DaveC5

C5 Sicherungsbatterie AutoPC + Display

Recommended Posts

DaveC5

Hallo zusammen,

leider gehöre ich zu den glücklichen AutoPC-Besitzern (dieser läuft ja nicht gerade stabil) im C5 I. Nun habe ich gelesen, dass bei vielen die Abstürze und andere Probleme auf eine nicht ordnungsgemäß angeschlossene Sicherungsbatterie zurückzuführen sind. Hat hier jemand so ein Teil und kann mir evtl. mit Fotos von der Sicherungsbatterie weiterhelfen? Bei mir fehlt diese leider komplett.

Außerdem habe ich das Problem, das im (kleinen) Farbdisplay des Bordcomputers vorne eine Zeile nach der anderen stirbt. Es hat vor ca. einem Jahr mit zwei Zeilen angefangen, nun sind es schon ca. sieben, über den kompletten Bildschirm verteilt. Bald wird man wohl kaum mehr etwas darauf lesen/sehen können. Ist das ein bekanntes Problem? Kann man dies mit etwas bastlerischem Geschickt wieder hinbekommen? Und was ist dabei überhaupt genau (im Display?) defekt?

Wäre toll, wenn ihr mir ein paar Tipps dazu hättet!

Dave

Share this post


Link to post
Share on other sites
Büestry

Hallo

Zu dem Fehler mit den Streifen in dem Display Deines C5 kann ich nix

hilfreiches sagen.

Bei der XM-Anzeige war das Display immer OK, nur das sogenannte

Leitgummi war defekt.

D.h. der Weg vom Autostecker über das Leitgummi zum Display war NICHT mehr

100% in Ordnung, nach dem Austausch des Leitgummis war alles wieder OK.

Vielleicht hilft Dir das weiter. :)

Eventuell ist die Displayverbindung im C5 ja ähnlich aufgebaut.

Ich weiss es aber nicht, aber sein könnte es.

http://www.xm-ig.de/pdf/Reparatur_Klartextanzeige_XM-Y4.pdf

liebe Grüsse

Edited by Büestry

Share this post


Link to post
Share on other sites
FSB164
Hallo

Bei der XM-Anzeige war das Display immer OK, nur das sogenannte

Leitgummi war defekt.

D.h. der Weg vom Autostecker über das Leitgummi zum Display war NICHT mehr

100% in Ordnung, nach dem Austausch des Leitgummis war alles wieder OK.

liebe Grüsse

Hallo

wo kann man dieses Leitgummi bestellen / kaufen / etc

Habe schon im Web gesucht, aber leider niergends etwa gefunden.

FSB

Share this post


Link to post
Share on other sites
Büestry

Hallo FSB164

Von dem Koll. habe ich das Leitgummi bekommen.

biermannmg@t-online.de

aus dem Saarland.

Es kostete vor 3 Jahren ca.30€, alles war Bestens.

Das Leitgummi kam per Post in einem Kuvert.

liebe Grüsse

Edited by Büestry

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaveC5

Danke für die Antwort. Müssten die Zeilen nicht flackern, wenn man das Leitgummi (heißt das wirklich so - hätte es als Leit(er)folie bezeichnet) ganz leicht bewegt? Ich hatte das Display bereits offen. Wenn ich mich richtig erinnere, wird dort eine vergleichbare Folie eingesetzt. Dass die Zeilen in meinem Display horizontal und nicht wie im PDF vertikal sind, spielt ja keine Rolle. Das Display lässt sich beim C5 ziemlich leicht ausbauen.

So sieht das Teil - AutoPC und Display - übrigens aus: Bild (und Seite dazu). Auf dem Bild in einem Xsara - ich wusste bis gerade eben nicht, dass es das auch außerhalb des C5 gab.

Kann hier noch jemand etwas zum Akku in der Kofferraumeinheit des AutoPC sagen?

Ich weiß, dass es sowohl eine Batterie (für die Nottelefoniefunktion) als auch einen Akku (die "Sicherungsbatterie") dort geben sollte. Erstgenannte wird über ein dreiadriges Kabel angeschlossen, zweitere über ein vier- oder fünfadriges. Leider benötige ich Fotos vom Akku, da er bei mir wie gesagt komplett fehlt. :(

Edited by DaveC5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Büestry

Hallo

Leitfolie war zuerst drinne,

als Ersatz gab es nur Leitgummi, Folie ist vielleicht zu empfindlich, wegen den aufgedampften Leiterbahnen.

Ich weiss das nicht so genau, es spielt ja auch keine Rolle.

Die Hauptsache ist, es funzt. :)

liebe Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM arnekurt
Danke für die Antwort. Müssten die Zeilen nicht flackern, wenn man das Leitgummi (heißt das wirklich so - hätte es als Leit(er)folie bezeichnet) ganz leicht bewegt? Ich hatte das Display bereits offen. Wenn ich mich richtig erinnere, wird dort eine vergleichbare Folie eingesetzt. Dass die Zeilen in meinem Display horizontal und nicht wie im PDF vertikal sind, spielt ja keine Rolle. Das Display lässt sich beim C5 ziemlich leicht ausbauen.

So sieht das Teil - AutoPC und Display - übrigens aus: Bild (und Seite dazu). Auf dem Bild in einem Xsara - ich wusste bis gerade eben nicht, dass es das auch außerhalb des C5 gab.

Kann hier noch jemand etwas zum Akku in der Kofferraumeinheit des AutoPC sagen?

Ich weiß, dass es sowohl eine Batterie (für die Nottelefoniefunktion) als auch einen Akku (die "Sicherungsbatterie") dort geben sollte. Erstgenannte wird über ein dreiadriges Kabel angeschlossen, zweitere über ein vier- oder fünfadriges. Leider benötige ich Fotos vom Akku, da er bei mir wie gesagt komplett fehlt. :(

Hey Dave,

bei mir funtioniert der PC absolut einwandfrei.

Die Betterie habe ich noch nicht ein mal gesehen. Wo ganau soll die denn sitzen?

Dann schaue ich mal nach und mache mal Bilder.

Übrigens, bei mir trat eine deutliche Verbesserung des PC Laufverhaltens ein, nachdem ich ihn mal komplet einem Resett verpasst habe. Alles an Software war runter, und ich habe es neu aufgespielt.

Dazu muss natürlich die CD da sein, sonst fehlt nachher die Hälfte.

Greetz, Arne

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaveC5

Hallo Arne,

freut mich, es a) jemanden gibt, der den AutoPC verwendet und B) damit zufrieden ist.

Bezüglich des Resets brauche ich keine Anstrengungen zu unternehmen, den habe ich täglich - immerhin bleiben in den meisten Fällen dabei die gespeicherten Radiosender erhalten, ganz im Gegensatz zu den installierten Programmen (immer alle weg), Audioeinstellungen und anderem mehr.

Es wäre also absolut spitze, wenn Du Dir die Mühe machen könntest, den Akkupack von allen Seiten abzulichten. Dann kann ich die passenden Teile kaufen und das ganze zusammenbauen, in der Hoffnung, dass ich dann auch ein zufriedener Benutzer des Systems werden kann.

Um es Dir leichter zu machen, versuche ich mich mal an einer Anleitung, wie man an die Batterien gelangt. Es dauert schätzungsweise fünf Minuten, hätte ich gesagt. Dazu muss man wie gesagt an die Kofferraumeinheit, die sich auf der rechten Seite an der Wand im Kofferraum unter einer nicht zu übersehenden Plastikschale befindet.

Zunächst muss die Abdeckung ab:

Dazu 3 Plastikschrauben rechts, links und unten(!) herausdrehen (und/oder ziehen). Die Plastikschrauben sichern drei Plastikdübel, die anschließend leicht herausgezogen werden können und ganz müssen. Anschließend die Abdeckung etwas nach oben schieben und abnehmen (Vorsicht, sie ist oben eingehängt, nicht, dass die "Haken" oben beschädigt werden).

Nun hat man freie Sicht auf die Kofferraumeinheit:

Rechts und links von ihr müssen zwei Schrauben herausgedreht werden, damit man die Einheit von der Wand bekommt (10er Nuss/Schlüssel, wenn ich mich richtig erinnere). Es bietet sich an, oben das graue und grüne Kabel auszustecken. Anschließend oben die große, silberne Schraube aufdrehen, Abdeckung öffnen und die Batterien liegen vor Dir.

Der Akku ist der, zu dem mehr Adern gehen.

P.S.: Ich habe extra Fotos gemacht und die Sachen darauf hervorgehoben, aber die kann man hier wohl nicht einfügen. :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM arnekurt

OK, ich komme erst am WE dazu, mich damit näher zu beschäftigen. Bin beruflich bis dahin sehr eingespannt.

Die Photos lade ich dann hoch.

Greetz, Arne

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaveC5

Hallo Arne,

hast Du schon Bilder machen können? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM arnekurt

Hallo Dave,

Bilder habe ich gemacht, lade ich wenn ich nachher zuhause bin, lade ich sie hoch.

Greetz, Arne

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM arnekurt

So, hier die Bilder.......

1y6w-1t.jpg

1y6w-1u.jpg

1y6w-1v.jpg

1y6w-1w.jpg

Edited by ACCM arnekurt

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaveC5

Hallo Arne,

herzlichen Dank!!! Habe gerade erst wieder nachgeschaut, da ich dachte, dass mir das Forum eine Benachrichtigung schickt (hatte ich so eingestellt), aber das hat wohl nicht funktioniert....

Es handelt sich bei dem gelben Akkupack (das ist der, der bei mir fehlt), also um Ni-Cd-Akkus mit 7,2V 600mAh (wie man sie wohl auch im Modellbau einsetzt).

Sehe ich das richtig, dass die äußeren beiden Anschlüsse radioseitig kurzgeschlossen/verbunden sind? Der Akkupack ist also nur an den beiden mittleren Kabeln angeschlossen.

Wie groß sind die Batterien des Akkupacks bzw. wie liegt dieser im Radio? Handelt es sich bei den Batterien wie bei den anderen in der klaren Folie um so halbhohe Mignon-Batterien? Oder liegen die seitlich drin und sind damit halb so dick wie Mignon (heißen glaub Micro, oder?).

Nochmal Danke für die Bilder, die sind sehr wertvoll!

Grüße

Dave

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACCM arnekurt

Wie genau die Verkabelung ist, kann ich nicht sagen.

Die gelben Batterien liegen flach drin. Oben auf den Batterien liegen die Kabel. Dann passt der Deckel da gerade noch drüber.

Übrigens habe ich festgestellt, dass der PC am besten läuft, wenn die Sprachsteuerung deaktiviert ist.

Seither überhaupt kein Absturz mehr.

Greetz, Arne

Edited by ACCM arnekurt

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaveC5

Vom Radio gehen ja vier Kabel Richtung Stecker (drei gelbe Kabel, ein schwarzes Kabel). Von der Batterie kommen zwei Kabel, die auf die inneren zwei Kabel des Radios gehen. Die äußeren beiden Kabel, die vom Radio kommen, scheinen verbunden zu sein (rotes Kabel im Bild, das einen Bogen macht).

Ich habe inzwischen einen entsprechenden Akkupack bestellt und bin mal gespannt, ob es damit klappt, wenn ich ihn (erhalten und) eingebaut habe... :)

Wenn der AutoPC bei mir nicht mehr ständig die Einstellungen vergisst, kann ich evtl. auch die Sprachsteuerung deaktivieren (müsste das sonst täglich machen...).

Share this post


Link to post
Share on other sites
blackman

hallo...ich bräuchte für meinen Autopc die navi-cd. habt ihr sowas?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.