Jump to content

Recommended Posts

jens_s

Alles was ich hier anfasse ist gruselig. Alles.

Auch hier dachte ich, es wird nicht so schlimm, aber der zweite Blick hat mich eines besseren belehrt.

Im Moment steht der HY noch auf den Rädern. Das geht nicht anders aus logistischen Gründen. Der Fahrschemel kommt auch noch raus.

Ich werde die nachgeschnitzten Dachfenster schließen, den Unterboden komplett entfernen, so kommt man nie wieder an die Träger ran! Ich empfehle jedem, die Ladefläche mit dem Fahrerhaus verstärkend zu verbinden ! Entweder ihr macht euch Knotenbleche oder nutzt die vorgefertigten von den Händlern. Hier sind schon andere drauf aufmerksam geworden. Ich war erschrocken, das ist nach meiner Meinung eine sehr kritische Stelle. Nun komme ich überall gut ran. Auch dort, wo sich einst die Mäuse wohl fühlten. Der Schrottberg wird höher. Aber ich bestelle jetzt die vorhandenen Reparaturbleche. Der Rest wird selbst gemacht. Hie brauche ich allerdings professionelle Hilfe eines Blechfachmanns. 

Aber das wird. Ihr habt bestimmt schon Schlimmeres gesehen?large.YCWC1379.JPG.0230034b2f2393aad162eb44279da844.JPGlarge.VAVE5977.JPG.0a5056a2717088f8220370f968c9a7ec.JPGlarge.QGTJ0361.JPG.edccd9ba3bbdfb3d471f473bf56d550a.JPGlarge.PYWP6545.JPG.16ee2b612e4202929024b25641cab55e.JPGlarge.RHQU2197.JPG.3e22076b2f3226ec4522831300dc30b6.JPGlarge.ETRI7453.JPG.841bede9956630a49c045dc96c51b0ae.JPGlarge.IMG_4288.JPG.dd2d70846254db018f9fe461c8da0a38.JPGlarge.WRES4365.JPG.778b91b8137f4656072092a0ec8789cd.JPG

Edited by jens_s
Link to post
Share on other sites
Schrauberli

Guckguck, wo genau müssen Verstärkungsbleche eingefügt werden? :D Das wusste ich bisher nicht! 

Link to post
Share on other sites
Bertrand

... pourquoi une catastrophe? un petit désastre? ......................................................................................... c'est normale.

large.559770639_HY815_08_2016.PNG.b6980b53f5826457328408e03a35230c.PNG

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
HY-plus

... sieht doch gar nicht so übel aus - erstmal aufräumen:827771430_1200gx7019.jpg.4027045b9758ef99bed12c1eba50ab9f.jpg

...oha:1700124546_1200gx7010.jpg.6e0c93a83826ec82fdc1bde8605dbca3.jpg

Mais c'est normal, ça 😉

 

Edited by HY-plus
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
jens_s

Da geht es mir ja vergleichsweise noch gut.

Die Verstärkungsbleche kommen zwischen Rahmenträger und Fahrerhaus. Also Übergang Fahrerhaus zum Laderaum. Entweder du kaufst die vom Franzose.de oder machst dir an diese Stelle eigene Knotenbleche. Ich mache Fotos, wenn es soweit ist.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Schrauberli
vor 3 Stunden schrieb jens_s:

Da geht es mir ja vergleichsweise noch gut.

Die Verstärkungsbleche kommen zwischen Rahmenträger und Fahrerhaus. Also Übergang Fahrerhaus zum Laderaum. Entweder du kaufst die vom Franzose.de oder machst dir an diese Stelle eigene Knotenbleche. Ich mache Fotos, wenn es soweit ist.

Danke Jens! Und jau, ich habe auch echt glück gehabt mit meinem. Zwar bin ich noch viel am schweißen und so, aber nicht wirklich an den wirklich wichtigen Stellen :D

Edited by Schrauberli
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
jens_s

Ich tue mich schwer um offen zu sein. Ich habe das Dach erst einmal gerade gezogen. Entweder haben da Affen drauf getanzt oder der HY ist mal überbeansprucht worden und zwischen Fahrerhaus und Ladefläche hat es zu Spannungen geführt, die dann eine Verwerfung des Daches zur Folge hatte. Die oben angegebenen Knotenbleche setze ich auf jeden Fall zwischen Fahrerhaus und Kabine.

Ohne Hilfe bekomme ich das nicht fertig. Jedenfalls nicht in einer nachvollziehbaren Zeit.large.LLYE5575.JPG.22f5c1e0c168f56c817df04b70371469.JPGlarge.WSTD4264.JPG.ddee09740c4fb59ec5ba930fa88d0e17.JPG

Link to post
Share on other sites
dumdidum

das wichtigste ist du hast einen einstellbaren punktschweißautomaten zur hand. bitte nicht versuchen das mit einem mig/mag gerät zu reparieren.... das wird mist.

das nächste ist: ersatzbleche organisieren bzw. beauftragen, hilfe gibts hier im forum oder bei hysmoi in holland.

dann logisch vorgehen beim zusammenbau... man kommt nur in der richtigen reihenfolge an alles dran! blechschnitte durch die konstruktion gibts als pdf zum download  netz. z.b. auch auf typ-h.de

ansonsten hast du da in der halle doch luxuriöse bedingungen... alles raus was hin ist und dann neu rein. omegas gibts als meterware, biegen kann man die auch. und das gerüst ist ja mal der oberluxus!! wo steht das fzg.?

