Jump to content

Klimakompressor springt nicht an, XM Y4


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

vor zwei Tagen habe ich meine Klimaanlage neu befüllen lassen, da diese nicht mehr kühlte. Es wurden 800 g Kältemittel nachgefüllt. Es konnte keine Undichtigkeit festgestellt werden.

Am ersten Tag funktionierte sie noch, doch am zweiten Tag gab sie den Geist schon wieder auf. Der Kompressor springt nicht an.

-Druck und Kältemittel sind vorhanden. (keine Undichtigkeit)

-den Druckschalter habe ich überbrückt und der Kompressor springt an

Woran kann es liegen, dass der Kompressor nicht über den Druckschalter anspringt?

Hier im Forum habe ich schon gelesen, dass es sich um ein defektes Relais handeln könnte. Wenn diese Möglichkeit bestünde, wo genau sitzt dieses?

Noch ein kleiner Hinweis, das Schauglas des Trockners zeigt weiß an, was ja soviel bedeutet wie "ganz schön alt und kaputt", also keine Funkrion mehr.

Hat ein defekter Trockner Einfluss auf den Druckschalter?

Habe hier gelesen, dass ein defekter Trockner dem Klimaystem kein Wasser mehr entzieht und somit ein Überdruck entstehen kann.

Aber nach zwei Tagen (wie gesagt wurde vor zwei Tagen neu befüllt)

Es wird warm und ich bin der Verzweiflung nah.

Über jeden Hinweis bin ich sehr dankbar.

Gruß Hecki

Link to post
Share on other sites
ACCM Helmut Bachmayer

wenn du den druckschalter überbrückst, sieht man dann im schauglas etwas oder bleibts darin ruhig? gruß der bachmayer, der fragt ob denn die sicherung im motorraum okay ist und der stecker im fußraum beim gaspedal auch?

Link to post
Share on other sites
ACCM Hecki postete

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

-den Druckschalter habe ich überbrückt und der Kompressor springt an

Woran kann es liegen, dass der Kompressor nicht über den Druckschalter anspringt?

Hallon Hecki,

ja was denn nun, springt der Kompressor an oder nicht?

Wenn er bei Überbrücken des Druckschalters anspringt und die Anlage dann auch richtig kühlt, und im Schauglas nicht nur Schaum zu sehen ist, dann ist der Druckschalter kaputt.

Wenn die Anlage dann nicht richtig kühlt, ist kein Kühlmittel mehr drin und der Druckschalter ok.

Grüße,

meiko

Link to post
Share on other sites

wenn ich das Kabel am Druckschalter überbrücke springt der Kompressor an und die Anlage kühlt auch und es ist kein Schaum im Schauglas zu sehen.

Sicherung im Motorraum ist ok.

Welcher Stecker am Gaspedal? wo genau? und welche Funktion?

Läßt sich prüfen, ob der Druckschalter noch funktioniert?

Ach übrigens 2,1 TD, weiß aber nicht ob das ausschlaggebend ist.

Gruß Hecki

Link to post
Share on other sites

Hallo Nullmann,

ich denke, ich habe den Vereisungssensor gefunden, wenn es der ist welcher sich rechts oberhalb vom Gaspedal am Lüftungskanal befindet und mit einem zweiadrigen Kabel verbunden ist.

Ist es richtig, dass wenn ich das zweiadrige Kabel überbrücke der Kompressor anspringen müsste? Wenn ja liegt es nicht am Vereisungssensor, da ich das zweiadrige Kabel überbrückt habe.

Ich bin um jeden weiteren Tip dankbar.

Gruß Hecki

Link to post
Share on other sites
ACCM Hecki postete

wenn ich das Kabel am Druckschalter überbrücke springt der Kompressor an und die Anlage kühlt auch und es ist kein Schaum im Schauglas zu sehen.

Sicherung im Motorraum ist ok.

Welcher Stecker am Gaspedal? wo genau? und welche Funktion?

Läßt sich prüfen, ob der Druckschalter noch funktioniert?

Ach übrigens 2,1 TD, weiß aber nicht ob das ausschlaggebend ist.

Gruß Hecki

Hallo Hecki,

siehst Du denn überhaupt Flüssigkeit im Schauglas aufsteigen? Aus der Erfahrung meiner eigenen (langwierigen) Geschichte würde ich auf ein Leck schließen. Einfachste Methode: Fahr nochmal zum Klimadienst und lass den Füllstand überprüfen. Falls zu wenig Kältemittel, kann er (hoffentlich) mit der Fluoreszenzlampe auf Lecksuche gehen. Falls genug drin, Fehler weiterhin woanders suchen. Aber wie gesagt, mein Tipp: zu wenig Kältemittel. Ich dachte bei meinem auch zunächst, es sei noch genug drin, nachdem die Anlage 2 Tage nach Befüllen kaum mehr kühlte und zischte. Hast Du vielleicht ein Zischen aus der Lüftung gehört kurz bevor sie versagte, oder hörst Du es jetzt, wenn Du den Druckschalter überbrückst? Zischen kann wohl ebenfalls ein Zeichen für eine fast leere Anlage sein.

Viele Grüße und viel Erfolg

Jörg

Link to post
Share on other sites

Hallo Carkultur,

wenn der Komprossor anspringt (durch überbrücken des Kabels am Druckschalter) kühlt die Klimaanlage sehr gut und es ist das Kältemittel im Schauglas ohne Luftblasen zu sehen.

Wie oben bereits erwähnt habe ich die Klimaanlage vor zwei Tagen bei einem Citroenvetragshändler auffüllen lassen, einschl. Dichtigkeitsprüfung der Anlage.

Die Anlage ist dicht. (Zumindest laut Aussage von Citroen)

Gruß Hecki

Link to post
Share on other sites

Also, gehen wir mal mit unbestechlicher Logik an die Geschichte:

Situation: Kompressor springt nicht an. Wenn man den Druckschalter überbrückt, springt er an und es kühlt auch irgendwie.

Es gibt dann genau zwei Möglichkeiten

1.) Druckschalter kaputt, schaltet zu früh ab. -> Druckschalter tauschen, alles roger.

2.) Druckschalter hat recht, es ist zu wenig Suppe in der Kühlanlage. Eine Kühlwirkung kann dann immer noch vorhanden sein, das ist quantitativ schlecht abzuschätzen.

Mein Tip ist 2.)

Wenn 800 g nachgefüllt werden mußten ist das quasi die komplette Menge (Der Werkswert ist 825+-25g). Die müssen vorher irgendwo entwichen sein, irgendetwas war undicht. Von selbst verschwindet kein Kältemittel. Was ist konkret gemacht worden, um das Leck festzustellen und abzudichten?

Die Dichtigkeitsprüfung durch die tollen Auffüllgeräte kann man so recht vergessen, hat bei mir bei der letzten Aktion immer beste Ergebnisse gegeben, trotzdem war nach wenigen Tagen die Anlage leer.

Ich hatte bei meiner Anlage eine längere Odyssee durch verschiedene Werkstätten. An Diagnosen hat es nicht gefehlt, von "die Anlage ist völlig freck" bis "Kondensator kaputt, kostet 1000 Euro". Letztendlich war nur eins der Einfüllventile undicht, Diagnose durch massenweise austretendes Kontrastmittel, das man schon mit bloßem Auge sah und schließlich durch den berühmten Spucketest, den man früher immer am Fahrradventil gemacht hat. Erschwert wurde die Sache durch von Citroën falsch gelieferte (zu dünne)O-Ringe, mit denen ein vergeblicher Abdichtversuch am Kompressor vorgenommen wurde. In der Suche findet man dazu mehr.

Auch wenn viele von Kontrastmittel abraten, würde ich zu einer Neufüllung damit raten. Damit sieht man ganz gut, wo die Suppe austritt.

Viel Erfolg!

g

Link to post
Share on other sites

zu 005

Nein, Hecki, so einfach ist das leider nicht. Dieses Teil muss einen bestimmten "von/bis"-Widerstand produzieren... und wenns die Volltextsuche täte, täte ich dir auch sagen können, wie der sein muss.

zu 008

Ich hab für die XM-Klima einen Wert von 728gr im Kopf?? Könnte da nicht schon zuviel drin sein?

Den Druckschalter kannst du doch ganz einfach auf Durchgang prüfen mit einem Multimeter: Pin 1 und 2 Durchgang = Druck ok; Pin 3 und 4 Durchgang = Druck zu hoch; weder noch = Druck zu niedrig

In einem anderen Thread wollte sich auch mal einer auf die Suche nach diesem ominösen Relais machen... Ich weiss aber nicht mehr, ob das zu einem Ergebnis geführt hatte.

Gruss

Nullman

(dessen Klima auch noch nicht läuft)

Link to post
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

Ich glaube die Anregungen die Ihr gegeben habt könnten zu einem Ergebnis führen, da der Mechaniker von Citroen auch etwas von grünem Kältemittel an dem Einlassventil gefaselt hat. Ich werde den Spucktest mal durchführen.

Am Samstag bin ich wieder bei Citroen und werde den Mechaniker auch auf die Füllmenge hinweisen.

Herzlichen Dank für eure zahlreichen Antworten.

Ich werde euch über das Ergenis informieren.

Gruß Hecki

Link to post
Share on other sites

Hi,

eines der Einfüllventile war auch bei meinem undicht (Farbtest und auch mit Spucke) - nach Neubefüllung mit neuen (!) Ventilen.

Die Ventilsitze sind ja im Rohr und immer noch die alten.

Hab mit ner Spitzzange solange dran gezogen und gewackelt, bis auch über Nacht kein Bläschen mehr austrat (neue Rohre sind nämlich mal wieder teuer [-ach?] und aufwändig zu montieren). Seitdem dicht.

Gruß,

Clive.

Link to post
Share on other sites
Wurzelsepp

Hallo zusammen ,

ich möchte nur noch eines zum bedenken in die Runde werfen.

Bei einem Kältemittelwechsel wird generell die gesamte Anlage evakuiert und dann (hoffentlich ) sofern sich keiner in der Liste verguckt hat ,diese stimmt

und das Klimawechselgerät auf die richtige Menge programmiert wurde ,die richtige Menge eingefüllt.Diese bezieht sich immer auf die Gesamtfüllmenge , egal wieviel vorher drin war. Wer bekommt das hinterher schon gesagt??

Ist aber eventuell am Preis zu erkennen , da Kältemittel auch nicht auf einem Baum wächst und generell (ob jetzt offen oder verdeckt- in einem Supersonderpreis)verrechnet wird.

Die passenden Dichtringe und Ventile hat eigentlich jeder da der Klimaanlagenwartung einigermaßen professionel betreibt.

MfG Herbert

Link to post
Share on other sites

Moin Moin,

Als erstes kontrollierst Du die Funktion des Druckschalter. Dieser muß, wenn der Kompressor nicht läuft Durchgang haben. (mittels Multimeter an den Kontakten) Der Schalter ist ein Hysterese-Schalter mit einem Niederdruck und einem Hochdruck-Schaltpunkt. Der Niederdruck-Schaltpunkt sorgt dafür, daß bei leerer Anlage der Kompressor nicht anlaufen kann. Ist die Anlage befüllt und hat genug Druck, mußt Du dort Duchgang messen können.

Dann kannst Du auch noch den HD-Schaltpunkt prüfen: Stecker brücken, Kompressor läuft an. Dann an den Kontakten des Druckschalters messen, wenn der Druckschalter aufmacht S O F O R T die Brücke entfernen, dann ist der max. Druck erreicht.

Arbeitet Dein Druckschalter?

Das andere Kontakte-Paar ist dür die Kondensator-Lüfter und nur ein einfacher Ein/Aus-Schalter.

Arbeitet Dein Druckschalter korrekt, müssen wir bei den Eingängen des Klimasteuergerätes weitersuchen.

Eine Überfüllung der Klimaanlage kann bei Deinen Symptomen nicht die Ursache sein.

schönen Gruß

sprotte

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

mittlerweile vermute ich, dass der Druckschalter defekt ist. Ich habe den Druckschalter an einen Minnikompresssor angeschlossen und bei ca. 11 bar

auf Durchgang geprüft. Kein Durchgang an Pin 1 und 2.

Jetzt zu meiner Frage:

Weiß jemand wo ich günstig einen Druckschalter ergattern kann?

Evtl. bietet ja jemand hier in diesem Forum einen an.

Danke für eure Hilfe

Gruß Hecki

Link to post
Share on other sites

Hi, Hecki

Was ist denn dein Einzugsgebiet(dein Profil gibt da leider nix her)?

Vielleicht kann ja mal jemand dir seinen Druckschalter leihen zum antesten.

Wenn alle Stricke reissen... ich hab hier noch einen gebrauchten von meinem Schlachtvieh. Den könnt ich dir zuschicken. Wenns passt, werden wir uns schon einig, denke ich.

Gruss

Nullman

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

es war der Druckschalter.

An dieser Stelle nocheinmal ein herzliches Dankeschön an Nullman, der mir einen Druckschalter hat zukommen lassen. Leider funktionierte auch dieser nicht.

Schließlich habe ich einen vom Schrottplatz für 5,- Euro bekommen.

An alle für die zahlreichen Antworten ein Dankeschön.

Gruß Hecki

Link to post
Share on other sites
  • 14 years later...
M. Ferchaud

Hallo zusammen,

ich muss dieses alte Thema noch mal ausbuddeln, da ich ein ähnliches Problem mit meinem 99er 16V habe.

Die Anlage wurde heute neu verfüllt.

Das Protokoll sagt:

- Vakuumtest OK

- Evakuierzeit 15 min

- Frischöl 20 ml

- Altöl 10 ml

- R134a aufgefüllt 0.730 kg

- R134a Rückgewinnung 0.010 kg

(Die Anlage war vorher wegen Kondensatortausches offen gewesen)

Die Messungen am Ventil werde ich entsprechend oberer Anleitung durchführen, will aber per kurzer Überbrückung den Rest des Systems testen.

Gehe ich recht in der Annahme, dass Pin 1 und 2 dazu gebrückt werden?

 

Link to post
Share on other sites
holger s
vor 5 Stunden schrieb M. Ferchaud:

Gehe ich recht in der Annahme, dass Pin 1 und 2 dazu gebrückt werden?

Ja, wenn man Pin 1 und 2 brückt, muss unabhängig von den Druckverhältnissen in der Anlage der Kompressor laufen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...