Jump to content

Geräusche 3. Gang Getriebe Ami 8


Recommended Posts

Posted (edited)

Das Differenzial ist also schrägverzahnt und nicht hypoidverzahnt da es keinen Achsversatz (a) gibt?

large.Schraeg_Hypoid.jpg.692d6d19b72f00cdd8af67a169faaa35.jpg

So leicht gebogen (also bogenverzahnt?) sind die einzelnen Zähne des Tellerrades aber auch:

spacer.png

D.h. dann aber auch, dass es auch bei der bogenverzahnten (und auch bei der schrägverzahnten) Veriante ohne Achsversatz neben der Abwälzbewegung der Zähne eine Gleitbewegung geben müsste, die ist zwar nicht so stark wie bei der Hypoidverzahnung, aber dennoch vorhanden, oder?

Und spricht das dann nicht trotzdem für ein spezielles Getriebe-Öl?

Edited by Quaxxx
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Quaxxx:

large.Schraeg_Hypoid.jpg.692d6d19b72f00cdd8af67a169faaa35.jpg

 

Hier fehlt Dein spiralverzahntes Zahnradpaar 😉

spacer.png

Edited by 4x4
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Joshau Saliwoda
vor einer Stunde schrieb 4x4:

Nur ein Hinweis, das Kegelrad eines Ami8 Differentials ist nicht Hypoidverzahnt sondern Spiralverzahnt. 

Sieht man deutlich in der Schnittzeichnung, die Mittellinien von Kegel-und Tellerrad sind in einer Achse.

stimmt. Aber schließt dies aus, dass es zu Problemen kommt, wenn die Ausrichtung wegen einem wackligen Lager am anderen Ende der Getriebewelle, nicht ganz korrekt ist? LG JS

Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Joshau Saliwoda:

stimmt. Aber schließt dies aus, dass es zu Problemen kommt, wenn die Ausrichtung wegen einem wackligen Lager am anderen Ende der Getriebewelle, nicht ganz korrekt ist? LG JS

Das war nur ein Hinweis, ich möchte mich in deine Problemanalyse garnicht einmischen.

Du schreibst, das vordere Lager der betroffenen Welle kann im Rahmen des Axialspiels "kippen".

Bei Axialspiel verschiebt sich etwas, aber kippt nicht.

Also ich weiß nicht

Link to comment
Share on other sites

Joshau Saliwoda
vor 3 Stunden schrieb 4x4:

Das war nur ein Hinweis, ich möchte mich in deine Problemanalyse garnicht einmischen.

Du schreibst, das vordere Lager der betroffenen Welle kann im Rahmen des Axialspiels "kippen".

Bei Axialspiel verschiebt sich etwas, aber kippt nicht.

Also ich weiß nicht

irgendwo muss der Lärm ja entstanden sein. Ob das Lager laut war oder mangelnder Zahneingriff und bei welchen Zahnrädern weis ich nicht, daher meinte ich dass das Diff kontrolliert werden sollte. Genaueres kann man eh nur feststellen, wenn man sich die Tragbilder der betroffenen Zahnräder ansieht. LG JS

Link to comment
Share on other sites

Na ja, Lärm war's jetzt auch nicht. Denke mal, es war hauptsächlich das kaputte Lager und vielleicht zu einem kleinen Teil das nicht mehr ganz optimal zusammenpassende Zahnradpaar. Die Abweichung durch das defekte Lager kann aber nur sehr klein gewesen sein. Das Lager war ja nicht kurz vor dem auseinanderfallen und jetzt läuft auch wieder alles wie's soll.

Link to comment
Share on other sites

Am 22.7.2021 um 12:22 schrieb Quaxxx:

... im 3. Gang unterwegs bin. Sie werden unter Last (also wenn ich Gas gebe) lauter und leiser, sobald ich das Gas etwas zurücknehme....

 

vor 1 Stunde schrieb Joshau Saliwoda:

... und bei welchen Zahnrädern weis ich nicht, ...

Und so verselbstständigt sich wieder ein Foreneintrag 😜 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 23.7.2021 um 09:40 schrieb DerProfi:

In ein altes Getriebe gehört nur Öl rein und keines Falls was mir MoS² drin. Sonst kann es sein, dass die Synchonringe nicht mehr arbeiten.

 

Ganz im Gegenteil, wenn es mit der Synchronisation äger gibt wird das Wunder. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 13.10.2021 um 20:43 schrieb Azk-Jan:

Ganz im Gegenteil, wenn es mit der Synchronisation äger gibt wird das Wunder. 

Nö, kann ich nicht bestätigen. Hatte ich mal bei meinem AZ Getriebe ausprobiert und bereut. 

Womit man eine verschlissene Synchronisierung "etwas" verbessern kann, ist ein gutes mineralisches Getriebeöl mit einer höheren Viskosität. Ich hatte ein 120iger Öl drin. Aber ist kein Heilmittel, nur eine Linderung. Inzwischen habe ich ein neues Getriebe drin, das ganz gut funktioniert. 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...