 

 

Edited by dumdidum
Link to post
Share on other sites
Hy1600

Verlängert ist es um 1.5m, Schätzung. Wenn er dann auch noch so benutzt wurde, als könnte er nicht nur das Volumen, sondern auch die entsprechende Last transportieren, kommt die Konstruktion wohl an ihre Grenze.

Geschätzte Kabinenlänge statt 2,6m also ca. 4m.

Dach aus 4 Einzelteilen bauen, evtl. mit kleinem Steg wie Kabine Dachübergang. SolltestDu Interesse haben melde dich, könne ich herstellen, hysmoi hat Dachbleche nur ohne Sieken. Oder frage bei Michal Niruda nach (hoffentlich richtig geschrieben), meine er hätte mal gepostet, sein Bruder könne Dach und Boden herstellen. Sag welche Bleche du brauchst oder schicke Tel. Nr als PN

Andreas

Link to post
Share on other sites
Kiwicana

Hi Jens, Kopf hoch.
Mit den Timelines hat sich bei diesem großen Auto noch jeder verschätzt hier. Ist Hobby und soll Spaß machen. Wenn es mal Zuviel wird... dann erstmal was anderes machen bis die Lust wiederkommt. Du gehst das richtig an und das Auto wird super werden. 
Sprech mal mit Andreas, ich glaub Ihr wohnt auch garnicht sooo weit auseinander! 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Ansgars

Sieht doch schon gut aus, und das in der Zeit.
Bei Andreas biste auf jeden Fall bestens aufgehoben. Vielleicht traut er sich ja auch vermehrt an 0,8ter Bleche.
Und den Rest gibt es in Gouda (hysmoi), da gibt es mehr als Käse.
Ich hab da Fahrzeuge gesehen, die waren hinter der Fahrerkabine komplett neu aufgebaut aus eigenen Blechen.
Punktschweißzange und los, wie im Werk.

Link to post
Share on other sites
jens_s

Danke allen für die moralische Unterstützung und die vielen Tipps.

Das Fahrzeug steht in Bad Lausick bei Grimma/ Sachsen. Ich habe in meiner Mutlosigkeit einen Karosseriebauer mit einbezogen. Der macht das aber auch nur nebenbei. Die Halle ist klasse, aber der HY nimmt Platz weg und so steckt mir die Zeit (in Person des Eigners) ein wenig im Nacken.

Ja, der ist so um 1,50m verlängert. Die Verformungen im Dach kommen sicher von der Überbeanspruchung. Hier werde ich nachbessern zur eigenen Sicherheit. Der Kasten war verzogen.

Dachbleche brauche ich nur als Reparaturbleche für die ausgesägten Fenster. Interessant ist im Moment, wo bekomme ich die Trapezbleche für den Boden günstig her ? Ich kann auch mit einem ähnlichen Blech gut leben, muss nicht orig. sein. Ich liege da nicht jeden Tag drunter.

Gibt es vielleicht Industriebleche, die sich hier eignen ? Wenn jemand etwas weiß, wäre ich dankbar. 

Gut zu wissen, dass es Hilfe gibt. Danke noch mal.

 

Link to post
Share on other sites

die Trapezbleche im Boden wurden wahrscheinlich durch eine Matrize gezogen, kannten geht da nicht aus meiner Sicht.

Wenn es egal ist, nimm Vierkantrohre 20x20, auf Abstand, ca 100m. Hatte ja schon Michal Niruda ACCM genannt, allerdings was siehst du als günstig an?

Unter leichtem Vorbehalt (am alten Bodenblech nachmessen): Das Bodenblech fängt mit 25 mm waagerecht an, dann 21mm unter 75°, 15mm unter 75° zurück, dann 21mm unter 75° in gleicher Richtung und 25mm unter 75° zurück, Nun im Gleichen weiter. Also oben waagerecht 25mm breit, unten 15mm. Wäre aus einer 1,5m langen Blechplatte zu machen

Link to post
Share on other sites

Michal Neruda... Ja, mein Bruder hat die Trapezbodenbleche und Dachbleche anfertigen lassen. Keine Ahnung was er noch hat. Günstig war da aber nichts... Nicht nur um aus einem kurzen Pickup einen langen und erhöhten Kasten bauen zu können. 

Gruß Michal

neruda-servis.cz

20170305_110856.jpg

20170305_110910.jpg

20171005_170122.jpg

IMAG0216.jpg

  • Like 10
Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Michal N:

... aus einem kurzen Pickup einen langen und erhöhten Kasten bauen zu können. 

Oh ha! Respekt, da muss man erst mal drauf kommen...:D Aber wenn man ja sowieso einmal dabei ist...

Gibt es Bilder vom fertigen Fahrzeug?

LG, Bert

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...