Straydog

XM: Fragen zum Zahnriemen beim tct

Empfohlene Beiträge

Manson
vor einer Stunde, XMbremi sagte:

Dafür mache ich den V6 Riemenwechsel im Schlaf!!! ;)

Na wenn du das im Schlaf machst, dann nehm ich dich dafür in Anspruch wenn Olaf nicht mehr möchte. Der Exclusive von meiner Tochter befindet sich im Zulassungsendstadium und wenn die Papiere dann nach 6 Wochen Wartefrist da sind, dann muss der Riemen raus ;)

8V Riemenwechsel mach ich mittlerweile, wenn ich Gut drauf bin, in einer guten halben Stunde :D ....aber Schlafen könnt ich dabei nicht :D

bearbeitet von Manson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi
vor 44 Minuten, Manson sagte:

Na wenn du das im Schlaf machst, dann nehm ich dich dafür in Anspruch wenn Olaf nicht mehr möchte.

ehe du bis in den Nordwesten fährst: klar mache ich das ;) ich verbinde das gleich mit der CX-Besichtigung des CX beim Rüdiger ;)

Der V6 braucht allerdings ein paar Stunden mehr ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Heut Abend weiß ich mehr, werde mit Olaf telefonieren. Ich hab z.Zt. keinen überdachten oder gar beheizten Schrauberplatz und Rüdiger wird begeistert sein wenn ich seine Werkstatt blockieren möchte ;) Abgesehen davon sind das auch ein paar Kilometer. Jetzt hab ich auf jeden Fall erstmal eine Einbaubestätigung eines Fachbetriebs für meine Eigenbaugasanlage inkl. Dichtheitsprüfung (das müssen die beim TÜV auch nicht mehr machen) und das Abgasgutachten kommt in den nächsten Tagen. Dann gehts zur Fahrzeugabnahme der ich äußerst entspannt entgegensehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XMbremi

so schnell wirds bei mir auch nicht gehen und das Wetter ist nicht wirklich einladend ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson

Das Wetter ist eindeutig zu Brrrrr für extremen Aktionismus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
heideturboxm
vor einer Stunde, XMbremi sagte:

das Wetter ist nicht wirklich einladend ...

vor einer Stunde, Manson sagte:

Das Wetter ist eindeutig zu Brrrrr für extremen Aktionismus ;)

Wem sagt ihr das. Bei Schnee und Minustemperaturen geht garnichts, auch wenn C5 mit Karosseriearbeiten und Womo mit div. Wehwehchen vorm TÜV warten.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.

Ich hatte eigentlich angepeilt, die Tage mal die "große 333.333 km Wartung" am TCT zu machen - aber mir ist's auch zu kalt :( 

Bei der Gelegenheit will ich auch mal nach dem ZR schauen. 

Laufleistung seit letztem Wechsel nur 70tkm, aber schon 8 Jahre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 21 Stunden, TurboC.T. sagte:

Ich hatte eigentlich angepeilt, die Tage mal die "große 333.333 km Wartung" am TCT zu machen - aber mir ist's auch zu kalt :( 

Bei der Gelegenheit will ich auch mal nach dem ZR schauen. 

Laufleistung seit letztem Wechsel nur 70tkm, aber schon 8 Jahre...

dann würde ich den Riemen wechseln ...aber nur den Riemen, Wapu und Spannrolle sind bei der Kilometerleistung Sicher noch nicht fällig und nur vom Stehn gehn die nicht Kaputt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX20 Prestige

Wenn dann würde ich kein Risiko eingehen, denn sooo teuer sind die Spannrolle und WaPu auch wieder nicht. Ich hab für meinen Winter TCT den ganzen Satz für um die 40€ bekommen. Wenn man schon dran ist dann kann man die Rolle und WaPu gleich mitmachen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuenniTCT

Schau dir mal im Lexia die Werte der Lambda Sonde an. Wenn da alles o.k. ist, tippe ich auf Zündspule und Zündmodul.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
vor 20 Stunden, CX20 Prestige sagte:

Wenn dann würde ich kein Risiko eingehen, denn sooo teuer sind die Spannrolle und WaPu auch wieder nicht. Ich hab für meinen Winter TCT den ganzen Satz für um die 40€ bekommen. Wenn man schon dran ist dann kann man die Rolle und WaPu gleich mitmachen.

Nunja, ich habe bei meiner Kilometerleistung ja schon den einen oder anderen Zahnriemen verbaut. Die Qualität der Wasserpumpen und Spannrollen aus dem Zubehör erstreckt sich über ein weites Gebiet, von totaler Müll bis Brauchbar ist alles dabei. Ich hatte schon Spannrollen aus Plastik und eine wo offensichtlich die Schmierung vergessen wurde (fragt mich bitte nicht von welchem Hersteller, die sind schon lang auf dem direkten Weg in der Tonne gelandet, die aus Plastik sogar ohne sie einzubauen). Die Riemen sind aus Gummi mit Gewebeeinlage, auch da gibts vielleicht Qualitätsunterschiede. Ich trau den Dingern eh nicht deshalb fliegen die immer so bei ca. 50000km raus. Bei der Gelegenheit prüfe ich dann ob die Spannrolle Spiel hat und wie sie sich beim Drehen anfühlt, Wasserpumpe dito, und wenn ich sie für gut befinde, dann bleibt sie drin. Ersatz liegt im Lager und bisher hatte ich nur einen Wapuausfall der zu einem außerplanmäßigen Zahnriemenwechsel führte. Ein überschaubarer Kosten- und Zeitaufwand. Ich wechsel ja auch nicht just for fun profilaktisch alle 100000km meine Radlager, sondern erst wenn sie Ausfallerscheinungen zeigen ...und so ein Radlager wird mit Sicherheit mehr Beansprucht wie eine Spannrolle oder die Wasserpumpe.

....und mittlerweile ist es ja so das der Kauf von Ersatzverschleißteilen einem Lottospiel gleicht, von daher bin ich lieber bei meinen Erfahrungen aus dem Computersektor - "Never change a running System!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bx-basis

Ich hatte nie Probleme mit günstigen Zahnriemen, Rollen oder Wasserpumpen. Die 80tkm beim BX Diesel haben alle geschafft, länger als knapp 3 Jahre hat das aber auch nie gedauert, oft nur 2...

Getauscht wird bei mir immer alles, hab schon mehrfach Rollen und Pumpen gesehen die sich 10tkm nach dem ZR-Wechsel zerlegt haben obwohl sie beim Wechsel völlig unauffällig waren. Seitdem nur noch alles oder nichts...

bearbeitet von bx-basis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CX20 Prestige

Das kann natürlich jeder für sich entscheiden, ich werde jedenfalls bei solchen geringen Kostenfaktor ( Ich glaube mein Satz war einer von Gates ), nie das Risiko eingehen gebrauchte Teile mit einem neuen ZR zu bestücken. Ich habe beim herrichten meines Winter TCT sogar die Bremsen komplett gewechselt obwohl auf den alten noch genug Belag war und die Scheiben durch das lange stehen "nur" verrostet waren, die sind ohne wenn und aber in den Schrott gegangen.

Aber jeder wie er will.

 

bearbeitet von CX20 Prestige
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
holger s
vor 6 Stunden, Manson sagte:

Bei der Gelegenheit prüfe ich dann ob die Spannrolle Spiel hat und wie sie sich beim Drehen anfühlt, Wasserpumpe dito, und wenn ich sie für gut befinde, dann bleibt sie drin. […] Ich wechsel ja auch nicht just for fun profilaktisch alle 100000km meine Radlager, sondern erst wenn sie Ausfallerscheinungen zeigen ...und so ein Radlager wird mit Sicherheit mehr Beansprucht wie eine Spannrolle oder die Wasserpumpe.

Lieber Detlef, so sehr ich Deinen Pragmatismus schätze; aber das ist eben nicht pragmatisch.

Das ist die Sache mit den Äpfeln und den Birnen.

Ein Radlager, das nicht mehr in Top-Zustand ist kann noch den ein oder anderen Kilometer fahren, ohne dass man liegenbleibt, selbst wenn man es schon deutlich hört.

Wenn eine Wasserpumpe undicht ist, kann das Kühlwasser – wie es bei meinem tct war* – in einem Rinnsal rauslaufen. Da kommst Du mit dem Nachfüllen nicht so schnell hinterher, wie es rausläuft. 

* Das ist schon lange her, ich kann das nicht mehr genau nachvollziehen. Aber die Pumpe war vor dem vorgeschriebenen Zahnriemenwechsel undicht. Möglicherweise ist beim vorhergehenden Zahnriemenwechsel (der per Aufkleber dokumentiert war) beim Vorbesitzer die Pumpe nicht gewechselt worden. 

Und wenn es dann akut ist, ist es meist sehr unpassend – keine Chance, das mal eben selber und am Straßenrand zu machen. Nur mal angenommen, man ist im Urlaub irgendwo in der Pampa ohne eine Ersatzwasserpumpe in der Nähe … Dann lieber im geplanten Termin beim Zahnriemenwechsel mit einer Investition von … äh … €30? …€40? plus Kühlwasser … und alles ist gut.

Du wirst bei einer Wasserpumpe kaum durch drehen mit der Hand feststellen können, ob sie demnächst undicht wird. Oder ob sie noch gut ist. Und dann – wie lange wird sie denn noch gut bleiben? 

Ich finde, es gibt keinen vernünftigen Grund, die Wasserpumpe beim Zahnriemenwechsel nicht mit zu wechseln, ebenso die Spannrolle.

bearbeitet von holger s

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manson
Am 24.2.2018 at 19:07 , holger s sagte:

Wenn eine Wasserpumpe undicht ist, kann das Kühlwasser – wie es bei meinem tct war* – in einem Rinnsal rauslaufen. Da kommst Du mit dem Nachfüllen nicht so schnell hinterher, wie es rausläuft.

Das hatte ich auch, Unterwegs, Fern der Heimat, hab dann Kühlerdicht für 5,- reingekippt und alle 200km das Kühlwasser kontrolliert ...fahren mit leicht geöffneten Ausgleichsbehälterverschluß kann auch Hilfreich sein ...und natürlich wäre es absolut Kontraproduktiv dann mit Endgeschwindigkeit über die Autobahn zu Fahren ;)

Am 24.2.2018 at 19:07 , holger s sagte:

Du wirst bei einer Wasserpumpe kaum durch drehen mit der Hand feststellen können, ob sie demnächst undicht wird. Oder ob sie noch gut ist. Und dann – wie lange wird sie denn noch gut bleiben?

Oh doch, man kann, so man denn eine Neue in Reichweite hat, sehr gut abschätzen wie gut eine Wapu noch ist. Die Drehfreudigkeit nimmt mit zunehmender Laufleistung zu und irgendwann entsteht dann Spiel ....sollte der Zeitpunkt wo das ganze von leicht Drehend zu Spiel übergeht in meinem persönlichen Wechselintervall von ca. 50000km liegen, dann hab ich eben mal Pech gehabt ...und eigentlich wollte ich die Pumpe, die mir verreckt ist bei dem ZR-Wechsel mittauschen aber irgendwie hab ich keine passende Dichtung gefunden, der Tag neigte sich....... c'est la vite ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden