Jump to content

Wer plant denn hier demnächst E-Auto-Anschaffung?


margia2
 Share

Recommended Posts

Wie sind denn hier so die Planungen in der Beziehung? Zufällig sah ich vorhin in der Signatur von XMBremi, dass in Peine aktuell wohl fünf von sechs zum Verkauf stehen. Ist da vielleicht auch E-Ersatz vorgesehen? Nur HY ist ja vielleicht auch lästig auf Dauer…

Bei mir ist übrigens kein „Verbrennerausverkauf“ in Sicht. 

 

Edited by margia2
Link to comment
Share on other sites

Ich nicht,mein CX ist noch da und mein Alltagsvan hat erst 35000km gelaufen. Wenn ich mal was neues benötige werde ich schauen was für mich wirtschaftlich den neissten Sinn ergibt.Zu weit werde ich mich für die Umwelt nicht aus den Fenster lehnen.Einwenig wäre denkbar.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Meine Frau fährt seit Juni einen Kia Niro-E und ist sehr begeistert (vorher einen C4 HDI140, der nach 12 Jahren einfach zu viel Macken bekam)

in fast allen Bereichen ist der Kia dem C4-ë überlegen! (Dem C4 HDI sowieso!)

Ich fahr noch den C6, bis er auseinanderfällt (was nicht mehr lange dauert, wenn es so weitergeht...), und steige dann auch auf E-Auto um!

 

Edited by ACCM Martin Klinger
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ebby Zutt

Grade gemacht, Ionic mit 100 KW, rein elektrisch; der macht das echt sparsam ( 1,2l Dieseläquivalent/100 KM).
Der Teilhaber fährt seit Montag BMW I3.
Der Xantia V6 bleibt! Der 2.0 wird gerade instand gesetzt. Mal sehen, was ich damit mache.
Der GP meiner Liebsten bleibt als Reisefahrzeug.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Genau, ich hab derzeit zwei… E220 cdi aus 2005 mit 280 tsd (grad umgebaut von H7 auf Xenon), und den Jag E…

Carsten

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

René Mansveld

Gestern gefahren: Tesla GT(?) mit 800 PS und 800km Reichweite.
Ist schon was feines, vor allem der Vortrieb und die Auto-Renn-Spiele die man im Stau mit Lenkrad und Pedale spielen kann.
Aber beim Kaufpreis muss ich leider passen, denn da komme ich mit meinen Möglichkeiten aktuell noch lange nicht ran (140.000 €).

Die Probefahrt und Leistungsdaten haben mir aber eindeutig gezeigt, dass das, was man im Fernsehen als E-Autos sieht, nur der ganz untere Bereich ist.
Aufladung einer 100er Batterie von 20% auf 95% in 12 Minuten um damit bei 180 km/h 450 km zu fahren ist schon was anderes als 30 Minuten laden für gerade mal 200 km mit Strom sparen.
Und dann noch kostenlos tanken und ein höhenverstellbares (Luft-)Fahrwerk... was will man mehr?

Gruß
René

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Geht mir ähnlich. Mit ner shoebox kann ich nix anfangen, ordentliche E-Fahrzeuge (=Tesla) finanziell aktuell nicht leistbar. Interesse ist aber definitiv vorhanden. Wann E für mich die XM (Plural) als Reisewagen ersetzen/ergänzen wird? In 10-20 Jahren wirds wohl soweit sein.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Carsten:

Genau, ich hab derzeit zwei… E220 cdi aus 2005 mit 280 tsd (grad umgebaut von H7 auf Xenon), und den Jag E…

Carsten

Du hast offensichtlich den Threadtitel nur so überflogen. Es geht um die GEPLANTE Anschaffung von E-Autos.

Melde dich aber ruhig hier nochmal, wenn du möglicherweise die Anschaffung eines Ersatzteilträgers für dein Oldie-E-Auto planst.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb ACCM Martin Klinger:

Ich fahr noch den C6, bis er auseinanderfällt (was nicht mehr lange dauert, wenn es so weitergeht...), und steige dann auch auf E-Auto um!

War der denn jetzt schon in Melle „zur Kur“? Nicht dass er danach noch richtig lange hält. Dann ist es erstmal Essig mit E-Auto…

Edited by margia2
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Ebby Zutt
vor 2 Stunden schrieb René Mansveld:

Die Probefahrt und Leistungsdaten haben mir aber eindeutig gezeigt, dass das, was man im Fernsehen als E-Autos sieht, nur der ganz untere Bereich ist.

Den sich die Meisten noch nicht mal leisten können.
vieviel ( realistisch ) zieht denn der Tesla sagen wir mal bei 130 auf der Bahn?
Verkehrswende & Klimaschutz geht mit so dicken Kisten wohl kaum.
Ok, wer vorher Lamborghini fuhr spart dann schon was ein.
offensichtlich hab ich da einen an der Waffel, dass ich schon mein Leben lang versuche, so wenig wie möglich zu verballern.
 

  • Like 5
  • Thanks 4
  • Confused 2
Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger
vor 2 Stunden schrieb margia2:

War der denn jetzt schon in Melle „zur Kur“? Nicht dass er danach noch richtig lange hält. Dann ist es erstmal Essig mit E-Auto…

Er ist immer noch bei Jens Behn. Toi toi toi

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb ACCM Martin Klinger:

Er ist immer noch bei Jens Behn. Toi toi toi

Oha, was lange währt… Das könnte sich am Ende zu Lasten des E-Mobils entwickeln. Ok, der Motor als solcher vielleicht noch, der kann aber auch zäh sein gegen Ende…

Auf eigener Achse geschafft nach Melle?

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Ebby Zutt said:

vieviel ( realistisch ) zieht denn der Tesla sagen wir mal bei 130 auf der Bahn?

Ist hier nicht das Thema, aber hier ein paar ermittelte Werte von Horst Lüning mit dem Model S:

 90 km/h - 140 Wh/km
120 km/h - 224 Wh/km
150 km/h - 265 Wh/km
200 km/h - 426 Wh/km

Edited by schwinge
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger
vor 21 Minuten schrieb margia2: Auf eigener Achse geschafft nach Melle?

Ja, in Einstellung "Sport" und mit wildem Schwänzeltanz alle 10 Minuten. Die Rückfahrt per Bahn war jedoch bei weitem beschwerlicher... aber das ist eine andere Geschichte 

Link to comment
Share on other sites

Ich würde anmerken, daß ein Verbrenner und ein Elektro sich blendend vertragen und es zumindest heute keinen Grund gibt, Verbrenner panisch zu verkaufen.

Gernot

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Hartmut51

Um zum Thema zurückzukommen:

Der Zoe geht mit Bestnoten im klein, klein, Autobahn ein Schluckspecht. Das Leasing läuft aus. Hierfür kommt zum C5IIIBk Excl. mit 100.000 km auf der Uhr ein e-C4.

Bei mir wird es vermutlich das Modell Y ( Große Heckklappe ist im Pool sehr wichtig), ob er das Mod.3 ersetzt ist noch nicht sicher. Dann werde ich mir noch den neuen KIA anschauen und zur Probe bewegen, schaun mer mal.

Nächstes Jahr wird ein ein C5III mit 2,2l HDI gegen ein Mod.Y getauscht. China oder Brandenburg ist mir aktuell wurscht, denn die Verarbeitung der aktuell gelieferten Tesla aus CN ist deutlich besser als mein Mod.3 aus USA. (Anlaufende Produktion)

Link to comment
Share on other sites

René Mansveld
vor 6 Stunden schrieb Ebby Zutt:

Verkehrswende & Klimaschutz geht mit so dicken Kisten wohl kaum.
 

