Jump to content

Vergleich Kilometerkosten


grojoh

Recommended Posts

grojoh

Da ich gerade wieder einmal mit meinem XM 2,5TD Exclusive aus der Werkstatt komme, bei Spritmonitor die Rechnung von 460 Euro eingetragen habe und mir die Kostenauswertung meines Fahrzeugs angesehen habe, frage ich mich, wie es sein kann, dass mein XM trotzdem so billig ist?

Meiner liegt derzeit bei 21 Cent/km (inklusive tatsächlich ALLER Ausgaben - sogar Bußgeldbescheide sind mitgerechnet) für den Zeitraum von einem Jahr... selbst wenn ich auf zwei Jahre und 42.000km erweitere, komme ich nur auf 24 Cent/km - ich wollte ein paar Vergleichswerte suchen, aber das kann's doch nicht sein:

- Gebrauchtwagen: http://auto.t-online.de/gebrauchtwagen-unterhalt-oft-teurer-als-der-von-neuwagen/id_14726966/index (ab 43 Cent/km für gebrauchte Kleinstwagen)

- Neuwagen: http://www1.adac.de/Auto_Motorrad/autokosten/TopTenAK/default_fzgklassen.asp?ComponentID=147587&SourcePageID=147544 (ab 25,8 Cent/km für neue Kleinstwagen - in der Oberen Mittelklasse, die sich schön langsam dem XM-Komfortniveau nähert, starten die Berechnungen bei 44 Cent/km)

Was haben eure Autos so an Kilometerkosten?

lg

grojoh

Link to post
Share on other sites

Also ich hatte mit meinem Evasion TCT mit Gasanlage im verlauf des letzten jahres Kilometerkosten von rund 21 cent bei 18tkm jahresfahrleistung

Wobei in diesen Kosten die ganzen reperaturen die dieses jahr anstanden (auch für den tüv) mit drin sind. Allein die Rep. Kosten machten bei mir im laufe des letzten jahres (zeitraum) rund 1200€, die schon nen krassen Teil ausmachen (da waren komplette bremsen- und vorderachs überholung z.b. drin)

Ohne reperaturen wäre ich bei unter 15cent^^

Wobei ich dank gas natürlich auch nur spritkosten von rund 2300€ (inkl benzin gerechnet) für 18tkm hatte :D:D

Grüße André

Link to post
Share on other sites
TurboC.T.

Bei dem Neuwagen-Link ist doch - soweit ich es verstehe - der Wertverlust dabei. Und der ist beim Neuwagen nun mal enorm (egal welches Auto man hat), vergleicht man ihn mit dem deines XM.

Der XM und dazu noch der 2.5 TD wird wohl eher bald noch eine Wertsteigerung erfahren :D

Den Gebrauchtwagen-Link kann man ja nicht ganz ernst nehmen, wie will man Reparaturkosten bei einem Gebrauchtwagen pauschalieren?

Ein XM hätte dir sicher auch die Haare vom Kopf fressen können, wenn er sein ganzes Repertoire an möglichen Mängeln ausgespielt hätte.

Das es beim Gebrauchten auch andersherum geht, zeigt deiner sicher auch. Wie ich meine, macht dein XM ja recht wenig Probleme, oder?

Gruß Marcel

Link to post
Share on other sites
TorstenX1

Wobei ich dank gas natürlich auch nur spritkosten von rund 2300€ (inkl benzin gerechnet) für 18tkm hatte :D:D

Grüße André

Das sind fast 13 Euro pro 100 Km, oder andersrum rund 20 liter auf 100 Km ?!?

Gruß

Torsten

mit V6 und ~ 7,30 Euro /100 Km

Link to post
Share on other sites

Also mein verbrauch liegt bei rund 13,5L/100km auf gas mit entsprechender Fahrweise^^

Die hohen kosten kommen noch dadurch das ich zwischendurch mal phasen hatte wo ich auf benzin fahren musste (gas lief nich richtig)

also ich kann meinen auch locker auf 11l fahren (sparsame fahrweise) oder wenns sein muss auch 18L ( dauervollgas)

Aber im schnitt hab ich halt 13,5l

Grüße André

Link to post
Share on other sites

achja und noch etwas, von welchem spritpreis gehst du aus?

bei uns kostet gas um 0,649€ mal 2 cent mehr oder weniger

und benzin halt immer iwo um die 1,40€

grüße andré

PS: Meine reinen gaskosten lagen bei 1552,77€

Edited by The-Racer
Link to post
Share on other sites
Kugelblitz

0,21 Euro/km. Xantia 1.8i 16V, Limousine, EZ 02/1997. In den 21 Cent ist alles drin: Steuern, Versicherung, Sprit, Reifen, Abschreibung, Reparaturen, Bußgeldbescheide, Zusatzausstattung, etc...

Viele Grüße

Link to post
Share on other sites
grojoh

Ein XM hätte dir sicher auch die Haare vom Kopf fressen können, wenn er sein ganzes Repertoire an möglichen Mängeln ausgespielt hätte.

Das es beim Gebrauchten auch andersherum geht, zeigt deiner sicher auch. Wie ich meine, macht dein XM ja recht wenig Probleme, oder?

Gruß Marcel

Naja, ich hatte schon alles in den letzten drei Jahren: Kupplungswechsel, Zahnriemenwechsel, Domlagerwechsel, Klimakondensator, alle Federkugeln neu, Kühler, Kühlerventilatoren ... um nur die teuersten Reparaturen weit jenseits der 500 Euro zu nennen. Und immer bei Citroen reparieren lassen, bei Stundenpreisen von 60-110 Euro. Sagen wir mal so: Man könnte jetzt nicht unbedingt behaupten, dass mein XM allzu sparsam mit Werkstattsaufenthalten umgehen würde... auch wenn er insgesamt sehr zuverlässig ist und erst zweimal unterwegs schlappgemacht hat. ;)

lg

grojoh

Link to post
Share on other sites
Kugelblitz
Naja, ich hatte schon alles in den letzten drei Jahren: Kupplungswechsel, Zahnriemenwechsel, Domlagerwechsel, Klimakondensator, alle Federkugeln neu, Kühler, Kühlerventilatoren ... um nur die teuersten Reparaturen weit jenseits der 500 Euro zu nennen. Und immer bei Citroen reparieren lassen, bei Stundenpreisen von 60-110 Euro. Sagen wir mal so: Man könnte jetzt nicht unbedingt behaupten, dass mein XM allzu sparsam mit Werkstattsaufenthalten umgehen würde... auch wenn er insgesamt sehr zuverlässig ist und erst zweimal unterwegs schlappgemacht hat. ;)

lg

grojoh

Ich muss sagen, dass trotz aller Reparaturen und Teile der Kraftstoff den größten Teil meiner Kosten ausmacht. Kein Wunder bei 25.000 - 30.000 km pro Jahr.

Viele Grüße

Fred :)

Link to post
Share on other sites
TorstenX1
achja und noch etwas, von welchem spritpreis gehst du aus?

bei uns kostet gas um 0,649€ mal 2 cent mehr oder weniger

und benzin halt immer iwo um die 1,40€

grüße andré

PS: Meine reinen gaskosten lagen bei 1552,77€

Autogas in der Regel 60,9 (Globus Neustadt), 61,9 in Edenkoben. Auf der AB (selten) 5-6 Cent mehr, eine (Autohof) hat mal 74,9 genommen (dort war ich das letzte Mal). 62 Cent im Schnitt dürfte realistisch sein. Benzin, k. A. weil sehr selten, komme ungefähr auf 0,3 Liter auf 100 Km. Die Anlage schaltet schnell um, inline-eingebundener Verdampfer (gehört so bei dem Motor, macht nur aus Unkenntnis fast keiner), morgens oft schon bevor die rote Lampe aus ist. Verbrauch lt. Spritmonitor siehe Signatur. Ich bin seit einiger Zeit zu faul weiter zu protokollieren, der Verbrauch ist aber offenbar ein Dauerzustand.

Gruß

Torsten

Link to post
Share on other sites

So torsten

hab grad nochmal ne verbrauchsfahrt von 100km gemacht, 10% stadt, 5% Landstraße, 85% AB

Mit etwas sanfteren Gasfuß (Stadt nicht über 3000 touren und autobahn max 130km/h) hab ich ihn auf 12L mit LPG gebracht

nicht schlecht für das schlachtschiff^^

Grüße André

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...