Jump to content

Recommended Posts

Thorsten Graf

Gestern war es soweit: Abholung meines e-C4 aus Mannheim, ca. 400 km. 

Der Wagen fährt sich hervorragend, bin sehr zufrieden mit meiner Wahl. Das Fahrwerk hat deutliche Citroën-Gene. Er fährt sich geschmeidiger als mein Ioniq 28, die Abrollgeräusche auf der Autobahn mit rauer Oberfläche sind geringer. Der Wagen ist spurstabiler als mein Ioniq 28.

Die Musikanlage ist deutlich besser, das Panoramadach ist klasse. 

Die Assistenzsysteme funktionieren einwandfrei.

Die Ladeleistung hat die 100 kW nicht erreicht, war mir aber auch egal, der Wagen wird nicht auf der Langstrecke eingesetzt. 

Es gibt nur eine Kurzanleitung, daher muss ich mich jetzt noch weiter mit der Bedienung auseinandersetzen. ZB Nutzung von Apple Car Play habe ich noch nicht gefunden.

Mehr, auch Fotos, folgt später 😀.

 

  • Like 10
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
grojoh
vor 3 Stunden schrieb Aakim:

Es wird keine normale gedruckte Bedienungsanleitung mitgegeben? Das ist ja schon was knauserig! Hier gibt es jedenfalls eine 244 Seiten starke Anleitung als PDF-Download:

https://public.servicebox-parts.com/ACddb/modeles/c4.c41/eGuide_c41_ed01-20/pdfs/9999_9999_335_de-DE.pdf

Viel Freude mit dem Auto!

Gibt's beim ID3 auch nicht mehr. Nur noch im Auto oder online.

Die 100kW-Ladeleistung sollte er eigentlich kurzzeitig bei so um die 10% Ladestand schon erreichen, wenn es die Säule hergibt und die Temperatur passt, aber ausprobieren konnte ich es persönlich auch noch nicht.

Ansonsten - herzlichen Glückwunsch und willkommen im ë-C4-Club! ;) 

Link to post
Share on other sites
Thorsten Graf
vor 39 Minuten schrieb grojoh:

Gibt's beim ID3 auch nicht mehr. Nur noch im Auto oder online.

Die 100kW-Ladeleistung sollte er eigentlich kurzzeitig bei so um die 10% Ladestand schon erreichen, wenn es die Säule hergibt und die Temperatur passt, aber ausprobieren konnte ich es persönlich auch noch nicht.

Ansonsten - herzlichen Glückwunsch und willkommen im ë-C4-Club! ;) 

Dankeschön!

Auf ca. 10 % bin ich vorsichtshalber nicht gegangen, man weiß ja nie, ob die Ladesäule funktioniert oder besetzt ist.

Link to post
Share on other sites
Gernot

Die Angst, den Akku zu tief zu entladen hatte ich anfangs auch. Mit der Zeit hat man das aber gut im Griff und ich bin erst einmal in den roten Bereich gekommen, der bei ca. 12 % beginnt. Die erste Angstladung machte ich auch bei ca. 35 % Restladung.

Die Ladekurve oben (man findet die in Videos auch so für den e-208) erklärt, warum ich bei Rosis in Gersthofen nur auf 75 kW komme. Da habe ich zu viel Restladung drin. Da muß ich meine diversen Karten noch einmal durchprobieren. Mich plagt da immer noch ein Verdacht, daß der eine oder andere Anbieter doch einfach auf 50 kW limitiert. Wäre ja auf der Gesamtkurve auch nicht so schlimm.

Gernot

Link to post
Share on other sites
Gernot

Bei meinem Händler hat der ë-C4 übrigens ein Trema auf dem "e". Zumindest auf der Heckklappe.

16921-20201026_161134-1872.jpg

Vielleicht kann man den Titel des Threads noch ein wenig anpassen?

Gernot

Link to post
Share on other sites
ACCM idefix

Moin,

ich habe seit einer Woche auch meinen ëC4 abgeholt. Ich bin vorher einen Vorführwagen ausgiebig Probe gefahren. Fahrkomfort top. Vor allem ein Auto, das nicht spacig aussehen muss, sondern einfach ein C4 ist.

Jetzt fehlt noch die Wallbox, aber die kommt auch bald. Bis dahin dauert das Aufladen halt...

 

e-C4.jpg

  • Like 10
Link to post
Share on other sites
Thorsten Graf

Mir gefällt das Blaumetallic sehr gut, passt prima zum Auto. 

Das Problem mit dem welligen Dachhimmel haben Sie zum Glück in den Griff bekommen.

large.888BFE71-4B2F-4D63-86DD-6AD88EF441BD.jpeg.79e49c303d04ff3c33736f5a8a88801c.jpeglarge.1A4757C6-F8D4-407F-A221-ACC4B02D79A0.jpeg.172a4444d9b5ac3537518f689d4e8cda.jpeglarge.454B4647-9017-48FF-8FCD-693E8CAD1A16.jpeg.99acfaef80f68b3d061ad2bb856b0144.jpeg

  • Like 6
Link to post
Share on other sites
Naturgeist
vor einer Stunde schrieb jozzo_:

Da sieht man was eine gute Farbwahl ausmachen kann :P

Schwarz wäre hier für mich auch die einzige Alternative. Kaschiert das verspielte Design sehr gut. 

Auch schön, dass der Fahrkomfort bisher durchgängig gelobt wird. Scheint das Fahrwerk also durchaus Citroen-würdig. 

Ich freu mich auf den C5X 😊

Edited by Naturgeist
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
ACCM RGS
vor 2 Stunden schrieb jozzo_:

Da sieht man was eine gute Farbwahl ausmachen kann :P

Das ist keine Farbe, sondern eine Zumutung!!! Nichtssagender, kann ein Auto gar nicht aussehen. Da spielt die Form keinerlei Rolle mehr.

Link to post
Share on other sites
ACCM RGS
vor einer Stunde schrieb Thorsten Graf:

Mir gefällt das Blaumetallic sehr gut, passt prima zum Auto. 

Das Problem mit dem welligen Dachhimmel haben Sie zum Glück in den Griff bekommen.

large.888BFE71-4B2F-4D63-86DD-6AD88EF441BD.jpeg.79e49c303d04ff3c33736f5a8a88801c.jpeglarge.1A4757C6-F8D4-407F-A221-ACC4B02D79A0.jpeg.172a4444d9b5ac3537518f689d4e8cda.jpeglarge.454B4647-9017-48FF-8FCD-693E8CAD1A16.jpeg.99acfaef80f68b3d061ad2bb856b0144.jpeg

Glückwunsch, ich denke mal, die für den C4 mit Abstand schönste Ferbe überhaupt ;-) 

Link to post
Share on other sites
silvester31
vor 3 Minuten schrieb ACCM RGS:

Das ist keine Farbe, sondern eine Zumutung!!! Nichtssagender, kann ein Auto gar nicht aussehen. Da spielt die Form keinerlei Rolle mehr.

Und arroganter kann ein Kommentar nicht ausfallen !

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
ACCM RGS
vor 57 Minuten schrieb Naturgeist:

Schwarz wäre hier für mich auch die einzige Alternative. Kaschiert das verspielte Design sehr gut. 

Auch schön, dass der Fahrkomfort bisher durchgängig gelobt wird. Scheint das Fahrwerk also durchaus Citroen-würdig. 

Ich freu mich auf den C5X 😊

Dann kannst Du den C5X ja direkt in schwarz bestellen. Hat den einzigartigen Vorteil, dass man von dem Design-Deaster nichts mehr sieht. Da braucht man sich auch nichts mehr "schöntrinken". Schwarz sieht immer "kacke" aus ;-).

Link to post
Share on other sites
ACCM RGS
vor 6 Minuten schrieb silvester31:

Und arroganter kann ein Kommentar nicht ausfallen !

Wo ist denn Dein Problem? Er schreibt doch noch voller Stolz, die Farbe kaschiert das "verspielet Design" sehr gut! Besser kann man doch gar nicht zum Ausdruck bringen, dass Design eigentlich vollkommen "scheiße" zu finden 😉

Link to post
Share on other sites
Ulrich T

Nach allem, was ich bisher zum Thema erfahren konnte, muss ich davon ausgehen, dass die e-Variante hinten eine Starrachse verpasst bekommen hat. Hier loben jetzt alle den Fahrkomfort. Was stimmt da nicht? Haben wir Citronisten jahrzehntelang falsch gelegen, als wir uns arrogant über die Steinzeitfahrwerke der Konkurrenz lustig gemacht haben? Oder ist es Stellantis gelungen, als erster aus einer Starrachse ein Fahrwerkswunder zu schaffen?

Link to post
Share on other sites
ACCM RGS

wie heißt noch gleich der altbekannte Designerwitz?

Dann mache es doch einfach so, siehr zwar "scheiße" aus, aber egal.

Mache es einfach "Scharz" oder "Grau", denn das steht bekanntlich jeder alten "Sau" ;-)

In diesem Sinne....

Link to post
Share on other sites
NonesensE
vor 6 Minuten schrieb Ulrich T:

Nach allem, was ich bisher zum Thema erfahren konnte, muss ich davon ausgehen, dass die e-Variante hinten eine Starrachse verpasst bekommen hat. Hier loben jetzt alle den Fahrkomfort. Was stimmt da nicht? Haben wir Citronisten jahrzehntelang falsch gelegen, als wir uns arrogant über die Steinzeitfahrwerke der Konkurrenz lustig gemacht haben? Oder ist es Stellantis gelungen, als erster aus einer Starrachse ein Fahrwerkswunder zu schaffen?

Das Thema hatten wir gerade nebenan, ich erlaube mir mal, mich selbst zu zitieren:

[quote]Starrachsen haben ihren schlechten Ruf aus der Zeit, als wegen Heckantrieb massiv Gewicht in Form von Differential, Antriebswellen etc. an der Achse hing. Eine leichte (weil antriebslose), sauber geführte Starrachse läuft prinzipiell recht unproblematisch.  Tatsächlich liegt das Rollzentrum bei der Starrachse höher als bei Längslenkern (Verbundlenkerachse als Mischform dürfte irgendwo dazwischen liegen). In Verbindung mit dem niedrigen Schwerpunkt durch die Batterien sorgt das für wenig Seitenneigung, ohne dafür den Komfort durch dicke Stabis einschränken zu müssen. Gar nicht so verkehrt.  (ich mag Längslenker trotzdem lieber, aber die unternehmerische Entscheidung erscheint mir sinnvoll für am Ende doch recht durchschnittliche Alltagsfahrzeuge)[/quote]

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
grojoh

Ich weiß nicht, woran es liegt - ob Starrachse oder nicht - ich finde das Auto für meinen Geschmack hinten zu unruhig, das hatte ich hier schon beschrieben. Vorne alles fein, hinten sehr instabil. Kann aber auch ein subjektiver Eindruck sein, da ich in der Regel kaum hinten sitze.

Und zur Farbe: Das Blau-grün-grau ist definitiv auffällig, passt aus meiner Sicht sehr gut zum Charakter des e-C4. Man wird wahrgenommen damit, weil es keine Allerweltsfarbe ist. Schwarz ist mir in diesem Fall zu bullig. Vor allem am Heck trägt das Schwarz in Kombination mit dem schwarzen Heckspoiler und dem schwarzen Balken für meinen Geschmack doch sehr auf.

Link to post
Share on other sites
Thorsten Graf
Posted (edited)
vor 7 Stunden schrieb grojoh:

Ich weiß nicht, woran es liegt - ob Starrachse oder nicht - ich finde das Auto für meinen Geschmack hinten zu unruhig, das hatte ich hier schon beschrieben. Vorne alles fein, hinten sehr instabil. Kann aber auch ein subjektiver Eindruck sein, da ich in der Regel kaum hinten sitze.

Und zur Farbe: Das Blau-grün-grau ist definitiv auffällig, passt aus meiner Sicht sehr gut zum Charakter des e-C4. Man wird wahrgenommen damit, weil es keine Allerweltsfarbe ist. Schwarz ist mir in diesem Fall zu bullig. Vor allem am Heck trägt das Schwarz in Kombination mit dem schwarzen Heckspoiler und dem schwarzen Balken für meinen Geschmack doch sehr auf.

Merkst du von der Unruhe hinten auch etwas, wenn du vorne sitzt? Ist mir bislang nicht aufgefallen.

Die Farbe ist etwas Neues, Frisches, passt gut zu einem E-Auto. 

Der Bronzeton sieht in natura auch sehr gut aus.

Bei Schwarz kommen die Kontraste am Heck in der Tat nicht zur Geltung, dafür werden die Plastikradhäuser kaschiert. Außerdem sieht schwarz nur frisch gewaschen gut aus.

Edited by Thorsten Graf
Link to post
Share on other sites
Thorsten Graf

Neu ist für mich auch die Funktion, dass der Wagen automatisch auf- und abschließt, wenn ich mich dem Auto nähere oder entferne. Ist ganz praktisch.

Innen ist alles prima verarbeitet, nichts knackt. Die Spaltmaße sind allerdings an der Motorhaube suboptimal, aber das habe ich auch nur gemerkt, weil ich zu viele Ove Kröger Tesla Videos geguckt habe 🤣

 

Link to post
Share on other sites
  • Kugelblitz changed the title to ë-C4 Erfahrungen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...