Sign in to follow this  
xsara2002

Xsara Lüftung geht immer auf höchster Stufe

Recommended Posts

xsara2002

Beim meinem Xsara Bj 2002 (neues Model) mit Klimaautomatik, läuft der Lüfter vom Heizungsgebläse immer auf höchster Stufe und lässt sich weder ausschalten noch reduzieren.

Hat jemand eine Idee, was dafür die Ursache sein kann?

Ich habe schon diverse Fühler und Sensoren nachgesehen, konnte aber keine Fehler feststellen.

Kann hier vielleicht schon was im Fehlerspeicher hinterlegt sein, sodass sich das Auslesen lohnen würde?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald

Transistoren am Lüfter kaputt

Forensuche verwenden!

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Share this post


Link to post
Share on other sites
xsara2002

Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Jetzt ist klar, das der Transistor vom Heizungslüfter defekt ist.

Leider kostet der Original Regler aber 140,- EUR.

Könnte vieleicht jemand die einzelnen Transistoren besorgen oder den original Regler reparieren?

Uwe kann die Regler für den XM reparieren, konnte aber den vom Xsara nicht prüfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
barmen70

hallo,

habe C5,habe gleiches Problem,

und hast du es hingekriegt mit dem Lüfter?

bist du sicher,dass es Transistor ist?

Mfg

barmen70

Share this post


Link to post
Share on other sites
joztom

Sie mussen Ventilator ausbauen und beide Transistoren tauschen (MJ11015 sind genaue Typ und kostet 10€ paar). Es ist etwa schwer zu auslöten die Transistoren, langsam und sicher, bitte. Mann muss etwa in Kopf haben und in keiner Weise 100€ für die neue Modul geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
xsara2002

Hallo,

ich habe bei Conrad 2 Transistoren MJ 2955 gekauft und eingelötet.

Dabei muss unbedingt Wärmeleitpaste zwischen Transistor und Aluträger.

Dann ging wieder alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites
barmen70

Die orig. Transistor bezeichnung ist von meinem C5 H80NF55-08 , leider niergends zu finden, ich hatte von Conrad was vergleichbares gekauft aber leider nur 5 min. gehalten. Hat jemand idee wo diese Transistor kriegen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald
Die orig. Transistor bezeichnung ist von meinem C5 H80NF55-08 , leider niergends zu finden, ich hatte von Conrad was vergleichbares gekauft aber leider nur 5 min. gehalten. Hat jemand idee wo diese Transistor kriegen kann?

Laut Google soll der identisch sein: IRFP064N

http://www.ureader.de/msg/144817222.aspx

Gibt es bei Reichelt

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A164;GROUPID=2893;ARTICLE=41673;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16;SID=15h6FW3tS4AQ8AAH4ETL8d71b027f6187ca66e3b7ae4ea0957a30

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Share this post


Link to post
Share on other sites
barmen70

Hallo Gernot und Ronald,

vielen Dank für Euren Tipp, ich werde morgen versuchen und werde Euch berichten.

MfG.

Share this post


Link to post
Share on other sites
barmen70

Leider die IRFP064N von Conrad hat nur 5 sek. gehalten danach war die Transistor auch durch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Timmy_the_Kid

Hallo, meine Mutter hat bei Ihrem Xsara das gleiche Problem Lüfter läuft volle pulle!

Egal ob ich auf langsam schalte oder auf aus oder auf Automatik.

Klima scheint auch nicht zu kühlen ob das daran liegt weiß ich nicht!

Radio geht manchmal auch nicht aus und man muss die Batterie abklemmen aber das ist schon länger.

Hier mal ein paar Bilder von der Elektronik nähe Gebläse.

http://www.diamont.de/citroen/s1.jpg

http://www.diamont.de/citroen/st10.jpg

http://www.diamont.de/citroen/st101.jpg

http://www.diamont.de/citroen/ms0.jpg

http://www.diamont.de/citroen/ms10.jpg

Hat jemand eine Lösung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
barmen70
Hallo, meine Mutter hat bei Ihrem Xsara das gleiche Problem Lüfter läuft volle pulle!

Egal ob ich auf langsam schalte oder auf aus oder auf Automatik.

Klima scheint auch nicht zu kühlen ob das daran liegt weiß ich nicht!

Radio geht manchmal auch nicht aus und man muss die Batterie abklemmen aber das ist schon länger.

Hier mal ein paar Bilder von der Elektronik nähe Gebläse.

http://www.diamont.de/citroen/s1.jpg

http://www.diamont.de/citroen/st10.jpg

http://www.diamont.de/citroen/st101.jpg

http://www.diamont.de/citroen/ms0.jpg

http://www.diamont.de/citroen/ms10.jpg

Hat jemand eine Lösung?

Sie müssen die 2 Transistoren wechseln, wenn Sie die Transistoren finden...Bei meinem C5 könnte ich den Transistor nicht finden. Vielleicht haben Sie Glück.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Timmy_the_Kid

Hallo, ich habe den kompletten Gebläsemotor zerlegt da sind nirgends die Transistoren. Wo sollen die denn noch sein? Beim Ventilator sind die auf keinen Fall!

MfG Timmy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronald

Hallo? Das sind die Transistoren.

ms0.jpg

Die Nieten müssen aufgebohrt werden und zwischen Transistor und Kühlkörper muss Wärmeleitpaste.

M.f.G.

Ronald

Xsara 1.8 SX Break

Share this post


Link to post
Share on other sites
joztom

Beim diesen Typ ist sicher MJ11015 gut, mehrmals ich reparieren haben. Muß zuerst die Transistoren etwa ausbohren bei der Niete und sorgfältig ausloten mit Zinn-Pumpe. Durchschauen die quadratförmig Relais für Verbrennungen. Zurück Montage die Transistoren mit schrauben gehen und mit Silikon-Paste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Timmy_the_Kid

Hallo, also das, das Transistoren auf dem Foto sind weiß ich aber es ist eine ganz andere Bauform und ein ganz anderer Typ als die ihr hier vorschlagt deswegen war ich wohl auf dem Holzweg!

MfG Timmy

Ich wechsele die mal!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Timmy_the_Kid

Hallo,

also ich habe beide Transistoren gewechselt (einer war kaputt) leider ist mir als ich die Platine abgenommen habe, ein kleines Plättchen auf den Boden gefallen das zerbrach in zwei teile. Es war rund und ca. 8mm im Durchmesser, stärke war ca. 1 mm.

Was war das? Sicherung?

Hier lag ein Kontakt zur Masse drauf, der anschießen nur bei druck leitete. Also habe ich eine direkte Verbindung zur 'Masse gelötet.

Habe das Gefühl das die Klima immer noch nicht arbeitet und außerdem wenn ich den Regler auf Automatik stelle und es draußen kalt ist und ich Temperatur auf maximal stelle, läuft der nicht. Er müsste aber stark laufen ansonsten geht alles was die Regulierung des Lüfters angeht.

@Joztom:

Quadratförmige Relais ist ja nur eins was soll ich genau nachschauen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Caesar

Hallo liebe Foris,

könnt ihr mir bitte helfen.... wie kann ich die Lüftungssteuerung ausbauen, wo genau sitzt das Teil??? Danke im Voraus

MfG Caesar

Share this post


Link to post
Share on other sites
IRS Belgium

xsaralueftungklima.jpg

Die Lüftungssteuerung, das Modul (4), sitzt am Lüftermotor (2).

Im Fussraum der Beifahrerseite kannst Du den ausbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Caesar

Hallo Harald

Tausendmal Danke!!! Der Xsara war mein erstes neues Auto und nun fährt Ihn meine Tochter. Nörgelt immer rum und von Werkstätten habe ich auch die Nase voll.... Teuer. Aber hier im Forum bekomme ich hilfe. Danke

Liebe Grüsse

Caesar

Share this post


Link to post
Share on other sites
IRS Belgium

Caesar,

keinen Dank, hier sind wir ja um einander zu helfen. Viel Erfolg bei der Reparatur ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Caesar

Hallo Harald

Die Repararur hat super geklappt. Ist zwar eine fummelei jedoch hat es alle in allem ca 45 min gedauert. Dei Werkstatt wollte 160 Euronen dafür und 160 für das Steuergerät.

Nun habe ich noch ein Problem mit dem elektrischen Fensterheber Fahrerseite. Am Anfang als ich noch Garantie hatte war die kein Problem jedoch nun ist es sehr teuer wobei meine Tochter nun doch gerne mal das Fenster offnen möchte. Habe es schon mal versucht jedoch ohne erfolg. Hättest Du einen Rat?

Share this post


Link to post
Share on other sites
IRS Belgium

Caesar, der Fensterheber kann verschiedene Fehler haben, Kabelbruch in der Durchführung, Schalter defekt, Motor defekt.

Ich würde die Türverkleidung abmachen und anfangen alle Kabel durch zu messen. Kommt alles beim Motor an, dann bist Du sicher dass dieser den Geist aufgegeben hat.

Wahrscheinlich ist es aber nur ein Kabelbruch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this