Jump to content

Recommended Posts

Austria45

Hallo

Ich besitze einen Citroen C3 Picasso Diesel Automatik. Seit 1 Woche funktioniert der ECO -Modus nicht mehr. Die ECO -Lampe Blinkt 3 mal auf, aber der Motor schaltet sich nicht aus.

Was ist da defekt? 

 

Link to post
Share on other sites
ACCM idefix

Vielleicht erst einmal die Batterie aufladen? Die Start&Stop schaltet sich aus bei einem Ladezustand der Batterie von unter 60% (oder so, Wert weiß ich nicht mehr sicher).

Gruß

Arne

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Cactus-Flori

Die S&S " bewertet" einige Parameter, die dann über das tatsächliche Abschalten des Motors entscheiden:

Batteriespannung
Außentemperatur
Motortemperatur
Bedarf Fahrzeug-Heizung/-Kühlung
Lenkwinkel
Etc.

Ich vermute, dass es einfach zu kalt fürs " Motor-Aus" ist.

Solange die Anzeige in der Armatur blinkt, " funktioniert" das System.
Von daher: erstmal warten bis es wärmer wird, wenn es dann nicht funktioniert: Batterie wechseln ( übrigens sehr günstig über Amazon)

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
fluxus
Am 12.1.2021 um 16:12 schrieb Austria45:

Hallo

Ich besitze einen Citroen C3 Picasso Diesel Automatik. Seit 1 Woche funktioniert der ECO -Modus nicht mehr. Die ECO -Lampe Blinkt 3 mal auf, aber der Motor schaltet sich nicht aus.

Was ist da defekt? 

Bei viel Kurzstreckenverkehr vor allem bei Kälte und/oder länger dauernder Nichtbenutzung des Autos wird die Start-Stopp-Automatik auch nicht aktiviert. Kaputt ist das gar nichts.

fl.

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Bei mir ists so, wenns zu kalt ist (unter minus 5°) leuchtet ECO dauer.

Blinken tut es wenn die Batterieladung nicht ausreichend ist.

Kann sein durch viel kurzstrecke oder langes stehen oder alte batterie, oder noch starke verbraucher an wie z.b Glühstifte oder ein bei einigen Fahrzeugen verbauter Elektrischer Zuheizer. Heckscheibenheizung wir bei meinem bei Start Stop vorrübergehend deaktiviert (meiner mach start stop bei aktiver Heckscheibenheizung.

Allerdings war bei mir nach ca 3,5 Jahren die Batterie soweit gealtert, das dies der Grund war. Original war eine EFB Batterie verbaut, jetzt ist eine AGM drinnen, die Batterietype musste aber in meinem Fall umkonfiguriert werden, um die korrekten kennlinien einzustellen.

 

Foren leben von Fragen (auch wenn sie dem ein oder anderem "dumm" erscheinen).

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Merlin667:

Original war eine EFB Batterie verbaut, jetzt ist eine AGM drinnen, die Batterietype musste aber in meinem Fall umkonfiguriert werden, um die korrekten kennlinien einzustellen.

Den Typ EFB gibt es bei V7.83 nicht. Was wurde geändert?

large.136392366_flssig.png.6baf06644b00928620ee3a096e9b0d89.png

Edited by Ronald
Link to post
Share on other sites

Ich habe die Exide jetzt drin. Im 9.68 wars er bei mir nicht auf VRLA sondern auf was anderem. Wie ist denn die Erklärung für sonstige unterhalb.

 

mich wundert es gerade, bei mir war die Auswahl bei Name des Herstellers der Batterie Varta/JCI oder eben Exide auszuwählen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...