Sensenmann

"TÜV" für Kölner CXe

Recommended Posts

Sensenmann

Im Industriegebiet in Rommerskirchen gibt es eine kleine KÜS Prüfstelle. Einer der Prüfer fährt einen CX GTi Serie 2. Alle sind sehr nett und sehr kompetent und auch die Sekretärin sieht gut aus und bietet einem kostenlos Kaffee an.

Mein Trabbi ist dort erstmalig völlig mängelfrei durchgekommen. O-Ton Prüfer: "Soll ich jetzt Ölverlust aufschreiben? Ach nee, das ist doch albern! Der Wagen ist mängelfrei, also schreib ich das auch auf!"

Share this post


Link to post
Share on other sites
JK_aus_DU

Ja, es gibt auch nette und kompetente Prüfer. Ich hatte mal so einen freundlichen Herrn beim TÜV. War schon etwas älter und er war sichtlich erfreut als ich mit meinem damaligen Citroen CX GTI Turbo vorfuhr. Er hatte einen jungen "Nachwuchsprüfer" dabei, den er hinsichtlich der Bedienung des CX mit sichtlicher Freude auflaufen ließ: " So Jung, jetzt suche mal den Schalter für die Nebelscheinwerfer".

So macht TÜV Freude. Plakette gab es natürlich auch. Dazu noch den besorgten Blick auf die TRX-Reifen:" da kriegense aber Spass wenn se die neu brauchen, aber nu könnense ja erstmal ne Weile fahren, die gehen ja noch.."

Share this post


Link to post
Share on other sites
foxymail

Andererseits gibts auch die Prüfer, die nach der PRüfung mit peinlich berührtem, hochrotem Kopf die Prüfung beenden. : bei mir beim BX passiert. Erstmal den Pralltopf im Lenkrad verprügeln.... ihre Hupe geht ja gar nicht.... Ihre Handbremse wirkt auch nicht ... versuchen sies mal mit den Vorderrädern.

Immerhin wollte er dann noch einiges zur Hydropneumatik wissen und auch mal ne runde drehen, hatte scheinbar noch nie son auto zwischen den Fingern. Auf der Straße kriegte er nur vollbremsungen hin, die Hochdruckbremse war er so nicht gewöhnt.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
GSASpecialViersen

Moin,

mein Neuerwerb ist ja auch frisch getüvt worden, allerdings noch vor der Überführung aus Norddeutschland von der GTÜ in Hamburg. Und obwohl der Wagen an den offensichtlichen Stellen fachgerecht gespenglert wurde, es also quasi keinen Rost mehr geben kann, wurden dem Auto Korrosionsschäden an beiden Schwellern attestiert, die bei Nichtbehandlung die Struktur schwächen könnten. Dasselbe wurde für die Bremsleitungen notiert, die wären leicht angerostet. Und natürlich darf ein fast 20 jähriger Franzose nicht trocken sein, das heisst, es finden sich auch die obligatorischen Vermerke in puncto Ölfeuchte an Getriebe und Motor. Ist mir aber wurscht, die Kiste hat zwei Jahre Tüv. Es können ja nicht alle Prüfer Ahnung haben. :D

LG,

Oliver

Share this post


Link to post
Share on other sites
ThorstenG

Hi!

TÜV Prüfer gibt's in allen Facetten. Von vernünftig bis Vollpfosten...

Bestes Beispiel war mein Passaratti Serie 1 in tibetorange. TÜV 1 wollte ihn aufgrund von "unsachgemässen Schweissarbeiten" gleich stillegen. OK, es war eine typische TÜV-Schweissung, aber m.E. gescheit ausgeführt. Konnte grad noch so von Hof damit kommen.

Eine Stunde später hatte ich beim anderen TÜV eine mängelfreie (!!!!!) Bescheinigung in den Händen.

Es geht natürlich in erster Linie darum, alte Autos von den Strassen zu bekommen. Leider die Einstellung von 70% aller Prüfer...

Share this post


Link to post
Share on other sites
hm-electric

Da war mal einer, der hatte eine kaputte Felge. Eine gleiche neue Felge wurde montiert, um sicher zu gehn, wollte die Werkstatt das vom Tüv abgesegnet bekommen, der Tüv hat dies verweigert.......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.