Hypatti

Zündverteiler

Recommended Posts

Hypatti

Mahlzeit,

ich hab mal ne Frage. Unterhalb des Zündverteilers ist bei meinem HY eine Vorrichtung

mit der man den Verteiler verstellen kann.Ist das für den Kaltstart gedacht?

Wenn ja, wann stellt man Sie zurück?

Für Infos wäre ich dankbar.

Gruß

Reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Gerhard Trosien

Das ist gedacht, um im Fall, dass das Auto angekurbelt wird, auf Spätzündung stellen kann. Das wird dann wieder umgestellt, wenn der Motor läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Philbert Brunot

2 Fragen habe ich dazu:

1.) wie ist die Normalstellung des Hebelchens: (in Fahrtrichtung) hinten oder vorne?

2.) Ich dachte, dass Frühzündung das Starten des Motors erleichtert - warum wird er zum Ankurbeln auf Spätzündung gestellt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vilebrequin

Bonjour,

zu 1.):der Hebel dreht eine kleine Gewindestange, die habe ich auf Mitte gestellt und dann den Zzp eingestellt. Dazu wird die Klemmverbindung zwischen Verteilerschaft und Gewindestangenmimik gelöst, wenn gut, festziehen. So kannste nochmal ganz fein einstellen ohne Werkzeug. Optimale Position markieren.

zu 2.):Spätzündung wegen AUA- als Ford die Tin Lizzy herausbrachte, stieg die Zahl der Unterarmtrümmerbrüche exorbitant an- bei all denen, die meinten, NICHT auf Spät stellen zu müssen... kann GANZ BÖSE zurückschlagen, die Kurbel!

Wenn alles gut eingestellt ist, geht 's auch ohne zu verstellen, aber Du bist dann halt knochentechnisch auf der sicheren Seite.

Beim Gangster ist hier übrigens ein vom Schaltbrett aus zu bedienender Bowdenzug angeschlossen, war damals auch noch notwendig wegen stark schwankender Spritqualität. Da mußte man während der Fahrt durchaus öfter mal nachregeln, wenns vorne klingelte.

Salut Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Philbert Brunot

...d'accord ;-) ...und schon wieder dank ACC-Forum ein wenig cit.-schlauer geworden. @ Kurbelwelle: Danke für Info.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM Gerhard Trosien

Die Normalstellung des Hebelchens ist die früheste Zündung, damit man auf SPÄT drehen kann und durch simples Zurückdrehen des Hebelchens in seine Ruhestellung wieder die Normalstellung hat.

In engem Rahmen kann man mit dem Hebelchen auch den Zündzeitpunkt korrigieren, wenn man die Klemmschraube nicht lösen will, indem man es als Kurbelchen missbraucht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Philbert Brunot

...es scheint bei dem Hebelchen in meinem HY eine Art einrastende Mittellage zu geben. Darauf hatte ich den Hebel stehen, als ich mittels Stellung-Stift-in-Bohrung-Schwungscheibe den Zündzeitpunkt eingestellt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vilebrequin

Och, ich sag mal ganz kackfrech: Des paßt scho...

Hauptsache der Zzp stimmt, und solange der Anlasser tut, was er soll, brauchste am Hebel ja nix zu drehen.

Sonst stells so ein, wie Gerhard sagt, mit maximalem Verstellweg Richtung spät, dann ist alles wie' sein soll. Nach noch mehr früh drehst Du sowieso nie.

Salut Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.