Empfohlene Beiträge

Auto nom

Nachdem mir im Österreich Urlaub, dank meines von mir zunehmend als lärmend empfundenen BX, fast die Ohren abgefallen wären, habe ich begonnen mich in der aktuellen Neuwagen-Palette meiner Lieblingsmarke umzuschauen.

Der C3 gefällt mir gut, insbesondere die Zenith-Windschutzscheibe. Mein Favorit ist der C3 VTi95 EGS Exclusive. Leider hatte der wirklich freundliche Citroën-Händler keinen C3 VTi95 mit EGS, so muss die Probefahrt noch warten. Was mir bisher unangenehm aufgefallen ist, sind die mir zu kurzen und beim Probesitzen zu harten Sitze. Leider kann man die Sonnenblenden nicht zur Seite schwenken. Der Verbrauch beträgt, dank EGS-5 Getriebe, kombiniert nur 5,5 Liter. Nach erster Auskunft scheint es möglich zu sein, den Exclusive auch im Sommer mit 15 Zoll Felgen zu fahren.

Der C3 Picasso ist noch nicht mit einem EGS erhältlich, das soll aber noch im Laufe dieses Jahres der Fall sein, der freundliche Verkäufer hatte keine Info über den Termin. Schade.

Der C4 hat, nach meinem ersten Eindruck, gute Sitze, die spürbar weicher gepolstert sind als die im C3, der Kofferraum scheint doppelt so groß wie der des C3 zu sein. MIr gefällt der C4 nicht, da schaue ich lieber die Lichtkanten und klaren Linien meines BX an, Lichtbeulen mag ich nicht und ich habe das Gefühl kaum etwas von meiner Umgebung zu sehen, wenn ich im C4 sitze.

Innerhalb des gesteckten finanziellen Rahmens befindet sich auch der Berlingo. Das aktuelle Modell bin ich in 2008 kurz nach Erscheinen zur Probe gefahren. Den VTi95 Motor habe ich etwas leiser in Erinnerung (das damalige Modell hatte kein Modutop) und auch die Federung habe ich etwas geschmeidiger in Erinnerung (damals 205/65/15 Michelin Bereifung, heute 215/55/16 Michelin Bereifung). Auch hier scheint es möglich zu sein, trotz Exclusive-Ausstattungsbedingter 16 Zoll Erstausstattung im Sommer mit 15 Zoll Michelin-Bereifung unterwegs zu sein.

Der Berlingo ist auf angenehme Weise der letzte Vertreter der alten Schule. Keine übertrieben flache Frontscheibe, die Sitze empfinde ich besser als im C3, aber schlechter als im C4. Leichtgängige Bedienung, die 98 PS gehen trotz nahezu 1500 Kilogramm Leergewicht beherzt zur Sache, der Motor läuft unter allen Bedingungen (Vollgas und alles über 3000 Umdrehungen habe ich nicht ausprobiert) völlig ruckfrei und ohne Vibrationen. Dank langem Radstand, dem C4 Fahrwerk und dem hohen Leergewicht bietet der Berlingo einen ausgewogenen Kompromiss zwischen Straßenlage und Federungskomfort. Zumindest ist die Federung so angenehm, dass ich nun auf den Berlingo eHDi warte. Den kann man sich auf der Seite www.citroen.ch bereits konfigurieren. Peugeot verkauft diesen Motor schon seit einiger Zeit im Partner (Tepee). Auf www.mobile.de sind zwei Partner eHDi als Neuwagen zu finden. Der vorläufige Listenpreis für einen Berlingo eHDi in der Ausstattung Multispace beträgt laut heutiger Auskunft des wirklich freundlichen Verkäufers 21900 Euro. Das ist ein Aufpreis von lediglich 1000 Euro gegenüber dem Berlingo HDi 90 Multispace. Dafür bekommt man ein zeitgemäßes Antriebskonzept mit modernstem Start/Stop System und das aus meiner Sicht famose EGS6 Getriebe. Der Verbrauch des Berlingo eHDi beträgt, laut den Daten auf www.citroen.ch, innerstädtisch 5,1 Liter, ausserstädtisch 4,5 Liter und kombiniert 4,8 Liter. Zum Vergleich die Werte des HDi90 mit 5-Gang Schaltgetriebe und ohne Start/Stop: 6,2 / 4,8 / 5,3 Liter.

Nun warte ich auf die Probefahrt mit dem Berlingo eHDi, innerhalb der nächsten drei Wochen soll es soweit sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Nikolaus Mühlberger

Hallo Dirk,

ich hab neulich den C3 als Ersatzwagen gehabt. Habe ihn gestartet, der Motor hat sich elendig geschüttelt, ich dachte mir oh ein Diesel, nee war nach Blick auf den Preisaushang doch ein vti95, war dann aber doch recht ruhig.

Ich war überrascht das der mal wieder gut federt, zumindest in der Stadt und auf der Landstraße.

Der Berlingo ist halt schon ein Dinosaurier, bzw. eine fahrende Schrankwand, inzwischen hat man sich an die Größe aber schon gewöhnt.

Gibt es den neuen Berlingo eigentlich schon als Zooom-Umbau ?

Dann mal eine gute ausgiebige Probefahrt....

.....und hier ein weiterer Bericht von Dir.

Schöne Grüße aus Aachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Hi Niki,

den C3 will ich auf jeden Fall auch zur Probe fahren. Eigentlich sollte mir der C3 genügen und Botticelli-Blau ist eine schöne Farbe. Ich habe heute vergessen zu fragen was es kostet, den Berlingo in Tivoli-Blau lackieren zu lassen, diese Farbe ist in Frankreich und der Schweiz bestellbar.

Der aktuelle Berlingo fühlt sich viel handlicher an als er aussieht. Der Entwicklungssprung von der Plattform des ZX (Berlingo First, Xsara, Xsara Picasso) zur Plattform des C4 ist enorm.

Leider nein, der neue Berlingo wird bisher nicht mit Aufstelldach angeboten. Wen es interessiert, der erfährt hier www.zooom.biz mehr.

Ja, nach der Probefahrt mit dem Berlingo eHDi werde ich meine Eindrücke ausführlich schildern. Ich bin wirklich sehr gespannt darauf, wie sich der eHDi im Berlingo anfühlt.

Beste Grüße

Dirk

bearbeitet von Auto nom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Hallo,

ich hatte kürzlich einen C3 VTI120 Exklusive als Ersatzwagen. Das Auto fährt angenehm. Allerdings hat die Türe eine Kante im Bereich des Griffes, so daß man das Bein da nicht anlehnen kann, ohne daß es drückt, und die Zenith Scheibe schränkt die Kopffreiheit ein,so daß ich nur mit vorgezogenem Sonnenblendenhalter im Auto sitzen konnte.

Damit landen wir wieder beim DS3, der wohl klein Pluriel einmal ersetzen wird. Der hat die Kante nicht auf der Türe und eine gute Kopffreiheit.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nils Oehler

Willst Du wirklich einen Wagen mit ESG6 haben? Ich bin diese Woche einen XXXXXXXX (Testwagen) mit diesem Getriebe gefahren und war überrascht über die langen Schaltzeiten. Hat mir nicht wirklich gefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Hi Nils,

ich kenne das EGS6 gut durch den C4 Picasso meines Bruders. Mir gefällt das so gut, ich würde das glatt kaufen, wenn ich denn endlich eine Probefahrt machen könnte.

Beste Grüße

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blueberryz24

Hallo beinander,

Habe aktuell den Berli3 als hdi 110. Ich finde den sehr praktisch, angenehmer Durchzug bei akzeptablem Verbrauch (6,8 ltr Diesel bei gibs ihm). Klasse Kofferraum, Sitze auch angenehm (auch auf langen Strecken).

Angenehm luftiges Inneraumgefühl. Das Fahrwerk halte ich für ausreichend, ist etwas hölzern und poltrig (und bei 20000 war die erste Koppelstange durch). Sportlich zu fahren ist der nicht. Hatte Mittwoch den C4 als 120Ps Benziner für einen Tag. Das Fahrwerk ist um einiges besser als im Berli. Die Sitze empfand ich auch als sehr gut. Fährt sich sehr geschmeidig, ohne poltern, und liegt einfach viel satter. Ist aber auch ein typisches Höhlenauto, für alle die sich geborgen fühlen wollen. Wenn du kannst, fahr doch mal den C4 Picasso mit Panorama und 150ps hdi, den fand ich richtig geil, 6 Gang Schalter, einfach top. Ist aber preislich wohl etwas weiter weg als c3 :(. Übrigens hat mein Berli mit 6000 km auf der Uhr nur noch 14.800 gekostet, handeln (und vielleicht ein wenig abwarten) lohnt sich grad beim Berli sehr.

In der heutigen Autobild übrigens der Peugeot Verschnitt vom Berli als Benziner im 100 tsd Km Test (Oh weh).

Gruss

Marcus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Hallo Marcus,

den C4 Picasso hat mein Bruder. Hinten Schiebetüren ist für mich bei der Breite von Berlingo oder C4 Picasso ein Muss. In den Kernkriterien (HP ist aussen vor und der C5 Tourer sowohl von der Nutzbarkeit als auch vom Preis für mich induskutabel) entspricht der Berlingo genau meinen Vorstellungen. Der C4 Picasso meines Bruders hat dank der Exclusive Ausstattung eine luftgefederte Hinterachse und, weil mein Bruder Xenon wollte, ab Werk zwangsweise 18 Zoll Felgen. Den Berlingo mit 16 Zöllern empfand ich auf der Probefahrt nicht hölzerner als den C4 meines Bruders. Morgen rufe ich mal meinen freundlichen Citroën-Händler an, vielleicht ist der e-HDi Vorführwagen schon eingetroffen.

Der aktuelle Preisnachlass in Prozent für einen gut ausgestatteten Berlingo beginnt mit einer 3.

Beste Grüße

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DrCaligari
Der aktuelle Preisnachlass in Prozent für einen gut ausgestatteten Berlingo beginnt mit einer 3.

Hab ich die Tage auch gelesen, hier:

Modell: Citroën Berlingo - Sehr großes, nutzwertiges Fahrzeug. Ob Fahrradtransport oder Kinderscharen - der Berlingo bekommt alles untergebracht.

Aktion: "Sprechende Modelle". Leasing, 48 Monate, 10 TKM pro Jahr, 2.490,- Anzahlung, 109,- monatliche Rate.

Rabatt in Euro: 5362

Rabatt in Prozent: 31,3

Listenpreis: 17.140

Quelle: stern.de

Ich hab mich dann auf die Cit-Seite begeben, aber das Angebot dort unter "Sprechende Modelle" nicht finden können. Beworben werden dort C1, C3 Picasso und C4, der Berlingo eher "unter der Theke" ?! Wie auch immer, das Angebot ist natürlich top. Eigentlich müßte man da zuschlagen, da damit zumindest der enorme Wertverlust eines Cit in den ersten 2-3 Jahre ausgeglichen sein sollte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hightower

Also eHDi Berlingo ist noch in der Mache, aber bei uns in Saarbrücken kommt gerade ein Schwung Berlingo HDi90 Silver Selection (mit Ersatzrad) als Tageszulassung rein.

Preis:14.500€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JensT.

Gibt es den neuen Berlingo eigentlich schon als Zooom-Umbau ?

Hallo,

also den Berlingo 3 wird es nicht als ZOOOM-Variante geben, das hat Thomas im Berlingo-Forum ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DrCaligari
also den Berlingo 3 wird es nicht als ZOOOM-Variante geben, das hat Thomas im Berlingo-Forum ausgeschlossen.
Ja, wenn dieser Thomas das sagt, dann muß das wohl so sein ;-) ?!
Also eHDi Berlingo ist noch in der Mache, aber bei uns in Saarbrücken kommt gerade ein Schwung Berlingo HDi90 Silver Selection (mit Ersatzrad) als Tageszulassung rein. Preis:14.500€
Ein HDi Aufpreis von ca. 2.500€ im Vergleich zum Angebot weiter oben ist jetzt nicht so verlockend, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JensT.
Ja, wenn dieser Thomas das sagt, dann muß das wohl so sein ;-) ?!

Ich ging jetzt davon aus, das Leute, die sich für ZOOOM-Fahrzeuge interesieren wissen, dass Thomas = ZOOOM ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hightower
Ein HDi Aufpreis von ca. 2.500€ im Vergleich zum Angebot weiter oben ist jetzt nicht so verlockend, oder?

Öhm, schau mal genauer hin.... der eine is ein "ATTRACTION" der andere ist ein "MULTISPACE" plus ein Dutzend weiterer Extras inklusive!

Bitte nicht Äppel mit Birnen vergleichen wollen!

Nichtsdestotrotz: Wem der ATTRACTION reicht, ist mit dem VTi da natürlich auch schon günstig unterwegs, viel Auto für wenig Geld, wie ich finde. Gerade für Leute die nicht ständig ne halbe Tonne kutschieren und etwa unter 20.000km p.a. bleiben, eine echt gute Kombination!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Der Neupreis für einen Berlingo HDi 110 Exclusive oder einen Berlingo HDi 90 e-HDi EGS6 beträgt jeweils 24.090 Euro. Finde ich gut. Auf die 20 PS kann ich gut verzichten, auf ein automatisch schaltendes Getriebe möchte ich zukünftig nicht verzichten.

