemühen weiter vehement einen angeblichen überragenden Nutzen zu reklamieren. Aber darum ging es offenbar auch gar nicht. Es sollte ein Fanal gesetzt werden: Wenn ihr nicht brav seid dann können wir euch auch alle einsperren. Und glaubt bloß nicht dass ihr euch gegen unsinnige Maßnahmen vor den Verwaltungsgerichten zur Wehr setzen könnt, diesen Weg werden wir euch auch nehmen.
Die Perfidität dieser Ermächtigung ist gut umgesetzt. Selbst wenn das BVG nicht politisch besetzter Gehilfe sondern tatsächlich noch ein Rechtsstaathüter wäre, wäre wohl trotzdem die Versuchung groß gewesen sich "formal" um eine Eilentscheidung zu drücken. Die eigentlich dringend notwendige auch nur vorläufige Feststellung anzunehmender Verfassungswidrigkeit wäre zwangsläufig zugleich eine erhebliche Delegitimierung der Regierung mitten in der Krise, da haben die Tyrannen wirklich gut vorgesorgt.

Aber es ist bei der Umsetzung einer neuen Ordnung ja erst der Anfang. Jetzt wird - auch noch im Gewand einer "noblen" Rechterückgabe - bei der Erpressung "freiwilliger" Entscheidungen nachgelegt. Gut beschrieben:

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/anwaeltin-widerstand-aus-der-mitte-der-gesellschaft-waechst-li.157912

"Hamed: „Viele Leute, so scheint es mir, lassen sich nicht primär aus gesundheitlichen Gründen impfen. Sie sind der Maßnahmen überdrüssig und wollen wieder normal leben. Vor allem oder sogar nur um das zu erreichen, lassen sie sich impfen.“ Diese Motivation zu fördern, sei hochproblematisch: „Die Leute werden dazu gedrängt, einen körperlichen Eingriff vornehmen zu lassen, damit sie ihre Freiheitsrechte erlangen.
Auch den Impfpass sieht Hamed kritisch: „Wir kommen für absolut banale Handlungen des Alltags wie Einkaufen oder einen Friseurbesuch in eine Art Beweispflicht: Um am täglichen Leben teilzunehmen, müssen wir unsere Ungefährlichkeit darlegen (Impfung, Test, Genesung). Das ist eine völlige Umkehr dessen, was wir bisher in unserem Rechtssystem gekannt haben.“


Man will jetzt die Priorisierung aufheben, aber nur für Astra. Wohlwissend dass man - wie oben exakt formuliert - v.a. diejenigen Altersgruppen "animieren" wird denen man diesen Stoff offiziell nicht empfehlen tut - grenzenloser Zynismus.
Vor wenigen Tagen lauschte ich mit gewissem Interesse einer abendlichen NDR Livesendung zu Impfungen bei der (ich glaube ausgehend von einer Hörerfrage) zur Sprache kam dass Dänemark neben dem dort schon lange abgesetzten AstraZeneca nun auch Johnson&Johnson aufgrund der Nebenwirkungen gekickt hat. Kommentar eines in der Runde anwesenden Arztes: "die Dänen können sich diese Vorsicht leisten, wir nicht" - aha, Merkelland = dritte Welt.
Ja die Obrigkeit ist schon sauer wenn die Leute sich immer mehr selbst ein Bild machen und für sich entscheiden wollen. Und die Gründe für Skepsis werden nicht weniger. Schon vor Monaten gab es erste Fragen ob AstraZeneca nicht eventuell als Nebenwirkung das Guillain-Barre-Syndrom auslösen könnte. Ist in den Qualitätsmedien natürlich vom Tisch gewischt worden. Doch nun heißt es, die EMA würde da Zusammenhänge untersuchen, es würde allerdings an Zahlen und an Auskünften seitens AstraZeneca fehlen. Ah wie schön.

 

  • Like 3
  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
Juergen_

@surlaplage Sach mal, was du da so schreibst, das ist ja alles überaus skurril, vieles sogar lustig, das meiste satirisch.

Du weisst aber schon, dass Satire im ACC-Forum ungenutzt verpufft?

Versuch doch deine Schreibe mal anderweitig gewinnbringend zu vermarkten, es muss ja nicht gleich die Titanic sein. Bitte.

Link to post
Share on other sites
magoo
vor 5 Stunden schrieb Steinkult:

PS: Surlaplage - tu as raison!

Bejubelst du jetzt diesen "Moralismus ist Egoismus" Text von einem Hajek Jünger, den surlaplage hier irgendwo von "achgut" verlinkt hatte?

Edited by magoo
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Manson

Also wenn man derzeit von A nach B fahren will dann sollte man das in der Nacht von Samstag auf Sonntag tun :)

Von Göttingen nach Kronach, über 200km Landstraße,

Sichtungen unterwegs:

27 Rehe, 4 Hasen, 2 Füchse, ein Marder, 13 Katzen, 2 Polizisten (im Streifenwagen in Kronach auf dem Parkplatz vom DM neben der B173) und 0 Menschen, 0 Autos, 0 Lkw

....ich werd einen Traumverbrauch gefahren haben, alle Ampeln wurden Grün weil ich mich mit der vorgegebenen Geschwindigkeit angenähert habe und ich musste kein einziges mal richtig bremsen oder gar anhalten :)

Link to post
Share on other sites
Frank M

CDU

CRIMINAL DUDES UNITED

Wenn sich die Tochter mit Maskendeals die Taschen voll macht und Spahn den Namen Tandler vorher nie gehört haben will.

Ich schwanke zwischen Wut und irren Lachkrampf.

Edited by Frank M
Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Reg dich nicht auf, manche Männer wissen gar nicht, dass sie Kinder haben und andere wissen nicht wie viele.
Was kannst du da von einem der auszog Politiker zu werden erwarten

Link to post
Share on other sites
Juergen_
vor 6 Minuten schrieb Ebby Zutt:

Reg dich nicht auf, manche Männer wissen gar nicht, dass sie Kinder haben und andere wissen nicht wie viele...

Trotzdem bei Jens Spahn eher unwahrscheinlich. :P

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
FuchurXM

Wer weiß was so einer für Parties feiert, die von solchen Leuten initiierten Ausgangssperren könnten einen Hinweis geben.

Link to post
Share on other sites
Ebby Zutt

Genau und guck in den Spiegel.
Wir haben ja ein reines Gewissen, nie gegen Regeln verstoßen, Steuern immer akkurat gezahlt. Schwarzarbeit?? Welche Schwarzarbeit, außerdem heißt das neudeutsch „eigenwirtschaftliche Tätigkeiten“.

Gelegenheit macht Liebe 

Link to post
Share on other sites
fluxus
vor 13 Stunden schrieb surlaplage:

Guillain-Barre-Syndrom

Wikipedia schreibt dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Guillain-Barré-Syndrom

Zitat

Viel häufiger gehen aber Infektionen mit anderen Erregern voraus, in erster Linie ist das Campylobacter jejuni,[8][9] aber auch Viren wie Epstein-Barr-Virus,[10] Cytomegalievirus, das Varizella-Zoster-Virus oder SARS-CoV-2[11] sind beschrieben. In seltenen Fällen wurde das Guillain-Barré-Syndrom im Zusammenhang mit Impfungen beobachtet. So konnte der erste kausale Zusammenhang in Rahmen der Impfung gegen die Influenzavirusvariante A/New Jersey/1/1976 (Die „Schweinegrippe“ von 1976) bei US-Soldaten in den 1970er-Jahren gezeigt werden (1 Fall pro 100.000 Impfungen), wodurch das Impfprogramm eingestellt wurde.[12]Bei Impfungen gegen Influenza wurde ebenfalls ein kausaler Zusammenhang festgestellt. Jedoch ist das Risiko nach einer Influenzaschutzimpfung an einem GBS zu erkranken wesentlich geringer als dies nach einer durchgemachten Infektion mit Influenzaviren ist.[12] Eine sehr große pharmakoepidemiologische Studie weist darauf hin, dass von rund 800.000 HPV-geimpften Mädchen sich ein einzelnes Auftreten von GBS zweifelsfrei aufgrund der Impfung zuordnen lässt.[13] Eine Metaanalyse von 22 epidemiologischen Studien im Zeitraum von 1981 bis 2019 sieht kein erhöhtes Risiko für ein GBS nach einer (trivalenten) Influenza-Impfung, stattdessen bei Personen, die Symptome einer Influenzaerkrankung aufweisen.[14]

 Danach gibt es dieses Syndrom also auch als potenzielle Folge einer SARS-CoV-2-Erkrankung. 

fl.

Edited by fluxus
Link to post
Share on other sites
Steinkult
vor 11 Stunden schrieb magoo:

"Moralismus ist Egoismus"

Den Moralismus des Zeitgeistes, zu schnüffeln nach unanständigen Worten von der Doktorarbeit bis zum Torschrei, mit der Absicht Existenzen dadurch zu vernichten, beklage ich. Dem Egoismus als eine Form des Widerstands, sich diesen massenpsychologischen Einschüchterungs- und Machtmittel entgegenzustellen, lobe ich.

Die Demokratie wird durch Corona ganz bestimmt nicht abgeschafft, sie bleibt als instituionelle und zeremonielle Monstranz. Selbst die individuellen Freiheiten werden für einen größeren Laufkäfig erlaubt sein.

Verschwinden wird die Meinungsfreiheit, da fallen wir zurück ins Mittelalter. Die aktuellen Abläufe erinnern an die Stigmatisierungen von sogenannte Häretiker, etwa Nikolaus von Kues oder Meister Eckhart. Die Aufpasser und Aufstöberer kommen heute aber aus dem Volk selbst. Bei den Chinesen funktioniert das so, die müssen nicht wie die Russen professionelle Leserbriefeschreiber einsetzen. Der Taiwanese oder andere Abtrünnige bekommen ihr Fett weg aus der Bevölkerung. Dieses "Häresievolontariat"  beobachte ich nicht nur hier in dieser Diskussion, der verlogene Moralismus hinter dem nichts als Machtstreben steckt, grassiert ubiquitär in Deutschland.

Steinkult: "Ich bin ein Taiwanese."

Edited by Steinkult
  • Like 2
  • Confused 2
Link to post
Share on other sites
Manson

Ja, es gibt hier im Forum Leute die für sich das Recht beanspruchen Geschwindigkeitslimits generell um 5-10km/h überschreiten zu dürfen und mir Egoismus vorwerfen weil ich mich nicht an sinnlose Regeln halte. Abgesehen davon das sie offenbaren nicht zu wissen was Limit bedeutet, ist das die hohe Kunst der selbstironischen Realsatire, das ist auch nicht jedem gegeben, davor verneige ich mich ehrfurchtsvoll .....ansonsten ist meine Toleranz solchen Leuten gegenüber extrem limitiert .....und ich weiß was Limit bedeutet!

Edited by Manson
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
magoo
vor einer Stunde schrieb Steinkult:

Den Moralismus des Zeitgeistes, zu schnüffeln nach unanständigen Worten von der Doktorarbeit bis zum Torschrei, mit der Absicht Existenzen dadurch zu vernichten, beklage ich. Dem Egoismus als eine Form des Widerstands, sich diesen massenpsychologischen Einschüchterungs- und Machtmittel entgegenzustellen, lobe ich.

Würdest du dem "achgut" Artikel somit widersprechen? (Hast du ihn überhaupt gelesen?)

Link to post
Share on other sites
fluxus
vor 2 Stunden schrieb Steinkult:

Verschwinden wird die Meinungsfreiheit, da fallen wir zurück ins Mittelalter.

Nein, sie wird nicht verschwinden. Wir werden weiter alles sagen und schreiben können, was wir wollen - in den Grenzen, die das Grundgesetz vorgibt. Dazu empfehle ich die Lektüre von Art. 5 Grundgesetz (alle Abätze).

vor 13 Stunden schrieb magoo:

Bejubelst du jetzt diesen "Moralismus ist Egoismus" Text von einem Hajek Jünger, den surlaplage hier irgendwo von "achgut" verlinkt hatte?

Zumindest ich kenne den unsäglichen Artikel. Eine ätzend rechts-zeitgeistige Verlautbarung.

vor 15 Stunden schrieb surlaplage:

Aber es ist bei der Umsetzung einer neuen Ordnung ja erst der Anfang. Jetzt wird - auch noch im Gewand einer "noblen" Rechterückgabe - bei der Erpressung "freiwilliger" Entscheidungen nachgelegt. Gut beschrieben:

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/anwaeltin-widerstand-aus-der-mitte-der-gesellschaft-waechst-li.157912

Nein, gar nicht gut, sondern alarmistisch beschrieben. Und: Sie hat Klagen vor die Gerichte gebracht, die ich längst nicht alle prickelnd gut finde (gegen Maskenpflicht in Schulen usw.). Querdenken ist in der Mitte der Gesellschaft zu verorten, genau das ist zu kritisieren, aber es ist doch nicht jedes Bedenken, was aus der Mitte kommt, gutzuheißen - so, wie sie es tut.

Zu Prantl: Es ist gut, dass er immer wieder die Grundrechte einfordert. Bloß: Auch bei ihm habe ich oft genug den Eindruck, dass ihm nicht wirklich klar ist, welche Dynamik ungebremstes exponentielles Wachstum bedeuten kann. Covid verliert schlicht seine bloß politische Bedeutung, wenn es einen selbst oder die Familie oder den Freundeskreis betrifft. Ich kenne inzwischen den einen oder die andere Betroffene, der und die sehr kleinlaut geworden ist. Die Grundrechtseinschränkungen im Gefolge der Antiterrormaßnahmen (Lauschangriff usw.) sehe ich im Übrigen sehr kritisch, aber sie stehen nicht im Zusammenhang mit aktuellen Entwicklungen angesichts Corona: Da gibt es keine zwingend einheitliche Linie. Grundrechtseinschränkungen wegen einer Pandemie sind doch ganz anderen Rahmenbedingungen geschuldet als diejenigen, die die Abwehr von Kriminalität intendieren. Art. 13 GG ist 1998 dauerhaft verändert worden, die aktuellen Einschränkungen sind zeitlich befristet.

fl.

  • Like 2
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Manson
28 minutes ago, fluxus said:

Auch bei ihm habe ich oft genug den Eindruck, dass ihm nicht wirklich klar ist, welche Dynamik ungebremstes exponentielles Wachstum bedeuten kann.

Bei dir habe ich den Eindruck das du immer noch nicht mitbekommen hast das dieses exponentielle Wachstum in Staaten ohne Einschränkungen auch nicht stattfindet, seltsamerweise aber in Staaten mit noch schärferen Maßnahmen als in Deutschland die Infektionszahlen auch nicht besser ausschauen (teilweise sogar schlechter) und das ganze bewegt sich überall immer noch im niederen einstelligen Prozentbereich.

...aber vielleicht hast du ja andere fundierte Quellen und kannst mich erleuchten ;)

Edited by Manson
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
MatthiasM
vor 20 Minuten schrieb fluxus:

 

Zu Prantl: Es ist gut, dass er immer wieder die Grundrechte einfordert. Bloß: Auch bei ihm habe ich oft genug den Eindruck, dass ihm nicht wirklich klar ist, welche Dynamik ungebremstes exponentielles Wachstum bedeuten kann. Covid verliert schlicht seine bloß politische Bedeutung, wenn es einen selbst oder die Familie oder den Freundeskreis betrifft. Ich kenne inzwischen den einen oder die andere Betroffene, der und die sehr kleinlaut geworden ist. Die Grundrechtseinschränkungen im Gefolge der Antiterrormaßnahmen (Lauschangriff usw.) sehe ich im Übrigen sehr kritisch, aber sie stehen nicht im Zusammenhang mit aktuellen Entwicklungen angesichts Corona: Da gibt es keine zwingend einheitliche Linie. Grundrechtseinschränkungen wegen einer Pandemie sind doch ganz anderen Rahmenbedingungen geschuldet als diejenigen, die die Abwehr von Kriminalität intendieren. Art. 13 GG ist 1998 dauerhaft verändert worden, die aktuellen Einschränkungen sind zeitlich befristet.

 

MIr gefaellt das Interview auch sehr gut. Natuerlich muss es eine Gegenpol geben, der  die Verhaeltnismaessigkeit der Massnahmen in Frage stellt und auf Rechtsstaatlichkeit  besteht.

Er stellt aber die Demokratie, die Pressefreiheit oder auch die Maskenpflicht nicht in Frage und distanziert sich klar von den Coronaleugnern.

Es waere schoen auf dieser Basis hier zu diskutieren und nicht mit den Verschwoerungscornonikern.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
fluxus
vor 6 Stunden schrieb Manson:

Bei dir habe ich den Eindruck das du immer noch nicht mitbekommen hast das dieses exponentielle Wachstum in Staaten ohne Einschränkungen auch nicht stattfindet, seltsamerweise aber in Staaten mit noch schärferen Maßnahmen als in Deutschland die Infektionszahlen auch nicht besser ausschauen (teilweise sogar schlechter) und das ganze bewegt sich überall immer noch im niederen einstelligen Prozentbereich.

...aber vielleicht hast du ja andere fundierte Quellen und kannst mich erleuchten ;)

Nenn doch mal bitte die Beispielländer, die Du meinst, und zwar erstens die ohne und zweitens die mit schärferen Einschränkungen.

fl.

Edited by fluxus
Link to post
Share on other sites
Manson

Hab ich schon mehrmals, Wiederholungen langweilen mich. Bring du doch mal ein Beispiel von einem Land ohne Einschränkungen wo es die Bevölkerung dahinrafft und eins von einem Land was keine Insel ist und wo man dank Einschränkungen die Infektionen restlos beseitigt hat ;) ....und jetzt bin ich eh erstmal weg hier, will meinen Rechner umbauen und vor allem die über 10 Jahre alten pfeifenden Lüfter ersetzen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
JörgTe
vor 7 Minuten schrieb Manson:

Hab ich schon mehrmals.

Wie billig!

vor 8 Minuten schrieb Manson:

 Wiederholungen langweilen mich.

Das wüssten wir!

  • Like 2
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...