Sign in to follow this  
Pendagon

AHK Zuglast und Fragen zum Jumpy um Bj. 1999

Recommended Posts

Pendagon

Hallo,

weil wir auf der Suche nach einem Transporterchen mit AHK sind, wäre es ja geschickt, bei der Stamm-Marke zu bleiben. Nun, ab und zu ziehen wir einen Pferdehänger mit etwa 1,7 Tonnen Ges.gewicht. Nun zur Frage: Was darf denn der Jumpy ziehen? Gibt es Unterschiede bei der AHK-Zuglast?

... und

Hat jemand Erfahrungen bez. der Zuverlässigkeit des Jumpy (mit dem bewährten 109 PS HDI)?

Danke für die Infos...

Euer Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lile221

Meine Schwester fährt den Jumpy mit demselben Motor.

Bisher gab's keine Klagen.

Zur Anhängelast weiß ich nur, daß sie wegen der Anhängelast meinen XM nicht ziehen wollte, weil der alleine schon 1440kg wiegt, dazu noch der Hänger (mind. 500kg)...

1940kg darf er also nicht, mehr kann ich Dir leider nicht dazu sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
robbicaruso

Also,

wir ham ja auch Pferde und nen Pferdehänger mit 2ooo Kg zul. Gesamtgewicht.

Alledings wiegt der Hänger leer 500 kg und ein richtig großes schweres Pferd auch 500 kg,

Heisst wenn du 2 Große Pferde im Hänger transportierst wären das 1500 kg (wobei wie gesag t GROßE Pferde z.B. Zweibrücker Hengst) normales Pferdegewicht 350 - 400 kg.

Und das Standartpferdehängergewicht beläuft sich auf 500 kg (+- 100 kg).

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lile221

Bei Problemen mit der grünen Trachtengruppe zählt immer das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers, das unterhalb oder gleich der zulässigen Anhängelast sein muß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas Hirtes
Bei Problemen mit der grünen Trachtengruppe zählt immer das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers, das unterhalb oder gleich der zulässigen Anhängelast sein muß.

Stimmt nicht. Vergleiche §42 StVZO:

------------------------

§42 Anhängelast hinter Kraftfahrzeugen

(1) Die gezogene Anhängelast darf bei

1.

Personenkraftwagen, ausgenommen solcher nach Nummer 2, und Lastkraftwagen, ausgenommen solcher nach Nummer 3, weder das zulässige Gesamtgewicht,

2.

Personenkraftwagen, die gemäß der Definition in Anhang II der Richtlinie 70/156/EWG Geländefahrzeuge sind, weder das 1,5fache des zulässigen Gesamtgewichts,

3.

Lastkraftwagen in Zügen mit durchgehender Bremsanlage weder das 1,5fache des zulässigen Gesamtgewichts

des ziehenden Fahrzeugs noch den etwa vom Hersteller des ziehenden Fahrzeugs angegebenen oder amtlich als zulässig erklärten Wert übersteigen. Bei Personenkraftwagen nach Nummer 1 oder 2 darf das tatsächliche Gesamtgewicht des Anhängers (Achslast zuzüglich Stützlast) jedoch in keinem Fall mehr als 3500 kg betragen. Die Anhängelast bei Kraftfahrzeugen nach § 30a Abs. 3 darf nur 50 vom Hundert der Leermasse des Kraftfahrzeugs betragen.

-------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pendagon

Hallo,

erstmal danke für die Infos... Nur die eigentliche Frage ist ja noch nicht geklärt... Unser Pferdehänger wiegt 720 kg (kommt aus Frankreich von Jean-Luc Fautras, Top-Teil). Das Gewicht eines Quarter Horses liegt zwischen 400 kg und 500 kg, somit kommen wir auf etwa 1.7 to.

Nun nochmal, wieviel darf denn der Jumpy (nicht der neue, der darf 2 to.) so um Bj. 1999 ziehen???

Grüße

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this