Das offizielle Berlingo Angebot gibt es hier: http://angebote.citroen.de/ und dann unten auf den vierten Citroën von links klicken. Ohne verhandeln fast 27% Rabatt auf den Listenpreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DrCaligari

@Hightower: hab ich mir schon gedacht, daß da was nicht passt, ich muß mich mal per Prospekt auf den neuesten Stand bringen.

Berlingo-Angebote mit den 3x% gibt es zB. auch hier, aber der Internetauftritt ist leider ein Angebot vom Axel-Springer-Verlag ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nils Oehler

Wie kommt man denn Angebote für andere Versionen als das Werbemodell? Wenn ich auf den 4. Wagen von links drücke, erscheint lediglich ein Angebot für den 95 VTi. Wie kommst Du auf den Preis für den HDi 110 z.B.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Citroën bewirbt nur die Einstiegsmodelle. Als ich den wirklich freundlichen Verkäufer auf das Angebot auf www.Citroën.de ansprach, bekam ich das Angebot mit der 3 am Anfang. Der Listenpreis von 24.090 Euro für den HDi 110 ist hier ersichtlich: http://www.citroen.de/Resources/Content/DE/10_pdf/07_preislisten/preisliste_berlingo.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Bilder des vom Schalthebel befreiten Armaturenbrettes, die Bedienung des Rückwärtsgangs befindet sich in der unteren linksmittleren Lüftungsdüse.

232ed1313529905.jpg

b365e1313530047.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nils Oehler

Sieht interessant aus. Ich habe gerade 1000 Km mit einem 110 HDI zurückgelegt, mit normalem Schaltgetriebe. Sparsames und geräumiges Auto. Vielleicht etwas sehr groß. Sicher ok für eine Familie mit Kindern. Nicht so gefallen hat mir die Hinterachse. Ich hatte den Eindruck, dass sie bei entsprechendem ungleichmäßigem Straßenprofil die Insassen ziemlich durchschüttelt (Verbundlenker). Allerdings hatten wir kein Vergleichsfahrzeug um den Eindruck zu bestätigen. Was mich bei dem anderen Wagen, den ich mit ESG6 gefahren bin, sehr gestört hat, war, dass man anscheinend die Start-Stopp-Automatik nicht abstellen kann. In der Stadt ist diese Funktion ok, allerdings bei Überlandfahrt überflüssig bis gefährlich. Oder gibt es irgendwo doch einen Knopf dafür? Und dann die langen Schaltzeiten...

30% Nachlass sind natürlich interessant. Gibt es die auch für einen C5 Exclusive? Sollte mal nachfragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auto nom

Hi Nils,

ich warte immer noch auf die Probefahrt. Daher weiß ich nicht, ob es eine Möglichkeit gibt, Start/Stop auszuschalten. Der BX pendelt stark um die Längsachse, stärker als alle anderen Hydropneumaten. Das macht der Berlingo z. B. nicht.

Den günstigsten C5 Tourer gibt es für 19.550 Euro. Das entspricht einem Rabatt von fast 20% gegenüber dem Listenpreis von 24.350 Euro. Versuch macht kluch.

Beste Grüße

Dirk

bearbeitet von Auto nom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast BX-Hempel

Sind natürlich nur Vorurteile und Klischees, aber beim Berlingo stelle ich mir immer einen etwas schrulligen Familienvadder mit einer dicken Mutti und drei Kindern vor - oder aber den typischen Handwerker der Fa. Hoddel und Brassel.

Natürlich ist das nur Unsinn und der Berlingo ist schon sehr praktisch und auch nicht schlecht. Aber mehr Reize hätte er für mich auch nicht zu bieten. Mit einer solchen Kiste wollte ich nicht ständig fahren müssen, da ich eben auch nicht ständig eine Waschmaschine transportieren muss und auch nicht die besagten Kinder.

Der Mittelteil im Armaturenbrett ist viel zu wuchtig, fast schon LKW-mäßig. Ich sehe da keine Eleganz, wie ich sie von einen Citroen erwarte.

Und dann immer diese harten Hinterachsfederungen.

Bisher kann ich den Wechsel von BX auf Berlingo in deinem Fall nicht nachvollziehen.

Wenn der BX zu stark um die Längsachse pendelt, kann es daran liegen, dass die Stabilisatorstange hinten nicht mehr richtig fest sitzt. Hatte ich jetzt selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gernot

Hallo,

auf der Suche nach Platz bei vertretbarer Aerodynamik habe ich mir auch die Peugeot 207SW und 308SW angeschaut und bin dann am 308SW hängengeblieben, was ich erst gar nicht wollte. Der 207 ist innen aber auch irre groß und hat ein viel freundlicheres (C3 artiges) Interieur als eine Berlingo.

Gernot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden