Jump to content
stefan_l

postet mal eure(n) XM

Recommended Posts

ACCM Carsten P.

Bitte, gern geschehen. Man tut, was man kann. *seufz*

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1
vor einer Stunde schrieb drophead:

Heute in nachmittag in Fußgönheim :  mein 2.0 16V und das grüne 3.0 24 V Kettenmonster von Carsten P. :)

large.20200226_182045.jpg.d6673a5196d019e5c5bd44064ea465f8.jpg

In echt kommen die Farben noch deutlich leuchtender rüber, das sieht wirklich gut aus wie wie so nebeneinander stehen. Da könnte man glatt versucht sein, Xm zu mögen ;)

Und sagt mir nichts gegen die 8er, sonst bekomm ich Ärger :D  - Eins haben sie gemein mit den Xm und Xantia: Die Form ist zeitlos, sie altern extrem langsam.

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
drophead

Vielleicht sind wir doch ein bisserl neidisch auf die Klappscheinwerfer am 8er....die am XM :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
XM_Boris

Ich finde die 8er optisch eigentlich sehr gelungen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kirunavaara

Winterschlaf:

large.XM_Winter.JPG.3f5f2a3d98ae1075db7de444e4353be1.JPG

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
sasala

Mit den neuen Zendern...

img_81322kji9.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
BX_HUNTER

Hi, ich bin in letzter Zeit gleich auf 2 XM gestossen, die, wie ich finde, von Interesse sind. Mal abgesehen von Schlachtern und so.

Der älteste zuerst: 1990er V6.24 mit Schiebedach, in Rouge Mandarin. In dieser Farbe in CH zumindest relativ selten gesehen. Interessant für mich, dass er nicht vergammelt ist, d.h. Wagenheberaufnahmen noch schön vertikal und rostfrei.

Ursprünglich in Genf verkauft (weniger Schnee als sonst im Land, Genfer Fahrzeuge sind oftmals nicht allzu schlecht im Blech). Seit 2003 nicht mehr auf der Strasse, stand trocken und überdacht.

Zuerst hatte ich meine Zweifel, da 1990er, und weil man ihn mir als nicht besonders gut beschrieben hat. Dann war ein hin-und-her mit mehreren "Interessenten" aus dem Ausland, mehrfach versprochen, dann doch wieder kein Interesse weil zu weit, kein Tüv inkl. usw. ... 

Als ich selber den XM mal gesehen hatte, war die Sache für mich eigentlich klar, Preis war auch mehr als fair. Natürlich Arbeit wie immer, aber bei weitem nicht so, wie man ihn mir beschrieben hatte.

Doch da war er anscheinend gerade verkauft worden. Nur hat diese Person die Zahlungsfrist eben nicht eingehalten: ich hab den Zuschlag bekommen :) Also bleibt er in CH wo er immer schon war, nix Slovakei oder wo auch immer.

 

Motor wirkt ganz ok für einen 1990er, entweder hat er die 180'000 gut überstanden und gehörte nicht zu den Garantiefällen, oder wurde bereits mal ganz früh in seinem Leben korrigiert, denk ich.

Ansonsten bin ich nicht unvorbereitet und habe einen bis aufs Schiebedach identischen XM (Anfang Sept. 1990) vor dessen Entsorgung während Aufräumarbeiten geborgen und geschlachtet. Dessen Karosse war völlig vergammelt nach 15 Jahren im Gras, aber der Motor wurde nach einem Schaden in Deutschland mal komplett neu aufgebaut – und startete problemlos, nach den nötigen Massnahmen.

Gruss, Nicolas

 

large.photo_2020-06-20_23-53-35.jpg.ed030a77fe83a29681d0e79ecaf76545.jpg

large.photo_2020-06-20_23-53-36.jpg.2c9fc4e50e012c63209e19002c35f3cd.jpg

large.photo_2020-06-20_23-53-39.jpg.2b23399dc7c83a8bfbbc6547312aebc6.jpg

  • Like 12

Share this post


Link to post
Share on other sites
petar24
vor 9 Stunden schrieb BX_HUNTER:

Hi, ich bin in letzter Zeit gleich auf 2 XM gestossen, die, wie ich finde, von Interesse sind. Mal abgesehen von Schlachtern und so.

Der älteste zuerst: 1990er V6.24 mit Schiebedach, in Rouge Mandarin. In dieser Farbe in CH zumindest relativ selten gesehen. Interessant für mich, dass er nicht vergammelt ist, d.h. Wagenheberaufnahmen noch schön vertikal und rostfrei.

Ursprünglich in Genf verkauft (weniger Schnee als sonst im Land, Genfer Fahrzeuge sind oftmals nicht allzu schlecht im Blech). Seit 2003 nicht mehr auf der Strasse, stand trocken und überdacht.

Zuerst hatte ich meine Zweifel, da 1990er, und weil man ihn mir als nicht besonders gut beschrieben hat. Dann war ein hin-und-her mit mehreren "Interessenten" aus dem Ausland, mehrfach versprochen, dann doch wieder kein Interesse weil zu weit, kein Tüv inkl. usw. ... 

Als ich selber den XM mal gesehen hatte, war die Sache für mich eigentlich klar, Preis war auch mehr als fair. Natürlich Arbeit wie immer, aber bei weitem nicht so, wie man ihn mir beschrieben hatte.

Doch da war er anscheinend gerade verkauft worden. Nur hat diese Person die Zahlungsfrist eben nicht eingehalten: ich hab den Zuschlag bekommen :) Also bleibt er in CH wo er immer schon war, nix Slovakei oder wo auch immer.

 

Motor wirkt ganz ok für einen 1990er, entweder hat er die 180'000 gut überstanden und gehörte nicht zu den Garantiefällen, oder wurde bereits mal ganz früh in seinem Leben korrigiert, denk ich.

Ansonsten bin ich nicht unvorbereitet und habe einen bis aufs Schiebedach identischen XM (Anfang Sept. 1990) vor dessen Entsorgung während Aufräumarbeiten geborgen und geschlachtet. Dessen Karosse war völlig vergammelt nach 15 Jahren im Gras, aber der Motor wurde nach einem Schaden in Deutschland mal komplett neu aufgebaut – und startete problemlos, nach den nötigen Massnahmen.

Gruss, Nicolas

 

large.photo_2020-06-20_23-53-35.jpg.ed030a77fe83a29681d0e79ecaf76545.jpg

large.photo_2020-06-20_23-53-36.jpg.2c9fc4e50e012c63209e19002c35f3cd.jpg

large.photo_2020-06-20_23-53-39.jpg.2b23399dc7c83a8bfbbc6547312aebc6.jpg

Der sieht ja auch richtig hübsch aus die Farbe steht im hervorragend. 😁

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
margia2

Uiii, hat der auch Gebrauchsspuren?

Immer wieder schön zu sehen solche Exemplare, bei denen der Erstbesitzer beim Neukauf einfach locker "einmal all in" bestellt hat zu einem Preis, für den er wohl auch einen 7er BMW hätte bekommen können. Dass er zu dem Zeitpunkt einen Motor mitbestellte, der die 100 TKM Marke i.d.R. nicht überlebte, konnte ja niemand ahnen.    

Vor ein paar Monaten hatte ich den auch auf Ricardo gesehen, viel mehr als 1000 EUR sollte der doch nach meiner Erinnerung gar nicht kosten. Glückwunsch zu dem tollen Wagen!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
TurboC.T.

Wirklich ein wunderschönes Auto - gerade in der Farbe, in der ich noch nicht allzu viele Y3 24V gesehen habe :o

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Da kommt einem aber mal so richtig das sabbern...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
BX_HUNTER

Die vielen Reaktionen und Kommentare freuen mich :) 

 

 

Uiii, hat der auch Gebrauchsspuren?

Immer wieder schön zu sehen solche Exemplare, bei denen der Erstbesitzer beim Neukauf einfach locker "einmal all in" bestellt hat zu einem Preis, für den er wohl auch einen 7er BMW hätte bekommen können. Dass er zu dem Zeitpunkt einen Motor mitbestellte, der die 100 TKM Marke i.d.R. nicht überlebte, konnte ja niemand ahnen.    

Vor ein paar Monaten hatte ich den auch auf Ricardo gesehen, viel mehr als 1000 EUR sollte der doch nach meiner Erinnerung gar nicht kosten. Glückwunsch zu dem tollen Wagen!

Ja hat er schon, auch eine ABS-Warnleuchte, einen leckenden Wärmetauscher, paar Kratzer.. ;) Sieht in echt nicht ganz soo neu aus, aber doch überhaupt nicht schlecht für sein Alter.

Auf ricardo hatte ich ihn nicht gesehen, aber auf anderen Seiten war er sicher mal, wobei das vor längerer Zeit war. Ich hab weniger bezahlt, als ausgeschrieben war.

Bez. den 24V-Erstbesitzern: im Hintergrund sieht man eine Landmaschinenwerkstatt. Ist ein Zufall: Der Chef dort hatte sich einen schwarzen Y3 24V mit Vollausstattung und Felgen aus dem Zubehör gekauft, 1990er oder 1991er. Binnen paar Jährchen kostete er ihm anscheinend genauso viel, wie er für den Neuwagen bezahlt hatte... sagt zumindest der jetzige Besitzer, den ich kenne.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dominik_vie

So, nachdem ich ihn jetzt schon seit 3 Jahren hab möchte ich auch mal meinen XM kurz vorstellen.

Nach langer Autoabstinenz hat mich Anfang 2017 der XM zu reizen begonnen, mein erstes Auto war ein 2CV und dank eines BX vor vielen Jahren bin ich Citroen und der Hydropneumatik vollkommen verfallen, ein großer Citroen musste her, aber ein möglichst alltagstauglicher.

Habe dann lange gesucht weil ich unbedingt einen TCT mit Automatik und schöner Ausstattung in gutem Zustand haben wollte. Gefunden habe ich über den holländischen XM Club dann mein Schätzchen.

Baujahr 1996, Erstbesitzer ein holländisches Ministerium wo er seine ersten 200.000km damit verbracht hat den Minister für Raumordnung und Wohnbau mit maximal 120km/h durch die Gegend zu chauffieren. Er hat sogar nachgerüstete Schwanenhals-Leseleuchten im Fond! Komplett rostfrei und ungeschweißt im ersten Lack. Die Ausstattung ist VSX, aber mit Ledersitzen, Klimaautomatik, Tempomat und (nachgerüsteter) Standheizung. Dafür musste der Herr Minister seine Fenster hinten selber kurbeln und der Chauffeur seinen Sitz manuell verstellen. Ein Funkgerät dürfte auch mal eingebaut gewesen sein, er hat eine zweite Antenne und 4 kleine Löcher im Armaturenbrett, die stören mich nicht, passt zur Historie. In dieser Zeit dürfte er einen Wartungsvertrag gehabt haben denn ich habe einen ganzen Ordner mit Belegen, bis hin zu jedem Ölwechsel. Danach kam er an einen Universitätsprofessor der ihn ebenso pfeglich behandelt hat und nochmal etwa 90.000km damit gefahren ist, auch aus dieser Zeit gibt es alle Rechnungen. Dann hat ihn ein Citroen-Enthusiast gekauft, hat alle möglichen Kleinigkeiten repariert und vorsorglich ausgetauscht. Nach 5000km hat er allerdings beschlossen seinen anderen XM im Alltag weiterzufahren und sich einen CX zu suchen. Dann hatte ich einfach Glück und habe ihn auf der XM-Club Homepage bei den Kleinanzeigen entdeckt. Bin dann nach Amsterdam geflogen und hab ihn mir auf eigener Achse nach Österreich geholt. Bei der Einzelgenehmigung bei der Landesprüfstelle haben sie mich sogar gefragt ob er restauriert wurde weil der Zustand so gut ist! Der Importaufwand war zwar verrückt und steht in keinem Verhältnis zum Fahrzeugwert, aber ihr wisst ja wie das ist wenn man ein Auto unbedingt haben will...

Hier ist das gute Stück: spacer.png

  • Like 9
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
ogre

Schöne Geschichte!

Weiterhin gute Fahrt,
wünscht ogre

Share this post


Link to post
Share on other sites
BX_HUNTER
Am 21.6.2020 um 00:48 schrieb BX_HUNTER:

Hi, ich bin in letzter Zeit gleich auf 2 XM gestossen, die, wie ich finde, von Interesse sind. Mal abgesehen von Schlachtern und so.

Nun der zweite :) Musste weg, konnte ich nicht ablehnen.

1993er V6.24 mit Schiebedach in Bleu Sidéral mit Leder Beige, neu an einen Doktor in Genf verkauft, ebenso rostfrei wie der erste, inkl. Achskörper, Wagenheberaufnahmen schön gerade. 

128'000 km, stand seit 2004 in einer abgelegenen Scheune. Zuletzt wurde er von einem Freund von mir gefahren, der jetzt noch XM besitzt. Danach kam er zu einem anderen Bekannten, und nun zu mir, da Letzterer aufräumen wollte. Bekam auch Karosserieteile eines geschlachteten 24V in derselben Farbe, paar Innenraumteile. Die Alus hab ich drangemacht, weil er auf unterschiedlichen Felgen stand. Sieht auch zum Lagern nicht schön aus :cool:

Davor gab es leider weniger sorgsame Eigentümer (nicht sicher, ob 1 oder mehrere): Der XM stand leider draussen, sieht man ihm an, und auf der rechten Seite hatte er mal einen Streifschaden, der damals zwar repariert wurde, aber nicht nach meinen Ansprüchen (man bemerke z.B. die Y4-Stossstange).

Die Stilllegung hatte folgenden Grund: Der Motor produzierte eine Öl-Wasser-Emulsion. Nach dem ersten Start seit 2004 kein Qualm. Nach 2 Wochen viel weisser Qualm nach dem Start. Dann wieder nichts. Dann wieder etwas. Zuletzt nichts mehr.. Wasser verschwand nach paar Tagen, ohne dass der Motor lief, und kein Leck sichtbar. Wasserkreislauf sauber, aber eben hellbeige Mayo statt Öl. Der erste "Öl"wechsel dauerte einige Stunden, weil das Zeug so dickflüssig war. Nach einem Tipp hab ich den Ölkühler überbrückt und mehrmals einen Ölwechsel gemacht. Zuerst zuversichtlich, da Konsistenz immer besser, aber doch noch Wassertropfen im Öl entdeckt, Wasser verschwindet immer noch.. Kompression überall etwas unter 11 bar. Keine Überhitzung am Ki feststellbar, Thermostat und Lüfter scheinen normal zu funktionieren, aber beim Ausschalten spuckt er Wasser aus dem Expansionsgefäss.. 

Vom Klang her normal, aber damals soll er unschön geklungen haben, wurde mir gesagt.. bei mir mehrmals über einige Stunden im Standgas gelaufen, ohne nur 1x ein merkwürdiges Geräusch von sich gegeben zu haben.. 

Ich denke an einen Riss in einem Kopf, oder eine Kopfdichtung def. ohne die Brennräume zu betreffen, oder def. Dichtring Zylinderbuchse.. irgendwas "atypisches".

Auf jeden Fall muss der mal Motor raus, vielleicht anderer rein, wird nicht in naher Zukunft geschehen.

Gruss, Nicolas

 

large.photo_2020-07-18_18-49-28.jpg.38b61be397d83b2fc24c31dd967a3ad3.jpg

large.photo_2020-07-18_18-49-34.jpg.69bcea49c50b47bf12bd5855b3a1a795.jpg

large.photo_2020-07-18_18-51-59.jpg.982fe628782a113bec4cd865601c6246.jpg

large.photo_2020-07-18_18-51-55.jpg.5a5997e35c6439d1a03b07552227bcf3.jpg

large.photo_2020-07-18_18-51-43.jpg.9f9d90c2048cb6556652607cdee477fa.jpg

large.photo_2020-07-18_18-51-44.jpg.15db776338087a133d07fdf3eabb4891.jpg

large.116104270_photo_2020-07-18_18-51-43(2).jpg.d7f0e07c29931415a5d219910f29d01a.jpg

large.photo_2020-07-18_18-51-50.jpg.a3fefe851c49c09af769e5572f7e3e30.jpg

 

Edited by BX_HUNTER
  • Like 10
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerd Kruse

bei einer Undichtigkeit, die den Verbrennungsraum nicht betrifft, wäre der Einsatz mit einem einschlägigen Motordichtmittel im Kühlwasser auf jeden Fall einen Versuch wert.

Gruß Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites
mdi500

.... die original V6.24 Pallas stehen dem XM meiner Meinung nach optisch besser (vielleicht sogar am besten, wenn man mal von großen teuren Felgen aus dem Tuningzubehör mit 255er Reifen absieht). Sie sehen auch zumindest optisch größer aus, breiter sind die Reifen ja auf jeden Fall. 195er sehen auf Grund der Größe des XM schon recht schmal aus. Aber gut, zum "Lagern" ist es OK.

Aufgrund des Designs klassischer Citroen passen da optisch auch nur wenige Felgen perfekt. Beim extrem kantigen BX ist es sogar noch schwieriger, perfekt harmonierende Felgen zu finden. Deshalb finde ich die original Gti oder 16V Felgen hier am schönsten. Alles, was irgendwie Rundungen aufweist (abgesehen von der Felge selbst 😊) harmoniert nicht, ebenso zu dünne Speichen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
TurboC.T.

Traumauto!
Saß auf dem Leder überhaupt schon mal jemand?! :D 

Bei der Farbe dachte ich spontan erstmal an Bleu Memphis/Memphisblau. Wobei mir Bleu Sidéral auch was sagt.

Zu der mutmaßlichen ZKD-Problematik fällt mir jetzt wenig ein. Bei dem Alter, der Standzeit und der Vorgeschichte wird man sowieso nicht umhin kommen, den früher oder später mal zu öffnen oder gegen einen funktionierenden Motor auszutauschen :( 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
BX_HUNTER
vor 13 Minuten schrieb TurboC.T.:

Traumauto!
Saß auf dem Leder überhaupt schon mal jemand?! :D 

Ja, leider fühlt man dem Leder die Sonne an. Hab noch nicht versucht, es einzufetten. Aber es sieht sonst ganz ok aus! Bodenteppich würde ich tauschen, sofern ich einen beigen finde (Zigaretten..)

 

vor 13 Minuten schrieb TurboC.T.:

Bei der Farbe dachte ich spontan erstmal an Bleu Memphis/Memphisblau. Wobei mir Bleu Sidéral auch was sagt.

Memphis würde bei einem älteren Baujahr passen. Gab's auch auf V6.24, Bekannter hat einen. Ist auch blauer/etwas heller. Sidéral ist schon recht dunkel.

Edited by BX_HUNTER
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
René Mansveld
vor 15 Stunden schrieb BX_HUNTER:

Auf jeden Fall muss der mal Motor raus, vielleicht anderer rein, wird nicht in naher Zukunft geschehen.

Wenn es ein anderer wird, hab ich an den jetzigen Interesse.

Sehr schönes Auto, auf jeden Fall erhalten!

Gruß
René

Share this post


Link to post
Share on other sites
René Mansveld

Meine Neuste: XM Y3 V6.24, 1 Vorbesitzer, 159.000km, Austauschmotor (Rückrufaktion) nach 40.000km, sehr gepflegt (frühes Modell mit Dreh-Lichtschalter).
Da sind nur ein paar Kleinigkeiten dran zu machen:
- Rücklauf von Druckregler
- Drehzahlanzeige spinnt gelegentlich
- Anlasser will nicht immer
- Was sich sonst noch findet...

IMG-20180629-WA0010.jpg.57f3efb228692307823fa74e1da05f37.jpg

IMG-20180629-WA0006.jpg.6465cb33a07c877091fb55098ae00eb9.jpg

IMG-20180629-WA0003.jpg.5b73fe823af0047665d9813f426e1dd2.jpg

IMG-20180629-WA0002.jpg.38cd1a2fd13a8eb6b03bbfb612c9811b.jpg

IMG-20180629-WA0000.jpg.4c6e065d4e115b6b76ba7a7da1c6a454.jpg

Gruß
René

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
petar24
vor 7 Minuten schrieb René Mansveld:

Meine Neuste: XM Y3 V6.24, 1 Vorbesitzer, 159.000km, Austauschmotor (Rückrufaktion) nach 40.000km, sehr gepflegt (frühes Modell mit Dreh-Lichtschalter).
Da sind nur ein paar Kleinigkeiten dran zu machen:
- Rücklauf von Druckregler
- Drehzahlanzeige spinnt gelegentlich
- Anlasser will nicht immer
- Was sich sonst noch findet...

IMG-20180629-WA0010.jpg.57f3efb228692307823fa74e1da05f37.jpg

IMG-20180629-WA0006.jpg.6465cb33a07c877091fb55098ae00eb9.jpg

IMG-20180629-WA0003.jpg.5b73fe823af0047665d9813f426e1dd2.jpg

IMG-20180629-WA0002.jpg.38cd1a2fd13a8eb6b03bbfb612c9811b.jpg

IMG-20180629-WA0000.jpg.4c6e065d4e115b6b76ba7a7da1c6a454.jpg

Gruß
René

Ich nehm an die Farbe ist auch silex grau wie meiner? 

Sieht toll aus😉 4 rohr anlage auch noch dabei. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mdi500

Die 4 Endrohre - 👍....so muss es sein. 😁

Die hintere Stoßstange sieht allerdings schräg von vorn etwas komisch aus. Die steht so weit am Rad vor, weil sie eher gerade nach unten verläuft (die Serienstoßstange läuft ja am unteren Ende etwas nach innen). Fällt das wenn er auf Normalstellung steht auch so auf? Meiner Erinnerung nach hatten diese Musketier-Versionen ja weiter nach außen stehende Felgen mit 255er Reifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
M. Ferchaud
vor 1 Stunde schrieb René Mansveld:

Meine Neuste: XM Y3 V6.24, 1 Vorbesitzer, 159.000km, Austauschmotor (Rückrufaktion) nach 40.000km, sehr gepflegt (frühes Modell mit Dreh-Lichtschalter).
Da sind nur ein paar Kleinigkeiten dran zu machen:
- Rücklauf von Druckregler
- Drehzahlanzeige spinnt gelegentlich
- Anlasser will nicht immer
- Was sich sonst noch findet...

Gruß
René

Tolles Auto, René!

So ein früher Y3 ist doch was feines - besonders im Vergleich zu den späten Y4!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
bx-basis
vor 1 Stunde schrieb René Mansveld:

Austauschmotor (Rückrufaktion) nach 40.000km

Dann kannst Du davon ausgehen dass jetzt der Motor mit Keramikstößeln verbaut ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...