Klimaschutz geht mit E schon lange nicht, denn der Strom aus der Steckdose muss auch irgendwo her kommen. Und da die Kernkraftwerke abgeschaltet werden kommt der aus Kohle, abgerodeten Landflächen und Windräder die Vögel töten und später verbuddelt werden. Und der Kobalt für die Batterien kommt aus Minen in denen Kinder arbeiten. 

  • Like 3
  • Haha 2
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Ebby Zutt
vor 36 Minuten schrieb René Mansveld:

Und da die Kernkraftwerke abgeschaltet werden kommt der aus Kohle, abgerodeten Landflächen und Windräder die Vögel töten und später verbuddelt werden.

Du arbeitest nicht zufällig bei EON?
Zumindest sind die Argumemte deutlich aus der Mottenkiste, wie sonst läßt es sich erklären, dass die großen EV selbst verstärkt in erneuerbare investieren, das sogar auweh eine Energiewende fordert?
Und es sollte auch klar sein, dass ein Tesslaakku deutlich mehr Ressourcen frisst, als ein kleiner. Dabei vergessen wir auch nicht, dass die Entwicklung neuer Batterietechnologie auch voranschreitet.
Aber da sollte eigentlich im batterieelektrischen Faden diskutiert werden.
 

  • Like 4
  • Thanks 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

ACCM Martin Klinger

Zufälligerweise bin ich gerade eben probegesessen in Model 3 und Model Y - Spontanaktion, die Zeit reichte nicht für Probefahrten.

Absolut überzeugend!! Jetzt muss ich nur noch überlegen, wie ich das finanziert bekomme...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb ACCM Martin Klinger:

Absolut überzeugend!! Jetzt muss ich nur noch überlegen, wie ich das finanziert bekomme...

Wenn das schnell klappt, kannst du dir am Ende noch die Bahnfahrt nach Melle sparen. Dann verkauft Jens den vielleicht im Auftrag.

vor 7 Stunden schrieb ACCM Martin Klinger:

Die Rückfahrt per Bahn war jedoch bei weitem beschwerlicher... aber das ist eine andere Geschichte 

Ansonsten könnte ich dir einen Shuttle-Service von Osnabrück nach Melle nach Feierabend oder am Wochenende anbieten, wenn das etwas helfen würde. Die Abholung vom Bahnhof Melle ist vielleicht in der Rechnung enthalten.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hartmut51
vor 4 Stunden schrieb René Mansveld:

Klimaschutz geht mit E schon lange nicht, denn der Strom aus der Steckdose muss auch irgendwo her kommen. Und da die Kernkraftwerke abgeschaltet werden kommt der aus Kohle, abgerodeten Landflächen und Windräder die Vögel töten und später verbuddelt werden. Und der Kobalt für die Batterien kommt aus Minen in denen Kinder arbeiten. 

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man über so eine Aussage lachen. Dann erklär mir mal, wie die Kids von heute im Jahre 2100 ihr Leben stemmen sollen. Kinder die heute geboren werden haben eine statistische Lebenserwartung von > 80 Jahren. Da reicht es nicht Kinder im Kindersitz zu befördern, da muss von uns schon deutlich mehr kommen. AKWs geben den Schwarzen Peter (darf man das noch schreiben??) auch an die x000 Folgegenerationen weiter. Also ohne regenerative Energien wird es nicht gehen.

Hierzu:

In unserem Dorf gibt es zwei neue Baugebieten. Im Ersten wurde noch Erdgas gelegt und niemand der Bauherren hat darauf zugegriffen.  Im 2.  Bauabschnitt ist Erdgas nicht mehr vorgesehen. So geht Energiewende !

 

Edited by Hartmut51
Föhler
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Hartmut51
vor 9 Stunden schrieb schwinge:

90 km/h - 140 Wh/km
120 km/h - 224 Wh/km
150 km/h - 265 Wh/km
200 km/h - 426 Wh/km

Geht doch, oder? 1,5 ...ca. 5 l/100 km als Stromequivalent für so ein Schiff.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...