Jump to content

Rekord-Absatz für PSA in 2010


acc-intern
 Share

Recommended Posts

Nach Mitteilung des PSA-Vorsitzenden Philippe Varin in Paris erzielte das

Unternehmen Peugeot-Citroën im Jahr 2010 einen Rekordabsatz. Mit 3,6

Mio. Autos und einer Steigerung um mehr als 400.000 hat man im vergangenen Jahr

so viele Autos verkauft, wie noch nie. Die Konjunktur war besser als erwartet,

besonders in Europa, wo sich unter anderem auch die Abwrackprämien bemerkbar

machten. Der Marktanteil in Europa, wo PSA an zweiter Position nach VW steht,

wurde gesteigert. Im vergangenen Jahr betrug er noch 13,8 % und stieg im

Dezember auf 14,3 %. Die größten Steigerungsraten kommen aber aus den

Schwelleländern in Lateinamerika, aus Russland und vor allem aus China. In China

soll der Marktanteil von 3,3 % bis 2015 auf 5 % steigen. Ein zweites

Gemeinschaftsunternehmen in China, das in Kürze vertraglich gesichert werden

soll, soll weitere 3 % Marktanteil beisteuern. Bis 2015 soll der Anteil der

außerhalb Europas verkauften Wagen von derzeit einem Drittel auf dann die Hälfte

steigen

Link to comment
Share on other sites

Schon seltsam so eine Meldung, wenn man sich nochmal das Krisen-Gejammer von vor einem Jahr vor Augen führt, wo vielerorts schon der Abschied des europäischen Automobilbaus heraufbeschworen wurde und Millionen für Abwrackprämien zur Stützung der armen Automobilindustrie ausbezahlt wurden...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...