Empfohlene Beiträge

bxtd

Da ist wieder eine Gemeinsamkeit zu den McPherson-HPs. Dürfte die Fans freuen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

 

Zitat

 

China bremst Teslas Expansionspläne

Tesla wollte Joint-Venture-Zwang vermeiden

Kritiker bemängeln das schon seit Langem: Denn nicht nur Gewinne fließen an die chinesische Seite ab, sondern auch die Technologie. Tesla wollte den Joint-Venture-Zwang vermeiden, worauf Chinas Führung offenbar keine Lust hat. Damit steckt der Elektroauto-Hersteller aus Kalifornien in einer Zwickmühle. Denn wer auf dem rasant wachsenden chinesischen E-Auto-Markt nicht mit eigenen Fabriken dabei ist, kann im Grunde einpacken.

Bisher werden Tesla-Autos, die in China verkauft werden, aus Amerika importiert. Käufer müssen deswegen eine 25-prozentige Extra-Steuer zahlen, das macht Tesla-Wagen finanziell unattraktiv. Denn die viel günstigeren chinesischen Hersteller holen was Qualität und Design angeht auf.

 

 

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-china-103.html

Ronald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Tja, alle öffnen die Märkte, China tut das genaue Gegenteil schon seit Langem und nimmt dankbar die von den früher mal führenden Industrienationen "geschenkte" Technologie an ...

Aber die Fahrberichte vom Tesla 3 sind schon inspirierend. Leider ist auch der 3-er preismässig eine "Mogelpackung". Für vernünftige Reichweite, Luftfederung etc. kostet das Auto dann ein gutes Stück mehr als die "massentauglichen" 35k. Renault/Nissan macht das mit seiner besch...... Akkupolitik ja ähnlich :angry:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NonesensE

Interessant, dass die Schüssel standardmäßig ab Werk auf Michelin-Ganzjahresreifen läuft (mxm4 to, gibt's hierzulande nicht, wie es scheint).

bearbeitet von NonesensE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234

Die sind dicht, die wollen Geschäfte machen.

Wetten, dass der ziemlich zügig zum aufgerufenen Preis weggeht? Letzthin ging ja einer für 185k weg.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ede
vor 18 Stunden, marc1234 sagte:

Letzthin ging ja einer für 185k weg.

Das hatte aber, glaube ich, einen anderen Hintergrund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marc1234
vor 1 Stunde, Ede sagte:

Das hatte aber, glaube ich, einen anderen Hintergrund.

War das nicht Mercedes, die den gekauft und auseinandergeschraubt haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juergen_

Gibts da nicht mindestens drei Ex-Frauen? Da müssen ja noch ein paar Raketen aufsteigen... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluedog

Die gehen als Zufracht mit bei den ersten kommerziellen Flügen... Natürlich nur, wenns nicht vorher sowieso Ballast braucht für einen Erprobungsflug.

Wie viele wären das eigentlich, wenn Trump Raumfahrtunternehmer wäre? Mit Raketen Drohen tut der ja auch so mal gern...

bearbeitet von bluedog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kugelblitz
vor 1 Stunde, Juergen_ sagte:

Gibts da nicht mindestens drei Ex-Frauen? Da müssen ja noch ein paar Raketen aufsteigen... :)

Hat mal jemand in den Frunk geschaut? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

Mal wieder was fürs Auge:

B763DA3A-3C80-4CAA-BB12-11381F860D3D.jpeg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

Ein paar sehr nützliche Detailinfos zum Model 3:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

Auch sehr aussagekräftig:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronald

 

Zitat

 

Tesla: Der Größenwahn schlägt zurück

Teslas neuer offizieller Plan sieht vor, bis Ende dieses Monats eine Produktionsrate von 2.500 Einheiten pro Woche und bis Mitte des Jahres von 5.000 Einheiten pro Woche zu erreichen. Auch diese reduzierten Ziele sind möglicherweise nicht realisierbar. Die Produktion des Model 3 hat nach Schätzungen von Bloomberg immer noch nicht 1.000 Einheiten pro Woche erreicht – und das Ende des Quartals rückt immer näher.

Über die Kernkompetenz hinausgehen

Tesla-Fans würden wahrscheinlich argumentieren, dass man nicht gegen Elon Musk wetten sollte. Angesichts des nachgewiesenen Erfolgs von Musk in verschiedenen Branchen ist es durchaus möglich, dass er und seine Kollegen ein innovatives automatisiertes Produktionssystem schaffen können, das die Automobilfertigung revolutioniert.

Auf der anderen Seite ist die Fertigung ein Bereich, in dem Tesla nicht einmal Grundkompetenz, geschweige denn Exzellenz gezeigt hat. Neben den routinemäßig fehlschlagenden Produktionsplänen wurden auch zahlreiche Qualitätsmängel gemeldet. Erst letzte Woche behauptete ein CNBC-Bericht, dass bis zu 40 % der Teile, die in Teslas Werk in Fremont hergestellt wurden, Mängel aufweisen, die behoben werden müssen.

Kurz gesagt, es gibt keine Beweise dafür, dass Tesla über besondere Fachkenntnisse in der Fertigung verfügt. Daher sollte das Unternehmen daran arbeiten, die Produktionstechniken zu beherrschen, die Konkurrenten wie Toyota erfolgreich gemacht haben. Stattdessen verfolgt Tesla jedoch ein Science-Fiction-Projekt, das einen großen Vorteil verspricht, aber eher dazu führen könnte, dass das Unternehmen noch weiter in der „Produktionshölle“ versinkt.

 

 

https://de.yahoo.com/finance/nachrichten/tesla-größenwahn-schlägt-zurück-093043009.html

Ronald

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ede
vor 2 Stunden, Ronald sagte:

Auf der anderen Seite ist die Fertigung ein Bereich, in dem Tesla nicht einmal Grundkompetenz, geschweige denn Exzellenz gezeigt hat.

Ja nee, is' klar. Ohne Grundkompetenz bauen die schon seit 10 Jahren Autos. Respekt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
grojoh

100.000 Oberklasse-E-Fahrzeuge im Jahr, 1.000 Model 3 in der Woche, 5-Sterne-Sicherheitsrankings selbst beim SUV... das kann ja jeder Hinterhofschrauber besser!

  • Like 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden