dieselflow123

XM Y3 V6 Autom. Pallas zu verkaufen

Recommended Posts

dieselflow123

Hallo,

ich bin schweren Herzens bereit, mein "Winterauto" jetzt wieder herzugeben, nachdem auf Grund Fuhrparküberschuss (W123 200D, E32 730i) fast nur rumsteht und ich keinen zweiten Garagenstellplatz bekommen habe.

Erstmal die Eckdaten aus dem Kopf, nähere Infos wie Orga-Nr. usw. folgen; bessere Bilder mache ich noch.

dunkelgraue Limo

Bj. 1993

200.500 km

V6 Kettenmotor, läuft perfekt

Diravi funktioniert bestens

schon auf Euro2 nachgerüstet

Automatik mit regelmäßigem Ölwechsel (zuletzt vor ca. 10.000 km), schaltet gut

Pallas-Ausstattung:

Klimaautomatik (zur Zeit nicht befüllt; neuer Kompressor eingebaut, kleine Verbindung undicht, Ersatzteil ist dabei).

zweite Heckscheibe

Innenausstattung dunkelgrau mit Alcantara-Sitzwangen

elektrische Sitze (voll funktionsfähig)

elektrische Mittelarmlehne (voll funktionsfähig)

Tempomat funktioniert

elektrische Fensterheber funktionieren alle

ZV mit Funk (funktioniert, aber Stellmotor Fahrertür derzeit abgeklemmt, da kaputt; Schloss Heckklappe und Schloss Fahrertür defekt)

Lederlenkrad

Bordcomputer-Display ohne Fehler

In letzter Zeit erneuert laut Vorbesitzer:

Kühler

Klimakompressor

Zündkerzen (vor ca. 10.000 km)

Zündverteiler

alle Federkugeln (schwebt einwandfrei)

Bei mir erneuert: 3 Hydraulikleitungen über der Hinterachse, waren angegammelt: jetzt Hydrauliksystem problemlos

Tüv 5/2012

steht auf tauglichen Winterreifen (Stahlfelgen); Alufelgen vom 24V mit 1 Jahr alten Conti-Sommerreifen gegen Aufpreis erhältlich

Verbrauch: 9,5 Liter reine Überlandfahrt, 15 Liter reiner Stadtverkehr, in meinem Schnitt 11,5 Liter E10.

Insgesamt ist der XM eine hübsche Erscheinung, technisch gepflegt, sofort einsatzbereit und voll alltagstauglich.

Allerdings mit Detailfehlern, kein Sammlerstück:

Leichte Kratzer und kleine Beulchen, die üblichen blinden Zierleisten, ein kleines Brandloch Fahrersitz

Thema Rost: Keine Ahnung. Sichtbar von außen ist mir keiner aufgefallen, Unterboden hab ich nicht untersucht, muss man sich ansehen, ich erwarte da aber keine bösen Überraschungen

Thema Domlager: das fahrerseitige Domlager scheint neu zu sein, das beifahrerseitige nicht; Abstände sehen allerdings unkritisch aus, keine Veränderung sichtbar seit ich das Auto habe (Oktober 2011).

Mängel:

Stellmotor ZV Fahrertür und Heckklappenschloss, man kann allerdings per Funk verriegeln und die Fahrertür auch verschließen

Leichtes Masseproblem Heckleuchten (beim Blinken kommt ab und zu die Warnung "Bremslicht defekt", stimmt aber nicht)

Wohl Kühlwasserstandssensor defekt (meldet gelegentlich "Kühlwasserstand", der ist aber in Ordnung, verliert kein Wasser nirgendwo)

Alle 2 Wochen muss man bei warmem Motor auf "N" statt auf "P" starten, springt aber dann jedes Mal zuverlässig an.

Kurz: Ein insgesamt technisch überdurchschnittlich gepflegter, voll alltagstauglicher XM, nicht für die Sammlung, aber für die Straße; Perfektionisten erledigen die Kleinigkeiten, wer darauf erstmal keine Lust hat, erwirbt ein sofort einsatzbereites Luxusauto.

Ich stelle mir 1.500 € vor. Standort Stuttgart.

Gruß dieselflo

Edited by dieselflow123

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123

Hier mal ein Bilder-Erstversuchimg]<img src=<a  href=%7Boption%7Dhttp://www.abload.de/img/foto1r5a7l.jpg' alt='foto1r5a7l.jpg'>

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123
<a  href=%7Boption%7Dhttp://www.abload.de/img/mobile.0kob1d.jpg' alt='mobile.0kob1d.jpg'>

Share this post


Link to post
Share on other sites
elektroniker

so ein edles Schätzchen hatte ich auch mal *schnief* meiner hatte noch leder und Schiebedach. Die 93 Jahrgänge sind wirklich die robustesten und Standfesten XM die es jemals gab... Y3 rules!

gruß

Tim

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123

So, der Xm hat wieder eine Aufgabe....darf 2-3 Monate im salzarmen Breisgau einem Familienmitglied dienen.

Solange ist der Verkauf auf Standby....und vielleicht behalte ich ihn dann doch, wenn die Sonne wieder scheint;-)

<a  href=%7Boption%7Dhttp://www.abload.de/img/vore32hzqm9.jpg' alt='vore32hzqm9.jpg'>

Gruß dieselflo

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123

Der XM steht ab dem 19.03. wieder in Stuttgart zum Verkauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123

Überarbeitete Beschreibung, Preisupdate:

Hallo,

ich bin schweren Herzens bereit, mein "Winterauto" jetzt wieder herzugeben, nachdem auf Grund Fuhrparküberschuss (W123 200D, E32 730i) fast nur rumsteht und ich keinen zweiten Garagenstellplatz bekommen habe.

dunkelgraue Limo

Bj. 1993

203.000 km

V6 Kettenmotor, läuft perfekt

Diravi funktioniert bestens

schon auf Euro2 nachgerüstet

Automatik mit regelmäßigem Ölwechsel (zuletzt vor ca. 12.000 km), schaltet gut

Pallas-Ausstattung:

Klimaautomatik (zur Zeit nicht befüllt; neuer Kompressor eingebaut, kleine Verbindung undicht, Ersatzteil ist dabei).

zweite Heckscheibe

Innenausstattung dunkelgrau mit Alcantara-Sitzwangen

elektrische Sitze (voll funktionsfähig)

elektrische Mittelarmlehne (voll funktionsfähig)

Tempomat funktioniert

elektrische Fensterheber funktionieren alle

ZV mit Funk (funktioniert, aber Stellmotor Fahrertür derzeit abgeklemmt, da kaputt; Schloss Heckklappe und Schloss Fahrertür defekt)

Lederlenkrad

Bordcomputer-Display ohne Fehler

In letzter Zeit erneuert vom Vorbesitzer:

Kühler

Klimakompressor

Zündkerzen (vor ca. 12.000 km)

Zündverteiler

alle Federkugeln (schwebt einwandfrei)

Bei mir erneuert: 3 Hydraulikleitungen über der Hinterachse, waren angegammelt: jetzt Hydrauliksystem problemlos

Tüv 5/2012

steht auf tauglichen Winterreifen (Stahlfelgen

Verbrauch: 9,5 Liter reine Überlandfahrt, 15 Liter reiner Stadtverkehr, in meinem Schnitt 11,5 Liter E10.

Insgesamt ist der XM eine hübsche Erscheinung, technisch gepflegt, sofort einsatzbereit und voll alltagstauglich.

Allerdings mit Detailfehlern, kein Sammlerstück:

Leichte Kratzer und kleine Beulchen, die üblichen blinden Zierleisten, ein kleines Brandloch Fahrersitz

Thema Rost: Keine Ahnung. Sichtbar von außen ist mir keiner aufgefallen, Unterboden hab ich nicht untersucht, muss man sich ansehen, ich erwarte da aber keine bösen Überraschungen

Thema Domlager: das fahrerseitige Domlager scheint neu zu sein, das beifahrerseitige nicht; Abstände sehen allerdings unkritisch aus, keine Veränderung sichtbar seit ich das Auto habe (Oktober 2011).

Mängel:

Stellmotor ZV Fahrertür und Heckklappenschloss, man kann allerdings per Funk verriegeln und die Fahrertür auch verschließen

Leichtes Masseproblem Heckleuchten (beim Blinken kommt ab und zu die Warnung "Bremslicht defekt", stimmt aber nicht)

Wohl Kühlwasserstandssensor defekt (meldet gelegentlich "Kühlwasserstand", der ist aber in Ordnung, verliert kein Wasser nirgendwo)

Alle 2 Wochen muss man bei warmem Motor auf "N" statt auf "P" starten, springt aber dann jedes Mal zuverlässig an.

Nachtbeleuchtung Display Klimaautomatik ausgefallen.

Kurz: Ein insgesamt technisch überdurchschnittlich gepflegter, voll alltagstauglicher XM, nicht für die Sammlung, aber für die Straße; Perfektionisten erledigen die Kleinigkeiten, wer darauf erstmal keine Lust hat, erwirbt ein sofort einsatzbereites Luxusauto.

Ich stelle mir 999 € vor. Standort Stuttgart.

Gruß dieselflo

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123

Bilderp><p><img src=

p><p><img src=

<a  href=%7Boption%7Dhttp://www.abload.de/img/xmlinksz1vwz.jpg' alt='xmlinksz1vwz.jpg'>

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123

So, Preisvorstellung zerbröselt. War grad unter dem Auto.

Für den Tüv muss gemacht werden:

Bremsscheiben vorn, Spurstangen, evtl. ein Querlenkerlager, Lenkgetriebe abdichten, Mitteltopf bläst leicht.

Neu Tüv braucht also Geld und Arbeit.

Bastelobjekt oder notfalls Schlachter gegen Gebot. Die Radkappen bleiben bei mir....

Gruß dieselflo

Share this post


Link to post
Share on other sites
LordAir

Moin,

verkaufst du den XM als Gewerbetreibender? Wenn nein wie trennst du rechtlich die Privatperson von der gewerbetreibenden Person? Ich wäre bereit dir den üblichen Preis von 50 EUR pro Monat TÜV zu zahlen.

Fragende Grüße

N :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
DrCaligari

Uiii, das sehr seltene Alcantara-Gestühl, das m.W. sonst nur im 24V drin war. Schade drum wegen dem exponiertem Brandloch ... sch* Qualmerei im Auto aber auch :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
pitkawa

Nun ja.Wie zu erwarten bei dem Baujahr doch kein " Schnäppchen" in gutem Zustand.

Zu den "unkritischen" Abständender Domlagern möchte ich noch erwähnen, dass dies KEIN Indiz dafür ist dass Sie nicht jeden Tag rausknallen können.Wenn die Lager noch nie ersetzt wurden ist es aller höchste Zeit des zu tun.SIe sind nach dieser zeit einfach fertig,am Ende und jeden Tag kann es einen Knall geben und man hat eine unschön nach oben stehende Motorhaube.

Trotz der netten Bilder einfach eine große Baustelle:

- undichte Lenkung

- Domlager

- Auspuff

- Voderachsaufhängung

- Schlösser defekt

- Anlasser muss getauscht werden (alle 2 Wochen nuss auf N statt auf P gestartet werden wenn warm is ein bekanntest Prob beim V6)

- Bremsen vorne

Schade drum :-( hab aber auch schon 6 STück verschrottet da gabs immerhin den Schrotter der Sie genommen hat und mehr gegeben hat als hier im Forum jemand bereit war zu zahlen.

Meine Frage: Hydraulikleitungen Hinterachse ersetzt mit Neuteilen org.Citroen oder selbst gefertigte wenn ja aus was für Material??

Vielleicht dann interessant zur Rettung meines Gasumbaus.

Kanns mir ja mal per PN ne Festnetznummer geben

Danke

Gruß Pit

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123

Das Fahrerseitige Domlager ist erneuert worden, das beifahrerseitige sollte es wohl mal irgendwann werden.

Hydraulikleitungen: Weiß ich nicht. Wurde bei Citroen Vertragswerkstatt gemacht. So ein Tempel bei dem man mit Leuten sprechen muss die nachher nicht die sind, die die Reparatur ausführen.

Update: Gerade wegen nicht mehr ladender Lichtmaschine liegengeblieben....

Gebote?

Es muss nur schnell gehen, auf alles andere hab ich keine Lust. Sonst lieber zum Verwerter....

Tut mir sehr weh bei dem Fahrzeug.

Gruß dieselflo

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123
Moin,

verkaufst du den XM als Gewerbetreibender? Wenn nein wie trennst du rechtlich die Privatperson von der gewerbetreibenden Person? Ich wäre bereit dir den üblichen Preis von 50 EUR pro Monat TÜV zu zahlen.

Fragende Grüße

N :-)

Nein, als Privatperson mit wirksamem Gewährleistungsausschluss. Umsatzssteuer wird nicht ausgewiesen.

Gruß dieselflo

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123
Moin,

verkaufst du den XM als Gewerbetreibender? Wenn nein wie trennst du rechtlich die Privatperson von der gewerbetreibenden Person? Ich wäre bereit dir den üblichen Preis von 50 EUR pro Monat TÜV zu zahlen.

Fragende Grüße

N :-)

Ach so, die Trennung funktioniert, wenn das Fahrzeug nicht im Betriebsvermögen geführt ist und überwiegende Privatnutzung vorlag.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dieselflow123

Ist eigentlich der neue Eigentümer hier im Forum? Das Auto ging damals nach Bayern und sollte repariert und wieder auf die Straße gebracht werden....würde mich sehr interessieren, ob das geklappt hat.

Gruß dieselflo

aktuell im XJ8 unterwegs, kleiner Trost für den zu früh verflossenen XM :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.