acc

Aufruf: Probleme mit XM-Federbeindomlager? Bitte melden...!

Recommended Posts

TorstenX1
vor 20 Minuten schrieb Manson:

Nö,

Doch, genau das hast du getan.

Wie auch immer, ich teile deine Ansichten absolut nicht und habe entsprechend keinen Beleg, daß da irgendetwas dan sein könnte. Gummi altert, und zusätzlich verschleißt es durch Bewegung. Alter + Bewegung + Umwelteinflüsse -> Durchschuß.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
neiya:)
vor 22 Stunden schrieb TorstenX1:

Ich habe heute ein Domlager der ersten Generation verbaut, NOS, seit 1997 in der Schachtel gelegen.
Nach deiner Theorie müßte es, obwohl quasi nagelneu, umgehend durchschießen da es über 20 Jahre nicht bewegt wurde, Wir werden sehen...

Also bisher tut es was es soll :) 

Edited by neiya:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
TorstenX1

Es domlagert also. Alles gut :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
neiya:)
vor 6 Minuten schrieb TorstenX1:

Es domlagert also. Alles gut :-)

Ja es domlagert ganz entspannt vor sich hin :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Also die Domlager aus Litauen schiessen definitiv nicht durch ....sie fallen nach unten raus wenn man die Achse anhebt. Heute rechts passiert bei der HU :D Waren noch die alten mit hochgebogenem Kragen, ca. vor 6 Jahren verbaut vom Vorbesitzer und haben knapp 200000km gehalten.

Edited by Manson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 4 Stunden schrieb schwinge:

Fotos?

Wenn ich es austausche.

Share this post


Link to post
Share on other sites
alienblut

Mein Beileid.  :(

Damit hat sich der Mythos, dass die in Litauen überholten Domlager (im Gegensatz zu orignal Citroen Domlager) nicht kaputtgehen, auch erledigt. 6 Jahre Haltbarkeit ist ja gar nichts.

Hat sich das abgerissene Domlager nicht schon irgendwie vorher beim fahren bemerkbar gemacht? Geräusche, schlechte Straßenlage, etc.?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 56 Minuten schrieb alienblut:

Mein Beileid.  :(

Damit hat sich der Mythos, dass die in Litauen überholten Domlager (im Gegensatz zu orignal Citroen Domlager) nicht kaputtgehen, auch erledigt. 6 Jahre Haltbarkeit ist ja gar nichts.

Hat sich das abgerissene Domlager nicht schon irgendwie vorher beim fahren bemerkbar gemacht? Geräusche, schlechte Straßenlage, etc.?

 

Nö, ich hab damit auch ganz entspannt die letzten 2 Tage nach der Entdeckung noch ca. 500km abgespult. Durchschießen kann es wohl nicht, hat sich auch nicht gehoben wenn Last drauf kam. Ich gehe davon aus das es wohl ein ziemlich rostiges Exemplar war vor der Aufarbeitung, das Elastomer hat sich vom Metall gelöst, gerissen ist nichts. Morgen gibts hier Bilder. Ich hab jetzt von kroack 2 regenerierte Domlager aus der Litauen-Aktion von bremi drin ...und, Murphy's Law schlug auch wieder zu, bei der Suche nach einem Federbein mit defektem Domlager das ich vorbereiten kann bin ich bei der Suche nach einem Linken dann auf 2 linke gestossen die aber noch Top sind und, grrrr, dann sogar noch auf ein Päärchen das richtig jungfräulich ausschaut :D Da hätte ich mir Gestern die Fahrt nach Hallerndorf und das Geld sparen können :D Egal, ich hab ja noch ein paar XM ;) ....und zumindest könnt ihr jetzt darauf wetten das meine aus der neuen Serie, wenn, dann als erste Kaputt gehen bei meiner Fahrleistung ;) Ich werde hier dann immer nach Ende der Saison (der XM fährt ab 2020 nur noch 6 Monate im Sommer) einen Status Quo mit Bildern und Kilometerleistung hier posten.

Eins kann ich jetzt schon sagen, unabhängig vom hochgebogenen Rand, die Verarbeitung der neuen Domlager scheint qualitativ deutlich hochwertiger zu sein!

Edited by Manson
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
jozzo_
vor einer Stunde schrieb alienblut:

Mein Beileid.  :(

Damit hat sich der Mythos, dass die in Litauen überholten Domlager (im Gegensatz zu orignal Citroen Domlager) nicht kaputtgehen, auch erledigt. 6 Jahre Haltbarkeit ist ja gar nichts.

Hat sich das abgerissene Domlager nicht schon irgendwie vorher beim fahren bemerkbar gemacht? Geräusche, schlechte Straßenlage, etc.?

 

Diesen Mythos hab ich nie gehört.

Sondern: Sie schießen nicht durch, zerstören keine Haube etc.

Und 200.000 km ist ganz ordentlich

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
schwinge
1 hour ago, alienblut said:

Damit hat sich der Mythos, dass die in Litauen überholten Domlager (im Gegensatz zu orignal Citroen Domlager) nicht kaputtgehen, auch erledigt. 6 Jahre Haltbarkeit ist ja gar nichts.

Das hat auch niemand behauptet. 6 Jahre/200tkm würden mir persönlich locker reichen, der Preis ist ja überschaubar. Länger ist natürlich immer besser. Aber allemal beruhigender, als mit Lagern herumzufahren die irgendwann durchschießen können.

16 minutes ago, Manson said:

Ich gehe davon aus das es wohl ein ziemlich rostiges Exemplar war vor der Aufarbeitung

Deswegen war mir bei der Überholaktion äußerst wichtig, meine eigenen Lager wiederzubekommen. ;)

Warte schon sehnsüchtigst auf die Bilder. Und vielleicht kann ich sie ja demnächst persönlich begutachten.

Und den Litauern vielleicht Feedback geben?

Edited by schwinge

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 9 Minuten schrieb schwinge:

Und den Litauern vielleicht Feedback geben?

Die werden sie, vermutlich nächstes Jahr, persönlich als Anschauungsmaterial bekommen ;)

Ich nehme definitiv keine rostigen mit rüber, sind genug von den Dingern da die noch metallisch Gesund sind, da muss man keine Experimente machen ;)

Edited by Manson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Und ich muss schon sagen, so ein Domlagerwechsel, Ausbau vom Federbein geht echt geschmeidig wenn man es ein paar mal gemacht hat ...eine der Arbeiten am XM die ich recht gerne mache ;)

Alles was man braucht ist ein 20cm hoher Holzklotz und eine Hand voll Werkzeug (10er, 12er, 16er, 17er Schlüssel, Ratsche mit 13er Nuss, meine Monsterzange für die Federkullern, den brachialen Gummihammer und was man halt braucht um ein Rad zu wechseln inkl. Schlagschrauber)

Edited by Manson

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_

Manson, wo baust du den 20 cm Holzklotz ein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 1 Stunde schrieb Juergen_:

Manson, wo baust du den 20 cm Holzklotz ein? emoji1.png

Das ist mein Wagenheber :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Juergen_

Verstehe,

und den hast du natürlich auch immer dabei. Also Einbau quasi im Kofferraum.Wie praktisch.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr.Jones
vor 24 Minuten schrieb Juergen_:

Verstehe,

und den hast du natürlich auch immer dabei. Also Einbau quasi im Kofferraum.Wie praktisch.

 

 

Ja, einen Wagenheber sollte man schon dabei haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jozzo_
vor 45 Minuten schrieb Juergen_:

Verstehe,

und den hast du natürlich auch immer dabei. Also Einbau quasi im Kofferraum.Wie praktisch.

 

 

Deswegen hat er ja immer den Anhänger dran :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 19 Minuten schrieb jozzo_:

Deswegen hat er ja immer den Anhänger dran :P

Auch Nö, der Holzklotz gehört zum Bordwerkzeug und liegt natürlich im Kofferraum.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

So, hier die versprochenen Bilder und wie bereits geschrieben ist das Polimer einfach nicht in der Lage gewesen auf dem Rost weiter eine Verbindung zu halten

large.PTDC0118.JPG.8f636dd97b51ce45499dc

large.PTDC0113.JPG.562c925ede6da0b7e9fa0

large.PTDC0114.JPG.f3ad34e7c30e596652c04

large.PTDC0115.JPG.edf8051b6b7c9a53a6d63

large.PTDC0116.JPG.b6c0c8d69695064aadb6f

large.PTDC0117.JPG.c73f3699235b36baf082e

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guufi
vor 7 Minuten schrieb Manson:

[…] Bilder […]

Mein erster Gedanke war, oje ich brauche eine Brille ;).
Zweiter Gedanke: Bei so viel Rost.. ja da kann das nix werden. Ich hatte das Glück, dass meine aufgearbeiteten Domlager zuvor in deutlich besserem Zustand waren. Bis heute kann ich keine Mängel feststellen (nach ca. 35 000 km / 1 Jahr). 

Was ich aber feststelle, das war aber schon bei den Originalen zuvor der Fall, ist dass bei gewissen Holperstrassen so ein "Klack" nicht hörbar, jedoch spürbar im Fussraum vorhanden ist. Wo könnte das herkommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson

Ich weiß nicht wie die Domlager vor der Überarbeitung aussahen, der Vorbesitzer von meinem 2.0i hat sie vor 2015 (da kam er zu mir) bei Christian Osthues gekauft - hoffe der Name ist aus der Erinnerung richtig geschrieben.

vor 5 Minuten schrieb Guufi:

Was ich aber feststelle, das war aber schon bei den Originalen zuvor der Fall, ist dass bei gewissen Holperstrassen so ein "Klack" nicht hörbar, jedoch spürbar im Fussraum vorhanden ist. Wo könnte das herkommen?

Traggelenk, Koppelstange oder Querlenker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guufi
vor 4 Stunden schrieb Manson:

Traggelenk, Koppelstange oder Querlenker

War auch meine Vermutung, habe im Juli jedoch auf einen Schalg alle Teile ersetzt. Jetzt sollte eigentlich Ruhe sein, was nicht der Fall ist.

-Traggelenk klingt/fühlt sich anders an, bei grossem Spiel spührt man die auch am Lenkrad ;). Die können es nicht sein.
-Koppelstange würde auch früher einsetzten, bei kleineren holpern und wäre mehr ein Geräusch als eine haptische Wahrnehmung. --> Fällt weg.
-Beim Querlenker habe ich das hintere Gummilager durch welche von Lemförder ersetzt und die vorderen zwei durch welche von Mapco... Hier weiss ich halt nicht, aber falls hier Spiel sein sollte würde das doch auch eher die ganze Zeit wahrnehmbar sein?

Aber naja die Thematik zeigt sich ja nur bei Ausnahme-Wellen im Belag. Mehrheitlich ist nichts zu spüren. Danke dennoch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manson
vor 4 Minuten schrieb Guufi:

War auch meine Vermutung, habe im Juli jedoch auf einen Schalg alle Teile ersetzt. Jetzt sollte eigentlich Ruhe sein, was nicht der Fall ist.

Ist vielleicht irgendeine Schraube locker? z.B die Klemmschraube die das Federbein im Achsschenkel hält.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guufi
vor 2 Stunden schrieb Manson:

z.B die Klemmschraube die das Federbein im Achsschenkel hält.

Gute Idee, ich prüfe das mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.