Jump to content

Recommended Posts

crepes-du-lac

Wer hat einen guten Tipp für mich, bei wem man im süddeutschen Raum am besten einen Citroen HY restaurieren lassen kann. Hatte den Wagen in diesem Sommer am Bodensee (Unteruhldingen) als Crepes-Mobil genutzt und möchte ihn gerne erhalten (bin ich ihm schuldig). Technisch ist er m.E. soweit in Ordnung, die Karrosserie hat natürlich Roststellen, denke Karrosserie und neuer Lack sollten gemacht werden. Habe keine Preisvorstellung- was denkt Ihr, mit wieviel ich rechnen muss??????? Besten Dank für Eure Antworten!!

Link to post
Share on other sites

Hallo

willkommen im Forum!

Sicherlich kannst Du mir sagen was die Crepes und Getränke für meine Geburtstagsfeier kosten!?

Nix für ungut aber wie soll Dir denn jemand hier einen Preis sagen wenn Du Dein Fahrzeug nicht beschreibst oder wenigstens ein paar Fotos einstellst?

Beschreibe mal Dein Fahrzeug (kurz/lang/hoch usw) nenne die Problemstellen und Dir wird sicherlich geholfen.

Alles von einer Werkstatt machen zu lassen wird teuer.

Gruss

Christian

Edited by cw-nue
Link to post
Share on other sites
crepes-du-lac

Hast recht!

Also: soweit ich das einschätzen kann keine gröberen Durchrostungen, dennoch halt diverse Stellen mit Rostansatz. Schwachpunkte insbesondere: Befestigung hintere obere Klappe, Führungsschiene Schiebetür, Wagenheberaufnahme,.............

Der HY ist die kurze Version, Bilder folgen!

Meine Frage ist aber wirklich eher grundsätzlich:

1.) wer macht sowas überhaupt im Raum Süddeutschland (kenne bisher nur Francemobil in Hamburg)

2.) denke man sollte folgendes machen: komplett sandstrahlen, dann Karrossserieausbesserungen, dann neu lackieren,.....................?? Womit muss man da ETWA rechnen??

Bin kein Fachmann!

Link to post
Share on other sites

HY,

ohoh, RISIKO!!

SO läuftst Du aber ganz große Gefahr, auf jemanden zu stoßen, der nach dem Motto "ey, mach ich Dir für kleines Geld" (und ich meine ausdrücklich niemanden aus diesem Forum!) eine "Auf-den-ersten-Blick-Restauration" anbietet, die nach kürzester Zeit übelste Nachwehen bereiten wird. Ich empfehle Dir, mal mit der Suchfunktion im Forum zu stöbern, dann wirst Du schnell einige Fragen beantwortet haben; ansonsten helfen wir hier gerne weiter.

Eins muß aber klar sein: einen HY, speziell solche Dinge wie Wagenheberaufnahmen, RICHTIG zu schweißen, erfordet nicht nur Geschick, sondern auch viel Liebe, denn gerade da sieht man die Mühe nachher garnicht mehr wirklich. Wir reden hier über extrem dünnes Blech, und das kann wirklich nicht jeder, der im normalen Leben ne saubere Schweißnaht ziehen kann.

Nix für ungut, ich will Dich keinesfalls abtörnen, überzeugt doch Dein Wille, "ihm das schuldig " zu sein.

Beste Grüße und viel Geduld,

Stone

Link to post
Share on other sites

.oO( stichwort! wagenheber aufnahme? da war doch was... :-D )

bim!

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?65831-wenn-der-h%FC%FC%FC-trotz-wagenheber-auf-dem-boden-stehen-bleibt....&highlight=wagenheberaufnahme

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?116755-wagenheberaufnahme-hinten-%28Bilder-zur-Info-only%29&highlight=wagenheberaufnahme

wichtig zu wissen: von außen war nix zu sehen.

nachdem ich weiß wie unglaublich viel arbeit das war und die hys kenne die von werkstätten restauriert wurden kann man nur jedem raten: selber machen!

achja: sandstrahlen is ne ganz schlechte idee, außer beim fahrschemel.

du hast sonnst Quer-Wellen im Auto.

Edited by dumdidum
Link to post
Share on other sites

sandstrahlen ist keine sooo schlechte idee,vorrausgesetzt man findet einen betrieb der ahnung hat.ich hab einen HY strahlen lassen und das ergebnis war top.es hat zwar länger gedauert weil mit wenig druck gestrahlt werden muß und an ein zwei stellen hat er sich garnicht getraut.aber es hat mir einiges an arbeit und vor allem dreck erspart. ich würde wieder strahlen lassen...

Link to post
Share on other sites

Strahlarbeiten:

Richtig! Wenn im Niederdruckbereich mit Kunststoffgranulat gestrahlt wird verzieht sich gar nichts. Nur einen guten Strahlbetrieb

der sowas macht und bezahlbar ist zu finden wird schwer werden. In aller Regel machen die sowas nur an einem Fahrzeug mit gewellten

Blech und nicht mehr wieder- oder nur noch nach Stundenaufwand und dann wird es richtig teuer. Für die Strahlarbeiten für meinen

HY (lang) habe ich vor ein paar Jahren 2800 € bezahlt.

Wagenheberaufnahme:

Die Wagenheberaufnahme instandzusetzen ist meiner Meinung nach reiner Luxus und viel zu viel Arbeit. Bei meinem HY habe ich die verrosteten Rohre

rausgeschnitten alles gereinigt, entrostet mit Rostschutz versehen und mit Blech verschlossen. Man verzichtet auf diesen Prügel von Wagenheber und nutzt einen

kleinen Teleskopheber am unteren "Rahmen".

Gruss Christian

Edited by cw-nue
Link to post
Share on other sites

Das mit dem Verzichten auf die Wagenheberaufnahmen trifft für mich und einige andere nicht zu, da mit 2 Wagenhebern der HY sehr gut so angehoben werden kann, das der gesamte Fahrschemel nach vorn herausgezogen werden kann und wieder montiert werden kann. Da wir das ja öfter mal machen um Getriebe zu wechseln / umzubauen oder Motoren abzudichten oder oder oder...:-)), finde ich diese Möglichkeit den HY anzuheben sehr gut.

Wer natürlich eine Bühne oder dergleichen für solche Arbeiten hat, der kann vielleicht darauf verzichten..

Viele Grüße

Dirk hy

Link to post
Share on other sites

@dirk

Da hätte ich kein Vertrauen an diese Aufnahmen - Ich nehme Holzbalken die ich etappenweise unter den Rahmen lege. Das ist wenigstens standfest und sicher......schaust Du mal Deine PN bitte an

Gruß

Christian

Link to post
Share on other sites

Wieso sollte man kein vertrauen in die Wagenheberaufnahmen haben wenn man sie ordnungsgemaess instandgesetzt hat?

Beim am "Rahmen" hochheben ist mir wiederrum nicht wirklich wohl. speziell im vorderen bereich handelt es sich dabei ja nun nicht gerade um die absolut super stabilste konstruktion. Hinten ist es was anderes

Link to post
Share on other sites
Wieso sollte man kein vertrauen in die Wagenheberaufnahmen haben wenn man sie ordnungsgemaess instandgesetzt hat?
ich würde eher dem wagenheber nicht trauen...also für arbeiten wie fahrschemel raus holen sollte man sich schon etwas standfesteres einfallen lassen als nen wagenheber!
Link to post
Share on other sites
crepes-du-lac

OK Jungs! Sehe schon ich habs mit echten Freaks zu tun. Also meine Fähigkeiten und Möglichkeiten (z.B. Scheune) sind da nicht so gut ;-)

Und nochmal zu meiner Frage: könnt Ihr mir Betriebe im süddeutschen Raum nennen, die sowas überhaupt grundsätzlich machen?? Irgendjemand Raum Bodensee?? Irgendjemand, bei dem ich mal vorbeifahren kann, der mir sagt, was überhaupt gemacht werden sollte, etc. ........

Eine "normale" Citroen-Werkstatt in Ahausen hat schon gesagt, dass mann für 8 - 10 Scheine was richtig gutes machen könnte- bin mir aber nicht sicher ob da genug Erfahrung vorhanden ist...............

Also, viele ???????????

Vielleicht hat DOCH NOCH jemand ne Idee???

Cheers!!

Link to post
Share on other sites

Hallo Crepes - Dompteuer

Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Du versuchst jemanden von den HY-Besitzern zu treffen. Am Rhein entlang gibt es genügend. Ich selber bin öfter in Karlsruhe.

Südlicher gibt es sicherlich auch welche. Die können Dir sicherlich sagen was alles gemacht werden muss- Die schätzen Dir

auch die Kosten. Allerdings musst Du dann selbst Flex und Blechschere in die Hand nehmen.

Als Firma in Bodenseenähe fällt mir nur Schelbli Grenzgarage AG | Höhenweg 3 | 8564 Wagerswil | Tel. 071 657 24 33 | Fax 071 657 24 62 |

info@schelbli.com | www.schelbli.com in der Schweiz ein. Evtl kannst Du ja mal da nachfragen. Die haben genug Erfahrung und sind gut

und teuer.

Oder Du findest einen Fahrzeugbauer, Lackierer, Blechkünstler oder ähnliches in Deiner Nähe.

Ich glaube nicht dass eine normale Citroen-Werkstatt in der Lage ist Dir zu helfen.

Achja dann gibt es noch die Variante dass man in Polen oder Tschechei spachteln und lackieren lässt. Da gibt es Berichte und Anschriften

in verschiedenen Foren. Musst mal im Internet suchen.

Gruss Christian

Link to post
Share on other sites

Ähhm,

ich wäre ja am Wochenende in Tuttlingen, allerdings eher, um unserem noch verpackten Enkelkind beim Wachsen zuzuschauen....

Aber ne halbe Stunde auf nem Parkplatz kann ich gerne einräumen - wohl aber angemerkt, daß ich nicht zu den "Perfektdünnblechschweißobercracks" hier im Forum gehöre.

Na denne, ich wills ja auch nicht machen, sondern nur begutachten.

Es grüßt

der Stone

Link to post
Share on other sites
crepes-du-lac

Danke fürs Angebot mit Tuttlingen, Stone!! Schaffe das aber wohl nicht, da ja noch die letzten Crepes der Saison gedreht werden wollen ;-)

Und: habs dann auch verstanden, ihr wollt FOTOS- kümmere mich drum!

Der Tip in der Schweiz ist vielleicht garnicht schlecht, werde da mal vorbeifahren- wird aber sicherlich erfahrungsgemäss SEHR günstig sein!!! Ausserdem gibts im Thurgau noch den MORF, der aber wiederum eher auf 2 CV spezialisiert, werde den aber auch mal anhauen...........

Link to post
Share on other sites
...wenn WIR das können, wieso soll das eine "normale" Citroen-Werkstatt NICHT KÖNNEN, vorausgesetzt sie WOLLEN das?

nicht nur wollen, es muss sich auch lohnen, sobald arbeitszeit in stunden dazukommt wird das schnell völlig unrentabel, bei meinem hy hätte ich wahrscheinlich 15.000 euro für arbeitszeit von einer werkstatt rechnen müssen, wer würde das bezahlen? keiner, also wird das auf die schnelle gemacht.

Edited by dumdidum
Link to post
Share on other sites
nicht nur wollen, es muss sich auch lohnen, sobald arbeitszeit in stunden dazukommt wird das schnell völlig unrentabel, bei meinem hy hätte ich wahrscheinlich 15.000 euro für arbeitszeit von einer werkstatt rechnen müssen, wer würde das bezahlen? keiner, also wird das auf die schnelle gemacht.

...'türlich - ich sagte ja auch, wenn die das wollen. Frag mal , was die Leute beim Meilenwerk nehmen. Im Meilenwerk Berlin wurde schon mal ein HY gemacht - der hat deutlich mehr gekostet als deine veranschlagten 15.000.-- Das wurde auch bezahlt.

Aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet, liesse sich aus der publizierten Restaurierungsgeschichte eines HY eine tolle PR-Aktion für ein Cit.-Autohaus und deren Marken- und Werkstattkompetenz entwickeln - mit Strahlkraft weit über deren regionalen Standort hinaus...

Link to post
Share on other sites
crepes-du-lac

HY Meilenwerk hab ich gesehen- sah ja wohl richtig gut aus --> und: überleg mal, wie wenig Wellblechbomber es überhaupt noch gibt, vielleicht ist das ja auch wirklich mal ne Kapitalanlage ;-) ??????????????? Aber: bald kommt ja der "Tubik" ;-)

Link to post
Share on other sites

tubik???musste ich doch grad mal googeln....und jetzt ist mir schlecht!!!

das innenraumkonzept finde ich garnichtmal schlecht,aber außen geht garnicht!wobei die leute das selbe möglicherweise vom HY dachten.

00-2011-IAA-2011-Citroen-Tubik-Conceptcar-fotoshowImage-8838bc30-530105.jpg

Edited by derMoses
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...