Empfohlene Beiträge

pokereddie

Hallo!!fahre seid 10 jahren mit meinen Safrane Biturbo und im Sommer Meine Alpine A610 und bin mit beide Autos bestens zufrieden und beide auf ca 330PS an der Rolle und E85 modifikation!!

Nun Habe ich vor 3 Monaten meinen alten CX prestige turbo II aus der scheune geholt und bin sofort mit einigen problemen konfrontiert worden!!!!

Reifen TRX wirtschaftlich nicht tragbar......Eine umrüsstung auf moderne gummimischungen mit 17-18 Zoll bietet niemand in Deutschland!!!!!!

Motorleistung mit 168 PS aus 2,5 liter hubraum benzinmotor mit aufladung ist einfach ein Witz wobei heute jeder moderne motor mit 1,8 liter ohne aufladund 150PS aufwärts leistet..

Ethanolumrüstung wird weder angeboten ,noch irgentwie profesionell entwickelt!!!!(in deutschland)

Es kann sein das ich nicht unbedingt zum citroen-fahrer-schema reinpasse,aber ich würde schon gerne das Auto etwas moderner bewegen und nicht mit 14 zoll stahlfelgen und nicht auf der rechte spur flüchten wenn jeder TDI auf der autobahn mit lichthupe ankommt......

Gibt es niemand in diesem Land der auch so denkt?????stelle mit einen cx mit 17 zoll felgen und 250-300 ps sehr intressant vor..Das kann doch nicht sein das es beim käfer und trabant machbar ist und beim cx nicht,oder???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Jelle

-Suche bemühen

-Alfa Felgen montieren

-Ladedruck erhöhen

-Spaß haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

Hi!!

danke erstmal.Aber...

Alfa felgen in 17 zoll wird mit der serien ET von 45 nicht machbar sein.Die Alfa 15er ist eher eine minimale verbesserung,aber keine ultimative lösung..

Was den Ladedruck betrifft müsste ich um die leistung zu verdoppeln einen druck von 1,95 Bar!!!!! Fahren mit gleichen Ladeluftkühler..Aber standfest wäre was anderes..die Citroen-Motor-entwickler haben mir schon genug Nerven gekostet ...Hatte schon das Vergnügen 2 XM 24v zu fahren wo bei ca. 120.000 die nockenwellen einlaufen..............und das bei ALLEN 24v die ausgeliefert wurden.....(Haben Die keinen 120000 km test an ein Auto vor der auslieferung zum kunden gemacht????)Peugeot Hatte den Gleichen motor,aber die haben immerhin keramikplätchen verwendet und die dinger haben bis 180000 gehalten...Renault hat den Gleichen prv motor aber die haben vor so einen 24v abgeraten und den biturbo entwickellt.....der kann bis 450PS vertragen Absolut standfest..Aus den gleichen Motorblock wie Citroen.

bearbeitet von pokereddie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennie

Wirklich! So eine Dreckskarre™! Verschenk ihn besser, hier würde sich bestimmt einer freuen. Is doch Weihnachten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xsara_Daniel

Ich fand den Titel erstmal sehr interessant, die Ausführungen waren dagegen leider enttäuschend. Erstaunlich, wie sehr mancher Minderwertigkeitskomplex von modernen TDIs angesprochen wird, liest man hier leider häufiger.

Ciao, Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast XM-Hollscht
Hi!!

danke erstmal.Aber...

Was den Ladedruck betrifft müsste ich um die leistung zu verdoppeln einen druck von 1,95 Bar!!!!! Fahren mit gleichen Ladeluftkühler..Aber standfest wäre was anderes..die Citroen-Motor-entwickler haben mir schon genug Nerven gekostet ... .....der kann bis 450PS vertragen Absolut standfest..

Mit dem falschen Auto im falschen Forum, würde ich sagen! Schade um den CX....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

Finde es schade das die meisten entsetzt sind hier wenn jemand der das Auto eigentlich mag,sich weigert mit Stahlfelgen und Relativ schlechte fahrleistungen für die motorisierung (und den verbrauch)mit dem Auto zu Fahren.....Müssen alle citroen fahrer mit 140 kmh nur dahinschweben wollen???Ich mag es etwas schneller und gehe gerne mit der zeit....

Bei andere foren regt sich auch keiner wenn jemand bei seinen benz 560SEC eine Gasanlage einbaut und riesige Felgen..Was wird es wenn der erste Elektro-CX auf der Strasse kommt????Fortschritt ist was schönes finde ich und man kann ihn wunderbar mit etwas nostalgie vereinigen...Muss ich meinen CX verschenken weil ich nicht möchte das mein Auto 14Liter schluckt und für mich persönlich für den durst ganz schön lahm ist????

Habt ihr vergessen das der CX auch in rallys bewegt worden ist und das verrückte ideen es waren wie die doppelte hinterachse und und, die das Auto einfach unsterblich machten???Mit minderwertigkeitskomplexe hat es sicher nix zu tuen wenn jemand der Jahrelang auch motorsport betrieben hat und seinen cx mag mit seine fahrleistungen nicht zufrieden ist.

bearbeitet von pokereddie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xsara_Daniel
Mit minderwertigkeitskomplexe hat es sicher nix zu tuen wenn jemand der Jahrelang auch motorsport betrieben hat und seinen cx mag mit seine fahrleistungen nicht zufrieden ist.

Das nicht, aber wenn du dich von TDI Fahrern auf der linken Spur bedrängt fühlst finde ich das bedenklich. Und glaube mir, das ändert sich auch nicht mit "dicken" Autos, selbst mit BMW 5/X5 wurde ich schon weggehupt. Zwei Möglichkeiten: Nicht beirren lassen und in die nächste Lücke nach rechts, wie man es auch machen sollte. Oder Gas geben weil man es kann, allerdings ist das für mich keine Option, da ich so schnell fahre wie ich fahren möchte und wegen einem Fatzke hinter mir nicht von 170 auf 220 beschleunige, nur um es ihm zu zeigen und er 3 Sekunden früher am Ziel ist. Scheint aber deine Präferenz zu sein, und zeugt halt nicht von einer starken Persönlichkeit.

Ciao, Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

Fühle mich sicher nicht bedrängt oder sonst was, und es geht sicherlich nicht darum ob ich irgentwelche sekunden gutmache.Bringe nur auf den punkt das die Fahleistungen eines Autos mit 2,5 Liter Hubraum und turboaufladung....Über 13-14 Liter verbrauch und eines alters von etwas über 20 Jahre GANZ sicher nicht eine gute Werbung für die ingineure ist...

Und Daniel vergiss nicht das jeder so Auto fährt wie er mag solange die verantwortung nicht auf der strecke bleibt.

Ich finde jemanden der mit 80 auf der Autobahn fährt und die LKW hinter sich staut gefährlicher als einen der mit 240 bei freier Strecke links vorbeirauscht..Mir macht es einfach spass etwas schneller auto zu fahren...Der andere geht gerne zum fussball und der andere lieber zum zwingerclub...Da kann man nichts ändern und das ist gut so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

danke harald..Adresse scheint gut zu sein..Leider kaum Bilder aber evt besser so ein laden mit kleinem schaufenster...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

Finde es schade das die meisten entsetzt sind hier wenn jemand der das Auto eigentlich mag,sich weigert mit Stahlfelgen und Relativ schlechte fahrleistungen für die motorisierung (und den verbrauch)mit dem Auto zu Fahren.....Müssen alle citroen fahrer mit 140 kmh nur dahinschweben wollen???Ich mag es etwas schneller und gehe gerne mit der zeit....

Bei andere foren regt sich auch keiner wenn jemand bei seinen benz 560SEC eine Gasanlage einbaut und riesige Felgen..Was wird es wenn der erste Elektro-CX auf der Strasse kommt????Fortschritt ist was schönes finde ich und man kann ihn wunderbar mit etwas nostalgie vereinigen...Muss ich meinen CX verschenken weil ich nicht möchte das mein Auto 14Liter schluckt und für mich persönlich für den durst ganz schön lahm ist????

Habt ihr vergessen das der CX auch in rallys bewegt worden ist und das verrückte ideen es waren wie die doppelte hinterachse und und, die das Auto einfach unsterblich machten???Mit minderwertigkeitskomplexe hat es sicher nix zu tuen wenn jemand der Jahrelang auch motorsport betrieben hat und seinen cx mag mit seine fahrleistungen nicht zufrieden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ACCM Gerhard Trosien

Der CX Turbo II war seinerzeit das schnellste 4-Zylinder-angetriebene Serienauto der Welt. Ist das nix?

Dazu kommt noch, dass es sich bei seinem Motor um den alten Graugussklotz handelt, der seine Abstammung vom DS-Motor und sogar seinen Ahnen aus dem Traction nicht verleugnen kann. Und der auch so gar nichts mit dem Leichtmetall-Euro-Motor zu tun hat, der auch, modifiziert, von Peugeot, Renault und Volvo verwendet wurde. Dieser letzte echte Citroën-Motor war nicht nur von Anfang an bleifrei-tauglich, sondern auch standfest. Ich würde ihn so lassen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Philipp

Der Grundgedanke ist nicht neu, und es gibt so einige, die dem IE Turbo 2 gern zu mehr Leistung verhelfen möchten. Allein die Form, wie Du das hier thematisiert ist vielleicht etwas mißlungen.... Meine Meinung: bring den Prestige Turbo auf einen technisch einwandfreien Stand, dann musst Du Dich auch nicht vor den TDi´s verstecken, wenn wirklich das Dir Sorgen macht. Gerade der katlose Turbo 2 hat auch im Vergleich zu aktuellen Modellen sehr respektable Fahrwerte und ist mit einfachen Maßnahmen für 240 gut. In dem Bereich sollte man sich aber auch über die Sicherheitsreserven Gedanken machen, und die sind hier nunmal lange aufgebraucht.

Ausserdem ist der Kreis der Interessenten zu gering, als dass sich die Entwicklungskosten für einen Profi lohnen würden. Das gleiche gilt für Felgen, hier gibt es jedoch unzählige Beiträge für individuelle Lösungen, Suche bemühen.

PS: Der CX TRD Turbo 2 war 1986 die schnellste Turbodiesellimousine, Benziner gabs schon noch ein paar flottere Kandidaten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboC.T.
Hi!!

Hatte schon das Vergnügen 2 XM 24v zu fahren wo bei ca. 120.000 die nockenwellen einlaufen..............und das bei ALLEN 24v die ausgeliefert wurden.....(Haben Die keinen 120000 km test an ein Auto vor der auslieferung zum kunden gemacht????)Peugeot Hatte den Gleichen motor,aber die haben immerhin keramikplätchen verwendet und die dinger haben bis 180000 gehalten...Renault hat den Gleichen prv motor aber die haben vor so einen 24v abgeraten und den biturbo entwickellt.....der kann bis 450PS vertragen Absolut standfest..Aus den gleichen Motorblock wie Citroen.

Das waren doch nur die ersten ZPJ4, die deswegen bei Citroen (und nicht auch bei Peugeot?) über den Jordan gegangen sind.

Die später gebauten (ab '91 oder '92, müsste das sein) halten ;)

Zu deinem Vorhaben: Zu den 17" oder besonders 18" Felgen sage ich jetzt mal nichts. Sieht wohl dann so aus wie dieser XM (

)

Mehr Leistung ist da schon weniger Frevel am CX, finde ich, aber 300 PS? Wie willste die auf die Straße bringen?

Der Röno Safrane Biturbo hat ja wenigstens noch Allrad (und nebenbei erwähnt verrecken bei dem Auto äußerst oft die Getriebe. Was nützt mir ein standfester Motor, wenn das Getriebe nichts taugt und man von Renault kein's mehr bekommt?).

Und was willst du mit dem Fahrwerk des CX machen?

Tieferlegen? Härtere Abstimmung? Straffere Dämpfung?

:D

Oh weh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensenmann
Das nicht, aber wenn du dich von TDI Fahrern auf der linken Spur bedrängt fühlst finde ich das bedenklich. [...] Scheint aber deine Präferenz zu sein, und zeugt halt nicht von einer starken Persönlichkeit.

Sehe ich auch so. Typische "Raser-Probleme".

Nebenbei: Mit meinem 102 PS Grauguss-CX, wo vielleicht noch 93 PS übrig sind, bin ich oft schneller als so manche "BOAH-Äihh"-Karre. Oft wenn die Fahrbahndecke der Autobahn so richtig schlecht wird, ziehe ich an diversen 300 PS Autos vorbei, denen es zu rappelig wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

Klar meine ich diese ersten zpj4 motoren....Trotzdem hat Citroen die autos 2 Jahre lang an den Kunden ausgeliefert obwohl KEIN einziger motor Länger als 120000km gehalten hat...Das spricht für guten Kundenservice und das beim vorzeigeschlachtschiff der Firma...bei 118000 km motorschaden wird mann noch mit (damals)980DM zur Kasse gebeten als beteiligung eines neuen motors......Prima service.........

Das waren doch nur die ersten ZPJ4, die deswegen bei Citroen (und nicht auch bei Peugeot?) über den Jordan gegangen sind.

Die später gebauten (ab '91 oder '92, müsste das sein) halten ;)

Zu deinem Vorhaben: Zu den 17" oder besonders 18" Felgen sage ich jetzt mal nichts. Sieht wohl dann so aus wie dieser XM (

)

Mehr Leistung ist da schon weniger Frevel am CX, finde ich, aber 300 PS? Wie willste die auf die Straße bringen?

Der Röno Safrane Biturbo hat ja wenigstens noch Allrad (und nebenbei erwähnt verrecken bei dem Auto äußerst oft die Getriebe. Was nützt mir ein standfester Motor, wenn das Getriebe nichts taugt und man von Renault kein's mehr bekommt?).

Und was willst du mit dem Fahrwerk des CX machen?

Tieferlegen? Härtere Abstimmung? Straffere Dämpfung?

:D

Oh weh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pokereddie

Tja sensemann...und da sind wir anderer meinung...wenn du mit deinen grauguss cx und 102 PS dich noch als top motorisiert ansiehst ist das deine sache ,aber sicher nicht so mein geschmack...und das ich mich drüber freue wenn ich ein Auto überhole bei einem schlagloch...naja..Immerhin ist der CX Prestige Turbo der schnellste je Angebotene CX vom Band und jeder der Ihn damals neu bestellt hat hat wert auf die Motorleistung gelegt..sonst würde er einen sauger kaufen.

Es stimmt das beim safrane Biturbo die getriebe auch nur 180000 km halten aber fast jeder der einen fährt hat auch ein 2es Getriebe was im austausch dann eingebaut wird...(alle 150000-180000 km kann man mit leben).meiner hat jetzt 433000 km gelaufen und 2 mal getriebe-kupplung getauscht...300Ps mit frontantrieb wie beim CX ist garnicht so unfahrbar wie viele denken..natürlich ist es bei nässe und losen untergrund ein schnelles anfahren nicht möglich ,aber bei trockenem wetter und vernünftige Gummis macht es sogar sehr viel spass...Ich will sicher nicht einen CX fahren mit 300 Pferde und 195/70 Hr 14 reifen drunter......Wie gesagt,Mit der Zeit gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensenmann

Da Du ein typischer Raser bist, verstehst Du mich nicht. Die 102 PS sind nicht top-motorisiert und sollen das auch gar nicht sein. Ich freue mich, wenn ich Jemanden wegen schlechter Straße überhole, an dem perfekten und guten Fahrwerk. Ich fahre ja Citroen aus Überzeugung wegen der Technik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xsara_Daniel
Ich will sicher nicht einen CX fahren mit 300 Pferde und 195/70 Hr 14 reifen drunter......Wie gesagt,Mit der Zeit gehen

Ich habe wirklich nichts gegen zeitgenössisches Tuning eines Young/Oldtimers, aber so wie du hier rüberkommst klingt das Projekt in den Ohren vieler wohl ziemlich uninteressant.

Wenn du mit der Zeit gehen willst nimm doch einen Passat B7 3.6 V6: 300PS, Allrad, und du fällst auf der linken Spur gar nicht mehr auf. Will dich einer verscheuchen gibst du einfach Gas und ziehst dem TDI-Provokateur einfach davon ;)

Ich glaube, das war es dann auch von mir hier an dieser Stelle.

Ciao, Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensenmann

Pupertäre Raserträume, mehr nicht. Wenn solche Leute nicht den Verkehr gefährden würde, wäre es ja nur bemitleidenswert.

Falsches Auto, falsches Forum! Eddie: Kauf Dir einen Audi und unterhalte Dich mit den anderen Protzern und Rasern im Audiforum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast david280

Ich würde sagen: Mach es zu deinem Projekt. von außen sieht der CX Original aus,jedoch unterm Kleid eine Überraschung.

Nicht umsonst werden bei den Amis alte Musclecars komplett neu aufgebaut und mit modernster Technik wieder auf die Straße gebracht. Und der Markt ist dafür da.

Was ist mit diesem Projekt:

!!!!!!! Ich finde es mutig und muss sagen,dass ich da gerne mal mitfahren würde.

Gruß David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
C-ficx

Wenn man den alten Graugussboliden auf 300 PS bringen will, braucht es umfangreichere Massnahmen, als nur mal

eben den Ladedruck zu erhoehen. Machbar ist natuerlich vieles, aber das ist eben auch eine Frage des Preises.

Wenn aber bereits TRX-Reifen, wie im Eingangspost zu lesen, als "wirtschaftlich nicht tragbar" bezeichnet werden, duerfte

die Luft fuer Motortuning jenseits der 180PS ziemlich duenn werden.

Ausserdem ist da ja noch der vollkommen humorlose deutsche TÜV, der jenseits der letztgenannten Grenze

mehr sehen will als nur die Protokolle vom Pruefstand.

Die CX-Liebhaber haben es halt nicht so mit der Tuningszene und sind auch

nur aeusserst selten am Wörthersee anzutreffen.

Deswegen gibts diesbzgl. kaum Nachfrage und somit auch keine Anbieter.

Das erklaert auch die Reaktionen hier im Forum ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sensenmann

Statt für pupertärem Krieg auf öffentlichen Straßen, könnte man einen CX doch nach diesem Vorbild, historisch korrekt, aufbauen und damit bei den "Slowly sideways" oder der "Rallye Köln-Ahrweiler" starten:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden