Jump to content

Ölwanne vom BX 16 / 19 gleich wie Xantia oder Xsara? Klimaumbau...


DanielW
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

da ich irgendwann mal eine Klimaanlage bei meinem weißen einbauen will (Komplett Eigenbau), drängt sich die Frage auf, wohin mit dem Kompressor.
Original war er an der Alu Ölwanne. Ich habe Stahl. Die originalen Aluwannen sind quasi nicht zu kriegen.
Dann ist mir ein Bild einer Xantia-Ölwanne über den Weg gelaufen und ich dachte: Wow, die sieht doch gleich aus und hat die Laschen für den Kompressor!
Weiter gesucht: Die Ölwannendichtung ist zumindest schon mal gleich, egal ob BX, Xantia, Xsara... Benziner (XU) oder Diesel. Also sollte die Wanne unter den Motor passen, oder?

Spricht etwas dagegen? Weiß es jemand konkret, ist noch nie jemand auf die Idee gekommen oder warum findet sich dazu nichts?
Ist die Ölwanne bei den Benzinern (1,8?) und Dieseln (1,9 / 2,0) gleich? Habe keine Unterschiede gesehen, oder anders gesagt, finde ich die Ölwannen in Alu nur für die Diesel! Was mich etwas wundert...

Viele Grüße

Daniel

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

würde mich auch interessieren. Wobei eine Umrüstung beim Xantia fast immer bedeutet, dass Du noch eine andere Hydraulikpumpe brauchst, siehe hier.

Xantia 1.8 und 2.0 und TCT haben unterschiedliche Teilenummern für die Alu-Ölwanne. Wobei der TCT immer die Alu-Ölwanne hat, auch wenn kein Kompressor angeschraubt ist.

Xantia 1.8 (LFZ): 0301J1
Xantia 2.0 (RFX): 0301C4
Xantia TCT: 0301H0

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

An einem 205 1,9 Saugdiesel mit durchgerosteter Blechwanne hängt seit kurzem eine Blechwanne vom 2,1 TD, warum sollte also die Aluwanne nicht passen.

Zu achten ist auf die neue Ölmenge und eventuell sind Schlingerbleche in der Ölwanne vorgesehen, die sollten dem Ölsieb der Pumpe nicht im Weg sein. Eventuell könnte es am Motorträger oder der Halter und der Drehmomentstütze eng werden ,das gilt es zu testen.

Link to comment
Share on other sites

Moin, 

Die Hydraulikpumpe sollte nicht betroffen sein von der Art der Ölwanne... Mal gucken, ob die sich mit einem Kompressor in die Quere kommen könnte. 

Über welchen Riemen läuft der Kompressor eigentlich? Andere Kurbelwellenriemenscheibe nötig? Ich habe eine große >70A LiMa, die eine Riemenscheibe hat mit 1 Rille mehr als nötig... aber ich dachte eher, daß er über den V-Riemen läuft. 

Öl Ansaugung sollte ich beachten, stimmt. Die Ölwannen, die ich im Blick habe, haben alle keine Schwallbleche. Aber nicht, daß es mit der Einbuchtung vom Kompressor kollidiert. Wobei eigentlich weiter hinten angesaugt werden müßte. 

Ölmenge wird geringer, klar. Der Kompressor nimmt ja Platz weg. 

Die unterschiedlichen Nummern gucke ich mir mal an, was da anders ist, danke für die Nummern! 

Heißt also: Für knapp über 30€ Aluwanne kaufen, solange es sie so billig gibt, und mal am ausgebauten Motor ausprobieren. 

Grüße 

Daniel 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Gerade eben schrieb DanielW:

Die Hydraulikpumpe sollte nicht betroffen sein von der Art der Ölwanne... Mal gucken, ob die sich mit einem Kompressor in die Quere kommen könnte.

Eben. Bei vielen Xantias ohne Klimaanlage ist die Pumpe ganz unten. Du wirst übrigens auch den Riementrieb ändern müssen, üblicherweise gibt es eine automatische (federbelastete) Spannrolle, wenn der Klimakompressor vorhanden ist.

Grüße
Andreas

Link to comment
Share on other sites

Ich habe aber einen BX 😉

Aber ja, da sind sicher einige Sachen, die man anschauen muss. Ich kam nur auf die Idee, weil mir zufällig so eine Ölwanne ins Gesicht sprang. 

Das Projekt wird nicht in den nächsten Monaten angegangen. 

Grüße 

Daniel 

Edited by DanielW
Link to comment
Share on other sites

Die Ölwannen der XU-Motoren kann man hin und hertauschen. Ich hab an XU9 schon so ziemlich alles verbaut, was es gibt: Blech, Alu mit Rippen, Alu ohne Rippen, Alu mit Schwallblech vom Turbo CT ... auch die billigen Aftermarket-Alu-Ölwannen für ~35 Euro.

Rein vom Lochbild und der Passfläche passt das alles.

Ein paar Einschränkungen gibt es aber doch:

1.) Alu-Motoren ab 120ps haben zur Aussteifung des Blocks einen Zwischenring zwischen (dann flacher bauender) Ölwanne und Block. Manche Ölwannen gibt es gar nur in "flach" (solche mit Kühlrippen z.B.), dann MUSS man eben den Zwischenring mit verbauen. Schwierigkeit hier: damit das wirklich dauerhaft dicht wird, muss man den Motor zum Anbauen quasi auf den Kopf stellen ...

2.) Wenn dein Bolide eine Öltemperaturanzeige hat, braucht die Ölwanne auch die Aufnahme dafür. Die hat beileibe nicht jede Wanne. Und zu allem Überfluss gibt es auch noch 2x verschiedene Gewindemaße für die Geber: M16 (bis irgendwann 1992) und M14 (ab irgendwann 1992). M14-Geber haben zumeist einen Bosch Junior Timer-Anschluss, da muss man die Verkabelung entsprechend anpassen. Die Wanne vom TCT (und anderen Grauguss-XU) hat den Geber vorderseitig statt rückseitig => Verkabelung ändern.

3.) Andere Wanne => andere Schrauben. Im Bereich der Klimakompressoraufnahme kommen dann z.B. Inbus mit langem Schaft zum Einsatz. Wannen mit Zwischenring brauchen naturgemäß längere Schrauben.

4.) Die billigen Aftermarket-Wannen (wie die hier z.b.: https://www.ebay.de/itm/164521006348) sind deutlich dünnwandiger ausgeführt; auch die Quali der Gewinde ist eher mäßig. Selbst mit originaler Ablaßschraube hängt da oft ein Tropfen Öl dran ... die mitgelieferte Schraube hab ich aus Sorge um die Gewinde erst gar nicht fest angezogen ...

Edited by e-kris
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Kris, 

Danke, das sind gute Tips! 

Also auf die Höhe achten, vor allem. D.h. sie muß für einen schwächeren Motor sein. 

Öltemperatur hat er... Eingeschweißte Mutter in der Stahl Ölwanne 🙂 Gti Cockpit vor über 10 Jahren eingebaut. Gewinde sollte drin sein, wenn's zu klein ist, wird's geändert... 

Das mit den schwachen Gewinde ist natürlich nicht so toll, vielleicht gleich vom Kollegen mehr Material dahinter schweißen lassen für mehr Fleisch...  Wobei hier am besten die Stahl+Gummi Dichtringe verwendet werden. Da dichtet das Gummi, die Schraube muß nur so fest sein, daß sie sich nicht löst... Ich glaube, das war sogar original so? Ich habe ein ganzes Sortiment dieser Ringe, die sind toll für Ventildeckel beim Maserati und vieles mehr. 

Schrauben sind kein Problem, das Würth Regal bietet volle Auswahl 😉

Grüße 

Daniel 

 

Link to comment
Share on other sites

Diese ganzen Aftermarket-Wannen fallen offensichtlich aus demselbem Container ... nur die Badges und der Preis variieren. Insofern kannst Du getrost entweder die aus dem ebay-Link (es war einfach die billigste ...) verbauen - oder eine gebrauchte originale.

Dazwischen gibt es vermutlich nix. Evtl. taucht hier und da mal eine NOS-Original-Wanne auf - meist aber zu deftigen Preisen.

Gute originale Wannen ... da musste halt mal ebay durchforsten. Ganz auf die Schnelle:

Geber hinten: https://www.ebay.de/itm/193938029191

Geber vorne: https://www.ebay.de/itm/402880824918

 

Achso noch was:

Ab und an tauchen Aluwannen auf, bei denen die Aufnahmen für den Kompressor halb abgetrennt sind. Das muss es wohl sogar ab Werk so gegeben haben ...

Edited by e-kris
Link to comment
Share on other sites

Danke! 

Hat mir weiter geholfen! In ein paar Jahren wird's vielleicht in Angriff genommen. Der lustigere Teil wird sein, ein Gehäuse für den Verdampfer zu bauen und den im linken Wasserkasten vor den Lüfter zu pflanzen. Denn darauf läuft es hinaus, quick n dirty 😉

Leitungen kann ich zum Glück selbst pressen, alles kann passend gemacht werden. 

 

Link to comment
Share on other sites

Naja - BXe gab es ja durchaus recht regelmässig mit Klima. Das einfachste wird wohl sein, zumindest im Innenraum auf die serienmässigen Komponenten zurückzugreifen.

Das System ist allerdings durchaus aufwendig gemacht ... 2. Innenraumlüfter, elektrisch gesteuerte Umluftklappen auf zusätzlichen Öffnungen in der Spritzwand usw.

 

Welchen Motor hast Du verbaut?

Nicht zuletzt brauchst Du auch eine irgendwie geartete Leerlaufanhebung bei laufender Klima. Mein BX GTI Automatik Klima* hatte hierzu ein zusätzliches Magnetventil auf der Drosselklappe sitzen.

 

* Richtig nervig an dem Auto in dieser Konfiguration war schlicht der Umstand dass man de facto nicht an den Ölfilter ran kam ...

Link to comment
Share on other sites

Oh ja, ich habe BX mit Klima gehasst, Gtis mit ihrer Ansaugbrücke erst recht! 

Habe bei Citroën gelernt, 1994, also volle BX-Zeit. Aber auch prägend... Habe nie einen BX gesucht, bis er mir 2007 hier im Forum "aufgedrängt" wurde 😂 Und nachdem Weihnachten 2019 300 Stunden in die Blechsanierung samt Schiebedachumbau geflossen sind, ein Jahr darauf der Motorumbau auf 19er, in den nächsten Wochen hoffentlich endlich die neue Lackierungen und gleich danach viele Liter Fluid Film... Der bleibt! Aber dann muß er auch im Sommer erträglich sein, nicht nur mit offenen Scheiben und Dach. 

Den Umbau innen werde ich mir nicht antun. Umluft habe ich nie vermisst, verwende ich auch bei meinen anderen Autos mit Klima nicht. Und Klimakompressor einschalten geht auch anders als mit dem Schiebeschalter. 

Als Vorbild einfach die Klima vom Dodge Van, da sitzt der Verdampfer vor allen anderen Komponenten, einzige Regelung ist ein Sauggas Temperaturschalter, der den Kompressor abschaltet, wenn der Verdampfer zu tief in den Frostbereich fällt. Das Wasser kann im Wasserkasten ablaufen, alles gut... Mehr Lüfterleistung brauche ich auch nicht, der BX ist da so schon gut aufgestellt im Vergleich, finde ich. 

Leerlaufanhebung, ja, stimmt... Beim Dodge funktioniert sie nicht mehr, aber den V8 interessiert der Kompressor kaum 😉 Könnte man mit einem eigenen kleinen Magnetventil + einstellbarer Drossel lösen. Position ist beim Gasauto knifflig, er muß ja Gemisch zuführen. Oder a la Dodge, ein Magnetstempel, der die Drosselklappe etwas aufstellt. Wird sich finden... 

Grüße! 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...