Jump to content

CX Scheinwerfer (vorn) - Gläser befestigen/kleben


cxpallas
 Share

Recommended Posts

Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem wiederbefestigen der Scheinwerfergläser (vorn)? Welcher Kleber eignet sich gut? Wie und sollte man vorher den Reflektor reinigen?

VG und Danke aus Berlin!

Link to comment
Share on other sites

AndreasRS

Hallo,

ich habe Karosseriedichtmasse Sikaflex 221 verwendet.

Der Reflektor ist eine hauchdünne Beschichtung. Am besten gar nicht reinigen. Allerhöchstens destilliertes Wasser hin- und herschwenken. Keine Reinigungsmittel, schon gar keinen Lappen, Schwamm, Bürste etc.

Grüße
Andreas

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Die Gläser können mit ganz normalem Silikon aus dem Baumarkt (weiß oder beige) eingeklebt werden. Nur nicht das Billigste nehmen 😉

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb A.B.K.:

Die Gläser können mit ganz normalem Silikon aus dem Baumarkt (weiß oder beige) eingeklebt werden. Nur nicht das Billigste nehmen 😉

Gruß

Bernhard

Danke, daran hab ich auch schon gedacht aber wollte sicher gehen ;)

Link to comment
Share on other sites

elektromicha

Silikon ist eher subotimal. Einmal Silikon, immer Silikon. Wenn da noch keiner mit Silikon dran war, würde ich lieber Sikaflex nehmen. Oder halt irgendeine andere Karosseriedichtmasse aus dem Baumarkt.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Sikaflex 221i: lässt sich problemlos verarbeiten, weisser Farbton und weist sehr gute Hafteigenschaften auf. Die Verklebung würde ich zweistufig vornehmen. Zuerst die Kartuschenspitze nur knapp kappen, um damit eine etwa 3mm breite Wulst entlang der deckenden Kante auf die Streuscheibe aufzutragen. Nach dem Zusammenfügen den überschüssigen Klebstoff mit Küchenpapier entfernen. Ein paar Tage später die Spitze für eine breitere Wulst weiter kappen und damit einen breiten nahtüberlappenden Kleberstreifen auftragen. Bei guter Ausführung mit einer hochwertigen Kartuschenpistole sieht das dann fast wie werksausgeliefert aus.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Manson:

Scheibenkleber für Windschutzscheiben!

Der ist üblicherweise schwarz und das sieht hinterher nicht so dolle aus. Würde ich deswegen nicht nehmen (aber nur wegen der Optik).

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Habe bei meinen BXen einmal mit farblosen und einmal mit weißen Klebern gearbeitet. Weiß ist m.E. für die Optik besser. Bei transparenten Kleber strahlt der Farbton vom Untergrund (beim BX gelblich/beiger Kunststoff und/oder vergrauter alter Kleber) ins Glas ein, der Scheinwerfer wirkt dann bei Tageslicht je nach Lichteinfall irgendwie "gelblich" und gealtert. Mit weißem Kleber strahlen die Scheinwerfer mehr nach Neuwagen. ist aber ein reines Optik-Thema, der Funktion tut es keinen Abbruch.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde die Scheinwerfer VOR dem Abtrennen der Streuscheiben mit destilliertem Wasser spülen, ist einfacher als hinterher.

Zusätzlich macht sie eine Relaisschaltung für die Bestromung der Scheinewerfer sehr gut, bei meinem CX erhöhte sich die Spannung am Glühobst dadurch um rund 1,5 Volt, der Wagen hat seitdem in Verbindung mit hochwertigen Birnen ein wirklich gutes Abblend- und Fernlicht (H4, keine Doppelkammerscheinwerfer).

Edited by TorstenX1
Link to comment
Share on other sites

23 hours ago, XM_Boris said:

Der ist üblicherweise schwarz und das sieht hinterher nicht so dolle aus. Würde ich deswegen nicht nehmen (aber nur wegen der Optik).

Naja, sollte man schon Paarweise machen, dann fällt es gar nicht auf würde ich mal behaupten. Was Scheiben jahrzehntelang an ihrem Platz hält sollte auch bei Scheinwerfern für die Ewigkeit halten, in dem Fall sage ich immer "form follows function", besser ein schwarzer Rand um den Scheinwerfer als ein Glas was irgendwann auf der Straße liegt. Meine Tochter schwört auf Aquariensilikon, hat damit einen Nebelscheinwerfer vom XM gemacht, bis jetzt hält es und ist Dicht (zwei Jahre her).

7 hours ago, TorstenX1 said:

Ich würde die Scheinwerfer VOR dem Abtrennen der Streuscheiben mit destilliertem Wasser spülen, ist einfacher als hinterher.

CX-Scheinwerfer haben die dumme Angewohnheit das sich die Gläser irgendwann von allein lösen, da stellt sich die Frage dann nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

Zu meiner Schrauberzeit hatten wir oft die Gläser an CXen neu einkleben müssen. Auch paarweise schwarz eingeklebte Streuscheiben verliehen den Autos immer so eine verbastelte Anmutung, auch wenn man sauber gearbeitet hatte. Mein Fall ist das nicht. Mit weißem Kleber sah das immer original und sauber aus.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...