stefan_l

postet mal eure(n) Xantia

Recommended Posts

Dr.Jones
vor 11 Minuten schrieb TorstenX1:

Genaugenommen die vollelektrischen Sitze, die im X1 V6 Activa verbaut wurden, es gibt ja ungefähr 27 verschiedene Sitze im Xantia.

Ach stimmt, ich kenne die vollelektrischen nur OHNE die Verstellmöglichkeit der Seitenwangen, also X2 mit Seitenairbags.

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1

Abgesehen von der fehlenden Verstellmöglichkeit und den Seitenairbags stattdessen sind sie identisch mit denen der X1 Avtiva V6.
Wobei für mich als normalgewichtig mit 1,84m die fehlende Weitenanpassung ein echter Komfortverlust ist. Ich rutsche seitlich haltlos herum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Das Problem mit dem Gerutsche hab ich auch mit den Ledersitzen (im XM), daher bevorzuge ich Alcantara.

Hier wird sich ja auch über Sitze beschwert, die wackeln und keine funktionierende Heizung haben. Die sollte man erstmal in Ordnung bringen (inkl. neuem Schaumstoffpolster für die Sitzfläche), dann ists nur noch halb so schlimm. Ändert an anderen Unzulänglichkeiten wie mangelnden Einstellfunktionen und Lehnen-/Kopfstützenhöhe nichts. Die C5(X7) Sitze fand ich zum Beipiel echt geil. Erstmal härter als das alte gewohnte, aber super einstellbar und dadurch Langstreckentauglich (1200km) ohne Nebenwirkungen.

Edited by schwinge

Share this post


Link to post
Share on other sites
96er
vor 4 Stunden schrieb schwinge:

Ändert an anderen Unzulänglichkeiten wie mangelnden Einstellfunktionen und Lehnen-/Kopfstützenhöhe nichts.

Ich denke, das ist mein Problem. Ich bin jetzt leider nicht unbedingt der 1,80 Durchschnittsmensch, sondern mit fast 2m eher jenseits der Norm. Es ist die Kombination aus fehlender Lenkrad-Längsverstellung, zu kurzer Lehne und niedriger Kopfstütze.

Auf kurzen Strecken ist das Okay - wenn man aber schon einige Stunden im Auto gesessen hat die Hölle.

 Ich höre jetzt mal auf über die Sitze zu jammern - betrifft ja anscheinend nicht viele.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
BXBreak4Life

Ich hatte in meinem X2-SX-Break wesentlich mehr Probleme als in meinem aktuellen X2-Exclusive-Break weil dieser ja auch Sitze hat wo sich die Neigung der Sitzfläche verstellen lässt.

Mit 2 Metern (ich bin ca 1,9m) wirst du ja auch eher darunter leiden den Vordersitz nicht ausreichend nach hinten stellen zu können. 

Google mal nach Sitzschienenverlängerung Xantia - hier im Forum gibt es auch irgendwo ein Prüfgutachten zu finden...vielleicht sitzt du dann ja besser. 

Nachdem dein Sitz aber sowieso klappert und nicht mehr so gut sein dürfte würde ich eher versuchen eine vollelektrische Lederausstattung zu finden (aus einem Schlachter) - so würdest du den Innenraum sofort aufwerten und wohl auch besser sitzen...vielleicht kannst du zumindest mal irgendwo Probesitzen und gleich feststellen ob das für dich etwas ändern würde.

Wie ging eigentlich die Geschichte mit dem Wassereintritt weiter? Das Leck hat Torsten ja gefunden... aber eine Erklärung dazu seid ihr noch schuldig geblieben ;-)

 

 

Edited by BXBreak4Life

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lutz-Harald Richter

Also meiner Erfahrung nach sind die Xantia-Sitze alle nicht wirklich gut. Die BX-Sitze, insbesondere die im 16 V waren viel besser, ebenso CX und GS und GSA. Auch die Komfortsitze in meinem Audi A4 sind denen des Xantia haushoch überlegen.

Beim Xantia Activa ist wiederum der Unterschied zwischen X1 und X2 gewaltig. Ich habe beide neu gekauft, den X2 habe ich jetzt seit 20 Jahren. Der X1 hatte (zumindest bei den sereinmäßigen Stoffsitzen, die ich jeweils beim Sattler auf gelbes Leder umrüsten ließ), deutlich besser ausgeformte, höhere und mit den verstellbaren Seitenwangen auch besser einstellbare Lehnen und war noch einigermaßen komfortabel. Außerdem waren die Kopfstützen viel höher ausziehbar und blieben mit verchromten statt billig lackierten Stangen und Arretierung an beiden Stangen auch in der gewünschten Position.

Der X2 ist nicht nur wegen der Seitenairbags, sondern wohl auch als eindeutige Sparmaßnahme, mit dem nur mit etwas aufgepolsterten Wangen versehenen Normalsitz mit niedrigerer Rückenlehne ohne Wangenverstellung und einer deutlich spürbaren Querstange etwa auf halber Höhe eine Qual. Auch die Kofstützen sind vorn wie hinten nur halb so weit ausziehbar, und die einseitge Plastik-Arretierung läßt die Kopfstützen stets nach kurzer Zeit nach unten rutschen.

Das waren übrigens nicht die einzigen Sparmaßnahmen - auch der Beckengurt hinten in der Mitte war bei X1 wenigstens mit Aufrollautomatik versehen, beim X2 gab es nur noch den fummeligen Statikgurt.

Lutz-Harald Richter

Share this post


Link to post
Share on other sites
96er
vor 8 Stunden schrieb BXBreak4Life:

 

Mit 2 Metern (ich bin ca 1,9m) wirst du ja auch eher darunter leiden den Vordersitz nicht ausreichend nach hinten stellen zu können. 

Google mal nach Sitzschienenverlängerung Xantia - hier im Forum gibt es auch irgendwo ein Prüfgutachten zu finden...vielleicht sitzt du dann ja besser. 

(...)

Wie ging eigentlich die Geschichte mit dem Wassereintritt weiter? Das Leck hat Torsten ja gefunden... aber eine Erklärung dazu seid ihr noch schuldig geblieben ;-)

 

 

Zum Sitz: Ich befürchte, daß eine Sitzschienenverlängerung nicht helfen wird, weil ich dann  die Arme zum Lenkrad zu weit strecken müsste - was bei einem Unfall sehr gefährlich wäre.  Ich hatte so eine Sitzschienenverlängerung 1995 in meinem ersten Xantel - aber jetzt schenke ich mir das und werde einfach damit leben müssen. Es sind ja nicht meine Alltagsautos. Letzte Woche Freitag war aufgrund eines durch falsche Bewegung beim Sport angeschlagenen Rücken aber echt übel - und der Rückweg am Sonntag auch. Es geht aber mittlerweile wieder.

Zum Leck: Da ist Torsten gerade dran. Es war ein Loch im Rahmen um die Heckklappe unter der Dichtung. Da ist eine "Falte" im Blech - vermutlich aufgrund des Heckschadens. Da muss es ganz schön gerummst haben...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1
vor einer Stunde schrieb 96er:

Zum Leck: Da ist Torsten gerade dran. Es war ein Loch im Rahmen um die Heckklappe unter der Dichtung. Da ist eine "Falte" im Blech - vermutlich aufgrund des Heckschadens. Da muss es ganz schön gerummst haben...

Danke für die Nachricht, ich meine du wolltest das erledigen lassen. Gut, dann mach ich es eben ;-)
Der Wagen wurde ganz weit oben an der linken C-Säule geschweißt, dabei entstand eine Blechüberlappung die nicht dicht ist. Und ja, es hatte ganz schön gerummst.

Edited by TorstenX1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_

 

Zum Sitz: Ich befürchte, daß eine Sitzschienenverlängerung nicht helfen wird, weil ich dann  die Arme zum Lenkrad zu weit strecken müsste - was bei einem Unfall sehr gefährlich wäre...

Ich kenne das Problem, einfach keine ideale Sitzposition zu finden: Entweder zu wenig Platz für die Beine, oder das Lenkrad ist zu weit weg.

Aber worin siehst du die besondere Gefahr?

Der Airbag soll ja davor schützen, auf die harten Teile von Lenkrad und Armaturenbrett aufzuschlagen. Im Falle einer Sitzschienenverlängerung sind die aber ja noch weiter von mir entfernt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
42 minutes ago, Juergen_ said:

Aber worin siehst du die besondere Gefahr?

Die Ralleyefahrer nehmen direkt vor dem Einschlag die Arme vom Lenkrad. Wenn man durchstreckt, ist das unter Umständen nicht so gesund.

Share this post


Link to post
Share on other sites
96er
vor 7 Stunden schrieb schwinge:

Die Ralleyefahrer nehmen direkt vor dem Einschlag die Arme vom Lenkrad. Wenn man durchstreckt, ist das unter Umständen nicht so gesund.

Genau, ist heute bei Fahrsicherheitstrainings die erste Lektion:"richtiges Sitzen hinter dem Steuer"

Share this post


Link to post
Share on other sites
96er
vor 8 Stunden schrieb TorstenX1:

Danke für die Nachricht, ich meine du wolltest das erledigen lassen. Gut, dann mach ich es eben ;-)

Hatte ich doch gesagt: War leider zu nass. Steht auf der Liste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Till
vor 7 Stunden schrieb 96er:

Genau, ist heute bei Fahrsicherheitstrainings die erste Lektion:"richtiges Sitzen hinter dem Steuer"

Dazu kann ich nur sagen: Macht keine Spaß das Anschauungsbeispiel bei solch einer Übung zu sein. Im Xantia sitzt man dann dermaßen beschissen (Sitzposition nach Anweisung der zwei Kursleitern eingestellt) dass man weder Kuppeln noch lenken kann. Damals hat sich da keiner groß Gedanken zu gemacht, da war wahrscheinlich der Sitzkomfort vor Sicherheit ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
FrankB

Verstehe ich nicht - wie verwachsen muss man sein, bzw wo hakt es da?

Ich sitze auch "sicherheitsoptimiert" im Xantia und fühle mich nicht unwohl dabei.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE

Das scheint ja das Ziel zu sein ,beim Einschlag bequem zu Sitzen.

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE
vor 3 Minuten schrieb FrankB:

Verstehe ich nicht - wie verwachsen muss man sein, bzw wo hakt es da?

Ich sitze auch "sicherheitsoptimiert" im Xantia und fühle mich nicht unwohl dabei.

Du sitzt ja auch fast auf der Rückbank

Share this post


Link to post
Share on other sites
FrankB

Stimmt gar nicht, ich bin noch nichtmal in der letzten Raste der originalen Sitzschiene... :D

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
X1-Fan
vor 3 Stunden schrieb FrankB:

Verstehe ich nicht - wie verwachsen muss man sein, bzw wo hakt es da?

 

Hmm, will das mal aus meiner Sicht schildern.

 

Also ich bin jetzt nicht ganz klein, habe aber einen Xantia X1 mit Schiebedach. Wenn ich nun relativ aufrecht sitzen möchte geht das nicht, weil ich sonst mit dem Kopf ans Dach stosse (Sitz ganz nach unten). Um das zu vermeiden muss ich meine Rückenlehne etwas nach hinten kippen. Damit entferne ich mich mit dem Oberkörper vom Lenkrad und muss zwangsweise den Sitz nach vorne bewegen, damit meine Arme nicht durchgedrückt sind. Dann ist der Abstand zu den Fußpedalen aber wieder zu kurz.

 

Also richtig gut sitze ich im X1 daher nicht. Dafür sind die Sitze selbst bequem (Lederausstattung elektrisch).

Share this post


Link to post
Share on other sites
HDI JUNKIE

Tolle Sitze , Frank B hat das selbe Problem. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
munich_carlo

Kann man das Schiebedach nicht öffnen? ;)

  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge

Kann man. Aber beim Xantia wird es ähnlich wie im XM sein: Man hat genau den Rand vom Schiebdach über der Rübe, öffnen hilft also nicht. Daher hab ich Schiebedach nur im Break gern, denn in der Berline muß ich auch die Lehne weiter nach hinten neigen, um nach oben hin nicht anzustoßen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
PuckX2
vor 4 Stunden schrieb X1-Fan:

Also ich bin jetzt nicht ganz klein, habe aber einen Xantia X1 mit Schiebedach. Wenn ich nun relativ aufrecht sitzen möchte geht das nicht, weil ich sonst mit dem Kopf ans Dach stosse (Sitz ganz nach unten). Um das zu vermeiden muss ich meine Rückenlehne etwas nach hinten kippen. Damit entferne ich mich mit dem Oberkörper vom Lenkrad und muss zwangsweise den Sitz nach vorne bewegen, damit meine Arme nicht durchgedrückt sind. Dann ist der Abstand zu den Fußpedalen aber wieder zu kurz.

"Kopf ab, Hut ab,...Sketch Up!" ... oder "Haxen" kürzen. ;) Tja, was soll man noch dazu sagen. Du bist da auf jeden Fall nicht allein mit der Problematik.Ich glaube der Frank kann da auch ein Liedchen von singen. Und mal ehrlich: Der Xantia ist da glaube Ich noch eine gute Wahl, im Gegensatz zu manch anderen Fahrzeugen. Ab einer gewissen Körperlänge kommt das Dach gefährlich nach unten und/oder das rechte Knie verheddert sich entweder mit dem Lenkrad oder der Schaltung. Ist doof.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
FrankB

Ja, wie Jörg und Micha schon schreiben:

Mit meinen 2,01m war eines klar: Schiebedach ist nicht!

Ich sitze selbst schon wegen des Rückens gerne sehr gerade und passe so eben unters Dach.

Die Beine sind nicht das Problem, aber tatsächlich stehen die Füße sehr steil angewinkelt vor den Pedalen - das war aber bisher bei fast allen Autos die ich hatte und bin es gewohnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kugelblitz
vor 17 Stunden schrieb Till:

Dazu kann ich nur sagen: Macht keine Spaß das Anschauungsbeispiel bei solch einer Übung zu sein. Im Xantia sitzt man dann dermaßen beschissen (Sitzposition nach Anweisung der zwei Kursleitern eingestellt) dass man weder Kuppeln noch lenken kann. Damals hat sich da keiner groß Gedanken zu gemacht, da war wahrscheinlich der Sitzkomfort vor Sicherheit ;)

Kommt drauf an. Ich habe vor einem Monat ein Training gemacht. Ich fand die Tips des Instruktors sehr gut. Meine Sitzposition im Xantia war vorher schon gut, ein paar Sachen wurden im Detail verbessert, bremsen, lenken, kuppeln funktioniert optimal. Mit meinen 175 cm Körpergröße und um die 80 kg gar kein Problem. Ich muss aber auch sagen, dass ich gerne aufrecht im Auto sitze und nichts mehr hasse, als halb in der Karre zu liegen. Das Schiebedach ist da kein Problem. @Till wie groß/schwer bist du? 

Viele Grüße

Fred

Share this post


Link to post
Share on other sites
Till

Es kann natürlich auch sein, dass mein Kurs nicht ganz durchdacht war. War eher ein kleiner Kurs, der vom Arbeitgeber finanziert wurde und von zwei ehemaligen Polizisten für die Verkehrswacht durchgeführt wurde. Die "richtige" Sitzposition ist natürlich auch Ansichtssache...

Ich bin 1,80 groß und hab nur 65kg... Zudem muss man sagen, dass ich nur den 1.8i ohne hydraulische Kupplungsbetätigung habe und dadurch das Kupplungspedal deutlich höher steht als z.B. bei einem V6. Auch hab ich nur die einfach X2 Sitze (keine Neigungsverstellung). Alles in allem sitze ich auch gerne weit hinten und liege eher :P. Den Sitz muss ich immer ganz oben stehen haben, sonst sehe noch nicht mal mehr die Motorhaube. Deswegen stoße ich, wenn ich den Sitz weiter nach vorne Stelle, mit den Knien gegen die Lenksäulenabdeckung. Das heißt aber nicht, dass ich immer ganz hinten sitze, ich hab noch ordentlich Platz nach hinten.

Im V6 sieht das ganze ganz anders aus. Das fühlt sich auch an wie ein ganz anderes Fahrzeug. Die Sitzpositionen sind auch deutlich unterschiedlich.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.