Jump to content

C6 Steuergerät Austausch


achim xm
 Share

Recommended Posts

Hallo, das Prob mit meinem C6  und der Fehlermeldung U1003 hatte ich ja bei meinem Post:  " C6 Fehler U1003 "Fault: CAN  "  beschrieben und Tipps erhalten, die nicht die Lösungen waren. Bis jetzt zwar, denn die Freundlichen suchen weiter nach dem Fehler.

Es deutet sich an dass das Steuergerät wohl getauscht werden muß, Aua.

Der Freundliche meinte, dass ein Austausch nicht ohne weiteres möglich sei, Anpassung geht nicht, Steuergeräte an jedes Fahrzeug angepaßt und fest verlinkt, muss wohl ein Neues ggf. rein. Da schwanen mir Kosten, die den Wert des Wals evtl übersteigen könnten. ABER es gibt ja das schlaue Forum:

Also: Wie ein evtl "anderes" Steuergerät aus einem anderen C6 bekommen und an meinen anpassen. Geht das überhaupt, wenn ja wie.

Habt ihr da Hilfe ???

Danke

Link to comment
Share on other sites

Es handelt sich doch um ein Motorsteuergerät für einen 4 Zyl. Diesel. Richtig?

Was hat PSA denn dort verbaut?

Wenn es Bosch ist, so würde ich das bei Bosch prüfen lassen.

Auch bei Delphi oder VDO sollte es Möglichkeiten geben ein MSG einmal durchzuchecken.

So könnte man sicher sein, dass das MSG wirklich defekt ist.

Womöglich lässt sich auch bei einem Spezialisten eine Reparatur überlegen.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mit dem Gerät zu einem Chiptuner gehen, vielleicht ist es nur ein Bug im System und kein Hardware Fehler. Das lässt sich dann vielleicht ausprogrammieren. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb schmitz:

Ich würde mit dem Gerät zu einem Chiptuner gehen

Genau! Und gleich noch die AGR-Ventile ausprogrammieren lassen...

Link to comment
Share on other sites

marinkoc6
vor 9 Stunden schrieb achim xm:

Also: Wie ein evtl "anderes" Steuergerät aus einem anderen

 

Mir erging es vor Jahren ähnlich mit meinem C5II.. 

 

Wollte ihn noch nicht aufgeben und hatte mich entschlossen einen Unfall-Spender mit selben Motortyp zu besorgen.. 

Habe dann die BSI und das MSG samt BSF übernommen, dabei musste noch die Wegfahrsperre überwunden werden und habe dafür die gesamte Lenkstange mit übernommen, was beim C5II sehr flott ging durch Erfahrungswerte bezüglich berühmt berüchtigten Heizkasten.. 

 

Danach lief dann wieder mein C5II, musste anschließend nur noch mit Lexia die Funktionen wiederherstellen vom Ausstattungs-Unterschied wie Xenon-Scheinwerfer, Schiebedach, Radio und Kleinigkeiten.. 

 

Es war für mich die optimale schnellste und kostengünstigste Lösung..

..musste seitdem eben mit zwei Schlüssel fahren, Hauptschlüssel mit FB zum fahren und auf/absperren,

den anderen (aus Bequemlichkeit) für die übrig gebliebenen Schlösser wie Handschuhfach, Tankschloss, Türschloss Fahrer und Heckklappe zum manuellen entriegeln.. 

 

So fuhr er dann noch Jahre weiter bis zum Verkauf und fährt immer noch.. 

 

Grüße marinkoc6

Link to comment
Share on other sites

Alles Gute Vorschläge.

Jeder Hersteller kann einfach und sicher sein Steuergerät checken und eine klare Aussage dazu geben.

Wenn es Bosch ist, umso einfacher.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...