Jump to content

Nur mein Eindruck? Derzeit verkaufen viele ihren CX?


Recommended Posts

doctor_vo

Hallo zusammen,

 

ich habe den Eindruck, dass in 2021, extrem viele CX im Angebot sind.

 

Seht ihr dass auch so?

 

Vor allem gut erhalten bzw restaurierte in mittlerer bzw oberer Preisklasse...

 

Was sagt ihr dazu und was könnten “plötzlich“ die Gründe dafür sein?

 

Pandemie?

 

Keine Lust mehr?

 

Geld Mangel?

 

Andere Projekte?

 

Ich finde es nur sehr auffällig...

 

Beste Grüße

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
holza

Ja das ist mir auch aufgefallen.Ich biete aktuell  meinen CX auch an.Bei mir ist es eine Mischung aus,zu wenig Zeit auf Grund neuer Hobbys und es ist mir einfach nicht mehr so wichtig.Ach  und die Lust am Schrauben ist auch kleiner geworden.Prioritäten und Interessen verschieben sich von Zeit zu Zeit im Leben. Trotz allem,ich liebe den CX.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
xantialf

Die Preise für CXe haben stark angezogen. Ich erinnere mich an eine Diskussion in diesem Forum vor etwa 10 Jahren, als die Frage aufkam, ob man für einen CX überhaupt einen fünfstelligen Preis verlangen kann. Damals hieß es, 10000€ gibt es vielleicht für einen Top-Prestige oder einen Top-Turbo. Mittlerweile wird selbst für einen "Brot- und Butter CX" im Zustand 3 teilweise ein solcher Preis aufgerufen. Vielleicht macht sich da eine gewisse Goldgräberstimmung breit. Wobei ich der Meinung bin, gute CX sind mittlerweile selten und auch ihren Preis wert.

  • Like 6
Link to post
Share on other sites
holger s
vor einer Stunde schrieb M. Ferchaud:

Gegentrend: Ich verkaufe meine beiden CX bis auf weiteres nicht!

Hier ebenso.

Wegen wenig Zeit, mich zu kümmern, und weil der XM V6 ja so toll ist …  und so … hatte ich immer mal wieder überlegt, den CX zu verkaufen.

Meiner macht keinen Lärm und keinen Dreck. Zweiteres manchmal. Dafür sieht er gut aus. Aber im Moment ist der trocken und springt immer an, wenn ich ihn mal bewegen möchte.

Er bräuchte nur mal einen Satz neuer Reifen. 

Es ist ein Luxus-Problem.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
TorstenX1

CXe werden teuer.
Ich vermute, daß einige ihren CX mal sehr günstig gekauft haben, und jetzt auf den Zug aufspringen wollen um Geld zu machen.
In welchem Zustand der nun teuer angebotene CX tatsächlich ist, steht auf einem anderen Blatt. Für einen guten Zustand bzw. Werterhalt notwendige Arbeiten wurden sicher bei vielen wegen des günstigen Preises bzw. des geringen Wertes des Autos lange Zeit nicht gemacht oder mangelhaft ausgeführt. Billig reparierte Unfallschäden, nur teilweise durchgeführte Konservierungen, schlechte Lackierungen, Fehlfunktionen der Technik, sicher oft wegen Unkenntnis...Meiner ist auch so ein Fall. 2 Unfallschäden wurden auffallend schlecht repariert, immerhin wurde das ganze ordentlich konserviert. An der Technik hatte ich einiges instandzusetzen, damit der Wagen alltagstauglich ist und alles funktioniert, was vorhanden ist. Dafür war er billig und an den kritischen Stellen ohne Rostbefall.
Ich kann nur raten, bei jedem CX sehr genau hinzuschauen, auch bei solchen, die angeblich rostfrei sind und x-mal konserviert wurden. Sie waren mal quasi wertlos und wurden entsprechend behandelt.

  • Like 6
Link to post
Share on other sites
chrissodha

ohne es wirklich zu wissen ..... aber ich kann mir vorstellen,  das bei einigen tatsächlich die Pandemie eine Rolle spielt.  Denn bei vielen Leuten schlägt die eben doch spürbar auf's Konto.   Kurzarbeit,  Arbeitslosigkeit e.t.c.   Muß ja nicht immer gleich so sein das man völlig pleite ist,  aber man hängt in solchen Situationen mehr am Geld - Polster für (noch) schlechtere Zeiten.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Frank (F)

Zunächst ist auch jetzt  Saison und da ist immer ein steigendes Angebot, oft besserer Fahrzeuge, zu verzeichnen.  CX mit gefragten Ausstattungen und Farben sind nach wie vor Mangelware. Käufer mit hohen Ansprüchen und die eine seltene Farbe mit Vollausstattung wollen, müssen sich diesen CX nicht selten "bauen" lassen. Das tun sie dann auch, davon bekommen wir aber hier nichts mit, da diese Kunden nicht zwingend mit der Szene in Kontakt stehen.

CXe sind nun alle 30-46 jahre alt und haben ihr Vorleben. Es steht fast immer Arbeit an, zumindest mittelfristig. Auch der originale CX mit nur  50.000 km von 1977 braucht dann mal eine komplette Zerlegung des Motors, weil fast alle Dichtungen binnen kurzer Zeit aufgeben. Das Alter bringt zwingend Defekthäufung in Bereichen mit sich, die vor 10 Jahren kein oder kaum Thema waren. Kann mich ansonsten Torstens Beitrag nur anschließen.

Verkäufen aus wirtschaftlichen Gründen stehen Käufe von Menschen gegenüber, die ihr Geld nicht mehr auf dem Konto haben wollen und statt Null- oder Negativzinsen lieber in Sachwerte (mit Spassfaktor) investieren. Zudem sorgen die Einschränkungen für Reisen, Ausgehen etc.  für eine Verlagerung der Interessen und Ausgaben. Davon profitiert auch das Oldtimer-Hobby.

Etliche Branchen verdienen aktuell auch deutlich besser, dass darf man nicht außer acht lassen.

Insofern stellen schöne Fahrzeuge zu attraktiven Preisen Kaufgelegenheiten dar, die man nutzen sollte, sofern ein Check den guten Zustand bestätigt und man nicht durch nette Bilder von  billigen CX ein schiefe Wahrnehmung von Preis und Leistung am CX-Markt hat.

 

 

 

 

Edited by Frank (F)
Link to post
Share on other sites
Huby

Ich habe meinen CX im August

2Jahre. 

Der CX ist für mich Hobby und dort gibt es immer was zu werkeln.....

Das Auto ist ein Kindheitsraum, den ich mir erfüllen konnte.

Ich finde das es was besonderes ist

wenn die CX, GS, DS, Morgens erwacht.k

Denn welches Auto ist in der Höhe schon zu verstellen, und die Hydraulik bremst, lässt das Lenkrad zurück drehen, und benötigt Zeit um die Fahrposition zu erreichen.

Leider ist mein CX zur Reparatur

(Unfallschaden) in der Fachwerkstatt.

Der CX ist zuverlässig, und ich bin Glücklich so ein Auto geniessen zu können.

Wieviele Blicke die Citroen`s

auf sich ziehen..... Daumen hoch...

ist schon was besonderes..

Welches Auto wird geparkt und sinkt so gemach nach unten.

Als ich den Citroen CX 20 reflex 

gekauft habe war mir klar

- kein Mercedes W123

- kein VW Golf

- kein Opel Kadett die im Jahr 1983

 

gebaut wurden  haben alle das selbe Problem es werden immer weniger die sagen können wie es ist einen Oldtimer zu bewegen.

 

 Ich warte auf den Tag  an dem ich die Diva CX  abholen darf.....

.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
M. Ferchaud
Am 1.6.2021 um 01:08 schrieb TorstenX1:

Ich vermute, daß einige ihren CX mal sehr günstig gekauft haben, und jetzt auf den Zug aufspringen wollen um Geld zu machen.

Ersteres trifft auch mich zu:

Prestige für dreihundert Mark (!), Break für fünfhundert.

Das war allerdings Mitte der 90er.

Mit dem letzteren Aspekt habe ich nix am Hut.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
vor 2 Minuten schrieb xantialf:

Alleine gestern auf klein-ebay 8 neue Verkaufsanzeigen CX. Hab´ ich da mal wieder einen Trend verpennt?:confused: 

Und nicht einer davon weckt meine Kauflust. Bin ich vielleicht doch geheilt ?

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb fredo:

Und nicht einer davon weckt meine Kauflust. Bin ich vielleicht doch geheilt ?

Leider bin ich noch nicht ganz soweit ... aber das Suchen ist ja das Schönste ... wenn die Karre dann auf dem Hof steht fangen meist die Zweifel an. Deshalb hat meine Ente schon mehrere Versuche der Ablösung überstanden und bleibt. Deren geniale Einfachheit überzeugt mich immer wieder zum einen am "lebenden Objekt" aber auch immer dann, wenn ich hier die ein oder andere Problembeschreibung / Lösungsversuch mitlese. Ich halte es immer mehr mit meinem leider verstorbenen Vater, der immer dann, wenn ich ihm von einem schönen CX erzählte, zu mir sagte: "die waren mal schön"  ... und er hatte einige CX Neuwagen.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb CX Fahrer:

Soll ich auch ein paar anbieten? Ich bin tatsächlich am überlegen ob ich meinen Bestand etwas reduziere weil jetzt ist die 3. Halle ziemlich voll. 

Hau raus Kapelle !  😄

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Philipp:

und die meisten drehen die x-te Runde...

das ist das eigentlich interessante. Ich beobachte das auch schon länger (vielleicht doch nicht geheilt....). Relativ (!) schnell wieder aus den Börsen verschwunden sind mehrere Serie 1 TD und jüngst ein TD2 mit Klima. Die allermeisten CXe sind echte Standuhren - eigentlich eine Tradition. Aber derzeit geht quasi gar nix, so ist mein Eindruck.

Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb margia2:

Aua, versetze dich doch mal in die Lage deiner Erben. Wie sollen die damit umgehen? Alles in Tiefstellung etc....

Von wegen die haben alle Klötze drin oder laufen und einer der Erben schaut mir auf die Finger und weiß somit wie das geht.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...